Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was nun?

Was nun?

21. April 2012 um 19:44 Letzte Antwort: 2. Mai 2012 um 10:13

erstmal muss ich sagen, dass mein leben bis vor ein paar wochen in mehr als geregelten bahnen verlaufen ist und ich andere mit "meinem" jetzigen problem immer belächelt habe!

aber jetzt ist es soweit.... mir ist das lachen vergangen!

ich (männlich), 37 jahre alt, seit 2004 verheiratet, zwei kinder (5 und 7 jahre alt), leitende position, führungsverantwortung, täglichen kontakt mit meinen mitarbeitern und jobbedingt eine eingeschworene gemeinschaft. in einem betrieb mit fast 2000 angestellten sind wir eine handverlesene truppe von 12. diesen job mache ich nun seit 2008.

ich bin täglich mit meiner truppe unterwegs / zusammen und wir verbringen in der arbeit oft mehr zeit miteinander, als mit unseren familen. wir müssen uns auch zu 100% aufeinander verlassen. bislang war das alles kein problem. meine familie hat volles verständnis für meinen job - da gab es bislang gar keine probleme.
meine frau ist im gleichen betrieb angestellt (wegen der kinder nur teilzeit) - hat aber einen völlig anderen aufgabenbereich und bekommt von meiner arbeit eigentlich nichts mit! wir sehen uns in der arbeit auch nicht wirklich oft.

ich bin jobbedingt oft unterwegs und hätte meine frau schon oft hintergehen können. getan hab ich es jedoch nicht. ich hatte nie das bedürfnis!
es gab situationen, da hätte ich völlig gefahrlos etwas mit einer anderen anfangen können - das wäre nie rausgekommen! aber nein, ich bin glücklich und es passt alles! das ist auch echt so. ich liebe meine frau und meine kinder noch viel mehr!!!

vor ein paar wochen habe ich mir verstärkung in "meine" truppe geholt. dabei war auch eine frau, 29 jahre alt (ich muss gleich sagen, dass ich vom optischen her deutlich bessere in meiner mannschaft habe - und mit denen habe ich nur ein arbeitsverhältnis).

status quo:
ich muss jede minute an die "neue" denken. versuche sie immer in meiner nähe zu haben, bin völlig fasziniert von ihr, kann oft nicht mehr klar denken. da ich entscheidungsträger bin, kann ich es so lenken, dass wir den ganzen tag auf engstem raum zusammen sind; und was soll ich sagen, es sind die schönsten stunden meines lebens! ich habe auch den eindruck, dass es ihr auch gefällt. wir haben spass und lachen viel. ich kann alllerdings nicht 100% beurteilen, was es für sie ist. sie hat eine offene art und ich weiss nicht, ob sich ähnlich empfindet! ich will allerdings auch nicht wieter "ausprobieren". fragen schon gleich gar nicht!
zum schluss ist es für sie nur job und dann steh ich da wie ein volldepp! aber ich werd wohl nicht drum rumkommen, ihre gefühlswelt zu hinterfragen....

wenn ich zu hause bin hab ich natürlich meiner frau gegenüber voll das schlechte gewissen! ich kenne sowas eigentlich gar nicht! es waren noch nie die gedanken... meine frau oder eine andere! bislang gab es nur meine frau!!!!!

sprüche wie "dont ... the company" kenne ich auch. bislang war das auch nie thema für mich!

für mich sehe ich nun zwei möglichkeiten...

1. entweder ich teste aus, was die neue für mich empfindet und ziehe in meiner ehe eine schlussstrich oder

2. ich werfe die neue aus dem team und hoffe, dass ich sie vergessen kann.

ganz ehrlich, spielen auch finanzelle fragen ein rolle! eine trennung kostet jede menge geld. aber ich kann doch nicht mein glück nur an geld festmachen, oder?

vorausgesetzt die neue empfindet das gleiche, gibt mir niemand eine garantie, dass die zukunft so glücklich weiterläuft!

ganz ehrlich, ich bin etwas verzweifelt und hab keine lösung parrat!

so, nun bin ich zum "zerfleischen" freigegeben...




Mehr lesen

21. April 2012 um 20:06

Zerfleischen
werde ich dich nicht, aber nur als PN schreiben....warte ein wenig...bin in der gleichen Situation, von der fraulichen Seite gesehen....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2012 um 21:18
In Antwort auf alina_12530102

Zerfleischen
werde ich dich nicht, aber nur als PN schreiben....warte ein wenig...bin in der gleichen Situation, von der fraulichen Seite gesehen....

LG

Da bin ich aber froh
angekommen und antworten sind unterwegs....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 19:41
In Antwort auf alina_12530102

Zerfleischen
werde ich dich nicht, aber nur als PN schreiben....warte ein wenig...bin in der gleichen Situation, von der fraulichen Seite gesehen....

LG

Magst mich
an Deinen Tipps oder Gedanken teilhaben lassen... ...ich weiß momentan auch nicht so recht weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2012 um 10:13

Ich
würde noch ein bisschen warten. Ich weiss die Situation ist verdammt schwierig. Ich bin in der selbern Sitaution wie du. fühle mich schon bald seit einem halben Jahr sehr angezogen von meinem Arbeitskollegen. Nun bin ich mittlerweile schon fast so weit meinen Freund zu verlassen wegen ihm, weil ich ihn einfach sehr mag und auch ab und zu was mit ihm unternehme ... hat sich alles mit der zeit so ergeben! Habe meinen Freund aber nicht betrogen!

Ich würde einfach mal abwarten, dass wird sich auch bei dir mit der Zeit zeigen wie die Situation ist! entweder Du merkst das sie auch mehr fühlt oder nicht! Wenn nicht würde ich versuchen sie zu vergessen! auch wenn das nicht einfach ist!

Oder es kann auch sein, dass es einfach ein Gefühl ist, welches nach kurzer Zeit wieder vergeht!

Aber wenn da was passieren würde zwischen Dir und deiner Mitarbeiterin würde ich mich von deiner Frau trennen, weil das nur fair ist! Sie hat das auch nicht verdient und vorallem musst Du schauen, dass du glücklich bist! man lebt nur einmal! Mach was Du für richtig hältst! Du bist kein schlechter Mensch nur weil Du dich vielleicht in jemanden anderes verliebst! Das passiert jeden Tag auf dieser Welt!

Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club