Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll ich bloss tun?

Was soll ich bloss tun?

19. Oktober 2016 um 11:09

Hallo Zusammen mein Name ist Semi und ich brauche heute Euren Rat.


Ich m27 bin schon seit 1.5 Jahre mit meiner Freundin 26 zusammen. Wir hatten in der letzten Zeit oft Schwierigkeiten in unserer Beziehung zu bewältigen. Auslöser dafür war eine Abtreibung im August. Ich war noch nicht bereit für ein Kind und sie wollte nicht alleine ein Kind grossziehen, weshalb sie sich für eine Abtreibung entschied. Sie ging erstmal auf Abstand und dann haben wir es nochmals versucht aber es kam oft zu Streit und ja es war nicht einfach das war auch klar.
Sie ist letzten Samstag mit ihren vier Freundinnen für 2,5 Wochen in die USA gereist und bevor sie gegangen ist haben wir uns nochmals gestritten, weil wir uns am Freitag nicht treffen und uns ordnungsgemäss voneinander verabschieden konnten (ich musste für die Uni lernen und es wurde halt sehr spät). Natürlich war sie sauer und ignorierte mich erstmal und nahm erst zwei Stunden später meine Anrufe ab.
Seit Samstag ist sie nun im Urlaub und gestern am Telefon habe ich mit ihr Schluss gemacht, Sie sagte mir sie wüsste nicht, ob wir zusammenbleiben werden, da die Vergangenheit sie stets einholen würde wegen der kürzlichen Abtreibung und sie überall nur noch Kinder und Babies sähe und sie sich deshalb ständig Vorwürfe machen würde.
Ich liebe sie sehr und ich habe ca. 1,5 Monate lang versucht ihr die liebe zu zeigen und meine Reue für die Abtreibung einzugestehen und sie weiss das auch, weshalb ich von ihr noch eine Chance erhielt. Der Punkt ist der, dass sie mir gesagt hat, sie liebe mich aber sie wisse, dass wir in Zukunft keine harmonievolle Beziehung mehr haben würden, und uns oft nur noch streiten würden, weil sie seit der Abtreibung ein anderer Mensch geworden ist.
Aus dem Affekt heraus und weil ich so verletzt war über ihren Entscheid habe ich ihr dann am Telefon gesagt, sie hätte recht und unsere Beziehung hätte wirklich keinen Sinn mehr und, dass ich am Samstagabend bereits eine andere Frau kennengelernt hätte mit der ich mich gut verstehen würde. Natürlich war das gelogen. Kurz darauf hat sie mir aufgelegt. Als wäre das nicht genug von mir gewesen habe ich ihr noch im Anschluss auf das Gespräch geschrieben, dass sei meine letzte Sms an sie und sie solle auf auf sich aufpassen, alles Gute und so weiter und da hatte sie ihr Handy schon ausgeschaltet, weil sie sauer und traurig war, Logisch!


Ich weiss ich liebe sie und ich weiss sie liebt mich auch aber, dass wir eben Zeit brauchen um nochmals neu beginnen zu können. Ich weiss jedoch nicht was ich nach diesem blöden Statement, von mir am Telefon, tun soll.
Könnt Ihr meine Situation verstehen und mir einen Tipp geben, ob ich mich nochmals melden oder ihr einfach mal Zeit lassen soll?
Das die Abtreibung ein Fehler war ist mir klar geworden und ich würde das auch nie wieder tun egal wer das Kind in sich trägt.


Ich danke Euch allen bereits für eure Antworten!


Grüsse Semi

Mehr lesen

19. Oktober 2016 um 13:49

Hey Semi!

Klar war die Entscheidung am Telefon einfach Schluss zu machen nicht besonders eine Gute Idee, aber man muss auch verstehen das du verletzt warst. So wie du oben geschrieben hast hatte sie aber auch nicht mehr wirklich in aussicht eine gute und sinnvolle Beziehung mit dir zu führen.

Oft ist Liebe einfach zu wenig egal wie schwer es einen auch fällt.

Was ich dir Raten kann ist, entschuldige dich bei ihr und erkläre ihr warum du so reagiert hast. Öffne ihr dein Herz und zeige ihr was du für sie empfindest. Was ich dir aber abrate ist, versuche nicht sofort wieder mit ihr eine Beziehung aufzubauen. Schaue erstmal, dass du und sie euer eigenes Leben wieder in Griff bekommt und alles langsam angehen. Dann seht ihr wohin euch das Alles führ und ob es sich überhaupt auszahlt die Beziehung zu retten. Ich kann nur zu gut verstehen wie es sich anfühlt etwas loszulassen was man gar nicht erst loslassen will, aber oft hilft etwas anderes einfach nicht mehr.
Und das sie nach so einen Schritt ein anderer Mensch ist, ist verständlich aber gib nicht dir dafür die Schuld, denn wenn sie das Kind gewollt hätte, hätte sie auch nie abgetrieben. Klar hätte sie sich unterstützung von dir erwartet aber soetwas ist am Schluss immer noch ihre Entscheidung. Denn so hart es auch kling wir Frauen können die Kinder auch alleine Groß ziehen.

Also Kopf nicht hängen lassen und nach Vorne schauen in die Zukunft!!

Lg Zoy1011
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Was soll ich bloss tun?
Von: semi112
neu
18. Oktober 2016 um 15:19
Was soll ich bloss tun?
Von: semi112
neu
18. Oktober 2016 um 15:18
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram