Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was mache ich falsch?

Was mache ich falsch?

17. November 2012 um 13:26

bin eigentlich ein mensch der an die romantische liebe glaubt bzw davon träumt, sich einen seelenverwandten wünscht und mit dem für immer zusammen sein will und irgendwann auch kinder haben will. habe bei meinen eltern und im bekanntenkreis gesehen dass das wunderbar funktionieren kann, habe kaum freunde mit geschiedenen eltern bzw alleinerziehend oder so. das will ich auch eines tages haben, eine familie zu der man nach hause kommen kann und bei der man sich geborgen und sicher fühlt.

bis jetzt bin ich aber total weit davon entfernt, auch nur annähernd sowas zu haben. mit 24 hatte ich 9 kurze affären zwischen 2 und 5 monaten, 1 langzeitaffäre, 4 männer die mir hinterherliefen aber mit denen ich mir nichts vorstellen konnte sowie etliche dates, und ich muss zugeben auch den ein oder anderen ONS.

habe dadurch einige erfahrungen gesammelt, habe schönes aber auch schlechtes erlebt, gewalt, betrug, lügen aber auch immer wieder das kribbeln des frisch verliebt seins und die hoffnung dass etwas schönes daraus werden könnte.

einen richtigen freund hatte ich noch nie. die liebe eines mannes zu fühlen, diese erfahrung habe ich leider noch nicht gemacht.

ich hätte gerne mal eine richtige beziehung. affären laugen mich aus und machen mich nicht wirklich glücklich. aber man weiss ja anfangs nicht dass es eben nur eine affäre werden wird.

sollte man nicht mit 24 schon mindestens einen richtigen freund gehabt haben? und wenn nicht, trotz etlicher dates etc, stimmt dann was nicht mit einem? macht man etwas falsch?

ich werde zum teil von den erstaunlichsten menschen angesprochen. solche, bei denen doch von vornherein klar ist, dass da niemals was ernsthaftes draus werden kann. zb in der uni von den mitarbeitern in der kantine. und von sämtlichen security-personal auf dem campus. sie bieten an, mich nach hause zu fahren, fragen ob wir mal was gemeinsam unternehmen, wollen mit mir tee trinken (hab alles immer freundlich abgelehnt). einer kam auf einer fete zu mir und zog mein kleid runter während ich mit einem kumpel tanzte, weil es wohl zu weit hochgerutscht war.

oder bekannte/kumpels von mir. zb auf einer feier albern wir kindisch rum und haben einfach nur harmlosen spass. trotz freundin kommen dann bei gewissem alkoholpegel sehr sehr eindeutige angebote von ihnen, auf die ich natürlich nicht einsteige.

sowas passiert meinen freundinnen nie! aber meine freundinnen haben immer wieder ernsthafte beziehungen gehabt bzw haben zur zeit eine. beziehungen, in denen ihr partner sie wirklich zu lieben scheint, ihnen gefühle entgegenbringt und eben nicht nur alles auf das körperliche reduziert ist.

das wünsche ich mir auch so sehr!

was könnte ich ändern damit ich auch eine ehrliche beziehung die auf liebe und gegenseitigem respekt basiert finde?

Mehr lesen

17. November 2012 um 16:44

Warum lehnst Du freundlich ab
wenn Leute Dich kennenlernen (Tee trinken) wollen?

Du mußt Dich schon auf Leute einlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 16:54
In Antwort auf maxim_12169608

Warum lehnst Du freundlich ab
wenn Leute Dich kennenlernen (Tee trinken) wollen?

Du mußt Dich schon auf Leute einlassen.


weil das in dem fall total sinnlos wäre. spreche die sprache kaum, die leute sind mindestens 10 jahre älter als ich, bin nicht mehr lange hier, haben sehr unterschiedliche backgrounds. unterstelle daher nicht wirklich ernsthafte absichten.

kann mir kaum vostellen dass ich mit einem türsteher eines tages eine glückliche familie gründen könnte. auch wenn der schon irgendwie gut aussieht, aber das kann ja nur ne affäre geben und das will ich nicht mehr.

meinst du nicht dass das in dem fall dann einfach keinen sinn macht? denke nicht dass die mich wegen meines netten charakters danach fragen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 17:11
In Antwort auf trina_12560577


weil das in dem fall total sinnlos wäre. spreche die sprache kaum, die leute sind mindestens 10 jahre älter als ich, bin nicht mehr lange hier, haben sehr unterschiedliche backgrounds. unterstelle daher nicht wirklich ernsthafte absichten.

kann mir kaum vostellen dass ich mit einem türsteher eines tages eine glückliche familie gründen könnte. auch wenn der schon irgendwie gut aussieht, aber das kann ja nur ne affäre geben und das will ich nicht mehr.

meinst du nicht dass das in dem fall dann einfach keinen sinn macht? denke nicht dass die mich wegen meines netten charakters danach fragen?!

Ahem
Na wenn Du eh nicht mehr lange dort bist, dann mach Dich doch nicht fertig, dass Du jetzt keine lange Beziehung kriegst.

Aber prinzipiell, wenn Du dann umgezogen bist...lass Dich auf die Leute ein! Auch die 10j älteren, auch die 10j jüngeren, auch die Security-Typen. Vielleicht sind die ganz nett, woher willst Du das denn wissen, bevor Du mit ihnen geredet hast? Vielleicht sind das alles verzweifelte Philosophie-Studenten, die sonst keinen Job kriegen?

Ich hab das heute schon irgendwo geschrieben:
Beziehungen kommen wegen des Aussehens zusammen und bleiben wegen des Charakters zusammen.
Klar sprechen die Dich des Aussehens wegen an. Aber Du wirst nie den zweiten Schritt vor dem ersten machen.

Naja, vielleicht wenn Du Dich eines Tages in einen charmant schreibenden Foren-Guru verknalltst :->

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 17:25
In Antwort auf maxim_12169608

Ahem
Na wenn Du eh nicht mehr lange dort bist, dann mach Dich doch nicht fertig, dass Du jetzt keine lange Beziehung kriegst.

Aber prinzipiell, wenn Du dann umgezogen bist...lass Dich auf die Leute ein! Auch die 10j älteren, auch die 10j jüngeren, auch die Security-Typen. Vielleicht sind die ganz nett, woher willst Du das denn wissen, bevor Du mit ihnen geredet hast? Vielleicht sind das alles verzweifelte Philosophie-Studenten, die sonst keinen Job kriegen?

Ich hab das heute schon irgendwo geschrieben:
Beziehungen kommen wegen des Aussehens zusammen und bleiben wegen des Charakters zusammen.
Klar sprechen die Dich des Aussehens wegen an. Aber Du wirst nie den zweiten Schritt vor dem ersten machen.

Naja, vielleicht wenn Du Dich eines Tages in einen charmant schreibenden Foren-Guru verknalltst :->


hihihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 18:29

Sieht so aus, als gingst du halt sehr...
Angebotsorientiert vor. Wer bietet sich mir an?, frisch verpackt, einfach zugreifen, und wenn dann Angebot nicht passt, egal, irgendwann umwirbt mich mein Traummann. Ich meine, es liegt doch auf der Hand, dass du nicht sofort die Zielgruppe der "Bindungsfreudigen" passt. Das mag optische Gruende haben, kann aber auch andere haben, zB. Auftreten, Verhalten, usw.

Da dir zumindest die Kontaktsuche nicht schwer faellt: Werde doch selbst aktiv, such dir _ihn_ aus, nicht umgekehrt. Warte nicht auf Angebote.

Kennst du in deinem Freundes- und Bekanntenkreis niemanden, der dir gefaellt, niemand, bei dem du sagen wuerdest: "Wow der ist toll, mit dem koennte ich mir mehr vorstellen" ?

Es koennte halt auch noch sein, dass du, und das hat gind77 schon angesprochen, sehr selektiv bist - so weit, dass eben nur noch die "Abenteurer" uebrig bleiben, also die, die sich gar nicht binden wollen. Vielleicht gehst du sogar in der Hinsicht auf die unbewussten Signale ein, fuehlst dich bei den Personen wohler und verschreckst damit die treuen Typen. Alles Vermutungen, klar, aber es ist auch echt schwer eine Ferndiagnose zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 20:20
In Antwort auf worldgrid

Sieht so aus, als gingst du halt sehr...
Angebotsorientiert vor. Wer bietet sich mir an?, frisch verpackt, einfach zugreifen, und wenn dann Angebot nicht passt, egal, irgendwann umwirbt mich mein Traummann. Ich meine, es liegt doch auf der Hand, dass du nicht sofort die Zielgruppe der "Bindungsfreudigen" passt. Das mag optische Gruende haben, kann aber auch andere haben, zB. Auftreten, Verhalten, usw.

Da dir zumindest die Kontaktsuche nicht schwer faellt: Werde doch selbst aktiv, such dir _ihn_ aus, nicht umgekehrt. Warte nicht auf Angebote.

Kennst du in deinem Freundes- und Bekanntenkreis niemanden, der dir gefaellt, niemand, bei dem du sagen wuerdest: "Wow der ist toll, mit dem koennte ich mir mehr vorstellen" ?

Es koennte halt auch noch sein, dass du, und das hat gind77 schon angesprochen, sehr selektiv bist - so weit, dass eben nur noch die "Abenteurer" uebrig bleiben, also die, die sich gar nicht binden wollen. Vielleicht gehst du sogar in der Hinsicht auf die unbewussten Signale ein, fuehlst dich bei den Personen wohler und verschreckst damit die treuen Typen. Alles Vermutungen, klar, aber es ist auch echt schwer eine Ferndiagnose zu machen.


danke für deine antwort

ich glaube das problem ist eher, dass ich mir die männer eben in gewisser weise aussuche, und mich nicht aussuchen lasse. oder so scheint es mir. bzw ich weiss gar nicht so genau wie das ist. zb es gefällt mir einer. denke da nicht wirklich viel drüber nach aber früher oder später ergibt sich die chance dass wir irgendwas zusammen unternehmen. und irgendwie ergibt es sich dann auch dass wir was miteinander anfangen. ich werde mich jetzt keinem an den hals oder so. aber habe nach und nach mit ein wenig erstaunen festgestellt dass ich so ziemlich jeden kriege den ich will, aber eben nicht unbedingt für eine beziehung

die männer mit denen ich was habe sind auch alle wirklich interessant. gut gebildet, charismatisch, attraktiv. vielleicht ist es mir zu wichtig, selbst verliebt zu sein und zu wenig wichtig wie verliebt der andere ist bzw wie sehr er sich um mich bemüht? aber andererseits könnte ich nichts mit jemandem anfangen, in den ich nicht verliebt bin, das kann ich einfach nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2012 um 21:17
In Antwort auf trina_12560577


danke für deine antwort

ich glaube das problem ist eher, dass ich mir die männer eben in gewisser weise aussuche, und mich nicht aussuchen lasse. oder so scheint es mir. bzw ich weiss gar nicht so genau wie das ist. zb es gefällt mir einer. denke da nicht wirklich viel drüber nach aber früher oder später ergibt sich die chance dass wir irgendwas zusammen unternehmen. und irgendwie ergibt es sich dann auch dass wir was miteinander anfangen. ich werde mich jetzt keinem an den hals oder so. aber habe nach und nach mit ein wenig erstaunen festgestellt dass ich so ziemlich jeden kriege den ich will, aber eben nicht unbedingt für eine beziehung

die männer mit denen ich was habe sind auch alle wirklich interessant. gut gebildet, charismatisch, attraktiv. vielleicht ist es mir zu wichtig, selbst verliebt zu sein und zu wenig wichtig wie verliebt der andere ist bzw wie sehr er sich um mich bemüht? aber andererseits könnte ich nichts mit jemandem anfangen, in den ich nicht verliebt bin, das kann ich einfach nicht...

Ist ja alles ok, wie Du vorgehst
ABER Du blockst halt sofort ab, wenn Dich jemand aussucht.
Siehe Türsteher. Wenn Du die Typen auch zulässt, dann verdoppelst Du schlagartig das Angebot und zwar genau in die Richtung die Du willst: Typen, die sich auch in Dich verknallen könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hass auf den "ex"
Von: trina_12560577
neu
5. Mai 2013 um 18:55
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen