Forum / Liebe & Beziehung

Was soll ich glauben?

Letzte Nachricht: 5. Juli um 22:57
05.07.21 um 14:49

Hallo zusammen 

Zuerst eine kleine Vorgeschichte;

Ich und mein Freund sind seit 1.5 Jahren zusammen. In dieser Zeit hatten wir höhen und tiefen die leider meine Familie auch mitbekommen hat. Das Problem ist, das mein Freund und der Freund meiner kleineren Schwester verwand sind und jeden Fehler der mein Freund macht, sei das bei ihm Zuhause (Stress mit Eltern ect) wird immer diskutiert und meine Schwester bekommt natürlich alles mit. Weil sie 24/7 bei Ihrem Freund zuhause eingeladen ist. Sie hat sich also seine Meinung gebildet. Ich persönlich möchte nur meine Beziehung geniessen aber das geht einfach nicht weil sie viel zu viel mitbekommt. 

Zu mir: Ich bin ein sehr offener mensch, der jemandem zum reden braucht um mich besser zu fühlen und meine schwester ist halt meine Ansprechsperson gewesen.

Ich habe seit anfangs meiner Beziehung immer das Gefühl das die Eltern von Ihm mich nicht so sehr mögen und gehe desswegen auf Distanz. Habe meinen Freund auch darauf angesprochen, darauf hin hat er mir dan auch gesagt, dass die Mutter ein paar mal behauptet hat, dass er jemand anderes braucht. Und halt das ich für ihn nicht die richtige bin. Dazu muss gesagt werden er und sie haben kein gutes Verhältnis.

WESHALB ICH JETZT SCHREIBE: Habe die ganze Vorgeschichte meiner Schwester erzählt, die meinte ich soll es ansprechen. Habe ich aber nicht (bin nicht so der konfliktmensch), deswegen hat sich die Gute dazu entschieden es selbst anzusprechen, vor seiner gesammten Verwandschaft, in meiner Abwesenheit  und der meines Freund natürlich. Daraufhin hat die Mutter behauptet das alles nicht gesagt zu haben. Ich weiss nicht wem ich glauben soll... Auf der einen Seite gibt es das schlechte Verhältnis zu seiner Mutter auf der anderen Seite verstehe ich nicht wieso er so etwas behaupten sollte wenn es nicht stimmt. 

Ich bin der Meinung eine Konfrontation wird nichts bringen, da Ihr Wort gegen seins steht. 

Was würdet Ihr vorschlagen wie ich mich da am besten verhalten kann...

Danke im Voraus

  

Mehr lesen

05.07.21 um 16:57

Immer der Schwester glauben. Er wird dir die Wahrheit nicht sagen um dich nicht zu verletzen. Wozu ist es so wichtig, ob sie dich mag? Du wirst nicht seine letzte Freundin sein. Bis jetzt hat er sich ha für dich entschieden 

Gefällt mir

05.07.21 um 20:43

Hallo, 

also wie sich das für mich liest, geht es da um viele Menschen, die ihre Grenzen nicht klar setzen. 

Ich würde, mehr noch als über das "eigentliche" Problem - nämlich die Mutter - mir Gedanken darüber machen, weshalb in deinem Umfeld private oder persönliche Dinge im Beisein von Menschen besprochen werden, die diese gar nichts angehen. Ich an deiner Stelle würde da schauen mich abzugrenzen und auch mal zu sagen, dass das nicht okay ist. Es kommt - wie man an diesem Beispiel schön sehen kann - meist nichts Gutes raus, wenn sich andere Menschen in eine Beziehung einmischen. 

Ebenso würde ich an deiner Stelle deine Schwester darauf ansprechen, wieso sie sich in deine Angelegenheiten einmischt. Wenn du dies mit der Mutter deines Freundes hättest klären wollen, hättest du das getan. Damals oder zu einem späteren Zeitpunkt, aber das obliegt dir allein, nicht ihr! Sie mischt sich in deine Angelegenheiten ein und überschreitet damit (auch wenns gut gemeint ist) deine Grenzen. 

Meiner Meinung nach liegen da die Probleme in der Situation. Die Mutter des Freundes auch, klar, aber frag dich mal ob du mit ihm oder mit ihr in einer Beziehung bist. Falls du willkommen bist bei ihnen und sie sich dir gegenüber höflich verhält dann kann dich ihre Meinung eigentlich auch kalt lassen. Solltest du um ein gutes Verhältnis mit ihr bemüht sein, kannst du auch versuchen, auf sie zuzugehen. Wenn es für dich stimmig ist, eben auch dadurch, dass du das Thema ansprichst, aber es gibt sicher auch andere Möglichkeiten. 

Im Zweifelsfall ist es meiner Meinung nach oft besser, über seinen Schatten zu springen und das Gespräch zu suchen, viele Situationen klären sich allein dadurch. 

Und Situationen wie diese zeigen uns, so blöd und verfahren sie sind, was grad nicht so passt und woran wir arbeiten können und dürfen. 

Ich wünsch dir, dass sich das doch alles klärt. 

LG
Goldensun

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

05.07.21 um 22:57

Hi du,

in solchen Momenten hinterfrage ich die Motivation der beteiligten Personen. 
Was hätte z.B. dein Freund davon, wenn er Dir etwas erzählt, was nicht stimmt?
Und was wäre die Motivation der Muter, wenn sie solche Aussagen trifft?  
(Auch wenn dein Freund ein schlechtes Verhältnis zu seiner Mutter hat; so ist sie trotzdem SEINE Mutter)
Damit will ich sagen, dass sie trotz des zerrütteten Verhältnisses, nur das Beste für ihren Sohn will. 
Und ob DU das, aus ihrer Sicht bist, könnte hinterfragt werden ... 

Frage dich einmal, wie die Beziehung zw. Dir und deinem Freund auf Außenstehende wirkt. 


LG Wackelzahn21 

Gefällt mir