Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was reizt am Alter?

Was reizt am Alter?

7. März 2005 um 18:40

Hallo,
ich bin erst neu registriert und da die Beiträge mir sehr hilfreich erscheinen, möchte auch ich um eure Meinungen bitten.
Vor 1,5 Jahren habe ich zum ersten Mal den Zusammenstoß"" mit einem älteren Mann gehabt. Er hat mich damals versucht auf eine dumme und machomäßige Art anzumachen. Er war verheiratet und hatte eine Familie. Jetzt bin ich fast 19 und habe unterdessen schon mehrere ältere Männer kennengelernt.Ältere Männer heißt 33 bis 40 etwa. Ich flirte gerne mit älteren Herren, allerdings frage ich michs elbst, was mich daran reizt.... wahrscheinlich das erwachsene und das selbstbewusste Leben. Seit längerer zeit reizen mich so gut wie fast nie mehr Jungs in meinem Alter .Ich habe mich seit dieser Zeit kaum noch in Gleichaltrige verliebt. Letztes Jahr habe ich im Urlaub mit dem reiseleiter einen Flirt,z.B. gehabt, und es ist darauf hinausgelaufen, dass wir im Bett gelegen und uns gestreichelt haben, mehr NICHT! Ich habe auch noch nie einen älteren Mann geküsst,was mich jedoch sehr reizen würde.
Mein größtes Problem ist allerdings, dass ich nicht nur auf einen Flirt aus bin, sondern oftmals sehr schnell dann mich auch in sie verliebe und anschließend sehr viel Liebeskummer habe.... es ist so hoffnungslos, denn ich mit 18 und ein älterer Mann - das wäre nicht realistisch.
Und nun hat sich das größte Problem eingeschlichen.... doch darüber erzähle ich gern einander mal, wenn es jemanden interessiert....

Lieeb Grüße,

Sandra

Mehr lesen

7. März 2005 um 20:16

Die Antwort
hast du ja schon in deinem Text drin. Mit über 35
sieht man / frau meist einige Dinge im Leben anders, das dann auf sehr junge Menschen( da gehören dann aus der Sicht der Ü35-Leute auch die 19-Jährigen ganz sicher dazu!) manchmal interessant wirken mag.
Und ES INTERESSIERT MICH.. erzähl weiter...
LG !!

Gefällt mir

7. März 2005 um 20:54

Da gibt es ungemein viel...
das an einem "älteren" Mann reizen kann.

Ich habe mit 19, vor fast 5 Jahren, einen 39 jährigen Mann kennnengelernt. er war damals noch verheiratet, allesdings schon in Scheidung gelebt. Ich bin für ihn, (für uns...) direkt nach meinem Abi zu ihm nach Österreich gezogen. Es war die beste Entscheidung meines Lebens, denn ich denke, daß ich in ihm meinen Lebenspartner gefunden. Wir arbeiten auch gemeinsam in der gleichen Firma. Wir planen seit einiger Zeit zu heiraten und Kinder zu bekommen.

Was ich sehr schön finde, ist das gegenseitige Verständnis, das ich bei meinen früheren Partnern nie gespürt habe. Er kann mir wunderbar zuhören und erbringt mich durch seine Lebenserfahrung immer wieder auf den Teppich, wenn ich mich in irgendetwas verrenne. Er ist sehr ausgeglichen, muss sich nicht ständig etwas beweisen und sich die Hörner abstossen (was in jungen Jahren ja doch eine Beziehung negativ beeinflussen kann...), denn er weiß daß er gut ist und er weiss was er will. Vom Sex gar nicht zu reden...
Das sind nur einige Vorteile, die es mit sich bringen KANN einen erfahreneren Mann zu lieben. Aber natürlich gibt es auch da schwarze Schafe, die ein junges Mädchen vielleicht nur für das Bett haben wollen. Aber Erfahrungen sammeln muss man wohl immer im Leben und bringt einem doch wohl letztendlich eine immer bessere Menschenkenntnis.

Lg
Angelique

Gefällt mir

8. März 2005 um 19:15
In Antwort auf titanic04

Die Antwort
hast du ja schon in deinem Text drin. Mit über 35
sieht man / frau meist einige Dinge im Leben anders, das dann auf sehr junge Menschen( da gehören dann aus der Sicht der Ü35-Leute auch die 19-Jährigen ganz sicher dazu!) manchmal interessant wirken mag.
Und ES INTERESSIERT MICH.. erzähl weiter...
LG !!

Sowas gibt es wirklich?
Wow, ich gratuliere dir zu diesem Glücksfall und wünsche dir von Herzenalles Liebe und eine tolle Zukunft mit ihm!

Gut, ich versuche mich an all die "verrückten" Momente zu erinnern und werde sie schreiben.... vielleicht sind es auch viele Dinge, die für dich/ euch normal erscheinen, dann sehe ich wahrschel. alles durch die roserote brille.... ich weiss eigtl. auch, dass es nur wenige Fälle gibt, bei denen soetwas jeh gut geht und von herzen kommt, aber gut.... ich berichte.

Wie gesagt musste ich in den letzten Monaten und inzw.schon fast Jahren bemerken, dass ich scheinbar ein fabel für ältere Männer habe.
Es fing damit an, dass wir zur Berufsausbildung einen neuen Dozenten bekamen. Meine Nachbarin war eine von einigen, die ihn von anfang an für den traummann schlechthin hielten.... damals dachte ich mir, hilfe, so tief möchtest du nicht sinken.... sie schwärmte und schwärmte.
Er nimmt uns seitdem oftmals mit nach Hause. Wir lernen in Köln wohnen jedoch wie er in Bonn. Auf der Fahrt gabs ab und an viele lustige Gespräche (meine Freundin ist in der hinsicht verklämmt und redet kaum). Ich hatte nie das Gefühl richtig mit ihm redern zu können wegen ihr, hatte aber den Drang oftmals danach.... in unserer Schule wurde er von zeit zu Zeit eher unbeliebt bei den Schülern, weil sie wohl seine Art nicht verstehen.... demnach kam es, dass er Witze riss, hier und da einen Spaß machte und meist nur noch mich anlachte und mit mir späßelte, weil die anderen kaum darauf eingingen.Unsre Runde ist sehr kindisch, passt in seinem Unterricht kaum auf und macht nur anderen Mist.Vor einiger Zeit wurde mri klar,dass er oftmals von mir auch gedacht haben muss ich wäre so ein pubertierendes Etwas. In Mails redeten wir mal darüber und mir wurde immer bewusster-du verhälst dich wie eine von vielen.
Also habe ich beschlossen zu zeigen, wer ich wirklich bin und seitdem bin ich mitunter die Einzige, die mitarbeitet und zeigt,dass sie den Abschluss für diesen job unbedingt will.
Okay aber nun zum eigentlich Punkt. ich denke ess ind einige geschichten,werde evrsuchen alle einmal anzureißen....neulich im Unterricht tauschte er mit einem von uns die Rollen und er spielte einen Schüler.Er saß mir schräg gegenüber und ich merkte,dass er mich des öfteres ansah.Ich weichte seinen Blicken und merkte,wie ich rot wurde und er noch immer schaute.Schließlich riskierte ich einen Blick, der in einer halben Ewigkeit endete.....mit einem Augenbrauhenzucken seinerseits....von diesem Moment an waren in mir wohl alle Schrauben locker und ich hatte schreckliches Knistern.Dieser blick lief lange noch vor mir ab....seitdem kreuzen sich unsre blicke öfter einmal,doch ich weiche oftmals aus....aus dem grund nicht noch einmal enttäuscht zu werden.....aber vielleicht auch weil ich durch seine art ins schüchterne und "verliebte"gelangt bin.Vor wenigen Tagen,es war eine ähnliche Stunde,erzählte er etwas von Kaffee und ging in die Pause,als ich scherzhaft meinte "Und denken sie an den kaffee".Er kam zurück uns fragte,was für eine Sort wir wällten und brachte mir und meiner Nachbarin,weil sie schlecht geschlafen hatte*g*,einen Kaffee mit!
Dann war ich spatzieren mit meiner freundin,als mich nur knapp ein Schneeball von hinten kreuzte....er war es.....ich meinte zu meiner Freundin "Am liebsten würde ich mich in den Schnee legen" und er meinte "Kein Problem...." und schoss mir einen riesigen Schneeklumpen ins gesicht....anschließend seiften wir uns ein....als wir ihn im Laden eulich trafen,ebenfalls in einer Pause,kaufte wir uns Zeitungen,er auch.Als er an der Kasse hinter uns stand sah ich,dass er eine meiner Lieblingszeitungen las.Ich fragte ihn,ob ichs ie mir einmal borgen dürfte....er kam in den Unterricht und....legte mir vor allen diese Zeitung auf den Tisch.
Eine andere Geschichte war die,dass ich mit einer Klassenkameradin auf dem Hof für ein Fest probte und er plötzlich zu seinem Wagen ging,zu mir kam und mir die restlichen 4 Bände eines Buches in die Hand drückte,welches ich mir ausgeliehen hatte,jedoch alle restl.4 Bände vergebe nwaren und er sich darüber kaputtlachte....
die nun letzte und für mich schon weider kopfzerbrechende Story ist jene, dass ich heute morgen mit einen Freundin der Parallel-Berufsfachschulklasse stand, wir unterhielten uns.Sie sollte die nächste Stunde bei ihm Unterricht haben(Informatik).Er kam,stellte sich neben mich und meinte vor ihr "Na Sandra,Nachhilfe Informatik?"....ich sah ihm in die Augen udn warf nur ein freches "ja,gern...." zurück.... heute Abend hat er uns wieder einmal nach langer zeit nach hause genommen mit seinem wagen....
und nun die fakten zu ihm- er ist in festen händen,baut mom.mit seiner freundin ein eigenes haus und ist mtite dreißig....

Sunny

Gefällt mir

8. März 2005 um 22:04
In Antwort auf herself86

Sowas gibt es wirklich?
Wow, ich gratuliere dir zu diesem Glücksfall und wünsche dir von Herzenalles Liebe und eine tolle Zukunft mit ihm!

Gut, ich versuche mich an all die "verrückten" Momente zu erinnern und werde sie schreiben.... vielleicht sind es auch viele Dinge, die für dich/ euch normal erscheinen, dann sehe ich wahrschel. alles durch die roserote brille.... ich weiss eigtl. auch, dass es nur wenige Fälle gibt, bei denen soetwas jeh gut geht und von herzen kommt, aber gut.... ich berichte.

Wie gesagt musste ich in den letzten Monaten und inzw.schon fast Jahren bemerken, dass ich scheinbar ein fabel für ältere Männer habe.
Es fing damit an, dass wir zur Berufsausbildung einen neuen Dozenten bekamen. Meine Nachbarin war eine von einigen, die ihn von anfang an für den traummann schlechthin hielten.... damals dachte ich mir, hilfe, so tief möchtest du nicht sinken.... sie schwärmte und schwärmte.
Er nimmt uns seitdem oftmals mit nach Hause. Wir lernen in Köln wohnen jedoch wie er in Bonn. Auf der Fahrt gabs ab und an viele lustige Gespräche (meine Freundin ist in der hinsicht verklämmt und redet kaum). Ich hatte nie das Gefühl richtig mit ihm redern zu können wegen ihr, hatte aber den Drang oftmals danach.... in unserer Schule wurde er von zeit zu Zeit eher unbeliebt bei den Schülern, weil sie wohl seine Art nicht verstehen.... demnach kam es, dass er Witze riss, hier und da einen Spaß machte und meist nur noch mich anlachte und mit mir späßelte, weil die anderen kaum darauf eingingen.Unsre Runde ist sehr kindisch, passt in seinem Unterricht kaum auf und macht nur anderen Mist.Vor einiger Zeit wurde mri klar,dass er oftmals von mir auch gedacht haben muss ich wäre so ein pubertierendes Etwas. In Mails redeten wir mal darüber und mir wurde immer bewusster-du verhälst dich wie eine von vielen.
Also habe ich beschlossen zu zeigen, wer ich wirklich bin und seitdem bin ich mitunter die Einzige, die mitarbeitet und zeigt,dass sie den Abschluss für diesen job unbedingt will.
Okay aber nun zum eigentlich Punkt. ich denke ess ind einige geschichten,werde evrsuchen alle einmal anzureißen....neulich im Unterricht tauschte er mit einem von uns die Rollen und er spielte einen Schüler.Er saß mir schräg gegenüber und ich merkte,dass er mich des öfteres ansah.Ich weichte seinen Blicken und merkte,wie ich rot wurde und er noch immer schaute.Schließlich riskierte ich einen Blick, der in einer halben Ewigkeit endete.....mit einem Augenbrauhenzucken seinerseits....von diesem Moment an waren in mir wohl alle Schrauben locker und ich hatte schreckliches Knistern.Dieser blick lief lange noch vor mir ab....seitdem kreuzen sich unsre blicke öfter einmal,doch ich weiche oftmals aus....aus dem grund nicht noch einmal enttäuscht zu werden.....aber vielleicht auch weil ich durch seine art ins schüchterne und "verliebte"gelangt bin.Vor wenigen Tagen,es war eine ähnliche Stunde,erzählte er etwas von Kaffee und ging in die Pause,als ich scherzhaft meinte "Und denken sie an den kaffee".Er kam zurück uns fragte,was für eine Sort wir wällten und brachte mir und meiner Nachbarin,weil sie schlecht geschlafen hatte*g*,einen Kaffee mit!
Dann war ich spatzieren mit meiner freundin,als mich nur knapp ein Schneeball von hinten kreuzte....er war es.....ich meinte zu meiner Freundin "Am liebsten würde ich mich in den Schnee legen" und er meinte "Kein Problem...." und schoss mir einen riesigen Schneeklumpen ins gesicht....anschließend seiften wir uns ein....als wir ihn im Laden eulich trafen,ebenfalls in einer Pause,kaufte wir uns Zeitungen,er auch.Als er an der Kasse hinter uns stand sah ich,dass er eine meiner Lieblingszeitungen las.Ich fragte ihn,ob ichs ie mir einmal borgen dürfte....er kam in den Unterricht und....legte mir vor allen diese Zeitung auf den Tisch.
Eine andere Geschichte war die,dass ich mit einer Klassenkameradin auf dem Hof für ein Fest probte und er plötzlich zu seinem Wagen ging,zu mir kam und mir die restlichen 4 Bände eines Buches in die Hand drückte,welches ich mir ausgeliehen hatte,jedoch alle restl.4 Bände vergebe nwaren und er sich darüber kaputtlachte....
die nun letzte und für mich schon weider kopfzerbrechende Story ist jene, dass ich heute morgen mit einen Freundin der Parallel-Berufsfachschulklasse stand, wir unterhielten uns.Sie sollte die nächste Stunde bei ihm Unterricht haben(Informatik).Er kam,stellte sich neben mich und meinte vor ihr "Na Sandra,Nachhilfe Informatik?"....ich sah ihm in die Augen udn warf nur ein freches "ja,gern...." zurück.... heute Abend hat er uns wieder einmal nach langer zeit nach hause genommen mit seinem wagen....
und nun die fakten zu ihm- er ist in festen händen,baut mom.mit seiner freundin ein eigenes haus und ist mtite dreißig....

Sunny

Hmm..
Hallo Sunny,

Weißt du denn wie es in seiner Beziehung aussieht? Liebt er seine Frau denn noch? Oder ist er dort unglücklich?

Das er dich sehr anziehend findet, glaube ich, liest man aus deinem Text raus. Bei uns war es so, daß die Anziehungskraft zwischen uns unheimlich groß war, es förmlich vor leidenschaft geknistert hat. Die Wellenlänge muss einfach stimmen und das bedeutet auch zum Beispiel, daß man seine Scherze wirklich lustig findet, auch wenn das sonst niemand tut, eben so, wie du es beschreibst.
So weit so gut, denke ich trotzdem, das es wohl recht problematisch ist, wenn er gerade dabei ist sich mit einer anderen Frau ein Leben aufzubauen. Daher meine Fragen, ob du mehr von dieser Beziehung weißt.
Im Prinzip ist mein Motto, wer nicht wagt der nicht gewinnt. Allerdings hast du in dieser Situation einiges zu verlieren, wenn du zuviel Gefühl und Mühe investierst. Das könnte ganz schön schmerzhaft werden.
Ich denke, es wäre sinnvoll, wenn du erst ein wenig abcheckst, ob du überhaupt chancen auf etwas ernsthaftes (sofern du das möchtest) hast bei ihm. Da hilft zur Not nur ein offenes Gespräch mit ihm... Bevor du dich vollends in ihn verliebst.

LG

angelique

Gefällt mir

9. März 2005 um 10:28

Meine Meinung
Ich bin jetzt 23 Jahre alt und ich muss schon zugeben, dass ich auch eher auf ältere Männer stehe, was ich eigentlich als Vater-Kopmplex ansehe. Hatte immer eine sehr enge Bindung zu meinem Vater und war immer auf der Suche nach einem Mann, der ihn "ersetzen kann".
(Jedenfalls denke ich so psychologisch gesehen ist das der Grund, warum ich auf ältere Männer stehe).
Mit 20 hatte ich eine Affaire mit einem 32-jährigen, er war auch verheiratet, hatte zwei Kinder. Die Affaire ging ein halbes Jahr, er war eine meiner ganz großen Lieben, wir haben uns blind verstanden und es hat einfach gepasst zwischen uns. Na ja, dass es nie wirklich mehr werden könnte war mir von Anfang an klar, immerhin waren da die Frau und die Kinder. Es war eine schöne Zeit, im Endeffekt haben wir uns beide voneinander getrennt, weil wir gemerkt haben, dass es einfach nicht ging. Aber mit dem Alter hatte die Trennung nichts zu tun.

Als ich 22 war, hatte ich etwas mit jemandem, der 19 war .. das ging gar nicht. Da hat man richtig heftig die Unterschiede gemerkt. Solche "Männer" sind nichts für mich, das sind kleine Kinder, die keine Ahnung vom Leben haben. Ich brauche jemanden, der mich unterstützt, der mir "überlegen" ist, der mich zurück auf den Teppich holt und mir die Grenzen zeigt, da ich vom Typ her schon sehr flippig bin.

Jetzt bin ich seit kurzer Zeit mit meinem neuen Freund zusammen, er ist 38. Es klappt gut zwischen uns, wir haben in vielen Punkten die gleichen Ansichten. Ich hab mir natürlich auch überlegt, ob das Alter ein Problem sein könnte, aber er ist jung geblieben, geht mit mir weg und versteht sich gut mit meinen Freunden. Ich bewundere ihn für seine erwachsene Einstellung und dafür, dass er viele Dinge viel entspannter sieht als ich.
Ich bin wirklich glücklich .

Gefällt mir

9. März 2005 um 14:22
In Antwort auf sweetangelique

Hmm..
Hallo Sunny,

Weißt du denn wie es in seiner Beziehung aussieht? Liebt er seine Frau denn noch? Oder ist er dort unglücklich?

Das er dich sehr anziehend findet, glaube ich, liest man aus deinem Text raus. Bei uns war es so, daß die Anziehungskraft zwischen uns unheimlich groß war, es förmlich vor leidenschaft geknistert hat. Die Wellenlänge muss einfach stimmen und das bedeutet auch zum Beispiel, daß man seine Scherze wirklich lustig findet, auch wenn das sonst niemand tut, eben so, wie du es beschreibst.
So weit so gut, denke ich trotzdem, das es wohl recht problematisch ist, wenn er gerade dabei ist sich mit einer anderen Frau ein Leben aufzubauen. Daher meine Fragen, ob du mehr von dieser Beziehung weißt.
Im Prinzip ist mein Motto, wer nicht wagt der nicht gewinnt. Allerdings hast du in dieser Situation einiges zu verlieren, wenn du zuviel Gefühl und Mühe investierst. Das könnte ganz schön schmerzhaft werden.
Ich denke, es wäre sinnvoll, wenn du erst ein wenig abcheckst, ob du überhaupt chancen auf etwas ernsthaftes (sofern du das möchtest) hast bei ihm. Da hilft zur Not nur ein offenes Gespräch mit ihm... Bevor du dich vollends in ihn verliebst.

LG

angelique

Eher unrealistisch....
....denke ich und so soieht es auch aus. Heute hat er uns wieder einmal mit nach Hause genommen. Wir unterhielten uns über ältere Autofahrer....er regte sich ein wenig auf und ich meinte, dass er später sicherlich auch froh sein wird, wen ner im Alter noc hfahren darf....worauf er sagte,dass das richtgi ist und er deshalb eine jüngere Frau hat.... hab mir nicht entgehen lassen ihn zu fragen,wie alt sie denn ist....er ist ja 36 und sie - 29! Mir sprang ausversehen ein "Das hätte ich nicht gedacht von ihnen". Er fragte "Was, dass ich eine Freundin habe? na danke*grins*" aber ich hab das richtig gestellt Das hat mich überrascht.... er macht so einen gebildeten erwachsenen Eindruck,dass ich immerzu das gefühl habe, da gar nicht mithalten zu können, obwohl wir uns heute ganz gut unterhalten haben.
Wie gesagt diese freundin,die ebenfalls mitgenommenw ird, stört"" da doch ein wenig.... da ich in der BFSchule spaßig von den anderen aufgezogen wurde,dass mein Schatz (ein Austausschüler der sehr knuffig war) da wäre und er hörte es und fragte "Susi wer ist denn das? Jetzt hast du dich verraten, komm sags =)" und lachte. ich hatte edoch angedeutet,dass mri diese zu jung sind.... er dachte zuvor es wäre ein Lehrer doch ich fragte nur ironisch ,welchen der tollen und vorallem vielen männl. Lehrer (wir haben 3) das sein sollte*gggg*

Hach....ich bin froh dass ich heute Ausfall bei ihm hatte, ich kann ihn mom.nicht sehen.... ich traue mich gar nicht mehr ihn anzusehen.... mit seiner freundin.... ich weiss wie gesagt nur ihr Alter und meines achtens nach arbeitet sie in seiner Firma,bin mir abern ciht 100%ig sicher.....tja und dass sie nicht verheiratet sind, er keine Kinder will vorerst....und siebeen ihr Häuschen ausbauen.... wo soll es da noch eine Zukunft geben?! Ich denke mir ehrlich....

1. ich bin zu jung und unerfahren für ihn
2. uninteressant, da er vergeben ist
und 3. .... ich interessiere ihn einfach nicht.... nnu gut.... es ist aber auch schwer einen älterer Mann zu finden, der es ernst meint....siehe er.
Mich würde sehr interessieren, was deine Eltern damals zu deinem Mann gesagt haben! Wie haben sie reagiert, dass ein so extremer Altersunterschied zwischen euch ist?

Gefällt mir

9. März 2005 um 19:27
In Antwort auf herself86

Eher unrealistisch....
....denke ich und so soieht es auch aus. Heute hat er uns wieder einmal mit nach Hause genommen. Wir unterhielten uns über ältere Autofahrer....er regte sich ein wenig auf und ich meinte, dass er später sicherlich auch froh sein wird, wen ner im Alter noc hfahren darf....worauf er sagte,dass das richtgi ist und er deshalb eine jüngere Frau hat.... hab mir nicht entgehen lassen ihn zu fragen,wie alt sie denn ist....er ist ja 36 und sie - 29! Mir sprang ausversehen ein "Das hätte ich nicht gedacht von ihnen". Er fragte "Was, dass ich eine Freundin habe? na danke*grins*" aber ich hab das richtig gestellt Das hat mich überrascht.... er macht so einen gebildeten erwachsenen Eindruck,dass ich immerzu das gefühl habe, da gar nicht mithalten zu können, obwohl wir uns heute ganz gut unterhalten haben.
Wie gesagt diese freundin,die ebenfalls mitgenommenw ird, stört"" da doch ein wenig.... da ich in der BFSchule spaßig von den anderen aufgezogen wurde,dass mein Schatz (ein Austausschüler der sehr knuffig war) da wäre und er hörte es und fragte "Susi wer ist denn das? Jetzt hast du dich verraten, komm sags =)" und lachte. ich hatte edoch angedeutet,dass mri diese zu jung sind.... er dachte zuvor es wäre ein Lehrer doch ich fragte nur ironisch ,welchen der tollen und vorallem vielen männl. Lehrer (wir haben 3) das sein sollte*gggg*

Hach....ich bin froh dass ich heute Ausfall bei ihm hatte, ich kann ihn mom.nicht sehen.... ich traue mich gar nicht mehr ihn anzusehen.... mit seiner freundin.... ich weiss wie gesagt nur ihr Alter und meines achtens nach arbeitet sie in seiner Firma,bin mir abern ciht 100%ig sicher.....tja und dass sie nicht verheiratet sind, er keine Kinder will vorerst....und siebeen ihr Häuschen ausbauen.... wo soll es da noch eine Zukunft geben?! Ich denke mir ehrlich....

1. ich bin zu jung und unerfahren für ihn
2. uninteressant, da er vergeben ist
und 3. .... ich interessiere ihn einfach nicht.... nnu gut.... es ist aber auch schwer einen älterer Mann zu finden, der es ernst meint....siehe er.
Mich würde sehr interessieren, was deine Eltern damals zu deinem Mann gesagt haben! Wie haben sie reagiert, dass ein so extremer Altersunterschied zwischen euch ist?

Wahrscheinlich...
... Hast du recht. Mehr als ein kleiner Flirt wird dabei wahrscheinlich nicht bei rauskommen. Wenn er vielleicht auch nicht abgeneigt sein würde mit dir ins Bett zu gehen, mag ihm aber nichts unterstellen, kenn ihn ja nicht. Aber dafür wäre ich mir ehrlich gesagt zu schade.
Mein Tip, hak ihn ab und lass alles weitere einfach auf dich zukommen. Meistens kommen die besten Sachen sehr unverhofft und nicht wenn man drauf wartet.
Ich habe meinen Freund im Internet kennengelernt.Damals gabs so eine Tauschbörse "Napster" wo man von jeden, der auch online war Lieder runterladen konnte. Da hat er mich gefragt, ob er sich ein Lied runterladen kann. Daraus ist dann ein kleines nettes Gespräch entstanden. Ich war zu der Zeit noch in festen Händen (er war 2 Jahre älter als ich und wir waren fast 5 Jahre zusammen)und alles andere als auf der Suche nach einer neuen Liebe.
Meine Eltern waren natürlich nicht sehr begeistert, wobei es eigentlich weniger darum ging, daß er so viel älter ist (war zwar auch nicht so angenehm für sie) was viel schlimmer war, war die Tatsache, das ich so weit weggezogen bin. Ist aber mittlerweile auch nicht mehr so schlecht, obwohl ich meine Familie manchmal schon vermisse. Es ist eben nicht möglich sie einmal kurz zu besuchen. Aber da meine Mutter sehr dominant ist, hat es auch Vorteile nicht mehr unter ihrer Fuchtel zu stehen...

LG
Angelique

Gefällt mir

9. März 2005 um 20:12
In Antwort auf sweetangelique

Wahrscheinlich...
... Hast du recht. Mehr als ein kleiner Flirt wird dabei wahrscheinlich nicht bei rauskommen. Wenn er vielleicht auch nicht abgeneigt sein würde mit dir ins Bett zu gehen, mag ihm aber nichts unterstellen, kenn ihn ja nicht. Aber dafür wäre ich mir ehrlich gesagt zu schade.
Mein Tip, hak ihn ab und lass alles weitere einfach auf dich zukommen. Meistens kommen die besten Sachen sehr unverhofft und nicht wenn man drauf wartet.
Ich habe meinen Freund im Internet kennengelernt.Damals gabs so eine Tauschbörse "Napster" wo man von jeden, der auch online war Lieder runterladen konnte. Da hat er mich gefragt, ob er sich ein Lied runterladen kann. Daraus ist dann ein kleines nettes Gespräch entstanden. Ich war zu der Zeit noch in festen Händen (er war 2 Jahre älter als ich und wir waren fast 5 Jahre zusammen)und alles andere als auf der Suche nach einer neuen Liebe.
Meine Eltern waren natürlich nicht sehr begeistert, wobei es eigentlich weniger darum ging, daß er so viel älter ist (war zwar auch nicht so angenehm für sie) was viel schlimmer war, war die Tatsache, das ich so weit weggezogen bin. Ist aber mittlerweile auch nicht mehr so schlecht, obwohl ich meine Familie manchmal schon vermisse. Es ist eben nicht möglich sie einmal kurz zu besuchen. Aber da meine Mutter sehr dominant ist, hat es auch Vorteile nicht mehr unter ihrer Fuchtel zu stehen...

LG
Angelique

Wie Recht du hast.....
ich denke und weis im Grunde auch,dass es für mich das Beste ist, die Finger von ihm zu lassen.... jedoch flirte ich zu gern und steige zu oft mit ein in dieses Gespräch.... nun sehe ich ihn ersteinmal bis Montag nicht mehr.... viel zu schnell verfalle ich in diesen Wahn und interpretiere zu viel in Worte und Blick anderer menschen.... für eine kurze Nummer im Bett komme ich mir im Grunde auch zu schade vor.... viel mehr ist es für mich aber (leider) undenkbar, da ich bisher noch nie Sex hatte und der Gedanke damit schon entfällt, da, wenn er eine "kurze Nummer" will ganz bestimmt nicht dies mit einer Jungfrau erleben will

Ich finde eure geschichte spannend und gleichzeitig auch mutmachend.... dannnoch kann ich mir nicht vorstellen, wie meine Elter nreagieren würde, sollte ich einen so viel älteren Freund haben. Obwohl mich meine Mom früher, als ich die erste Begegnung"" mit einem so viel älteren Mann hatte,fragte, ob ich auf ältere Männer stehe.... aber damals war es wahrschl.für sie auch eher spaßig.... aber mich würde auch interessieren, wie sich all daszwischen euch abgewickelt hat....woher wusstest du,dass er es ernst meint, was hat dich so sicher gemacht? Wie war es, das Zusammenleben?Inwiefern hat sich das Leben für euch beide verändert? Ich hoffe dich stört meine Neugier nicht....

das Land zu wechseln wäre in deinem Falle für mich was "praktisches" gewesen - ich liebe Österreich und möchte gern einmal dort wohnen eventuell....
für mich ist es mom.auch sehr schwer, da ich im Sommer die Ausbildung beende und auf der einen Seite gern deutschlandweit ausschau nach einem job halten würde, mir jedoch nicht vorstellen kann, alles erstmal zurück zu lassen....vorallem die Eltern. Jedoch packt mich der gedanke REISELUST schon....

liebe Grüße,

Sunny

Gefällt mir

10. März 2005 um 12:44
In Antwort auf herself86

Wie Recht du hast.....
ich denke und weis im Grunde auch,dass es für mich das Beste ist, die Finger von ihm zu lassen.... jedoch flirte ich zu gern und steige zu oft mit ein in dieses Gespräch.... nun sehe ich ihn ersteinmal bis Montag nicht mehr.... viel zu schnell verfalle ich in diesen Wahn und interpretiere zu viel in Worte und Blick anderer menschen.... für eine kurze Nummer im Bett komme ich mir im Grunde auch zu schade vor.... viel mehr ist es für mich aber (leider) undenkbar, da ich bisher noch nie Sex hatte und der Gedanke damit schon entfällt, da, wenn er eine "kurze Nummer" will ganz bestimmt nicht dies mit einer Jungfrau erleben will

Ich finde eure geschichte spannend und gleichzeitig auch mutmachend.... dannnoch kann ich mir nicht vorstellen, wie meine Elter nreagieren würde, sollte ich einen so viel älteren Freund haben. Obwohl mich meine Mom früher, als ich die erste Begegnung"" mit einem so viel älteren Mann hatte,fragte, ob ich auf ältere Männer stehe.... aber damals war es wahrschl.für sie auch eher spaßig.... aber mich würde auch interessieren, wie sich all daszwischen euch abgewickelt hat....woher wusstest du,dass er es ernst meint, was hat dich so sicher gemacht? Wie war es, das Zusammenleben?Inwiefern hat sich das Leben für euch beide verändert? Ich hoffe dich stört meine Neugier nicht....

das Land zu wechseln wäre in deinem Falle für mich was "praktisches" gewesen - ich liebe Österreich und möchte gern einmal dort wohnen eventuell....
für mich ist es mom.auch sehr schwer, da ich im Sommer die Ausbildung beende und auf der einen Seite gern deutschlandweit ausschau nach einem job halten würde, mir jedoch nicht vorstellen kann, alles erstmal zurück zu lassen....vorallem die Eltern. Jedoch packt mich der gedanke REISELUST schon....

liebe Grüße,

Sunny

Nun ja...
für viele Männer ist es denke ich sehr reizvoll, der erste zu sein, der mit einer Frau schläft, also würde ich es an deiner Stelle, nicht zu laut sagen, denn sonst hast du wahrscheinlich gleich eine ganze Menge Männer die dir hinterherlaufen, mit mehr oder weniger zweifelhaften Absichten... Also, vorsicht ist bei diesem ersten Schritt geboten, denn es kann gefühlsmässig ganz schön weh tun, wenn man an den falschen gerät.
Es ist schwer zu erklären, woher ich wusste, dass er es ernst meinte mit mir. Aber da wir uns ja erst übers Internet kennengelernt haben, haben wir unendlich lange Gespräche geführt und haben uns sehr gut kennengelernt, wir waren richtig süchtig nacheinander... Es hat mein Leben natürlich von Grund auf geändert... worunter ich anfangs auch sehr gelitten habe, es ist keinesfalls so einfach wie man glaubt alles einfach hinter sich zu lassen. Ich war auch einmal, nach einem Jahr kurz davor, wieder "heimzukehren" aber da, die Beziehung eigentlich perfekt war, hat sie mich davor bewahrt alles hinzuschmeissen und mir geholfen mich endgültig auf mein neues Leben einzulassen.
Welche Berufsausbildung machst du denn? Wenn du vorhast nach Wien zu kommen, melde dich bei mir...

LG
Angelique

Gefällt mir

10. März 2005 um 17:09
In Antwort auf sweetangelique

Nun ja...
für viele Männer ist es denke ich sehr reizvoll, der erste zu sein, der mit einer Frau schläft, also würde ich es an deiner Stelle, nicht zu laut sagen, denn sonst hast du wahrscheinlich gleich eine ganze Menge Männer die dir hinterherlaufen, mit mehr oder weniger zweifelhaften Absichten... Also, vorsicht ist bei diesem ersten Schritt geboten, denn es kann gefühlsmässig ganz schön weh tun, wenn man an den falschen gerät.
Es ist schwer zu erklären, woher ich wusste, dass er es ernst meinte mit mir. Aber da wir uns ja erst übers Internet kennengelernt haben, haben wir unendlich lange Gespräche geführt und haben uns sehr gut kennengelernt, wir waren richtig süchtig nacheinander... Es hat mein Leben natürlich von Grund auf geändert... worunter ich anfangs auch sehr gelitten habe, es ist keinesfalls so einfach wie man glaubt alles einfach hinter sich zu lassen. Ich war auch einmal, nach einem Jahr kurz davor, wieder "heimzukehren" aber da, die Beziehung eigentlich perfekt war, hat sie mich davor bewahrt alles hinzuschmeissen und mir geholfen mich endgültig auf mein neues Leben einzulassen.
Welche Berufsausbildung machst du denn? Wenn du vorhast nach Wien zu kommen, melde dich bei mir...

LG
Angelique

Stimmt....
....aber heutzutage gibt esa uch viele Männer, die der Meinung sind, dass man für ne "kurze Nummer" mit ner Jungfrau nicht viel anfangen kann.... fürs erste Mal sollte es wohl doch lieber was romantisches sein und nicht ein kurzer Spaß....

vielleicht könnten wir mal Mails schreiben, wenn du nichts dagegen hast.... denn dann könnte ich alles ein wenig "persönlicher" erzählen..... würde mich darüber freuen....
ich war schon sooft in Österreich aber am meisten und am liebsten im Salzburger Land =) Dort bin icha uch ejden Winter, seitdem meine Eltern Österreich im Winter entdeckt haben
habe gestern Abend ein kleines Gespräch mit einem Angestellten in unsrer Jugendbank gehabt.... war ganz knuffig, zumidnest so knuffig,dass es mich abgelenkt hat, nicht immer an diesen Mann zu denken....nur ist er 9 Jahre älterals ich.

LG S.

Gefällt mir

10. März 2005 um 18:47
In Antwort auf herself86

Stimmt....
....aber heutzutage gibt esa uch viele Männer, die der Meinung sind, dass man für ne "kurze Nummer" mit ner Jungfrau nicht viel anfangen kann.... fürs erste Mal sollte es wohl doch lieber was romantisches sein und nicht ein kurzer Spaß....

vielleicht könnten wir mal Mails schreiben, wenn du nichts dagegen hast.... denn dann könnte ich alles ein wenig "persönlicher" erzählen..... würde mich darüber freuen....
ich war schon sooft in Österreich aber am meisten und am liebsten im Salzburger Land =) Dort bin icha uch ejden Winter, seitdem meine Eltern Österreich im Winter entdeckt haben
habe gestern Abend ein kleines Gespräch mit einem Angestellten in unsrer Jugendbank gehabt.... war ganz knuffig, zumidnest so knuffig,dass es mich abgelenkt hat, nicht immer an diesen Mann zu denken....nur ist er 9 Jahre älterals ich.

LG S.

Hallo Sunny
Hab dir eine priv. Nachricht geschickt.

LG

Angelique

Gefällt mir

10. März 2005 um 19:39

Was Männer betrifft
reizt mich ausser seinem Geld und seiner Macht rein gar nix!
Einen knackigen jüngeren immer




Beauty

Gefällt mir

11. März 2005 um 20:19
In Antwort auf sweetangelique

Hallo Sunny
Hab dir eine priv. Nachricht geschickt.

LG

Angelique

Merci
merci für die lieben beiträge

Gefällt mir

23. Mai 2005 um 17:19

"Alt ist bei mir in"
Ich kann Sandra sehr gut verstehen ,ich bin 18 und habe schon mehrere Erfahrungen mit älteren Männern gemacht .Sie gefallen mir ,ich fühle mich zu ihnen hin gezogen. Ich habe angst dies meinen eltern zu gestehen.Ich glaube sie würden mich hassen.
Tina.

Gefällt mir

23. Mai 2005 um 21:04
In Antwort auf beauty96

Was Männer betrifft
reizt mich ausser seinem Geld und seiner Macht rein gar nix!
Einen knackigen jüngeren immer




Beauty

Beauty 96.Is 96 dein Jahrgang?
Tät mich nur so mal interessieren, wie alt denn deine Jüngeren sind..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen