Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was passiert mit mir?

Was passiert mit mir?

12. Mai 2012 um 13:25

Hallo ihr lieben,

ich hoffe ihr koennt mir helfen, oder mir einen Rat geben.
Ich weiß gar nicht wo ich so richtig anfangen soll... Ich versuche es einfach mal und fange ganz von vorne an.

Ich habe einen recht großen Freundeskreis, in dem alle älter sind als ich. Ich fuehle mich dort ziemlich wohl, und wir haben auch wirklich immer Spaß. Wir treffen uns regelmaeßig zum Kaffee trinken und auch an den Wochenenden um etwas zu unternehmen.
Letztes Jahr bin ich dann unerwartet ziemlich krank geworden, und es ging Berg ab mit mir. Alle standen immer hinter mir, haben sich rührend um mich gekümmert. Ich bin allen wirklich dankbar dafür, denn ich denke, mir wüerde es sonst heute nicht so gut gehen.
Allerdings gibts es in diesem Freundeskreis auch jemanden, der sich ganz besonders lieb um mich gekümmert. Er unternimmt viel mit mir, und ich spüre, dass er mir von allen am besten tut. Wir lachen viel zusammen und machen wirklich nur unsinn. Anfangs dachte ich einfach nur, dass wir uns super verstehen und gute Freunde sind. Doch heute und jetzt zweifel ich daran. Ich muss dazu sagen, dass er 26 Jahre älter ist als ich...
Alles fing damit an, dass wir die Finger nicht mehr von einander lassen konnten, egal wann und wo wir mussten uns necken und uns staendig beruehren, wir haben die Naehe zum andern gesucht. Unser Umfeld fing schon an darueber zu witzeln, dass wir doch einfach zusammen sein sollten, und dass da etwas zwischen uns am laufen waere. Selbst Leute die nicht zu unserem Grueppchen gehoeren meinten schon, dass wir ein tolles Paar abgeben wuerden. Nach und nach haben wir uns dann auch bei ihm getroffen, wo wir dann einfach nur stundenlang auf dem Sofa gelegen haben und gekuschelt haben wenn es mir mal wieder schlecht ging. Dann kam der Tag, wo wir uns gekuesst haben. Es war uns beiden sehr unangenehm, aber es hat uns einfach gefallen. Es hat sich richtig angefuehlt. Wir haben uns dann auch zusammen gesetzt und darueber gesprochen, wir waren uns beide einig dass wir nicht wissen was da mit uns passiert und dass wir einfach alles auf uns zu kommen lassen. " Es kommt, wie es kommen soll"
Egal wo wir sind, wir ziehen alle Blicke auf uns, und einige seiner Freunde merken auch, dass dort was ist.

Ich frage mich, was mit mir passiert. Manchmal denke ich, dass ich einfach nur die Zuneigung suche, um meine krankheit zu vergessen. Oder ich denke, dass er, alles was er fuehlt nur fuehlt weil ich eben einfach krank bin...
Es ist eine echt schwere Situation, und trotzdessen ich mich momentan super gut fuehle und ich der gluecklichste Mensch des Universums bin, komme ich aus dem gruebeln nicht mehr raus..

Ich glaube, ich musste das alles einfach nur mal los werden. Ich danke euch fuers Lesen

Mehr lesen

13. Mai 2012 um 11:22

Ich seh das so...
Lass es doch einfach auf dich zu kommen wie es kommt...
wünsch euch alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 12:34
In Antwort auf maeva_11920334

Ich seh das so...
Lass es doch einfach auf dich zu kommen wie es kommt...
wünsch euch alles Gute

Oh
Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 17:28

Hallo du Liebe,
ich weiss jetzt nicht genau, wie alt 'er' ist bzw. du bist. Aber ich darf mal annehmen, du warst noch gar nicht geboren, da war man in meiner Heimatstadt richtig stolz wenn der Schlot des Stahlwerkes recht dreckig gequalmt hat. Entsprechend schlecht war die Luft.
Die Männer haben am Hochofen zudem geschuftet, geschwitzt, geraucht und kübelweise Bier geschluckt. Mit Mitte 40 war ein Mann erotisch betrachtet mehr oder weniger am Ende (man hat ja auch mit 15 angefangen zu schuften) und kein Partner mehr für eine junge Frau.
Das hat sich gründlich geändert, jeder weiss das.
Niemand will ernsthaft in die 'gute alte Zeit' zurück, und deshalb brauchst Du Dich auch nicht an veralteten Vorstellungen über das rechte Alter von Partnern zu interessieren.
Seine Freunde werden wohl eher etwas neidisch werden, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 9:08

Hey.
Ich bin mir nicht sicher ob seine Freunde wirklich "neidisch" sind. Viele seiner Freunde, sind auch meine Freunde. Und alle stehen dem sogar sehr positiv gegenueber. Es kommen sehr oft Sprüche wie "Ihr solltet Heiraten", "Ihr seid zusammen perfekt", "Wenn es euch gluecklich macht, dann bitte, ich sage dazu nichts" .Wir haben mittlerweile das Problem, dass wir uns in der oeffentlichkeit zusammenreißen muessen damit nicht jeder gleich merkt was in unseren Köpfen vorgeht.Ich denke, ich sollte einfach die Zeit die wir jetzt haben genießen!
Ich habe teilweise starke bedenken, was meine Familie dazu sagen wird wenn es irgendwann einmal ans "Licht" kommt. Meine Mutter teilt sich quasi ein Jahrgang mit ihm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen