Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was machen wenn er keine Kinder will?

Was machen wenn er keine Kinder will?

30. August 2012 um 12:10 Letzte Antwort: 30. August 2012 um 21:27

Wir sind erst frisch zusammen ( 4 Monat) ... aber klar das Thema kommt in jeder Beziehung mal auf.
Am Anfrang hat es von seiner seite geheißen er ist unentschlossen was Kinder betrifft..... ok damit konnte ich leben.
Ich hab ihn auch gleich gesagt das ich irgendwann Kinder haben möchte..... nicht jetzt aber in 5 oder 6 Jahren...

Vor kurzen sitzen wir bei einem Kaffee und da hat er deutschlich zur sprache gebracht das er überhaupt keinen Kinder haben will...
Ich mein sowas kann doch nicht ein Partner alleine entscheiden... Ich konnte in dem Moment nicht anworten ... da in der umgebung leute waren und ich nicht dort zu weinen anfangen wollte... so weh hat mir das getann.... aber nur wegen dieser Sache unsere Wundervolle beziehung aufgeben?????? Ich kenne auch Männer in meinen Freundekreis die nieee kinder wollten und jetzt die glücklichsten Väter überhaupt sind...

Das beschäftigt mich so sehr.....
Und im nächsten Moment reden er wieder falls ich mal kinder haben sollte werden sie so oder so erzogen... Ich mein das passt doch nicht zusammen

Mehr lesen

30. August 2012 um 12:26

Da...
...ihr ein Paar seid, bezieht er das Thema Kinder zwangsläufig auf dich. Aber da ihr erst so kurz zusammen seid, wird er garantiert noch sehr unsicher damit sein. Und was passiert bei Unsicherheit? Genau. Erstmal blockiert man. Warte ab, was die Zeit bringt und setz ihn nicht unter Druck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 12:27

Doch,
jeder kann für sich ganz alleine entscheiden ob er Kinder möchte.
Ob DU dann mit seiner Entscheidung klar komms ist eine andere Sache.

Wenn die Ziele und Wünsche des Lebens mit kompatibel sind, dann ist das so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 12:43

Doch, das kann er!
Jeder kann für sich selbst allein entscheiden, ob er Kinder will oder nicht. Mann MUSS das sogar für sich allein entscheiden.
Ein Kind beeinfllusst Dein Leben, Dein Handeln, Dein Denken, jede Minute eines jeden einzelnen Tags. Ein Kind muss beschützt, ernährt und erzogen und es bringt sehr viele Pflichten mit sich. Es ist eine Lebensaufgabe, die so schnell nicht gelöst ist. Wenn man keine Kinder hat, weiß man nicht was das bedeuten kann. Ich finde ja, es ist das schönste was es gibt, jetzt wo ich selbst eins habe, aber auch die größte Herausforderung für mich UND meine Beziehung/Ehe!
Und ich glaube, das gilt für beide Elternteile.
Ist jemand nicht bereit soviel Verantwortung und Rücksicht zu nehmen und/oder finanzielle Belastung zu tragen, scheint es vielleicht merkwürdig für manche, aber es ist dann legitim und sogar vernünftig sich gegen Kinder zu entscheiden.

Jetzt kommt es darauf an, wie alt ihr seid! Mit 20 sagt man vieles, was man, wenn man wirklich erwachsen ist, wieder revidiert.

Seid ihr in jenem Alter, wo man (oder speziell Frau) sehr bald Kinder bekommen will und "sollte", ist das nicht so einfach.
Dann wird das Thema, wenn er es wirklich ernst meint, immer zwischen euch stehen. Entweder bist Du unglücklich, weil er Dir einen Herzenswunsch nicht erfüllen will und versuchst ihn immer wieder dazu zu überreden. Spannungen vorprogrammiert! Oder er gibt nach und das Thema kommt wahrscheinlich auch immer wieder auf den Tisch. Dann bist Du die Dumme für alle Einschränkungen, die er hat.

Meine Meinung: Sprich noch mal richtig unter vier Augen mit ihm. Sollten sich eure Lebenspläne nicht decken, ist das keine gute Basis für eine weitere Zukunft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 12:56

Richtig!
Jeder Mensch hat ein Recht darauf, selbst zu entscheiden, ob er Kinder haben möchte. @146cm, du entscheidest ja auch für dich allein, dass du Kinder haben willst. Warum also darf er diese Frage denn dann nicht auch allein entscheiden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 13:44

Kinder bzw. der Wunsch Kinder zu bekommen
dürften so ziemlich die fundamentalste Entscheidung sein, die 2 Partner in ihrer Partnerschaft treffen können. Wenn man sich in dieser fundamentalen Frage nicht einig ist, hat eine Partnerschaft aus meiner Sicht keinen Sinn. Und das ist unabhängig vom Moment des Auftauchens der Frage oder wie lange ihr euch schon kennt.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 13:59
In Antwort auf py158

Kinder bzw. der Wunsch Kinder zu bekommen
dürften so ziemlich die fundamentalste Entscheidung sein, die 2 Partner in ihrer Partnerschaft treffen können. Wenn man sich in dieser fundamentalen Frage nicht einig ist, hat eine Partnerschaft aus meiner Sicht keinen Sinn. Und das ist unabhängig vom Moment des Auftauchens der Frage oder wie lange ihr euch schon kennt.

Freundliche Grüße,
Christoph

Naja, naja, naja...
...so einfach ist das dann doch nicht.

Wenn ich mit jemandem erst kurz zusammen wäre und sie würde mich fragen, ob ich Kinder will, würde ich sicher auch erstmal auf die Bremse treten. Würde ich nämlich wie aus der Pistole "ja!!!" schreien, wäre das schon fast sowas wie ein "Versprechen". Und das könnte ich zu dem Zeitpunkt der Beziehung garantiert noch nicht vertreten.

LG
Frog

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 14:17

Ihr Männer
es tut mir leid. Aber ihr habt gar keinen Einfluss auf euren Kinderwunsch. Ist die Frau abgebrüht genug, dann kriegt sie das Kind mit euch, ob ihr wollt oder nicht.
Ich habe in dem Bereich gearbeitet. Es zieht sich durch alle sozialen Schichten ist eine Charakterfrage.

Nach meinen Erfahrungen ist der Mann die moderne Melkkuh, nicht mehr die Frau. Der Mann zahlt, das Kind kommt, ob der Mann es will oder nicht. Ihr habt keine Ahnung wie oft das passiert!!!
Ich selber befürworte das natürlich in keinster Weise. Aber das ist die Realität.

Frauen sind oft sehr grausam, genauso wie sie oft den Kontakt später dann auch noch zum eigenen Vater unterbinden. Das können die Frauen hier in Deutschland super gut und das machen eine ganze Menge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 14:20
In Antwort auf an0N_1291698699z

Ihr Männer
es tut mir leid. Aber ihr habt gar keinen Einfluss auf euren Kinderwunsch. Ist die Frau abgebrüht genug, dann kriegt sie das Kind mit euch, ob ihr wollt oder nicht.
Ich habe in dem Bereich gearbeitet. Es zieht sich durch alle sozialen Schichten ist eine Charakterfrage.

Nach meinen Erfahrungen ist der Mann die moderne Melkkuh, nicht mehr die Frau. Der Mann zahlt, das Kind kommt, ob der Mann es will oder nicht. Ihr habt keine Ahnung wie oft das passiert!!!
Ich selber befürworte das natürlich in keinster Weise. Aber das ist die Realität.

Frauen sind oft sehr grausam, genauso wie sie oft den Kontakt später dann auch noch zum eigenen Vater unterbinden. Das können die Frauen hier in Deutschland super gut und das machen eine ganze Menge.


ICH WILL NIE WIEDER SEX!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 14:24
In Antwort auf dai_12507219

Naja, naja, naja...
...so einfach ist das dann doch nicht.

Wenn ich mit jemandem erst kurz zusammen wäre und sie würde mich fragen, ob ich Kinder will, würde ich sicher auch erstmal auf die Bremse treten. Würde ich nämlich wie aus der Pistole "ja!!!" schreien, wäre das schon fast sowas wie ein "Versprechen". Und das könnte ich zu dem Zeitpunkt der Beziehung garantiert noch nicht vertreten.

LG
Frog

Hä?
...das ist doch etwas grundsätzliches und nichts was man mal heute so und morgen so entscheidet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 14:26
In Antwort auf an0N_1291698699z

Ihr Männer
es tut mir leid. Aber ihr habt gar keinen Einfluss auf euren Kinderwunsch. Ist die Frau abgebrüht genug, dann kriegt sie das Kind mit euch, ob ihr wollt oder nicht.
Ich habe in dem Bereich gearbeitet. Es zieht sich durch alle sozialen Schichten ist eine Charakterfrage.

Nach meinen Erfahrungen ist der Mann die moderne Melkkuh, nicht mehr die Frau. Der Mann zahlt, das Kind kommt, ob der Mann es will oder nicht. Ihr habt keine Ahnung wie oft das passiert!!!
Ich selber befürworte das natürlich in keinster Weise. Aber das ist die Realität.

Frauen sind oft sehr grausam, genauso wie sie oft den Kontakt später dann auch noch zum eigenen Vater unterbinden. Das können die Frauen hier in Deutschland super gut und das machen eine ganze Menge.


naja, als ob man von dem unterhalt ein kind auch wirklich große bekommt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 14:31
In Antwort auf jaana_11887320

Hä?
...das ist doch etwas grundsätzliches und nichts was man mal heute so und morgen so entscheidet...


Zitat der TE:
"Ich kenne auch Männer in meinen Freundekreis die nieee kinder wollten und jetzt die glücklichsten Väter überhaupt sind..."

Da hast du es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2012 um 21:27

Aber...!
Es stimmt schon, dass man seine Einstellung überdenken kann und sich Bedürfnisse ändern! Ich bin das beste Beispiel. Ich wollte auch keine, so richtig keine! Ich bin kein typisches Muttertier und konnte mit Kindern nie etwas anfangen. Das hat sich ziemlich plötzlich geändert und mein Sohn ist ein Wunschkind. Ich weiß nicht mal so richtig was passiert ist. Heute bin ich sehr glücklich, dass ich 'die Kurve gekriegt habe'!

Aber:
Ich kenne Paare, da sagte auch immer einer ( meistens der Mann), dass er keine Kinder will! Sie dachte wie hier viele auch: ' Ja ja, das sagt er jetzt. Später sieht das alles anders aus, wenn er nur mal älter wird und alle anderen auch Kinder kriegen. Und er liebt mich doch! ' Blabla!
Frauen neigen ja dazu Aussagen zu analysieren und zu interpretieren, wo es manchmal gar nix zu interpretieren gibt!!!!

Und dann ändert sich doch nix und die Frau wundert sich, wie das jetzt passieren konnte.
Oder sie bekam halt einfach eins und er verbrachte plötzlich sehr viel Zeit bei der Arbeit und im Internet und der Frust war nicht wesentlich kleiner!

Man sollte das wirklich ernsthaft und ruhig klären und die Argumente anhören. Und es dann gegebenenfalls ernst nehmen!!!!

Hier geht es nicht um einen Autokauf, grün oder rot, BMW oder Audi! Kompromisse gibt es hier nicht! Ein bißchen schwanger oder ein bißchen Kind geht nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook