Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was soll das alles?

Was soll das alles?

10. Juli 2016 um 17:37

Hallo Liebe Forengemeinde.
Meine ex-Freundin und ich waren einige Monate zusammen. Die Beziehung lief auch wirklich super, wir hatten/ haben sehr viele Gemeinsamkeiten, haben viel unternommen, viel Spaß gehabt,haben aber auch nie unsere Freundskreise vernachlässigt sie genauso wenig wie ich. Ich wär gern abends mit Freunden unterwegs und sie ging auch gerne mit ihren Freunden feiern was für mich kein Problem war, es gab quasi nie ein Problem. Plötzlich aber fing es bei ihr mit sehr starken Stimmungsschwankungen an. Wir haben ein paar mal darüber geredet, konnten uns aber beide erst nicht erklären woran das liegt. Als es dann wirklich Zuviel wurde haben wir uns entschlossen eine zweiwöchige Beziehungspause einzulegen. Unter Tränen sagte sie mir an dem Tag noch dass sie mich liebt und dass sie glaubt das wir das alles schaffen. Ich war genauso überzeugt davon, ihre Aussagen haben mich darin noch gestärkt. Ich habe mir in der Zeit sehr viele Gedanken gemacht, habe in der Zeit auch rausgefunden, dass die Stimmungsschwankungen von ihrer Pille kommen könnten, war mir aber auch bewusst, dass es mit einem Wechsel der Pille oder dem Absetzen nicht getan war sondern dass wir definitiv weiter an der Beziehung arbeiten müssen um es alles wieder so hinzubekommen wie es war oder es besser zu machen.
Wir haben die zwei Wochen auch durchgezogen und haben uns dann bei mir getroffen. Ich habe ihr meine Gefühlslage geschildert, dass ich mit ihr zusammenbleiben wolle und um uns kämpfen würde. Jedoch war sie plötzlich nichtmehr dieser Meinung sonder meinte, sie würde uns nicht für immer sehen, wüsste nicht wie stark ihre Gefühle seien und deswegen nicht kämpfen könne. Nachdem wir noch etwas darüber geredet haben und ich merkte, dass ich an diesem Tag an ihrer Einstellung nichts ändern kann, habe ich ihr gesagt dass sie dann ihre Sachen bei mir in der Wohnung zusammensuchen solle und dann bitte gehen soll.
Meine erste Frage (an euch Frauen): wie kann man nach 5 Monate sagen man sehe sich nicht für immer? Ich verstehe diese Aussage nicht, könnte das nicht einmal nach 2 oder 3 Jahren Beziehung wirklich sagen.
Danach haben wir erstmal 2 Wochen nichts voneinander gehört. Haben uns dann nocheinmal getroffen weil ich noch Sachen von ihr hatte. Haben uns in einem Restaurant getroffen und ich merkte direkt, dass sie mir wirklich fehlte weil wir uns wirklich gut unterhalten haben. Als ich ihr danach an meinem Auto ihre Sachen gab habe ich ihr auch nochmal gesagt dass ich ihre Aussage sie sehe uns nach 5 Monaten nicht für immer sehr riskant finde und dass ich noch sehr starke Gefühle für sie habe. Als sie danach sagte an ihrem Standpunkt hätte sich nichts geändert, habe ich ihr gesagt, dass ich mir selber eine Kontaktsperre auferlege und mich nicht bei ihr melde aber sie sich bei mir melden kann wenn irgendwas sein sollte. Durch Freundinnen von ihr habe ich dann erfahre, dass sie es sehr schade fände dass ich keinen Kontakt zu ihr möchte. Außerdem, so wurde es mir gesagt, sei sie wohl exzessiv am feiern und am Alkohol trinken seit unserer Trennung. Das Treffen ist jetzt auch wieder zwei Wochen her.
Dieses Wochenende war sie dann auf einem Festival und hat in einem Netzwerk Bilder gepostet, wie sie bei einem wildfremden Typen aufm Schoß sitzt. Und sie weiß ganz genau dass ich es sehe und kann auch nachvollziehen, ob ich es gesehen habe oder nicht.
Und jetzt die Frage, was soll ganze? Sie weiß um meine Gefühle Bescheid, sie weiß wie es mir geht. Ich leide sehr stark unter der Trennung. Kann mir einer bitte diese Frau erklären bzw euch Frauen generell oder mir sagen, was das ganze soll?
Ich danke euch schoneinmal im Voraus für antworten!

Mehr lesen

10. Juli 2016 um 17:40

Und
Was ich tun soll bzw ob ich darauf reagieren soll?

Gefällt mir

10. Juli 2016 um 19:25

Sie sitzt bei wildfremden auf dem Schoß, haha
was bildest du dir überhaupt ein ?
Laß die in Ruhe, sie will dich nicht.
sie will mit dir keine "Beziehung".
Das mußt du dir mal klarmachen.

Gefällt mir

10. Juli 2016 um 19:27

Das ist ein Klassiker
aber zuerst mal "ich sehe uns nicht für immer", natürlich kann man das nach ein paar Monaten oder sogar Stunden sagen:
Es gibt genügend Dinge an Dir, die sie stören, dass sie genau sagen kann, dass will sie auf keinen Fall für immer.

So, warum trifft sie andere Kerle (und geht mit ihnen vermutlich ins Bett)? Weil sie sich von Dir getrennt hat und ihr Deine Gefühle egal sind! Sie ist mit Eurer Beziehung durch, Du bist der einzige, der noch daran hängt.
Alles andere ist nur der typüische "lass uns Freunde bleiben"-Unfug und gut Wetterm machen bei ihren Kumpelinen, wenn sie gefragt wird, warum sie sich denn von dem netten Kerl getrennt hat.

PS: Eine "Kontaktsperre" kündigt man nicht an.
"Ich melde mich jetzt zwei Wochen nicht bei dir, da siehste mal, was Du davon hast!" Das geht gar nicht, sorry!

Gefällt mir

10. Juli 2016 um 21:33

Sie
Hatte eigentlich nie einen Grund, ihre Gedanken oder das, was sie stört, nicht zu äußern. Also zumindest habe ich ihr nie den Grund gegeben. Ich kann leider nicht sagen, wie sehr sie an mir gehangen hat oder nicht aber ich kann nur sagen, dass sie auch sehr viel investiert hat, wie z.b. zum Essen eingeladen, kleine Überraschungen wenn ich zu ihr kam, der Familie vorgestellt, den Freunden. Also das war auch alles bei ihr da. Das hätte ich Vllt auch noch mit reinschreiben sollen. Deswegen begreife ich das ja alles nicht. Also wir sind noch 'relativ' jung. Beide Anfang 20. Und ich habe sie auch aktiv darauf angesprochen was sie denn stört. Sie meinte nur, dass sie zwar ein Jahr älter sei als ich, sie manchmal aber das Gefühl habe, ich sei mindestens 5 älter als sie was wohl auch daran liegt, dass ich jetzt in meiner eigenen Wohnung wohne, noch ein Auto bezahlen muss und und- und ich das auch teilweise alles in meine Planungen mit einbeziehen muss und sie halt noch zuhause wohnt und die Kohle so gesehen rausschleudern kann wie sie will. Ansonsten bin ich, auch im Kopf MAXIMAL Anfang 20 . Als ich sie dann gefragt habe ob deswegen dieser Eindruck kam bejahte sie. Aber sonst hatte sie in dem Gespräch keine Kritikpunkte auch als ich ihr gesagt habe sie kann es mir offen und ehrlich sagen da die Frage ja sonst keinen Sinn
Macht. Als ich sie dann gefragt habe was sie denn gut fand konnte sie 12 Punkte aufzählen. Dementsprechend überrascht war ich im generellen über die Trennung und bin es jetzt über die Aktionen die sie bringt und mit denen sie ganz genau weiß, dass ich es sehe und das mich das trifft..

Gefällt mir

10. Juli 2016 um 21:36
In Antwort auf dummschnack7

Das ist ein Klassiker
aber zuerst mal "ich sehe uns nicht für immer", natürlich kann man das nach ein paar Monaten oder sogar Stunden sagen:
Es gibt genügend Dinge an Dir, die sie stören, dass sie genau sagen kann, dass will sie auf keinen Fall für immer.

So, warum trifft sie andere Kerle (und geht mit ihnen vermutlich ins Bett)? Weil sie sich von Dir getrennt hat und ihr Deine Gefühle egal sind! Sie ist mit Eurer Beziehung durch, Du bist der einzige, der noch daran hängt.
Alles andere ist nur der typüische "lass uns Freunde bleiben"-Unfug und gut Wetterm machen bei ihren Kumpelinen, wenn sie gefragt wird, warum sie sich denn von dem netten Kerl getrennt hat.

PS: Eine "Kontaktsperre" kündigt man nicht an.
"Ich melde mich jetzt zwei Wochen nicht bei dir, da siehste mal, was Du davon hast!" Das geht gar nicht, sorry!

@dumachnack
Ich weiß nicht ob man eine Kontaktsperre ankündigt oder nicht. Aber es war definitiv keine Trotzreaktion und sie war/ist auch nicht zeitlich begrenzt. Sie war für mich da um irgendwie über sie hinwegzukommen und nicht um sie zu verletzen. Ich finde das eher besser als auf Nachrichten von besagter Person einfach nicht zu antworten.

Gefällt mir

10. Juli 2016 um 21:55
In Antwort auf px199

@dumachnack
Ich weiß nicht ob man eine Kontaktsperre ankündigt oder nicht. Aber es war definitiv keine Trotzreaktion und sie war/ist auch nicht zeitlich begrenzt. Sie war für mich da um irgendwie über sie hinwegzukommen und nicht um sie zu verletzen. Ich finde das eher besser als auf Nachrichten von besagter Person einfach nicht zu antworten.

Das stimmt doch nicht
Wenn Du ehrlich zu Dir bist, dann war die Kontaktsperre nicht dazu da, um über sie hinweg zu kommen, sondern dazu, ihr Zeit zum Nachdenken zu geben und zu sehen, wie es ihr Ohne Dich ergeht.
Würdest Du tatsächlich einen Abschluss suchen, dann würdest Du jetzt nicht nach Strohhalmen suchen.

Gefällt mir

11. Juli 2016 um 13:33

Hi
Deine Ex- Freundin hat wahrscheinlich gemerkt, das sie für dich nicht mehr so viel empfindet, wie noch zu Beginn. Und sowas kann man sehr wohl nach fünf Monaten wissen! Ihr Verhalten nach eurer Trennung könnte entweder ihre Art sein die Trennung zu verarbeiten, oder aber sie ist wirklich über dich hinweg und genießt ihr Singleleben.
So oder so solltesz du, auch wenn es jetzt schwer fällt einen Schlussstrich ziehen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen