Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich jetzt machen??

Was soll ich jetzt machen??

6. September 2010 um 11:59

Ein langer Text, aber ich würde mich sehr, sehr freuen, wenn ihn jmd lesen würde und mir dann seine Meinung dazu schreibt. Danke.

Wahrscheinlich gibt es schon tausende von Diskussionen zu diesem Thema, aber auch mich plagt es: Mein Ex.
Wir waren fast 3 Jahre ein Paar und er war auch eigentlich mein erster richtiger Freund. Im Januar (dieses Jahr) redeten wir sogar von gemeinsamer Wohnung, schauten uns schon einige Wohnobjekte in seiner Uni-Stadt an und für mich war geplant, dort ein FSJ zu absolvieren und dann ebenfalls dort zu studieren.
Leider war nicht alles harmonisch, weil ich eine unglaublich misstrauische Person bin, und ihn oft ausspioniert habe (emails, handy) und dann nicht mit der Sprache rausgerückt bin, was denn sei.
Naja, jedenfalls war es dann an dem Tag, als ich schon eine Waschmaschine für die gemeinsame Wohnung kaufen wollte (Ende Januar), so, dass ich wieder mal in seinen Email-Eingang gegangen bin und dort eine email von seiner Schwester fand. Diese schrieb dann: Hey Bruder, freu mich voll für dich dass du in die WG ziehst, dass klingt ja nach einer netten Herrenrunde.
Daraufhin habe ich ihn sofort damit konfrontiert und gesagt, dass ich ihn erstmal nicht mehr sehen will. 2 Std später stand er dann bei mir auf der Matte, hat mir gesagt dass er mich nicht mehr liebt und auch nicht mehr sehen will. Und dass, wo es bis zu diesem Zeitpunkt mein absoluter Traummann war und ich mir kein größeres Glück vorstellen konnte.
Seit dieser Trennung ist viel passiert, ich bin viel reifer und selbstständiger geworden, er ist 2 Wochen nach der Trennung in die WG mit seinen Kumpels gezogen. Außerdem haben wir uns seitdem mehrfach getroffen, das letzte mal war vor einer Woche. Und jetzt kommt das Schlimme: Obwohl ich so im Alltag gut ohne ihn auskomme und eigentlich auch relativ glücklich bin, kam es mir grade beim letzten Treffen so vor, als sei er letztendlich doch das Puzzlestück, dass zu meinem vollendeten Glück fehlt. Ich kenne keine Person bei der ich mich wohler, vertrauter, geborgener und glücklicher fühle als bei ihm, und wenn wir zs sind merke ich auch bei ihm wie gut ihm die Zeit mit mir tut.
Wir sind beide absolut nicht häßlich, eher das Gegenteil, und doch haben wir beide seit der Trennung keinen körperlichen Kontakt zu anderen Leuten gehabt (nichtmal wen anders geküsst.)

Es gibt nichts, was mir mehr leid tut, als dass ich ihm so wenig Vertrauen geschenkt und ihn so eingeengt habe, und deshalb meine Frage: Soll ich meinen ganzen Mut aufbringen und ihn fragen, wie er zu einem Neuanfang stünde?
Ich hab irgendwie das Gefühl, dass, wenn ichs nicht tue, es irgendwann bereuen werde, denn er ist nunmal meine große Liebe.

Mehr lesen

6. September 2010 um 12:06

Hallo touch90,
Du hast nichts zu verlieren. Wer nichts wagt, der nichts gewinnt. Insofern solltest Du es versuchen, ihn zurückzugewinnen. Aber investiere nicht zu viel Energie und Zeit. Wenn er es auch will, wird er sich schnell dafür entscheiden. Anderenfalls wird er es Dir (hoffentlich) sagen. Wenn er Dich zu lange hinhält, dann lass es. Du musst nicht mit Dir spielen lassen.

Andererseits hast Du mit dem Blick in sein Handy und sein Emailpostfach einen großen Vertrauensbruch begangen. Es würde mich nicht wundern, wenn er Dich nicht zurück will. Ist es bei ihm wirklich Liebe, wird er es Dir verzeihen!

Solltet ihr wieder zusammen finden, solltest Du ihm das Vertrauen entgegen bringen, welches er auch verdient hat: nämlich absolutes Vertrauen!

Beste Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 12:45
In Antwort auf bettie_12853709

Hallo touch90,
Du hast nichts zu verlieren. Wer nichts wagt, der nichts gewinnt. Insofern solltest Du es versuchen, ihn zurückzugewinnen. Aber investiere nicht zu viel Energie und Zeit. Wenn er es auch will, wird er sich schnell dafür entscheiden. Anderenfalls wird er es Dir (hoffentlich) sagen. Wenn er Dich zu lange hinhält, dann lass es. Du musst nicht mit Dir spielen lassen.

Andererseits hast Du mit dem Blick in sein Handy und sein Emailpostfach einen großen Vertrauensbruch begangen. Es würde mich nicht wundern, wenn er Dich nicht zurück will. Ist es bei ihm wirklich Liebe, wird er es Dir verzeihen!

Solltet ihr wieder zusammen finden, solltest Du ihm das Vertrauen entgegen bringen, welches er auch verdient hat: nämlich absolutes Vertrauen!

Beste Grüße!

Mh
ich hab halt nur so angst vor erneuter ablehnung und ich befürchte, dass wenn er keinen neuanfang will, dann auch definitiv keinen kontakt mehr mit mir haben will. verdammte zwickmühlen.

hast du vllt einen tipp oder einen ratschlag wie ich merke, ob er auch bereit wäre oder ich mir das eher sparen sollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 15:46
In Antwort auf milana_12236433

Mh
ich hab halt nur so angst vor erneuter ablehnung und ich befürchte, dass wenn er keinen neuanfang will, dann auch definitiv keinen kontakt mehr mit mir haben will. verdammte zwickmühlen.

hast du vllt einen tipp oder einen ratschlag wie ich merke, ob er auch bereit wäre oder ich mir das eher sparen sollte?

Ja...
...das is keine einfache Situation..

Ich würde auch sagen: Du hast nichts zu verlieren und könntest es bereuen, wenn du es nicht wenigstens versuchst...

Mal angenommen er will keinen Neuanfang, sondern nur "Freunde bleiben": würdest du das wollen? Meinst du nich, dass dich das total fertig machen würde? Wahrscheinlich wäre dann ein (zumindest vorübergehender) Kontaktabbruch erst mal das beste...

Hmmm wie man das merkt..!? Schwierig...
Vielleicht erst mal daran, ob er ständig Kontakt mit dir haben will; wie er sich dir gegenüber verhält (distanziert oder eher nah); einfach wie er mit dir umgeht und mit dir spricht. Achte mal n bisschen auf Körpersprache, Blicke und was er so sagt...

So, jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende
Berichte mal, wies weitergeht bei euch!
Viel Glück dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 22:07
In Antwort auf dympna_12150489

Ja...
...das is keine einfache Situation..

Ich würde auch sagen: Du hast nichts zu verlieren und könntest es bereuen, wenn du es nicht wenigstens versuchst...

Mal angenommen er will keinen Neuanfang, sondern nur "Freunde bleiben": würdest du das wollen? Meinst du nich, dass dich das total fertig machen würde? Wahrscheinlich wäre dann ein (zumindest vorübergehender) Kontaktabbruch erst mal das beste...

Hmmm wie man das merkt..!? Schwierig...
Vielleicht erst mal daran, ob er ständig Kontakt mit dir haben will; wie er sich dir gegenüber verhält (distanziert oder eher nah); einfach wie er mit dir umgeht und mit dir spricht. Achte mal n bisschen auf Körpersprache, Blicke und was er so sagt...

So, jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende
Berichte mal, wies weitergeht bei euch!
Viel Glück dabei!

..
erstmal danke für deine antwort maedel.
auf der stufe "freunde bleiben" befinden wir uns ja grade. nur merk ich, dass wir noch immer beste freunde sind und es wie in der beziehungszeit ist. ich habe noch nie ehrlicher und offener mit jemandem gesprochen als mit ihm, und diese gespräche sind mir sehr viel wert --> was ich ja aber dann aufs spiel setzen würde, indem ich mich erkundige, wie er einem neuanfang entgegensteht.

ooh maaan. liebe ist manchmal echt ein ... ^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest