Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was meint sie damit...ich verstehe es nicht =(

Was meint sie damit...ich verstehe es nicht =(

16. Januar 2012 um 16:50 Letzte Antwort: 24. Januar 2012 um 21:22

Hallo,

ich benötige dringend eure Hilfe. Meine Freundin und ich (beide 18) sind jetzt seit 9 Monaten zusammen. Es lief auch alles bestens außer ein paar kleinere Streitereien, die allerdings weniger erwähnenswert sind. Unsere Beziehung war schön und das sagte sie mir auch öfters. Sie hat sich bei mir wohl gefühlt und wir standen füreinander ein.

Nun kam sie vor 4 Tagen zu mir und sagte sie wolle mit mir reden. Ich dachte mir nichts schlimmes dabei, weil sie öfters so anfing wenn etwas Wichtiges anstand. Doch dann...=( Sie sagte mir, dass sie die Beziehung beenden will, weil sie zur Zeit einfach zu viel Stress hat und ihre Vergangenheit bearbeiten muss (Familienprobleme etc). Sie braucht Zeit für sich und sie will nicht, dass ich darunter leide, wenn sie schlecht gelaunt ist und nicht mehr so viel Zeit für mich hat. Sie hat gesagt ihr tut das selbst weh, weil sie mich noch sehr liebt.
Nun habe ich ihr gesagt, dass ich zu ihr halte und ich verstehe, dass sie Zeit braucht und sagte ihr auch, dass sie deswegen nicht die Beziehung beenden muss. Warum denn auch? Wir haben schon so viel zusammen durchgestanden...Sie sagte mir aber, dass es trotzdem nicht geht. Sie beharrte darauf die Beziehung zu beenden. Ich stand unter Schock und wollte noch einmal in Ruhe mit ihr reden aber sie wollte nicht mehr und bat mich zu gehen.

Da wir in den selben Jahrgang gehen sehen wir und jeden Tag und ich weis nicht wie ich ihr entgegentreten soll. Außerdem frage ich mich ob dies wirklich der wahre Grund ist, denn es kann doch nicht sein, dass man von einem auf den anderen Tag seine große Liebe verlässt oder?

Ich will meiner (EX?-) Freundin jetzt auch nichts vorwerfen, aber da war noch etwas vor unserer Beziehung, was mich ein wenig geärgert hat...
Wir waren verliebt ineinander und sie gestand mir ihre Liebe auch nur waren wir noch nicht zusammen. Sie ging eines Tages mit ihren Freunden feiern und zuvor war ich bei ihr und lernte ihre Freunde kennen. Sie hatte einen besten Freund, mit dem sie fast die ganze Zeit nur herumblödelte. Es war mir so als wäre ich und die anderen nur Luft. Sie versuchte immer die Aufmerksamkeit von ihm zu erregen, auch mit Körperkontakt usw...naja auf jaden Fall musste ich abends weg und sie ging mit ihren Freunden feiern...Am nächsten Morgen rief sie mich an und fragte ob ich vorbeikommen könnte. Als ich bei ihr war gestand sie mir, sie wäre an dem vergangenen Abend über ihren besten Freund (in den sie natürlich nicht verliebt ist wie sie sagt) hergefallen ist und schob es auf den Alkohol. Ich war sehr enttäuscht, aber nach ich habe sie so sehr geliebt, dass ich trotzdem eine Beziehung wollte.
Nunja während unserer Beziehung hatte sie manchmal Streit mit ihrem besten Freund, da er sie liebte, sie ihn aber nicht und so blieben sie sich fern. Sie sagte immer zu mir sie sei traurig, da sie ihren besten Freund verloren hätte und redete immer von ihm...In den letzen 3 Monaten haben sie sich wieder angefreundet und sie hat ihn sogar wieder besucht. Ich dachte mir nichts dabei, da ich ihr vertraue. Ich hatte sie in dieser Zeit angerufen, weil ich wissen wollte...sie drückte mich zwei mal Weg an zwei Tagen und als sie das eine mal abnahm versuchte sie mich schnell abzuwimmeln. Als sie wieder hier war sagte sie nur, dass sie zu tun hatte und nicht telefonieren konnte...
Heute habe ich mitbekommen von einen Freund, dass er gehört hat, dass meine (Ex?-) Freundin über die Ferien 2 Wochen mit ihrem besten Freund verbringen will... =(

So...das wars erstmal. Nun meine Fragen:
Wie soll ich mich verhalten? (Ich will sie nicht verlieren)
Ist der Grund den sie nannte wirklich der wahre Grund?
Sind meine Zweifel in Bezug auf ihren "besten Freund" berechtigt?

Bitte helft mir. Ich bin gerade ziemlich verzweifelt :'(
Danke im Voraus, dass ihr euch die Zeit nehmt.

Mehr lesen

16. Januar 2012 um 16:58

Mit ihr reden
Ich denke, Du kannst das alles nur herausfinden indem Du mit ihr redest. Sag ihr doch, Du wollest nochmals mit ihr über alles reden - Du hättest Fragen usw.
Sie sollte dazu bereit sein. Wenn nicht - sieht es schlecht aus und evt. wäre da dann dieser beste Freund doch ein Thema.... Aber das findest Du nur heraus, wenn Du mit ihr sprichst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 17:07
In Antwort auf sienna_12908397

Mit ihr reden
Ich denke, Du kannst das alles nur herausfinden indem Du mit ihr redest. Sag ihr doch, Du wollest nochmals mit ihr über alles reden - Du hättest Fragen usw.
Sie sollte dazu bereit sein. Wenn nicht - sieht es schlecht aus und evt. wäre da dann dieser beste Freund doch ein Thema.... Aber das findest Du nur heraus, wenn Du mit ihr sprichst.

Aber...
...wenn sie mir immer nur sagt, dass sie Zeit braucht, dann will ich sie auch nicht nerven. Und wenn ich das mit ihrem besten Freund anspreche wäre sie mir bestimmt böse. Ich meine ich würde alles tun um sie wiederzuerobern aber auch in der Schule ist sie so kühl zu mir...=(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2012 um 17:35

Ich weis,...
...dass man Gefühle nicht einfach wieder hervorrufen kann, aber ich habe bei vielen Trennungen gelesen, dass eine Wiedervereinigung nicht unmöglich sei (natürlich unter anderen Umständen). Vielleicht ist es Verzweiflung, aber ich habe wirklich noch das Gefühl, dass es bei ihr noch ein wenig knistert...
Das mit ihrem besten Freund macht mich einfach nur fertig. Ich habe sogar schon Wahnvorstellungen was die beiden alles machen werden. Es lässt mich einfach nicht in Ruhe.
Ich will es nicht wahr haben. Es muss doch irgendetwas geben was ich machen kann...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2012 um 16:28

Die derzeitige Situation
Also ich habe heute noch einmal mit ihr darüber geredet und habe ihr deutlich gemacht, dass mich eine Trennung mehr verletzten würde als ihre schlechten Launen bzw. das, was kommen würde. Sie hat mir versucht alles zu erklären aber sie wollte die Beziehung trotzdem beenden. Über die Sache mit ihrem besten Freund haben wir nicht geredet. Sie hat mir außerdem noch einmal explizit gesagt, dass sie mich immernoch sehr liebt, aber dass sie jetzt einfach Zeit braucht.

Ich weis wirklich nicht ob ich ihr glauben kann und was ich jetzt noch machen soll. =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2012 um 22:40

Das mit ihrem "besten Freund"
Hallo ich bins nochmal. In der letzten Zeit habe ich mich versucht von ihr zu distanzieren und es ersteinmal abzuhacken, um mich anderen Dingen zu widmen. Nun musste ich jedoch heute noch einmal zu ihr, um ihre Sachen zurückzugeben, die sie noch bei mir hatte. Nunja und siehe da! Wer war zufällig zum Besuch da? Ihr bester Freund =( Ich gab ihre Sachen zurück und fragte sie ob sie mit mir alleine reden könnte. Wir gingen in ihr Zimmer und ich fragte sie was ihr bester Freund hier macht, weil ich dachte er wollte erst zu den Winterferien kommen. Sie sagte, dass er zu Besuch wäre, weil er gerade in der Nähe war (normalerweise wohnt er 100km weit weg). Ich fragte sie wann er wieder losmacht. Sie sagte am Sonntag. Es tat schon ziemlich weh ihn hier zu sehen, weil er sonst nie meine Exfreundin besuchte und ein paar Tage nach der Trennung taucht er wieder auf.
Ich nahm meinen Mut zusammen und fragte sie, ob sie Gefühle für ihn hat und sprach dabei auch den Vorfall vor unserer Beziehung an.Sie sagte nur, dass sie damals betrunken war und dass sie ihn schon lange kennt. Sie wären einfach nur beste Freunde und sie hätte keine weiteren Gefühle für ihn. Sie sah mir dabei in die Augen als sie es sagte. Stutzig wurde ich nur, dass sie es so monoton erzählte als müsse sie sich nicht rechtfertigen, fasst schon desinteressiert wirkte sie. Der Fernseher lief und sie schaute ab und zu immer 2-3 Minuten auf den Fernseher bevor ich sie immer unterbrach und sie bat mir die Wahrheit zu sagen. Diese monotone, desinteressierte Weise...ist sie ein Anzeichen dafür, dass sie mich angelogen hat? Kann ich ihr denn Galuben, dass sie nichts von ihm will? Was meint ihr bitte helft mir sonst wird der Kummer noch größer =(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2012 um 23:02

Eigentlich...
...habe ich sie heute zum ersten mal über ihren besten Freund ausgefragt. In unserer Beziehung habe ich ihr vertraut. Ich wusste einfach, dass sie mich liebt und niemand anderen. Vielleicht war das aber auch nur der Fall: "Liebe macht blind" =(
Mir wird auch von Freunden immer geraten mich ersteinmal fernzuhalten und mich nicht mehr zu melden. Das mache ich ja auch, aber sie geht mit mir in dieselbe Klasse, sodass ich sie jeden Tag sehe und sogar manchmal neben ihr sitze. Es tut so weh sie in der Schule zu sehen, da sie so fröhlich wirkt...und auch jetzt in der Zeit der Ungewissheit werde ich fast verrückt vor Kummer =,( Ich will mir gar nicht vorstellen, wenn es wirklich so ist, dass die beiden was miteinander haben...=(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2012 um 13:45

Um ehrlich zu sein...
...ich bin nicht unbedingt der typische Frauenschwarm und habe auch so manche Macke. Viele Mädchen sehen mich nur als einen Freund. Meine Ex-Freundin liebte mich so wie ich war und unterstützte das, was ich tat. Ich glaube nicht, dass ich so darüber hinweg komme, da ich wahrscheinlich nie wieder eine Person wie sie kennenlernen werde...=(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2012 um 20:42

Was nun?
Hey...es ist einiges passiert in letzter Zeit. Gestern zum Beispiel hat sie mich bei einer Online-Community angeschrieben und gesagt, dass ich ihr fehle. Ich habe nicht darauf geantwortet. Heute in der Schule kam sie zu mir und stellte sich vor mir, sodass ich nicht mehr vorbei kam und hat mir erklärt, dass sie nichts von ihrem besten Freund will. Da es bald zur Stunde klingelte, schüttelte ich kurz die Schultern und ging an ihr vorbei...Nunja ich wollte fragen, was ich jetzt am besten machen sollte. Soll ich ihr die Argumente aufzählen die alle dafür sprechen, dass da doch etwas ist (und das sind viele)? Sollte ich mir jetzt Hoffnung machen, dass sie mich doch wieder will? Oder sollte ich eher distanziert bleiben (ich will ja nicht nochmal verletzt werden...)?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2012 um 21:22

Ich glaube...
...vielleicht ist es wirklich besser ganz abzuschließen. Du hast Recht, die Beziehung ist sehr angeschlagen gewesen und das Verhältnis zwischen uns jetzt ist umso schlimmer...Ich zweifle aber eben auch, da ich noch sehr verliebt bin...
Auf jeden Fall danke für die Ratschläge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram