Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich jetzt machen ?

Was soll ich jetzt machen ?

22. April 2004 um 11:14

Hallo,
ich weiss ich strapaziere dieses Forum diese Woche im äußersten Maße...aber wozu ist denn dann ein Forum da wenn man es nicht strapaziert
Naja...mir geht es heute ziemlich schlecht, und wenn jemand meine anderen beiden Beiträge dieser Woche gelesen hat, dann kann er sich vielleicht schon denken was jetzt kommt.
Für alle anderen nochmal eine kleine Zusammenfassung:

Habe vor 1 Monat den Erik kennen gelernt (Kellner in meiner Stammdiscothek)
Haben uns 1x getroffen und sind dann auch gleich zusammen gekommen und beim 2. Date haben wir schon miteinander geschlafen. Ob es ein Fehler war sei nun mal dahin gesteellt, denn auch das habe ich bereits gepostet.

Naja...in dem 1 Monat lief auch alles prima...sogar schon so gut, dass es mir schon unheimlich wurde, denn Erik ist ganz anders als alle Jungs die ich bisher kennen gelernt habe bzw. mit denen ich zusammen war.
(Z.B. war ich total überrascht, dass er so viel Einsatz zeigte, sich jeden Tag meldete (von sich aus) Vorschlug etwas zu unternehmen und dies auch tat oder mich vor meinen Freunden in den Arm nahm...)all dies kannte ich von meinen Ex-Freunden kaum oder gar nicht. Hatte eh immer das Gefühl die wollten nur das eine von mir.

Ich hatte wirklich das Gefühl, endlich mal jemanden gefunden zu haben, der mich wirklich mag und nicht nur mich ins Bett bekommen will...

So blieb es auch bis letzte Woche, da trübte sich meine Stimmung ihm Gegenüber, denn er meinte zu mir:
Mit mir hat noch nie ein Mädchen Schluss gemacht, wenn immer ich mit den Mädchen, weil sie sich zum negativen verändert haben oder plötzlich nervten, und ich glaube wenn ich jetzt mit dir Schluss machen würde wärst du doch traurig und würdest weinen

Da ich ja auch meinen Stolz habe, habe ich natürlich gesagt, nein weinen würde ich nicht..dafür kennen wir uns ja nicht so gut (Natürlich wusste ich insgheiem, dass ich sicherlich weinen würde wenn dass der Fall wäre... denn ich bin halt nun mal son Gefühlsmensch und nehme mir in solchen Sachen immer alles sehr zu Herzen und er war mir auch schon ziemlich ans Herz gewachsen)

Ich habe darüber auch hier gepostet, und einige Antworten davon habe ich auch mir zu Herzen genommen, habe aber letztendlich das ganze nicht weiter bewertet...bis zur heutigen Nacht.

Und nun kommen wir auch zum Thema warum ich hier mal wieder Poste...
Wir waren gestern verabredet und sind ins Kino gefahren. Es war alles wie immer, er war super lieb und wie immer einfach der Traumfreund den man sich vorstellen kann....
Wir haben kurz nach dem ich angekommen bin jedoch ein bisschen diskutiert über uns, da ging es unter anderem darum ob er mir ein Maiherz schenken muss...
Habe es verneint, denn wir sind beide der Ansicht dafür sind wir noch nicht lange genug zusammen.
Außerdem ging es um meinen besten Freund, er will es nicht, dass ich mich alleine mit ihm treffe, ist eifersüchtig, denkt ich würde mit dem auch was anfangen oder so, was aber völliger Quatsch ist...

Naja...nach dem Kino jedenfalls sind wir dann zu ihm gefahren und haben noch ein bisschen Fernsehn geguckt und was gekuschelt.
Naja und wie es dann so kommt, haben wir dann auch angefangen miteinander zu schlafen, jedoch war das nicht so besonders..und als ich Vorschlug doch mal die Stellung zu wechseln, hielt er plötzlich inne und hörte auf, und legte sich auf die Seite...ich war erst mal ganz perplex, dachte er will mich nun veräppeln (macht er immer mal gerne) aber nein, irgendwas sttimmte nicht.
Und nach mehrmaligem Nachfragen rückte er dann mit der Sprache raus...

sorry aber es hat mit heute keinen Spaß mit dir gemacht...ich habe nicht das Gefühl, ich schlafe mit MEINER Freundin, sondern nur mit einer GUTEN Freundin...

Das hat mich natürlich getroffen und ich fing an zu weinen...(denn ich wusste was nun mal wieder folgen würde...)

Er: Ich weiss nicht aber mir ist irgendwie klar geworden , dass ich bei dir noch nict das Gefühl habe, verliebt zu sein und du mir nicht das Gefühl gibst das du wirklich meine Freundin bist....du küsst mich nicht richtig und auch sonst bist du irgendwie komisch, ..

(zu dem küssen muss ich sagen, hat er recht, denn ich war es bisher immer gewohnt, nicht anhänglich zu sein, nicht alle fünf minuten an den Mann zu hängen und ihn von oben bis unten abzuknutschen (mal ganz grob ausgedrückt) die anderen wollten das alle nie, und ich dachte bei ihm wäre es genau so... na ja pustekuchen...)

Er: Ich kenne dich viel zu wenig, als dass ich mich in dich verlieben könnte (wo er recht hat, denn wir kannten uns ja nun wirklich kein Stück als wir zusammen gekommen sind)
Und wenn das so weiter geht, dann glaube ich wird das mit uns gar nichts mehr..., denn ich belüge mich so selber

Naja..wie ich mich in dieser Situation gefühlt habe, dass könnt ihr euch ja denken...
Ich habe ihn dann gefragt, was dass denn jetzt klartext zu bedeuten hat (na ja..insgeheim wusste ich es ja)

Er: na ja...ich wäre dafür, dass wir jetzt erst mal ne pause einlgene, uns nur noch so als Freunde treffen und du mir die Möglichkeit gibst oder wir uns gegenseitig die Möglichkeit geben uns gegenseitig besser kennen zu lernen und dann sehen wir ja ob sich da dann noch was entwickelt oder nicht und wenn werden wir ja dann einfach wieder zusammen kommen....

Auf den ersten Blick hört sich dass alles total schön und gut an...es besteht also noch Hoffnung und er hat das ganze nicht schon für sich abgehakt...
Aber wie soll ich damit umgehen ? Wie kann er mich wirklich kennen lernen, wenn ich schon Gefühle für ihn habe, ihn dann sehe aber ihn nicht in den Arm nehmen kann ? Immer in der Hoffnung, er kommt zu mir zurück.
Ich habe ihn dann gefragt, wie lange ich dass denn durchhalten soll seiner Meinung nach..Monatelang ?
Er meinte, nein so lange wird es sicher nicht dauern bis ich mir ein Bild von dir gemacht habe...
Alles schön und gut aber was soll ich jetzt machen ?
Naja was ich jetzt nicht verstehe ist, ist das jetzt der Test den ich befürchtet habe ? Um zu gucken wie ich reagiere wenn er Schluss macht ?
Denn als ich meinte mir läge ja schon mehr an ihm ...meinte er:ja das sehe ich...du weinst ja...
Soll ich uns die Chance geben uns weiter kennen zu lernen oder soll ich das ganze vergessen ?
Ich habe das Gefühl, er traut mir nicht ganz über den Weg, weiss nicht wer ich bin und ob ich wirklich so eine treue Seele bin wie ich es immer vorgebe....
Vielleicht will er testen ob ich mich so schnell wieder in jemanden anderen verliebe, da ich in letzter Zeit ja ziemlcih oft die Freunde gewechselt habe (3x) und jedes Mal Gefühle für diese Entwickelt habe...(keine Liebe) und er denkt, dass es genau so schnell wieder vergeht wie bei den anderen...

Was meint ihr dazu ?Ich würde mich echt über ein Paar ehrliche Antworten / Meinungen freuen...und wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr die gerne stellen ich bin online und beantworte diese so schnell wie möglich...

Nicole

Mehr lesen

22. April 2004 um 11:32

Meine Einschaetzung
Hallo Nicky,

Hier meine Einschaetztung: Seltam.

Leider ist es heutzutage Gang und Gebe, dass immer ziemlich sofort erst einmal auf sexueller Ebene kommuniziert wird. Die sexuellen Ebene ist sehr schnelllebig, so wie unserer heutige Zeit. Nach ein paar Wochen ist der Reiz weg. Gerade bei Leuten, die Jobs haben wie er, ist es einfach, sexuelle Abenteuer zu finden, aber diese Leute haben dann oft das Problem, sich nicht tiefer emotional mit jemanden einlassen zu koennen. Sobald sie Emotionen spueren, fluechten sie.

Seine Eifersucht laesst mich aufmerken. ER ist den ganzen Abend potentieller Anbaggerei ausgesetzt, verlangt, dass Du im vertraust, aber er vertraut Dir nicht? Fuer mich ist das ein Zeichen dafuer, dass er sich selbst nicht ganz so sicher ist.

Soweit meine Einschaetzung. Ich kann mich aber auch irren.



lg
Chris


www.seelenfluegel.net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2004 um 12:00
In Antwort auf abdul_12261227

Meine Einschaetzung
Hallo Nicky,

Hier meine Einschaetztung: Seltam.

Leider ist es heutzutage Gang und Gebe, dass immer ziemlich sofort erst einmal auf sexueller Ebene kommuniziert wird. Die sexuellen Ebene ist sehr schnelllebig, so wie unserer heutige Zeit. Nach ein paar Wochen ist der Reiz weg. Gerade bei Leuten, die Jobs haben wie er, ist es einfach, sexuelle Abenteuer zu finden, aber diese Leute haben dann oft das Problem, sich nicht tiefer emotional mit jemanden einlassen zu koennen. Sobald sie Emotionen spueren, fluechten sie.

Seine Eifersucht laesst mich aufmerken. ER ist den ganzen Abend potentieller Anbaggerei ausgesetzt, verlangt, dass Du im vertraust, aber er vertraut Dir nicht? Fuer mich ist das ein Zeichen dafuer, dass er sich selbst nicht ganz so sicher ist.

Soweit meine Einschaetzung. Ich kann mich aber auch irren.



lg
Chris


www.seelenfluegel.net

Hmh, schwierig
ich versuch mal ein paar von meinen Gedanken niederzuschreiben.

erstmal...Sch..Situation für Dich.
Vielleicht habt Ihr ja wirklich den zweiten Schritt vor dem ersten Schritt gemacht...wenn man zu schnell miteinander intim wird, hat das manchmal einen schlechten Nachgeschmack.
Denn wenn man sich erst danach kennenlernt und merkt, man fühlt sich doch nicht mehr so angezogen, wie man zuerst dachte, dann tuts noch mehr weh.

Aber: wenn man alles richtig machen würde (außerdem, was ist schon richtig??!) und keine Fehler (falls ich das nur mal einen Monat lang schaffe, verleih ich mir selber eine Medaille ), dann gäbe es ja fast keine Probleme und nur Harmonie -und diese Forum würde nicht existieren.

Schon komisch, er sollte sich mal überlegen, was er möchte. Und Dich vor allem nicht hinhalten. Den Spruch mit der guten Freundin find ich auch ein wenig seltsam.
Besser kennenlernen ist ja das eine, aber man hat meistens ja schon eine Ahnung, ob das mehr wird/ sein kann.
Vielleicht solltet Ihr einfach mal klären, wie Ihr das nun handhaben wollt. In den sauren Apfel beißen und nochmal so einigermaßen von vorne anfangen (man kann ja nichts rückgängig machen und ist ja auch gut so). Langsam versuchen, Euch kennenzulernen etc.
Oder halt nicht. Aber lieber jetzt als später klären!
Aber sei Du selbst. Mach, was Du möchtest! Nichts nicht tun, nur weil Deine ExFreunde das nicht gut fanden. Und nichts tun, weil "er" das so möchte.
Tu das, was Du möchtest. Das ist dann schon richtig. Entweder er mag dann diese Person -oder es soll halt nicht sein.
Es bringt ja nichts, sich sein Leben lang zu verstellen -> durch lieb sein, wird man auch nicht mehr geliebt.

Irgendwie ist es echt ganz schön schwierig geworden. Gehör ja auch zu dieser Generation. Da wird sich immer so mir nichts, Dir nichts in irgendwas reingestürzt...und erst danach macht man sich dann Gedanken.
Da leiden Herzen ganz schön drunter.

Versuch einigermaßen gelassen zu sein, sei Du selbst ---und paß auf Dein Herz auf.
Ich wünsch Dir alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2004 um 13:13

Liebe Nicole,
tut mir leid, aber so wie ich das sehe, war das ein Schlußstrich, wenn er das auch nicht so deutlich gesagt hat.
Das mit dem Test ist doch totaler Quatsch und wie will er dich näher kennenlernen, wenn ihr eine Pause einlegt?
Mach' dich bloß nicht von seiner Gunst abhängig, denn so kommt es für mich rüber.

Kopf hoch und löse dich lieber von ihm!
Gabriele

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen