Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was macht man falsch...

Was macht man falsch...

4. Februar 2009 um 10:54

...wenn man immer nur der "gute freund" ist?

es ist sehr frustrierend...
man lernt jemand kennen oder trifft sich nach langer zeit wieder. entweder ist sie vergeben, wie sich bald herausstellt, das ist pech. oder der kontakt kommt nicht mehr zu stande, weil diejenige sich nicht mehr meldet. oder es kommt irgendwann der "du bist lieb und nett, lass uns freunde bleiben" spruch...
ich hoffe ich bin nicht der einzige auf der welt, dem es so geht.
wenn jemand vergeben ist oder so gar kein interesse hat, ist es ja kein problem. aber wenn man nach ein paar zufälligen treffen fragt ob man nicht man was unternehmen will und der o.g. spruch kommt
ich meine, das ist ja kein heiratsantrag...
oder wenn man nach ein paar treffen genauso diesen spruch zu hören bekommt.
ist es ein fehler, die frau erst kennen lernen zu wollen, bevor man einen "gang hochschaltet"?
es ist ja vollkommen normal, dass nicht jeder mensch von einem begeistert ist, aber wenn man so einen spruch in 95% der fälle hört, fragt man sich, woran das liegt... mir ist klar, dass manche das sagen, um nichts verletztendes zu sagen einige hingegen sagen das auch, weil sie es so meinen.

ich hoffe ihr wisst was ich meine.wenn nicht bin ich für rückfragen offen
danke für die hilfe

Mehr lesen

4. Februar 2009 um 12:45

Ok da geb ich dir recht
danke für die antwort
aber wenn man andere beiträge hier liest à la "ich bin mir nach einen monat (oder zwei) noch nicht sicher, ob ich ihn auch mag" etc....
oder hast du das so gemeint, dass dann sowieso kein interesse vermutet wird und es dann "zu spät" ist?

und ich spreche nicht von monaten, sondern idR von 2-3 mal zufällig getroffen, dann nach nummer + verabredung gefragt und dann dieser spruch also im sinne von "ja können wir machen wird aber sowieso nix" oder ist das auch schon zu zögerlich?

Gefällt mir

4. Februar 2009 um 13:00

Ja ich verstehe
was dein punkt ist.
wahrscheinlich habe ich angst vor zurückweisung (aufgrund eben solcher erfahrungen)
und diese angst vor zurückweisung ist oftmals der grund dafür, zurückgewiesen zu werden?
mir wird relativ schnell klar, ob ich mich auf etwas einlassen will oder nicht, aber irgendwie warte ich auf ein zeichen von ihr (also kein "ok go" , sondern naja... körpersprache etc), dass sie es auch so sieht. aber entweder bin ich zu blind, diese zu sehen oder es kommen keine, weil ich auch keine anstalten mache, meinst du das so?

Gefällt mir

4. Februar 2009 um 13:22

Hm
ein nein zu bekommen ist nichts schlimmes, sonst würde ich wirkliche psychische probleme haben, wenn man die anzahl der "nein"s mit der der "ja"s aufwiegt
aber so versuche ich wahrscheinlich zu verhindern, ein nein zu bekommen und rechtzeitig einen rückzieher zu machen... und je mehr ich das selber schreibe, desto mehr wird mir bewusst, was für ein blödsinn das ist

vielen dank für die hilfe
dann wäre das geklärt

aber das trifft doch nicht zu, wenn man jemand, der einem vorher vollkommen unbekannt ist, zum ersten oder zweiten mal (dann zufällig) trifft und dann nach einem date fragt und dies mit so einem satz abgeleht wird oder?

Gefällt mir

4. Februar 2009 um 13:42

Interessanter punkt
wenn ich das so überdenke habe ich ein gewisses "beuteschema": also optisch rein gar nicht, das ist bei mir vollkommen unterschiedlich (größe, gewicht haarfarbe,bhgröße sowieso eigentlich vollkommen egal). aber charakterlich gibt es schon zwei typen. entweder der typ, der bei mir irgendwie einen beschützerinstinkt auslöst. oder der selbstbewusste extrovertierte typ, was wohl verständlich ist. beide unterscheiden sich ziemlich... und aus dem alter, dass ich mir bei einem netten lächeln oder einem netten gespräch irgendetwas einbilde, bin ich raus (und dass man wegen so etwas verarscht wird, hab ich mir noch nie gedacht) aber gerade weil ich weiß, dass das nichts zu bedeuten hat, verunsichert mich das auch etwas . was mir nicht so zusagt ist entweder der... "zickige" oder der introvertierte, schüchterne typ... hm das ist wahrscheinlich der punkt.... weil nur weil sie auf dem ersten blick so sind heißt das ja nicht, dass sie nicht zu einem passen,was?

Gefällt mir

4. Februar 2009 um 13:49

Das
stimmt wohl.
manchmal bekommt man das im nachhinein zufällig mit.
manchmal liegt es sicher an mir, weil ich nicht ihr typ bin, ist ja normal.
aber nach einem ersten treffen gleich abgelehnt zu werden ist sicher nicht deswegen, weil ich zu zögerlich wäre, was?
aber ansonsten danke ich dir sehr für deine sichtweise und anregung. hast mir viel geholfen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Probleme mit der pseudobeziehung
Von: moses261
neu
4. Februar 2009 um 12:32
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen