Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich machen?

Was soll ich machen?

20. Januar um 14:03

Hallo, 
ich frage mich gerade, was das richtige Verhalten wäre.
Mein Freund und ich wohnen zusammen. Ich liege immer auf der linken Seite des Bettes. Da ist auch mein Nachttisch. Jetzt lagen wir nebeneinander, haben geredet und geschmust und plötzlich sagt er: "Ich will auf die Seite!", drückt mich fast schon agressiv einfach weg, so schnell, dass ich noch nicht mal eine Möglichkeit habe zu reagieren. Und schon liege ich auf seiner Seite und er auf meiner. 
Ich mag so was gar nicht! Ich brauche meinen Platz. Wenn man mich wenigstens fragen würde, ihm zu liebe würde ich auf die andere Seite gehen. Aber er hat mich ja schon quasi einfach so "weggeschubst", aus heiterem Himmel. Das finde ich gar nicht cool. 
Und dann redet er auch noch so, als wäre ich die, die nicht richtig tickt und dass es quasi dumm wäre, wenn einem solche banalen Dinge wichtig sind. 
Sonst ist er ein total netter Mensch. Aber manchmal bringt er so dumme Sachen - ich finde das richtig "blöd"!

Was denkt ihr darüber? 

Danke für die Antworten, im Vorraus. 

Liebe Grüße. 

Mehr lesen

20. Januar um 15:39

Ich vermute er erkennt nicht welche Bedeutung es für Dich hat auf Deiner Seite zu liegen. Sein Verhalten klingt für mich nicht boshaft. Er sieht Deine Seitenwahl eher als "Eigenart" oder so und wollte Dich etwas ärgern.

Für mich klingt es so, als hätte er es so wahrgenommen, dass es eine Art von Spiel zwischen Euch ist. Er kann sich wohl (noch) nicht vorstellen, dass Dir die Seite des Bettes so wichtig ist. Vermutlich ist ihm das völlig fremd.

Hast Du ihm schon mal gesagt was es für Dich bedeutet? Das es Dir sehr wichtig ist... und zwar so, dass er es auch verstanden hat und verstanden hat, dass Du das nicht nur spielst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 15:42

Drama wo keins ist? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 16:00

Siehst Du Kate, das hier ist genau das Problem

Du hast ein Bedürfnis was Dir wichtig ist und Deinem Freund geht es wie coquette. Für ihn ist es unvorstellbar, dass das wirklich ein Problem für Dich ist.

Dadurch ist Dein Freund kein schlechter Mensch. Aber Du musst es schaffen Deinen Freund zu erreichen und ihm bewusst zu machen, dass es für Dich wichtig ist. Ihm ist es egal, also sollte es kein Problem für ihn sein sich da anzupassen.

Alternativ kannst Du auch versuchen Deine Einstellung zu ändern. Vielleicht bekommst Du es auch hin, dass es für Dich weniger wichtig ist.

(Entschuldige bitte coquette, aber Dein Beitrag passte gerade so gut als Anschauungsmaterial )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 16:33
In Antwort auf nurichhier

Siehst Du Kate, das hier ist genau das Problem

Du hast ein Bedürfnis was Dir wichtig ist und Deinem Freund geht es wie coquette. Für ihn ist es unvorstellbar, dass das wirklich ein Problem für Dich ist.

Dadurch ist Dein Freund kein schlechter Mensch. Aber Du musst es schaffen Deinen Freund zu erreichen und ihm bewusst zu machen, dass es für Dich wichtig ist. Ihm ist es egal, also sollte es kein Problem für ihn sein sich da anzupassen.

Alternativ kannst Du auch versuchen Deine Einstellung zu ändern. Vielleicht bekommst Du es auch hin, dass es für Dich weniger wichtig ist.

(Entschuldige bitte coquette, aber Dein Beitrag passte gerade so gut als Anschauungsmaterial )

Schon okay. ich hätte es ja auch ausführlicher machen können, denn meine meinung ist: es ist völlig okay, dass jemand eine lieblingsseite im bett hat (ist bei uns auch so), aber wie kann man es dramatisieren nur weil er mal kurz dort liegen will oder wenn das wirklich so schlimm für einen ist, es ihm einfach in Ruhe erklären, anstatt hier einen thread zu eröffnen und alles anzuzweifeln. Das will mir nicht so recht in den kopf. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest