Forum / Liebe & Beziehung

Was möchte mein Kollege von mir

Letzte Nachricht: 12:10
U
user1660352599
7:37

Guten Morgen an alle. 

Ich bin etwas verwirrt bzgl einer Sache..vorab: ich stehe nicht auf meinen Kollegen. 😁

Ganz kurz einen groben Überblick.. Ich bin Ende 20 und mein Kollege Anfang 40. Er ist seit wenigen Wochen im Betrieb. 

Von Anfang an hat er mich öfters angeschaut..
Zudem habe ich ihn bereits erwischt wie er mir auf den Hintern geschaut hat. 
Daraufhin sind 2 Geschäftstermine gefolgt, wo wir uns lange im Auto unterhalten haben. Andeutungen hat er zum Glück keine gemacht, was keine Angst war..er hat mir lediglich erzählt das er jüngere Frauen toll findet. 

Er fragt mich in der mittagspause sehr oft ob ich mit ihm und seinen Kollegen essen möchte. Meistens habe ich zugesagt außer das letzte mal.. Und siehe da trotz Verneinung steht er Punkt zur Mittagszeit im Büro und wollte mich abholen? Habe ihn durch die Blume wissen lassen das ich gerne meine Ruhe heute hätte.


Vor einigen Tagen hat er mir einen schönen Urlaub via WhatsApp gewünscht, da er mich leider nciht mehr gesehen hat. (dies kann Nettigkeiten sein, dennoch würde ich einem Kollegen nach 4 Monaten keine WhatsApp aus Nettigkeiten schreiben). 

Zudem hat er bereits 2 mal nach feierabend angerufen (unter einem beruflichen Vorwand). Finde ich ebenfalls merkwürdig..Villeicht war es dennoch nur beruflich. 

Gestern Abend schreibte er mir ebenfalls spät abends... Er ist alleine im Büro und hätte Lust etwas essen zu gehen. Typisch Mann.. Was soll Frau auf solch eine Aussage antworten? 
Wollte er bedauert werden oder wollte er das ich ihn einlade? Wer weiß.. Meine Antwort war "Zeit nach Hause zu gehen". Daraufhin wollte er wissen was ich mache.. Selbstverständlich war ich unterwegs was ich so mitteilte. Daraufhin hat er mir ein schönes Wochenende gewünscht. 

Wie seht ihr das neutral betrachtet? 
Er ist verheiratet und eigentlich fast ein Vorgesetzter von mir.. 
Es spricht vieles für deine Zuneigung.. Doch für mich persönlich auch vieles dagegen.. Er hat mir bis dato kein du angeboten und hat körperlich (ZUM GLÜCK) noch keine Annäherungdversuche gewagt. 

Was will er von mir? Ist er nur nett? 

Danke euch 
 

Mehr lesen

C
claui95
11:21

Nach meinen ganz persönlichen und ähnlichen Erfahrungen würde ich sagen, dass der Mann versucht, dir näher zu kommen. Und eben nicht mit der Holzhammermethode, sondern eher vorsichtig mit Anfragen und Einladungen und Anrufen. Dass er verheiratet ist, ist ja kein HIndernis, etwas Romantisches für seine Kollegin zu empfinden. Oder vielleicht auch nur Scharfsein auf was Jüngeres, könnte natürlich auch der Fall sein. Männer halt....
Glaube mir, solche Männer können sehr hartnäckig sein. Wenn du ihn noch nicht mal sympathisch findest und dich absolut nicht für ihn interssierst, dann ist es natürlich schwierig, das konkret zu sagen. Da kannst du nur immer wieder dankend (auf was auch immer) ablehnen und kurz angebunden bei Unterhaltungen sein. Und dann hoffen, dass er irgendwann aufgibt und nicht dem Jagdtrieb nachgibt, dich zu erobern. Aber wenn du ihn nett findest, warum nicht auf ihn eingehen? Insgesamt würde ich sagen, er will nicht nur nett sein, es spricht eigentlich alles dafür, dass da noch mehr kommt..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
spectru
12:10

Ich sehe das gleich wie Claui. Mit Ausnahme von dem "auf ihn eingehen". Er ist ein verheirateter Mann. Von daher willst Du grundsätzlich kein Sex oder Liebe mit ihm. So wie ich verstehe, willst Du das eh nicht. Wenn nötig sag ihm, dass Du nichts von verheirateten Männern willst. Oder wenn er gewisse private Themen anspricht, er es künftig für sich behalten soll. Wirst Du deutlich, dann wird er es unterlassen. Das ist tendenziell so gewiss, wie er privat und geschäftlich viel zu verlieren hat.

Gefällt mir