Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was mache ich nur mit ihm...

Was mache ich nur mit ihm...

23. Januar um 18:33 Letzte Antwort: 24. Januar um 9:50

Hallo zusammen,
ich hab momentan ein kleines Gefühlschaos. Hatte schon mit ein paar Bekannten darüber gesprochen aber jeder kann nur mit den Schultern zucken. Ich erwarte hier auch keine Wunder, aber vielleicht weiß jemand einen guten Rat. 
Ich versuche mich kurz zu fassen, mit allen Details würde das hier wortwörtlich ein Roman werden

Also ich kenne seit 2013 einen Mann (heute 28 J., ich,w, 25 J.). Wir hatten von 2016 - 2019 keinen Kontakt, weil mein Ex-Freund eifersüchtig war und weil der Mann geheiratet hat (lange Geschichte ). 
2018 hatte ich mich von meinem Freund getrennt, weil er extrem eifersüchtig gegenüber allem war. Und im letzten Jahr hatte ich mir ein Herz gefasst und wieder Kontakt zu dem Mann aufgenommen. Dabei kam raus, dass er jetzt zwei Kinder hat, aber sich zu dem Zeitpunkt vor 2 wochen einvernehmlich von seiner Frau getrennt hat. Das kam für mich sehr überraschend und es hat mir auch wirklich leid getan, weil ich immer nur das Beste für ihn möchte. Naja wir hatten dann angefangen uns zu treffen, haben immer viel gelacht und geredet. Er bringt mich wirklich immer zum lachen Nun, es kam dann eben so, dass ich einmal bei ihm übernachtete (auf dem sofa), er aber dann irgendwann zu mir kam und meinte, ich kann auch zu ihm kommen. Hatte versucht, mir keine Gedanken zu machen, ich war der festen Überzeugung, dass das nur freundschaftlich gemeint war (jajaja, naiv würden jetzt viele sagen, ich weiß. Kurz gesagt, haben wir uns erst lange über alles mögliche unterhalten, dann auf einmal gekuschelt und dann hat er mich geküsst. Ich hatte das schon erwidert, aber mehr war nicht drin. Keine ahnung wieso, das war in dem Moment einfach zu verwirrend. Naja am nächsten morgen hat er sich entschuldigt, meinte er wäre doch mehr durcheinander wegen der Scheidung etc. und es würde ihm leid tun, wenn das für mich unabgenehm war. Bin dann nach hause gefahren, die komplette Autofahrt nur geheult Ich war so durcheinander. 

Mittlerweile war jetzt doch schon mehr zwischen uns, aber er ist immer total fertig, wenn seine (Ex-)Frau einen anderen Typen hat, sagt aber immer, dass er nie nie wieder zu ihr zurückgehen würde. Er hat mir dann auch zwischenzeitlich gesagt, dass er noch nicht bereit für eine neue Beziehung ist. Egal ob mit mir oder einer anderen? 
Das hab ich akzeptiert und es ging eben so weiter wie bisher. Nun hatte er mich letzten Monat seinen Kindern, seiner Mutter und seiner Schwester vorgestellt, macht allerdings Treffen aus, und sagt diese manchmal spontan ab, weil die arbeit dazwischen kommt. Er hatte sich zwischen den Jahren fast zwei Wochen nicht gemeldet (wegen familiären Gründen, was ich aber erst später erfahren habe) und das war eine wirklich schlimme Zeit für mich. Das weiß er inzwischen auch und er hat sich entschuldigt. Vielleicht unnötig zu erwähnen, dass er mir einfach unglaublich wichtig ist Er sagt ihm ginge das auch so mit mir, aber ich weiß nicht ob das wirklich so ist. 

Ich weiß nicht, ob man aus diesem Text schlau wird, aber es hat schon ganz gut getan, das runter zu schreiben, auch wenn das lange noch nicht die detaillierte Geschichte war  

Ich würd jetzt gerne wissen, was ihr über die Situation denkt? Also meint ihr er ist zurzeit wirklich einfach durcheinander? Oder bin ich nur ein Lückenfüller? Allerdings hätte er mich dann seinen kindern vorgestellt (er ist ein sehr verantwortungsvoller Vater)?
Was meine Gefühle angeht: Die sind für ihn auf jeden Fall da, aber ich weiß nicht ob ich ihm diese momentan offenbahren sollte..

Mehr lesen

23. Januar um 18:50

nach so langer Zeit fragst du dich das wirklich noch? 

Gefällt mir
23. Januar um 19:05
In Antwort auf amaury_19262535

Hallo zusammen,
ich hab momentan ein kleines Gefühlschaos. Hatte schon mit ein paar Bekannten darüber gesprochen aber jeder kann nur mit den Schultern zucken. Ich erwarte hier auch keine Wunder, aber vielleicht weiß jemand einen guten Rat. 
Ich versuche mich kurz zu fassen, mit allen Details würde das hier wortwörtlich ein Roman werden

Also ich kenne seit 2013 einen Mann (heute 28 J., ich,w, 25 J.). Wir hatten von 2016 - 2019 keinen Kontakt, weil mein Ex-Freund eifersüchtig war und weil der Mann geheiratet hat (lange Geschichte ). 
2018 hatte ich mich von meinem Freund getrennt, weil er extrem eifersüchtig gegenüber allem war. Und im letzten Jahr hatte ich mir ein Herz gefasst und wieder Kontakt zu dem Mann aufgenommen. Dabei kam raus, dass er jetzt zwei Kinder hat, aber sich zu dem Zeitpunkt vor 2 wochen einvernehmlich von seiner Frau getrennt hat. Das kam für mich sehr überraschend und es hat mir auch wirklich leid getan, weil ich immer nur das Beste für ihn möchte. Naja wir hatten dann angefangen uns zu treffen, haben immer viel gelacht und geredet. Er bringt mich wirklich immer zum lachen Nun, es kam dann eben so, dass ich einmal bei ihm übernachtete (auf dem sofa), er aber dann irgendwann zu mir kam und meinte, ich kann auch zu ihm kommen. Hatte versucht, mir keine Gedanken zu machen, ich war der festen Überzeugung, dass das nur freundschaftlich gemeint war (jajaja, naiv würden jetzt viele sagen, ich weiß. Kurz gesagt, haben wir uns erst lange über alles mögliche unterhalten, dann auf einmal gekuschelt und dann hat er mich geküsst. Ich hatte das schon erwidert, aber mehr war nicht drin. Keine ahnung wieso, das war in dem Moment einfach zu verwirrend. Naja am nächsten morgen hat er sich entschuldigt, meinte er wäre doch mehr durcheinander wegen der Scheidung etc. und es würde ihm leid tun, wenn das für mich unabgenehm war. Bin dann nach hause gefahren, die komplette Autofahrt nur geheult Ich war so durcheinander. 

Mittlerweile war jetzt doch schon mehr zwischen uns, aber er ist immer total fertig, wenn seine (Ex-)Frau einen anderen Typen hat, sagt aber immer, dass er nie nie wieder zu ihr zurückgehen würde. Er hat mir dann auch zwischenzeitlich gesagt, dass er noch nicht bereit für eine neue Beziehung ist. Egal ob mit mir oder einer anderen? 
Das hab ich akzeptiert und es ging eben so weiter wie bisher. Nun hatte er mich letzten Monat seinen Kindern, seiner Mutter und seiner Schwester vorgestellt, macht allerdings Treffen aus, und sagt diese manchmal spontan ab, weil die arbeit dazwischen kommt. Er hatte sich zwischen den Jahren fast zwei Wochen nicht gemeldet (wegen familiären Gründen, was ich aber erst später erfahren habe) und das war eine wirklich schlimme Zeit für mich. Das weiß er inzwischen auch und er hat sich entschuldigt. Vielleicht unnötig zu erwähnen, dass er mir einfach unglaublich wichtig ist Er sagt ihm ginge das auch so mit mir, aber ich weiß nicht ob das wirklich so ist. 

Ich weiß nicht, ob man aus diesem Text schlau wird, aber es hat schon ganz gut getan, das runter zu schreiben, auch wenn das lange noch nicht die detaillierte Geschichte war  

Ich würd jetzt gerne wissen, was ihr über die Situation denkt? Also meint ihr er ist zurzeit wirklich einfach durcheinander? Oder bin ich nur ein Lückenfüller? Allerdings hätte er mich dann seinen kindern vorgestellt (er ist ein sehr verantwortungsvoller Vater)?
Was meine Gefühle angeht: Die sind für ihn auf jeden Fall da, aber ich weiß nicht ob ich ihm diese momentan offenbahren sollte..

Ich musste wirklich schmunzeln. Es war so verwirrend. Er hat dich zu sich rübergeholt. Ohne Hintergedanken. Ist so passiert. Einfach bei tiefgründigen reden. Ja. 

ich sage es dir. 

er liebt seine Frau und er möchte zurück. Das er dich vorgestellt hat bedeutet nichts. Nichts

Gefällt mir
24. Januar um 9:50
In Antwort auf muc-089

Ich musste wirklich schmunzeln. Es war so verwirrend. Er hat dich zu sich rübergeholt. Ohne Hintergedanken. Ist so passiert. Einfach bei tiefgründigen reden. Ja. 

ich sage es dir. 

er liebt seine Frau und er möchte zurück. Das er dich vorgestellt hat bedeutet nichts. Nichts

jetzt hat sich die TE gelöscht

Gefällt mir