Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was meint ihr? Alte Liebe oder neues Glück?

Was meint ihr? Alte Liebe oder neues Glück?

20. September 2009 um 20:01

Hey ihr Lieben,

seit ca. 1 Woche bin ich nun mit meinem Freund zusammen. Bei ihm fühle mich mich sehr wohl und der Sex ist ebenfalls super. Einziges Manko: Der Altersunterschied (8 Jahre) und ein Freund von mir, mit dem ich 1,5 Jahre nun etwas hatte und den ich einfach nicht aus dem Kopf kriege,
Er möchte jedoch einfach keine Beziehung und das Ganze in der Öffentlichkeit zeigen. Seit ich nun mit meinem Freund zusammen bin ist er sehr eifersüchtig, zeigt dies nach außen hin nicht und ist ganz cool ...
Es mag komisch klingen, aber in meine jetzige Beziehung bin ich "so hinein gerutscht". Wir haben uns 1 Woche lang getroffen und waren dann auf einmal schon für alle fest zusammen (was wir dann auch nie dementiert haben und sich natürlich herum gesprochen hat).
Nun meine Frage an euch: Was meint ihr? Lohnt es sich für eine alte Liebe zu kämpfen, auch wenn der Kerl es einfach nicht auf die Reihe kriegt und selbst nicht weiß, was er will oder sollte man trotz den Gedanken an ihn erstmal abwarten und sich selbst und dem neuen Partner (der von den generellen Zweifeln weiß) Zeit geben? Momentan bin ich -komischerweise- einfach nicht wirklich glücklich, obwohl ich mir immer einen Freund gewünscht habe.

Was meint ihr?
Alte Liebe oder neues Glück?
Und wie soll man das dann anstellen?

Mehr lesen

21. September 2009 um 12:38


Ich gehe natürlich nicht davon aus, dass wir zusammen sind, weil es irgendwelche anderen Leute behaupten - das wäre ja völliger Quatsch!! Mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir beide es versuchen. Er war dann derjenige, der direkt abends bei seinen Freunden herum erzählt hat, dass wir zusammen sind. Das ging mir, für meinen Teil, dann doch recht schnell. Das habe ich ihm aber auch gesagt. Eine Notlösung ist er nicht. Das kann man so definitiv nicht behaupten. Es kribbelt schon ganz schön. Das eigentliche Problem ist einfach, dass ich zwischendurch immer noch an meine alte Liebe denke, da dieser mich angerufen und mir erzählt hat wie eifersüchtig er doch sei und damit bei mir alte Erinnerungen los getrampelt hat. Nun bin ich mir ziemlich unsicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2009 um 12:43


Nein, ich habe ihn nicht um irgendwen eifersüchtig zu machen. Das wäre natürlich definitiv unfair. Ich bin mit ihm zusammen, weil ich mich bei ihm wohl fühle, wir uns sehr gut verstehen und es irgendwo kribbelt und passt.
Im Moment würde ich es einfach mal als

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2009 um 12:48
In Antwort auf alica123


Nein, ich habe ihn nicht um irgendwen eifersüchtig zu machen. Das wäre natürlich definitiv unfair. Ich bin mit ihm zusammen, weil ich mich bei ihm wohl fühle, wir uns sehr gut verstehen und es irgendwo kribbelt und passt.
Im Moment würde ich es einfach mal als

2. Teil
"Zweifelphase" bezeichnen.
In 1,5 Jahren erlebt und durchlebt man eben viel zu zweit. Er hat mir immer versichert, dass ich die Einzige in seinem Leben sei. Mehr als einmal hatte ich ihn weinend bei mir im Arm. Wir haben über wirklich alles geredet. Ich bin halt keine Maschine, die von heute auf morgen ihre Gefühle komplett ändert. Würde ich mit meinem jetztigen Freund gar keine gemeinsame Basis haben, würde ich das natürlich nicht so laufen lassen.
Meine Frage ist halt in welchem Rahmen Gefühle an einen anderen in Ordnung sind und ob wir auch schon mal welche hattet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook