Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was macht man eigentlich nach einer Trennung ?

Was macht man eigentlich nach einer Trennung ?

2. Januar um 11:26

Hey Leute ich bin gerade etwas überfordert. Wir haben uns nach 6 Jahren Beziehung gemeinsam für eine Trennung entschieden. Das Gespräch lief ganz ruhig ab und eigentlich war alles gut. Der Zeitpunkt war vielleicht ein bisschen doof gewählt mit Silvester.. aber es war nicht geplant, von keinem von uns. Wollten den Abend eigentlich auch noch zu zweit verbringen .. haben dann aber gemerkt das es doch besser wäre wenn wir beide ein bisschen Abstand bekommen um das ganze erstmal zu verdauen. 
Die erste Nacht habe ich bei meiner besten Freundin und 2 super süßen Welpen verbracht.. hat auf jeden Fall geholfen und mir ging es gut. Die erste Nacht dann alleine im Bett war dann das komplette Gegenteil.. ich bin total zusammen gebrochen und habe gemerkt das mich die Situation total überfordert. Wir sind seit dem ich 17 bin zusammen gewesen, er war mein erster Freund .. ist meine erste Trennung. 

Ich habe aber keine Ahnung wie man sich jetzt verhalten sollte.. hat da jemand tips.. ? Morgen sind wir noch mal auf einen Kaffee verabredet.. bin so ungeduldig und kann es kaum erwarten. 
Ich habe keine Ahnung ob ich jetzt trauern darf ? Soll? Immerhin bin ich mit schuld an der Trennung und wollte es ja auch so. Was mache ich mit seinen Sachen ? Was mache ich mit den ganzen Bildern auf meinem Handy, dem Laptop einfach alles? Ich bin nicht bereit 6 Jahre Liebe und eine tolle Freundschaft einfach in den Müll zu werfen .. aber das wichtigste was mache ich mit meinem Verlobungsring ? 

Ich bin bin total überfordert und weiß nicht wo mir der Kopf steht .. 
bin dankbar für jeden Ratschlag! 

liebe Grüße 

Mehr lesen

2. Januar um 12:40

oh ... erst einmal ruhe bewahren und lebe deine gefühle einfach aus. wenn du das bedürfnis hast zu weinen, dann tue es. wenn du ausgehen willst, dann tue es, wenn du lachen und flirten willst, dann tue es. 

du kannst alle erinnerungsstücke in einen karton geben und ab in den keller damit. such dir eine neue wohnung. alles schritt für schritt. 

alles wird gut. neuer lebensabschnitt, neue erfahrungen, freue dich darauf.

alles gute.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 16:47

Die körperliche psychische und geistige Verarbeitung der Trenung und die Post-Trennung Depression und Trennungstrauma, hängt von der Grund, die Grad der Verbindung und die Zukunftsaussichten auf andren Partner ab

im 
Nervensystem, im Geist und in Psyche werden die entsprechenden Atome und Substanzen laufen je nach Grund Grad und Zukunft. Die Natur heilt und reinigt sich automatisch danach , die Umschweifende schwenkende Polarität zwischen ja und nein endet erst: Durch eine neue ehrliche Verbindung oder Beziehung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 22:47

Gib ihm den verlobungsring zurück! Gut möglich, dass der teuer war und dann ist es nur fair, wenn er ihn wieder zu Geld machen kann, wenn er doch "sinnlos" so viel ausgegeben hat. Ansonsten darfst du natürlich alles aufheben was dir etwas bedeutet. Muss man sich ja nicht übers bett hängen. In einer großen Kiste liegt es erst mal gut. Seine sachen bekommt er natürlich zurück. Selbstverständlich darfst du auch trauern, auch wenn du mit schuld am ende der beziehung bist. Erlaubt sind alle emotionen, gerne auch im wechsel; verpdlichtend gar keine. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 22:52
In Antwort auf coquette164

Gib ihm den verlobungsring zurück! Gut möglich, dass der teuer war und dann ist es nur fair, wenn er ihn wieder zu Geld machen kann, wenn er doch "sinnlos" so viel ausgegeben hat. Ansonsten darfst du natürlich alles aufheben was dir etwas bedeutet. Muss man sich ja nicht übers bett hängen. In einer großen Kiste liegt es erst mal gut. Seine sachen bekommt er natürlich zurück. Selbstverständlich darfst du auch trauern, auch wenn du mit schuld am ende der beziehung bist. Erlaubt sind alle emotionen, gerne auch im wechsel; verpdlichtend gar keine. 

Kann mir nicht vorstellen das  er den Ring haben will .. außerdem bedeutet er mir sehr viel .. wie spricht man denn das an ... hier hast du deine Sachen und ciao ? 🙈 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 22:55
In Antwort auf thisisme

Kann mir nicht vorstellen das  er den Ring haben will .. außerdem bedeutet er mir sehr viel .. wie spricht man denn das an ... hier hast du deine Sachen und ciao ? 🙈 

Du warst so viele Jahre mit ihm zusammen. Du wirst doch besser wissen, wie man mit ihm spricht. 

sei ehrlich, freundlich. Der Rest kommt von alleine. Ihr seid zwei Erwachsene Menschen 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 19:34
In Antwort auf thisisme

Kann mir nicht vorstellen das  er den Ring haben will .. außerdem bedeutet er mir sehr viel .. wie spricht man denn das an ... hier hast du deine Sachen und ciao ? 🙈 

Naja, sind wir mal ehrlich: du wirst den ring nie wieder tragen. Wenn er nur 50 € gekostet hat, ist es ja egal, aber wenn wir von ein paar hundert sprechen, finde ich es nicht fair, ihm nicht zu ermöglichen, dieses Geld zurück zu bekommen, denn er hat dir den ring geschenkt verbunden mit der bitte ihn zu heiraten und das hast du nicht. Rechtlich hätte er sogar einen Anspruch darauf nur so nebenbei... und ansonsten sprich einfach ganz normal mit ihm.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 21:52
In Antwort auf thisisme

Hey Leute ich bin gerade etwas überfordert. Wir haben uns nach 6 Jahren Beziehung gemeinsam für eine Trennung entschieden. Das Gespräch lief ganz ruhig ab und eigentlich war alles gut. Der Zeitpunkt war vielleicht ein bisschen doof gewählt mit Silvester.. aber es war nicht geplant, von keinem von uns. Wollten den Abend eigentlich auch noch zu zweit verbringen .. haben dann aber gemerkt das es doch besser wäre wenn wir beide ein bisschen Abstand bekommen um das ganze erstmal zu verdauen. 
Die erste Nacht habe ich bei meiner besten Freundin und 2 super süßen Welpen verbracht.. hat auf jeden Fall geholfen und mir ging es gut. Die erste Nacht dann alleine im Bett war dann das komplette Gegenteil.. ich bin total zusammen gebrochen und habe gemerkt das mich die Situation total überfordert. Wir sind seit dem ich 17 bin zusammen gewesen, er war mein erster Freund .. ist meine erste Trennung. 

Ich habe aber keine Ahnung wie man sich jetzt verhalten sollte.. hat da jemand tips.. ? Morgen sind wir noch mal auf einen Kaffee verabredet.. bin so ungeduldig und kann es kaum erwarten. 
Ich habe keine Ahnung ob ich jetzt trauern darf ? Soll? Immerhin bin ich mit schuld an der Trennung und wollte es ja auch so. Was mache ich mit seinen Sachen ? Was mache ich mit den ganzen Bildern auf meinem Handy, dem Laptop einfach alles? Ich bin nicht bereit 6 Jahre Liebe und eine tolle Freundschaft einfach in den Müll zu werfen .. aber das wichtigste was mache ich mit meinem Verlobungsring ? 

Ich bin bin total überfordert und weiß nicht wo mir der Kopf steht .. 
bin dankbar für jeden Ratschlag! 

liebe Grüße 

Das dauert nun natürlich erst mal etwas bis du dich an die neue Situation gewöhnt hast. 
Wenn du das Gefühl hast die Decke bricht über dich ein, dann geh aus, mach Sport, triff dich mit Freunden - lenk dich einfach mit Sachen ab. 
Die Erinnerungen die du an die gemeinsame Zeit hast würde ich in einen Karton stecken und irgendwo verstauen. 
 
Ich wünsche dir alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 22:50

Den Ring will er nicht .. zum Glück. Habe die Erinnerungen in einen Karton gepackt .., finde aber dauernd noch kleine Zettel oder irgendwelche Kleinigkeiten .. 6 Jahre in einem Karton zu sammeln war jetzt doch schon sehr emotional .. werde bestimmt die nächsten Wochen immer mal wieder was finden .. 


danke für eine liebe Worten ! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 23:41

Verkaufen.... aber wenn er das nicht will, ist es okay. Nur anbieten sollte man es finde ich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zweiter Anlauf mit Ex
Von: luna0505
neu
3. Januar um 21:25
Teste die neusten Trends!
experts-club