Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was machen? Sie ist nicht verliebt aber will mit mir zusammen sein

Was machen? Sie ist nicht verliebt aber will mit mir zusammen sein

23. März 2016 um 10:19

Hallo, ich (26) habe ehrlich gesagt ein großes Problem, was mich sehr beschäftigt. Ich bin seit 4 Monaten mit meiner Freundin (26) zusammen. Kennen tun wir uns seit einem Jahr.
Wir haben uns die Monate bevor wir zusammen gekommen sind sehr regelmäßig gesehen und Sachen unternommen, so dass sich dann irgendwie mehr entwickelt hat.

Seitdem wir jetzt zusammen sind, kommt von Ihr relativ wenig. Wenn es um Treffen geht, bin ich meistens derjenige der fragt. Auch was das Melden angeht, kommt von Ihr nicht so wirklich viel. Das habe ich mal angesprochen vor ein paar Wochen und es hat sich schon gebessert.

Letzte Woche haben wir abends geredet und dann meinte Sie, dass sie nicht wirklich verliebt ist. Sie weiß, dass sie eigentlich schon mit mir zusammen sein will aber halt nicht verliebt ist. Sie würde es auch nicht kennen verliebt zu sein. Deswegen wäre Sie auch nicht so euphorisch hat Sie gesagt. Jedoch auch, dass das Verliebtsein ja noch kommen könnte...
Ich war geschockt aber es erklärt auch wiederum ihr Verhalten, dass sie nicht das Bedürfnis hat sich zu sehen oder regelmäßig zu melden. Von meiner Seite aus sieht es leider anders aus. Wir wohnen 15 Minuten auseinander und sehen uns 1 eventuell 2 mal die Woche..

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich jetzt machen soll. Ich denke nicht, dass ich so eine Beziehung führen kann, möchte Sie aber nicht verlieren..
Habt ihr eine Idee? Oder hat sich jemand mal in einer ähnlichen Situation befunden?

Vielen Dank!!

Mehr lesen

23. März 2016 um 10:51

Da
kannst du leider nicht viel machen.
Verliebtsein hin und her. Diese Frau hat eine komplett anderes Nähe/Distanz Bedürfnis als du. Ich hatte 2 solcher Freundinnen (bei der einen schlimmer, bei der anderen durchaus machbar). So etwas ändert sich auch nicht.

Du hast schon alles gemacht. Du hast es angesprochen.
Dein Bedürfnis ist aber ganz normal. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass zumindest eine markante Eigenschaft dieser Frauen waren, dass sie extremst Familiengebunden waren. Sprich Familie und Großeltern kamen IMMER zuerst und wenn es sich nur um eine Tasse Kaffe gedreht hat.
Ich musste dann entweder mitziehen oder wir haben uns später oder überhaupt nicht an diesem Tag gesehen.

Können jetzt natürlich viel weiterspekulieren, ob sich da Parallelen aufzeigen ^^

Der Punkt ist. Es liegt nicht an dir und wenn sie dir da nicht ausreichend genug entgegen kommt, dann such dir eine Freundin, die dich mehr als 2 mal die Woche sehen will.

Ich meine, ihr seid erst 4 Monate zusammen. Wie soll das in 4 Jahren aussehen? 1x pro Monat?
Du solltest in einer Beziehung nicht emotional verhungern. Entweder ihr findet einen Kompromiss oder du musst gehen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2016 um 10:58

Und was genau
an ihr, möchtest du nicht verlieren?
Ihre nicht vorhandenen Gefühle, ihr Distanzverhalten? Das 1 - 2 malige Sehen in der Woche? Hey, du gehst auf Dauer kaputt damit. Es kann doch nicht Ziel sein, mit einer Frau "zusammen" zu sein, nur um sagen zu können, man sei in einer Beziehung, denn das was ihr da habt, ist keine Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2016 um 11:30
In Antwort auf slevin12

Da
kannst du leider nicht viel machen.
Verliebtsein hin und her. Diese Frau hat eine komplett anderes Nähe/Distanz Bedürfnis als du. Ich hatte 2 solcher Freundinnen (bei der einen schlimmer, bei der anderen durchaus machbar). So etwas ändert sich auch nicht.

Du hast schon alles gemacht. Du hast es angesprochen.
Dein Bedürfnis ist aber ganz normal. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass zumindest eine markante Eigenschaft dieser Frauen waren, dass sie extremst Familiengebunden waren. Sprich Familie und Großeltern kamen IMMER zuerst und wenn es sich nur um eine Tasse Kaffe gedreht hat.
Ich musste dann entweder mitziehen oder wir haben uns später oder überhaupt nicht an diesem Tag gesehen.

Können jetzt natürlich viel weiterspekulieren, ob sich da Parallelen aufzeigen ^^

Der Punkt ist. Es liegt nicht an dir und wenn sie dir da nicht ausreichend genug entgegen kommt, dann such dir eine Freundin, die dich mehr als 2 mal die Woche sehen will.

Ich meine, ihr seid erst 4 Monate zusammen. Wie soll das in 4 Jahren aussehen? 1x pro Monat?
Du solltest in einer Beziehung nicht emotional verhungern. Entweder ihr findet einen Kompromiss oder du musst gehen.

LG

Das stimmt wohl.. leider
Danke!!
Ich glaube da hast du Recht. Ich werde es ansprechen und ihr sagen, dass ich so keine Beziehung führen kann.
Ich meine, ich kann ihr die Change geben es zu ändern aber wenn sie nun mal nicht verliebt ist, Gefühle kann man ja nicht erzwingen und ich glaube nicht, dass das Verliebtsein sich im Nachhinein entwickelt.. Das ist ja eigentlich die Grundlage für jede Beziehung um etwas darauf aufzubauen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen