Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was mach ich nun?

Was mach ich nun?

24. September 2008 um 13:47

Hallo Zusammen!

Meine story:
Es begann alles vor einigen Monaten. Mein "Freund" od. "Exfreund" war noch mit seiner Exfreundin zusammen als wir uns kennenlernten. Er hat mir das auch ehrlich gesagt u. ich habe mich daraufhin distanziert. Ausser einem Telefonnummerntausch und ein paar harmlosen Nachrichten und Telefonaten war nichts. Keine Treffen, nichts. Wir haben uns allerdings sehr, sehr gut verstanden, waren auf einer Linie.
Dann irgendwann war durch Zutun Dritter ein Monat Funkstille. Nach diesem Monat, ich hatte ihn eigentlich schon total vergessen, trat er wieder in mein Leben u. zwar mit der Nachricht er müsse mir was sagen.
Es war so, er u. seine Freundin haben sich fix getrennt. Wir haben über alles geredet und uns das erste mal privat verabredet.
Es kam so wie es kommen musste, man sah sich öfter, es passt alles inklusive Sex...allerdings auf eine Beziehung lief es irgendwie nur zweitrangig aus.
Er konnte noch nicht so recht, weil er das mit seiner Ex noch nicht so ganz verdaut hatte blabla. Typisch verwirrter Mann! Wir sahen uns anfangs sehr sporadisch, doch es wurde mehr! Gehört bzw. gelesen (via SMS) haben wir uns allerdings täglich. Unser Umgang war auch sehr zärtlich und liebvoll! Ich habe mir einfach gedacht ich muss Geduld walten lassen u. keinen Druck machen, Trennungen verarbeiten, das kennt doch jeder.

Nun ja...es wurde wirklich intensiver, ich ging dann auch schon mit in die "Öffentlichkeit" - also zu seinen Fussballspielen. Seine Freunde wussten ohnehin Bescheid, es tat sich was.
Irgendwann begann ich aber allmählich nicht mehr zu verstehen wie lange das so gehen soll. Eines Abends in unserer Stammbar sagte er zu mir, er würde mich sehr gerne küssen. Ich sagte ihm ( da das Lokal so gut wie leer war) das er doch mal mit einem "Bussi" anfangen könnte....Er hat mir keines gegeben. Es war ihm derart unangenehm obwohl niemand da war, mir auch nur ein kleines Bussi zu geben.....das tat schon weh. Ich bin daraufhin (ich musste heulen u. wollte das nicht im Lokal tun) einfach gegangen. Er ist mir nach u. wollte mit mir reden u. hat mir seinen Punkt erklärt und blabla...ich wollte aber nur mehr nach Hause. Ich hab ihm dann unter Tränen erklärt wie es mir bei der Sache geht und bin nach Hause gefahren. Es kamen noch wirklich sehr bemühte Nachrichten und Anrufe, ich blieb aber standhaft u. sprach am nächsten Tag mit ihm.
Nun ja....es regelte sich alles u. ich gedultete mich weiter. Irgendwann ca. 3 Wochen später (also noch nicht lange her) hat er dann sein Handy offen liegen lassen. Ich gebe ehrlich zu, da ich eine Veränderung an ihm bemerkt hatte, habe ich geguckt und was ich gefunden habe war .....schrecklich. Eine Nachricht von einem Mädchen, dass unbedingt mit ihm sprechen wolle, sie wolle wissen wie es mit ihnen weitergeht und sie wolle nie wieder wegen mir belogen werden u. wenn er für mich Gefühle habe, dann solle er ihr das sagen u. sie würde verschwinden und blabla. Seine Antwort darauf war noch viel schlimmer. Er hat mich namentlich genannt (also muss sie von mir wissen.....) und hat mich total abgestritten, es sei nichts zwischen uns usw. Das war an einem Wochenende wo wir uns SUPER verstanden haben!!!

Ich konnte u. wollte nicht zugeben das ich gelesen hatte u. habe dann behauptet man habe mir erzählt dass...blabla. Er hat teilweise zugeben dieses Mädchen zu kennen u. einmal etwas mit ihr gehabt zu haben aber das es lange her sei und das er sie nie sieht u. er aber unlängst mit ihr geschrieben habe...allerdings Belangloses. Ich war sehr enttäuscht u. wusste natürlich ab sofort, dass er nicht nur mich sondern scheinbar auch noch andere Frauen belügt. Am nächsten Tag war dann wieder so eine Aktion wo er mir das erste mal ein Treffen abgesagt hat, unter ganz fadenscheinigen Gründen. Er treffe sich mit einem Freund. Dieser Freund allerdings war blöderweise auf dem Training und nicht mit ihm...eine Freundin von mir hat nämlich sporadisch Kontakt mit diesem Freund u. hat ihn gefragt was er denn gerade mache. Die Ausrede meines Freundes war "das hat er ja nur gesagt, weil er sich nicht mit Deiner Freundin treffen wollte, wir waren aber zusammen"! GEH BITTE. Jedenfalls war sein Handy an diesem Abend plötzlich abgedreht obwohl er am Telefon noch gemeint hat, er rufe mich nachher an. TJA.....seltsam nicht. Ich war so wütend enttäuscht und traurig, dass ich eine Woche lang mein Handy abgedreht habe (also genau gesagt 4 Tage), nachdem ich ihm eine SMS geschickt habe wo ich ihm gesagt habe, dass ich wisse das er mich total belügt. Ich wollte mich irgendwie mit Gewalt entfernen, sehen was passiert.....mich verstecken. Sowas hab ich jedenfalls noch nie gemacht. Er hat natürlich versucht mich wie blöd zu erreichen, SMS geschrieben. Irgendwie sind wir dann am Freitag natürlich wieder in Kontakt gekommen u. er war ziemlich kalt. Hat gemeint, mein Verhalten sei total kindisch und ich reagiere derart ohne vorher mit ihm zu reden. Man könne doch über alles reden u. nur weil ich mir die Dinge EINBILDE, müssen sie noch lange nicht so passiert sein. Er hat mich nicht belogen und blabla! Er hat dann gemeint, belassen wir alles wie es jetzt ist. Weniger Probleme für mich, weniger Probleme für ihn und ja....Es war mir schon klar, dass es seine Wut über meine "Aktion" war...dennoch ist es mir schlecht gegangen. In der selben Nacht hat er mir dann allerdings schon SMS geschrieben, dass er mich vermisse und mich sehr lieb hat und ihm die Art zwar nicht gefalle wie ich mit ihm umgehe....er mich aber vermisse. Langes Hin- und Her. Seine letzte SMS war, ich lieb Dich sehr meine Kleine. Daraufhin war ich übers Wochenende in Deutschland. Sonntag, Montag haben wir uns dann nicht gesehen u. auch der Kontakt war irgendwie komisch. Gestern haben wir uns gesehen u. obwohl alles normal begonnen hat u. wir auf seinem Match waren u. dann normal zu mir gefahren sind......hat er plötzlich, als wir schon im Bett gelegen sind weider mit dieser Woche angefangen. Im Endeffekt hat er mir gesagt, dass er sich jetzt keine Beziehung mehr vorstellen kann. Wir waren auf so einem tollen Weg aber meine Aktionen machen es ihm unmöglich mich einzuschätzen. Er will Ruhe haben und keine Streits und er hat mcih sehr sehr gerne, er fühlt sich sehr wohl bei mir....aber es funktoniert nicht. Er will aber gerne eine freundschaftliche Beziehung mit mir aufbauen u. will nciht, dass ich mich jetzt wieder total von ihm distanziere. Blablabla! Er hat mich also auf gut Deutsch"abserviert" und das obwohl er mir gesagt hat, dass er mich lieb hat u. mich vermisst. Das ich WEISS das er Kontakt mit anderen Mädels hat....das weiss er bis heute nicht! Aber wie dem auch sei. Scheinbar hat sich das Blatt in dieser einen Woche (ach wie böse bin ich nicht) total gewendet u. seine Gefüle sind gestorben. Obwohl der gestrige Tag so normal war? Es hat auf mich so gewirkt (er hat kurz davor eine SMS empfangen u. verschickt!!) als hätte er diesen Entschluss kurzfristig gefasst!! Er meint, er habe ihn schon am Donnerstag gefasst......aber wieso dann noch das Match, wieso noch mit zu mir, wieso noch die Küsse und die Gespräche.....WAS BITTE SOLL ICH JETZT TUN. Ich will/wollte ihn ja nie verlieren. Hat es überhaupt noch Sinn um ihn zu "kämpfen" od. mach ich mich nur lächerlich!!?? Ich denke, es steckt auch ein anderes Mädel dahinter!

Bitte um Eure Meinungen!! DANKE!!!!!

Mehr lesen

24. September 2008 um 14:05

Sorry
wenn ich so direkt bin, aber der vearscht dich nach Strich und Faden.. ich hatte auch mal so einen an der Angel und der hat auch immer alles abgestritten und mir gesagt, wie sehr er mich doch liebt und bla bla bla...
Er konnte sich halt trotzdem nie festlegen und hatte immer Kontakt zu andern Mädels und jedes mal wenn ich so dumm war und ihm wieder geglaubt hab, hat er mir erneut weh getan.

Also bitte erspar dir das und schau nach vorne. Der wird sich nie ändern und je länger das geht, desto mehr weh wird er dir tun!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:18
In Antwort auf sharla_12062121

Sorry
wenn ich so direkt bin, aber der vearscht dich nach Strich und Faden.. ich hatte auch mal so einen an der Angel und der hat auch immer alles abgestritten und mir gesagt, wie sehr er mich doch liebt und bla bla bla...
Er konnte sich halt trotzdem nie festlegen und hatte immer Kontakt zu andern Mädels und jedes mal wenn ich so dumm war und ihm wieder geglaubt hab, hat er mir erneut weh getan.

Also bitte erspar dir das und schau nach vorne. Der wird sich nie ändern und je länger das geht, desto mehr weh wird er dir tun!

LG

Xx
das Schlimmste ist, ich hätte ihn nicht so eingeschätzt.....er ist kein grosser Aufreisser od. Macho od. sonstwas. Im Gegenteil, er ist eher ruhig u. wir haben immer über alles geredet. In vielen Dingen war er total ehrlich. Deshalb war ich ja doppelt schockiert und verletzt. Ausserdem bin ich nicht von der leichtgläubigen Sorte...wieso ich jetzt so dasteh, als Abservierte und leide....ich weiss nicht was ich machen soll. Ich würde es zumindest gerne einmal ausprobieren, also ofiziell...mal sehen ob es wirklich nicht funktioniert. Ach ich weiss, ich rede Unsinn....

Danke für Deine ehrliche Meinung!!

Lg, Bachy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:22

Oh bachy,
also ich bin ja selber mit meinem Herzemann so ziemlich durchn Wind und stell immer mehr fest, dass ich ne dusselige Kuh bin und ihn nicht weiter unter Druck setzen darf und kann. Ja, das bei dir ist schon heftig. Das mit dem Handy hast ja nun mal gemacht. Würd ich das bei meinem machen, könnt ich vielleicht auch ein paar so Dinger finden. Doch ich würd mir echt vorher die Hand abhacken, denn ich will das nicht wissen, wirklich nicht und letztlich zählt das was jemand jetzt macht und das jeden Tag, nicht was vor Jahren, Monaten oder Wochen gemacht wurde.
Weißt du, wenn ich deine Geschichte so lese, hab ich das Gefühl, er war wirklich aufn Weg sich für dich zu entscheiden und hat das vielleicht auch schon gefühlsmäßig zugelassen. Jetzt hast ihn ganz schön zugesetzt und ihn in die Enge getrieben und genau das was er sagt, stimmt. Es ging mir genauso. Würd mir jemand in der Anfangsphase so derart zusetzen, dann muss mir schon verdammt viel an der Person liegen, wenn ich net ganz davonspringe.
Was möchtest du? Willst das was möglich ist wieder einrenken, dann lass mal das Beziehungsgedöns und alles was dazu führen kann, dass er denkt du vertraust ihm nicht und dann warte ab. Das ist verflucht schwer, aber ich denke nur so kanns - wenn überhaupt noch was werden.
Ich hab meinen auch an die Wand gewalzt, damit er wenigstens auspackt und ich weiß woran ich bin. Nun er hat ausgepackt. Ich hab mich geschämt, fühlte mich durchn Wolf gedreht und hab mich bei ihm entschuldigt. Jetzt hat er die Zügel in der Hand und ich seh trotz aller Schwierigkeiten, dass er sehr viel tut, um es mir Recht zu machen. Wohlgemerkt nach seinem Tempo und seinen Spielregeln. Er hat mir noch kein Wort dazu gesagt, dass er ne Beziehung mit mir will, im Gegenteil, hier steht die Aussage im Raum, dass er derzeit dazu nicht in der Lage sei, ich mich nicht auf ihn versteifen soll und er andere Frauen kennenlernen will und mir sicher nicht treu sein könnte. Doch er macht zur Zeit genau das Gegenteil. Er weiß von mir, dass er alle Chancen der Welt von mir bekommt, wenn er will, dass er frei ist mit allen seinen Entscheidungen und dass ich ihm vertrauen werde (und die Strahleaugen von ihm hättest sehen sollen als ich sagte ich werd ihm vertrauen). Das werd ich zum Teufel auch tun. Wie gesagt, das ist sauschwer- aufgrund seiner Worte. Aber ich hab die Wahl, zwischen ihm vertrauen oder ihn erdrücken und ich wähle ersteres, auch wenns in die Hosen gehen kann, aber dann hab ichs wenigstens wirklich versucht und nicht versaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:28
In Antwort auf riikka_12952477

Oh bachy,
also ich bin ja selber mit meinem Herzemann so ziemlich durchn Wind und stell immer mehr fest, dass ich ne dusselige Kuh bin und ihn nicht weiter unter Druck setzen darf und kann. Ja, das bei dir ist schon heftig. Das mit dem Handy hast ja nun mal gemacht. Würd ich das bei meinem machen, könnt ich vielleicht auch ein paar so Dinger finden. Doch ich würd mir echt vorher die Hand abhacken, denn ich will das nicht wissen, wirklich nicht und letztlich zählt das was jemand jetzt macht und das jeden Tag, nicht was vor Jahren, Monaten oder Wochen gemacht wurde.
Weißt du, wenn ich deine Geschichte so lese, hab ich das Gefühl, er war wirklich aufn Weg sich für dich zu entscheiden und hat das vielleicht auch schon gefühlsmäßig zugelassen. Jetzt hast ihn ganz schön zugesetzt und ihn in die Enge getrieben und genau das was er sagt, stimmt. Es ging mir genauso. Würd mir jemand in der Anfangsphase so derart zusetzen, dann muss mir schon verdammt viel an der Person liegen, wenn ich net ganz davonspringe.
Was möchtest du? Willst das was möglich ist wieder einrenken, dann lass mal das Beziehungsgedöns und alles was dazu führen kann, dass er denkt du vertraust ihm nicht und dann warte ab. Das ist verflucht schwer, aber ich denke nur so kanns - wenn überhaupt noch was werden.
Ich hab meinen auch an die Wand gewalzt, damit er wenigstens auspackt und ich weiß woran ich bin. Nun er hat ausgepackt. Ich hab mich geschämt, fühlte mich durchn Wolf gedreht und hab mich bei ihm entschuldigt. Jetzt hat er die Zügel in der Hand und ich seh trotz aller Schwierigkeiten, dass er sehr viel tut, um es mir Recht zu machen. Wohlgemerkt nach seinem Tempo und seinen Spielregeln. Er hat mir noch kein Wort dazu gesagt, dass er ne Beziehung mit mir will, im Gegenteil, hier steht die Aussage im Raum, dass er derzeit dazu nicht in der Lage sei, ich mich nicht auf ihn versteifen soll und er andere Frauen kennenlernen will und mir sicher nicht treu sein könnte. Doch er macht zur Zeit genau das Gegenteil. Er weiß von mir, dass er alle Chancen der Welt von mir bekommt, wenn er will, dass er frei ist mit allen seinen Entscheidungen und dass ich ihm vertrauen werde (und die Strahleaugen von ihm hättest sehen sollen als ich sagte ich werd ihm vertrauen). Das werd ich zum Teufel auch tun. Wie gesagt, das ist sauschwer- aufgrund seiner Worte. Aber ich hab die Wahl, zwischen ihm vertrauen oder ihn erdrücken und ich wähle ersteres, auch wenns in die Hosen gehen kann, aber dann hab ichs wenigstens wirklich versucht und nicht versaut.

...
Danke Dir für Deine Meinung. Ja ich sehe es auch so, er hat sich Tag für Tag mehr für mich entschieden u. das mit den anderen Mädels war viell. nur mehr ein Rest aus vorherigen Tagen...deshalb hab ich ja dann auch entschlossen nochmal drüber wegzusehen. Jetzt ist er aber der Meinung, dass er eine Beziehung mit mir nicht mehr will...gar nicht....er hat gemeint, ich wäre nicht die erste Frau die er sehr, sehr gerne hat, von der er sich aber trennen muss, weil es einfach nicht geht. Er hat gemeint, es ist das Beste so...es ist für mich besser u. auch für ihn. Er kann mich nicht einschätzen u. er glaubt, dass ich ihn eigentlich gar nicht wirklich will blabla. Freundschaft ja, Beziehung nein! WIE VERHALTE ICH MICH JETZT???? Soll ich um ihn kämpfen? Das kann auch nach hinten losgehen u. ich werde lästig! Nicht??? SCHEISSE, es war doch alles schön zwischen uns, wieso hab ich so anders reagiert als sonst.....aber ich war verletzt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:36

Wieso fragst Du, was Du machen sollst?
Du musst das, was er da mit Dir macht, weiterhin ertragen. So einfach ist das.

Weisst Du, es wird IMMER solche Leute wie diesen Typen geben. Da kann man halt nichts machen. Es gibt Menschen, die sich mit solchen Typen einlassen und sie in ihrem Leben Amok laufen lassen und es gibt Menschen, die solchen Typen einen Riegel vorschieben und sich damit nicht einlassen.

Du gehörst zur ersten Gruppe - also lerne einfach, damit zu leben und das alles zu ertragen.

Schönen Tag noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:41

Neenee...!!!
Also ganz im Ernst - was du tun sollst?! Ihn abschreiben und vergessen!!!
Vertrauen hin oder her, kontrollieren hin oder her,.....aber wenn er in dich verliebt wäre, dann würde er keine anderen Mädels neben dir haben! Würde der ganzen Welt von seinem Glück erzählen und würde dich nicht so dreist anlügen!!!

Ehrlich.

Er ist nicht in dich verliebt, denn verliebte Männer sind anders. Und wenn man nicht verliebt ist, bringt es auch nichts eine Beziehung einzugehen! Das hat doch keine Zukunft!

Würdet ihr jetzt zusammen kommen - du wirst immer wissen, dass er dir eiskalt ins Gesicht lügen kann. Du wirst immer wissen, dass er dir Gefühle vorgaukelt ("ich lieb dich sehr meine Kleine....nee, is klar....!). Sowas ist doch keine Basis für eine Beziehung!

Sorry für die harten Worte, aber ich denke mit sowas muss sich keine Frau abgeben....da werden dir noch viel bessere Männer über den Weg laufen, die nicht mit Gefühlen spielen, ehrlich!

Und sein Grund um das mit dir zu beenden ist doch nur vorgeschoben - damit schiebt er dir die Schuld in die Schuhe und kann sich aus der Sache rausziehen, um vielleicht endlich mit der Anderen ehrlich zu sein, weil sie es auch verlangt hat.

Ich wünsch dir viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:44
In Antwort auf fatma_11975296

...
Danke Dir für Deine Meinung. Ja ich sehe es auch so, er hat sich Tag für Tag mehr für mich entschieden u. das mit den anderen Mädels war viell. nur mehr ein Rest aus vorherigen Tagen...deshalb hab ich ja dann auch entschlossen nochmal drüber wegzusehen. Jetzt ist er aber der Meinung, dass er eine Beziehung mit mir nicht mehr will...gar nicht....er hat gemeint, ich wäre nicht die erste Frau die er sehr, sehr gerne hat, von der er sich aber trennen muss, weil es einfach nicht geht. Er hat gemeint, es ist das Beste so...es ist für mich besser u. auch für ihn. Er kann mich nicht einschätzen u. er glaubt, dass ich ihn eigentlich gar nicht wirklich will blabla. Freundschaft ja, Beziehung nein! WIE VERHALTE ICH MICH JETZT???? Soll ich um ihn kämpfen? Das kann auch nach hinten losgehen u. ich werde lästig! Nicht??? SCHEISSE, es war doch alles schön zwischen uns, wieso hab ich so anders reagiert als sonst.....aber ich war verletzt!!!

Er hat dir Freundschaft angeboten
und das scheint auch der einzige Weg zu sein, den er dir noch lässt. Er hat Panik vor dir bekommen, du warst zu fordernd. Du kannst jetzt gar nichts machen. Wenn du willst, nimm das Freundschaftsangebot an. Aber damit musst dann wirklich umgehen, denn wenn du ihm zusehr auf die Pelle rückst, dann wird der endgültig weg sein. Das heißt, vergiß erst mal, dass du ihn dir als Partner vorstellen kannst. Entlass ihn in die Freiheit. Möglich, dass er ne Affaire mit ner anderen Frau anfängt und das kann dann auch ins Auge gehen. Wenn er dir soviel bedeutet, dann denk da nicht dran und frag nicht danach. Im Prinzip hab ich ja ähnliches mit meinem der das ja ausgesprochen hat. Ich hab ihn glatt gesagt, wenn er meint, das tun zu müssen, dann ist das seine Sache, aber wenn ich das erfahre, würds mir vor ihm grausen. Praktisch hab ich kapituliert und ihn in die Freiheit entlassen (mein Bericht Will ich auf die Schnautze fallen). Ob ich jetzt das richtig mache, weiß ich nicht. Kann sein, der hat andere Frauen. Dann ist er irgendwann mal weg. Kann sein er hat mich und andere Frauen, dann wird das nie ne Annäherung geben. Kann aber auch sein, er tut wirklich das, was ich sehe und fühle, näömlich dass er versucht es mir Recht zu machen. Dann hab ich alle Chancen dieser Welt und der Mann ist für mich jemand, den ich immer mehr haben will, je mehr ich jetzt mitbekomme.
Du das ist nicht leicht für mich, denn ich bin geplagt von Ängsten, Zweifeln und Sehnsüchten aber ich sag mir auch, was kann mir passieren? Es kann passieren, dass ich irgendwann mal da stehe, gehörnt, belogen und betrogen, mich scheiße fühle und feststelle, er wars halt nicht wert. Aber ich kann dann mir selber sagen, okay, aber es lag nicht an mir, er hatte wirklich alle Chancen dieser Welt, die ich ihn geben konnte und wenns er verzockt, tut mir das sicher weh, aber dann ist er wirklich nicht der Mann, mit dem ich hät leben wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:46
In Antwort auf fatma_11975296

...
Danke Dir für Deine Meinung. Ja ich sehe es auch so, er hat sich Tag für Tag mehr für mich entschieden u. das mit den anderen Mädels war viell. nur mehr ein Rest aus vorherigen Tagen...deshalb hab ich ja dann auch entschlossen nochmal drüber wegzusehen. Jetzt ist er aber der Meinung, dass er eine Beziehung mit mir nicht mehr will...gar nicht....er hat gemeint, ich wäre nicht die erste Frau die er sehr, sehr gerne hat, von der er sich aber trennen muss, weil es einfach nicht geht. Er hat gemeint, es ist das Beste so...es ist für mich besser u. auch für ihn. Er kann mich nicht einschätzen u. er glaubt, dass ich ihn eigentlich gar nicht wirklich will blabla. Freundschaft ja, Beziehung nein! WIE VERHALTE ICH MICH JETZT???? Soll ich um ihn kämpfen? Das kann auch nach hinten losgehen u. ich werde lästig! Nicht??? SCHEISSE, es war doch alles schön zwischen uns, wieso hab ich so anders reagiert als sonst.....aber ich war verletzt!!!

Lass dich nicht auf ihn ein
Bitte glaub mir, der wird sich nicht ändern, er wird immer Gründe finden warum er jetzt grad nicht kann!
Du hast ihn überhaupt nicht unter Druck gesetzt sondern ihm gezeigt, dass du dir sein Verhalten nicht gefallen lässt. Du warst vollkommen im Recht.
Bitte bedenke, er hat dich belogen und dass obwohl ihr noch nicht "offiziell" zusammen wart. Wenn du so etwas tolerierst, hast du schon von Anfang an verloren, weil du ihm einen Freibrief ausstellst unehrlich zu sein und es dann auch noch wegstreiten, obwohl du mit eigenen Augen gelesen hast, was er geschrieben hat.

Wenn er dich wirklich lieben würd, hätte er seine Aktion bereut und sich bei dir entschuldigt und würde u m dich kämpfen nicht umgekehrt.

Glaub mir ich war genau in der selben Situation und ich war so "dumm" und hab gekämpft und ihm geglaubt und das einzige was er gemacht hat, war weiter gelogen auf meinen Gefühlen rumgetrampelt und mich verarscht hat in dem er genau solche Sätze gesagt hat wie: Es tut mir so leid, dass ich die Frau die ich liebe nicht glücklich machen kann, aber was du getan hast, und mir "unterstellt" hast dass ich lüge hat mir so wehgetan udn bla bla..
solche leute spielen mit dir und wenn dus zulässt so wie ich, hast du verloren und du wirst noch mehr leiden als jetzt.

Könnte ich grad der selbe Typ sein auf den ich reingefallen bin. Woher kommst du wenn ich dich fragen darf?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:46
In Antwort auf fatma_11975296

Xx
das Schlimmste ist, ich hätte ihn nicht so eingeschätzt.....er ist kein grosser Aufreisser od. Macho od. sonstwas. Im Gegenteil, er ist eher ruhig u. wir haben immer über alles geredet. In vielen Dingen war er total ehrlich. Deshalb war ich ja doppelt schockiert und verletzt. Ausserdem bin ich nicht von der leichtgläubigen Sorte...wieso ich jetzt so dasteh, als Abservierte und leide....ich weiss nicht was ich machen soll. Ich würde es zumindest gerne einmal ausprobieren, also ofiziell...mal sehen ob es wirklich nicht funktioniert. Ach ich weiss, ich rede Unsinn....

Danke für Deine ehrliche Meinung!!

Lg, Bachy

Oh man ...
also ganz ehrlich das kann doch echt nicht sein .. in wie weit muss man sich denn bitte auf einen Menschen einlassen und in wie weit muss man sich verbiegen und verbiegen lassen ... das hört sich alles an wie ein Spiel ... ! ich habe eine gute Freundin, die macht genau das jetzt schon seit jahren mit .. Sprüche wie "Ich darf ihn nicht einengen ...." " wenn ich ihm das sage dann fühlt er sich eingeengt ..." "das darf ich nicht sagen sonst spricht er nicht mehr mit mir" "Wenn ich ihn danach frage dann dies oder das ...." und wie oft musste ich mir anhören das dieses gequälte Mädchen immer nur so für ihn reagiert hat damit sie ihn berechnen konnte bloß nix falsches sagen .... nix falsches machen .... ist das nicht furchtbar? Nun mittlerweile ist sie sowas wie von kalt ihr ist es im grunde vollkommen egal .. ich möchte schon gar nicht mehr mit ihr darüber reden sie mit mir auch nicht denn sie denkt das ist richtig und ich denke das ist alles andere als richtig ...!! Er macht es sich leicht .. sobald es unangenehm für ihn wird haut er ab macht ein auf *unterlippevorschieb* .... das sind vielleicht Menschen die Probleme haben eine Beziehung aufzubauen .. da habe ich auch echt Mitleid und das ist ja wirklich ein hartes Los ... aber jetzt mal ehrlich seid ihr denn sowas wie ein Psychologe oder sowas?? kann man sowas mit seiner Seele vereinbaren ... ist das ein Helfersyndrom? Liebe kann so wunderschön sein, einseitige Liebe tut einfach nur weh, purer Psychoterror ... man kann sich auch kaputt machen lassen ... ich kann verstehen wennman sehr liebt ... ich weiß auch wie weh es tut wenn man sehr liebt ... und ich weiß auch das es nix bringt jemanden davon zu überzeugen nicht mehr zu lieben und los zu lassen ...

Lies Dir doch selber mal mit Versatnd durch was du hier geschrieben hast .... stell Dir vor eine Freundin erzählt dir genau das ... eine Freundin sitzt heulend vor dir und weiß nicht ein noch aus ... findest du nicht das das was da passiert alles andere als okay ist??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:56
In Antwort auf riikka_12952477

Er hat dir Freundschaft angeboten
und das scheint auch der einzige Weg zu sein, den er dir noch lässt. Er hat Panik vor dir bekommen, du warst zu fordernd. Du kannst jetzt gar nichts machen. Wenn du willst, nimm das Freundschaftsangebot an. Aber damit musst dann wirklich umgehen, denn wenn du ihm zusehr auf die Pelle rückst, dann wird der endgültig weg sein. Das heißt, vergiß erst mal, dass du ihn dir als Partner vorstellen kannst. Entlass ihn in die Freiheit. Möglich, dass er ne Affaire mit ner anderen Frau anfängt und das kann dann auch ins Auge gehen. Wenn er dir soviel bedeutet, dann denk da nicht dran und frag nicht danach. Im Prinzip hab ich ja ähnliches mit meinem der das ja ausgesprochen hat. Ich hab ihn glatt gesagt, wenn er meint, das tun zu müssen, dann ist das seine Sache, aber wenn ich das erfahre, würds mir vor ihm grausen. Praktisch hab ich kapituliert und ihn in die Freiheit entlassen (mein Bericht Will ich auf die Schnautze fallen). Ob ich jetzt das richtig mache, weiß ich nicht. Kann sein, der hat andere Frauen. Dann ist er irgendwann mal weg. Kann sein er hat mich und andere Frauen, dann wird das nie ne Annäherung geben. Kann aber auch sein, er tut wirklich das, was ich sehe und fühle, näömlich dass er versucht es mir Recht zu machen. Dann hab ich alle Chancen dieser Welt und der Mann ist für mich jemand, den ich immer mehr haben will, je mehr ich jetzt mitbekomme.
Du das ist nicht leicht für mich, denn ich bin geplagt von Ängsten, Zweifeln und Sehnsüchten aber ich sag mir auch, was kann mir passieren? Es kann passieren, dass ich irgendwann mal da stehe, gehörnt, belogen und betrogen, mich scheiße fühle und feststelle, er wars halt nicht wert. Aber ich kann dann mir selber sagen, okay, aber es lag nicht an mir, er hatte wirklich alle Chancen dieser Welt, die ich ihn geben konnte und wenns er verzockt, tut mir das sicher weh, aber dann ist er wirklich nicht der Mann, mit dem ich hät leben wollen.

Das ist
nicht dein ernst oder ... ?

Also mal ganz ehrlich du verarscht uns hier doch! So blöd kann man doch nciht sein ... so naiv ... ich bekomme lieber ne peitsche auf den rücken als so ein mist mit zu machen .... dasist sowas wie von lächerlich ... ich hoffe du glaubst dir deine worte selber nicht ... ! Sich selber vergessen ... sich selber auspeitschen ... da hat man doch nicht alle beisammen ... ist doch voll banane ... !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 14:59
In Antwort auf sharla_12062121

Lass dich nicht auf ihn ein
Bitte glaub mir, der wird sich nicht ändern, er wird immer Gründe finden warum er jetzt grad nicht kann!
Du hast ihn überhaupt nicht unter Druck gesetzt sondern ihm gezeigt, dass du dir sein Verhalten nicht gefallen lässt. Du warst vollkommen im Recht.
Bitte bedenke, er hat dich belogen und dass obwohl ihr noch nicht "offiziell" zusammen wart. Wenn du so etwas tolerierst, hast du schon von Anfang an verloren, weil du ihm einen Freibrief ausstellst unehrlich zu sein und es dann auch noch wegstreiten, obwohl du mit eigenen Augen gelesen hast, was er geschrieben hat.

Wenn er dich wirklich lieben würd, hätte er seine Aktion bereut und sich bei dir entschuldigt und würde u m dich kämpfen nicht umgekehrt.

Glaub mir ich war genau in der selben Situation und ich war so "dumm" und hab gekämpft und ihm geglaubt und das einzige was er gemacht hat, war weiter gelogen auf meinen Gefühlen rumgetrampelt und mich verarscht hat in dem er genau solche Sätze gesagt hat wie: Es tut mir so leid, dass ich die Frau die ich liebe nicht glücklich machen kann, aber was du getan hast, und mir "unterstellt" hast dass ich lüge hat mir so wehgetan udn bla bla..
solche leute spielen mit dir und wenn dus zulässt so wie ich, hast du verloren und du wirst noch mehr leiden als jetzt.

Könnte ich grad der selbe Typ sein auf den ich reingefallen bin. Woher kommst du wenn ich dich fragen darf?

Lg

Hab
Dir eine private nachricht gesendet!! lg, bachy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 15:08
In Antwort auf lula_12958721

Das ist
nicht dein ernst oder ... ?

Also mal ganz ehrlich du verarscht uns hier doch! So blöd kann man doch nciht sein ... so naiv ... ich bekomme lieber ne peitsche auf den rücken als so ein mist mit zu machen .... dasist sowas wie von lächerlich ... ich hoffe du glaubst dir deine worte selber nicht ... ! Sich selber vergessen ... sich selber auspeitschen ... da hat man doch nicht alle beisammen ... ist doch voll banane ... !!

Ne, das siehst du ziemlich falsch
denn er hat von mir genauso keine Garantie, dass ich treu bin, dass ich keinen andern kennenlernen werde. Meine Geschichte ist da auch ein wenig anders. Lies sie durch und urteile dann (Bericht will ich auf die Schnautze fallen). Selber bin und war ich kein Engel, hab dicke Vergangenheit, und durch meine Scheidung vor 7 Jahren vermutlich immer noch nen Knacks ab. Also kann ich frei entscheiden was ich tun werde und diesen Umstand hat der Mann bei dems mir geht auch. Es gibt kein Versprechen zwischen uns, es gab bisher keine Beziehung nur ein aneinandergeraten und ich will, will, will auch verdammt viel, da es aber für mich zurzeit keinen Weg schnell dahin gibt, lass ich das alles offen und schau nur was passiert, dabei werd ich so ganz nebenbei feststellen können, ob er jemand ist, den ich auch langfristig vertrauen kann, oder ob er mein Vertrauen missbraucht. Das Vertrauen bezieht sich dahingehend, dass ich ihn machen lass was er für richtig hält und mich daraufhin entscheide. So einfach ist das und das ist meine Entscheidung und das werd ich dann auch sehen was rauskommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 15:14
In Antwort auf lula_12958721

Oh man ...
also ganz ehrlich das kann doch echt nicht sein .. in wie weit muss man sich denn bitte auf einen Menschen einlassen und in wie weit muss man sich verbiegen und verbiegen lassen ... das hört sich alles an wie ein Spiel ... ! ich habe eine gute Freundin, die macht genau das jetzt schon seit jahren mit .. Sprüche wie "Ich darf ihn nicht einengen ...." " wenn ich ihm das sage dann fühlt er sich eingeengt ..." "das darf ich nicht sagen sonst spricht er nicht mehr mit mir" "Wenn ich ihn danach frage dann dies oder das ...." und wie oft musste ich mir anhören das dieses gequälte Mädchen immer nur so für ihn reagiert hat damit sie ihn berechnen konnte bloß nix falsches sagen .... nix falsches machen .... ist das nicht furchtbar? Nun mittlerweile ist sie sowas wie von kalt ihr ist es im grunde vollkommen egal .. ich möchte schon gar nicht mehr mit ihr darüber reden sie mit mir auch nicht denn sie denkt das ist richtig und ich denke das ist alles andere als richtig ...!! Er macht es sich leicht .. sobald es unangenehm für ihn wird haut er ab macht ein auf *unterlippevorschieb* .... das sind vielleicht Menschen die Probleme haben eine Beziehung aufzubauen .. da habe ich auch echt Mitleid und das ist ja wirklich ein hartes Los ... aber jetzt mal ehrlich seid ihr denn sowas wie ein Psychologe oder sowas?? kann man sowas mit seiner Seele vereinbaren ... ist das ein Helfersyndrom? Liebe kann so wunderschön sein, einseitige Liebe tut einfach nur weh, purer Psychoterror ... man kann sich auch kaputt machen lassen ... ich kann verstehen wennman sehr liebt ... ich weiß auch wie weh es tut wenn man sehr liebt ... und ich weiß auch das es nix bringt jemanden davon zu überzeugen nicht mehr zu lieben und los zu lassen ...

Lies Dir doch selber mal mit Versatnd durch was du hier geschrieben hast .... stell Dir vor eine Freundin erzählt dir genau das ... eine Freundin sitzt heulend vor dir und weiß nicht ein noch aus ... findest du nicht das das was da passiert alles andere als okay ist??

Weisst
Du...wenn ich es mir durchlese, lese ich ganz genau was da steht. Ich bin eine intelligente Frau die mit beiden Beinen im Leben steht...doch wenn mal mein Herz beginnt zu sprechen, dann schweigt mein Verstand still! Es ist so mühsam. Es sagen mir ja alle - od. sagen wir mal, fast alle - dasselbe! Trotzdem empfinde ich noch viel für ihn u. habe das Gefühl, es könnte noch etwas werden. Viell. will er mich leiden lassen?? Viell. ist es eine Art Retourkutsche daüfr, dass er diese 1 Woche gelitten hat.
Andererseits...würde er mcih wirklich so gerne haben/lieben...wieso wirft er dann gleich alles weg. Wir hätten ja eine Abmachung treffen können, über Dinge sprechen die uns nicht gefallen (zB meine Reaktionen, seine Heimlichtuereien...)
ABER NEIN......es geht nicht, es funktioniert nicht, Freundschaft und mehr nicht...ENDE!
Ich will mich nicht verbiegen, er ist auch gar nicht der Typ danach. Er ist sehr ruhig, lieb, einfühlsam......ich will es noch einmal versuchen aber es liegt nicht an mir! Es ist einfach zum kotzen u. meine Blödheit erst recht!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 15:37

Ohne ihn bist du besser dran..
..ich denke, sein Grund es jetzt zu beenden, war mehr oder weniger eine Ausrede, es ist ihm wohl zu viel geworden...du bist immer mehr hinter seine Lügen gekommen...es wurde ihm zu kompliziert, zu viele Ausreden finden etc...er schiebt dir die Schuld in die Schuhe... "hättest du dich anders benommen, hätte es vielleicht geklappt...." Sorry, aber das ist sowas von verlogen. Aber gut, er denkt ja du hast ihm seinen Mist abgekauft und weiss nicht, dass du eindeutige "Beweise" hast.
Wahrscheinlich denkt er sich noch..:" Puh, die hat mir den Sch... abgekauft, nochmal Glück gehabt..!

Das Beste für dich wäre, diesen Jungen so schnell wie möglich zu vergessen und unter " A...." zu verbuchen.
Er hat was mit 2 Mädchen parallel, das zeugt echt nicht von Verliebtheit.
Wenn du ihm echt so wichtig wärst, hätte er gar nicht erst etwas mit einer anderen angefangen, geschweige den dich belogen.
Dass er dir sagt, dass er dich gern hat, lieb hat wie auch immer ist ja klar, wie sollst sollte er dich halten...
Alles passt zusammen, das geplatzteTreffen, die kühle Art in der Öffentlichkeit und natürlich die SMS, willst du so ernsthaft eine Beziehung eingehen.
Die auf Lügen und Betrügen aufgebaut ist, das hast du doch echt nicht nötig.

Was kann er dir denn geben? Stell dir mal ernsthaft diese Frage.
Was erwartest du von einer Beziehung und was kann er dazu beitragen???

Selbst wenn es irgendwie doch hinhauen würde, immer hättest du im Hinterkopf, das er dich angelogen hat, immer würde das zwischen euch stehen und du könntest nie wissen, dass du die Einzige bist.
Ich meine bei seiner Ex war es ja auch nicht anders, da wollte er ja auch schon mit dir anbändeln, er ist einfach ein "nicht monogamer" Mensch...eindeutig!!!!
Er lügt und betrügt...und verletzt die Menschen in seinem Umfeld damit, sowas zu tolerieren bzw zu akzeptieren wäre echt reine Idiotie!

Sorry für die harten Worte, aber ich finde, dass du dir so etwas echt nicht bieten lassen musst, das muss keine Frau.
So einer sollte mal richtig auf die Fresse fliegen, sorry... sich mal selbst richtig verlieben und dann verarscht werden...geht gar nicht, so etwas egoistisches!


Sorry nochmal, hoffe du findest einen netten, aufrichtigen Mann der dich verdient hat.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 15:59
In Antwort auf fatma_11975296

Weisst
Du...wenn ich es mir durchlese, lese ich ganz genau was da steht. Ich bin eine intelligente Frau die mit beiden Beinen im Leben steht...doch wenn mal mein Herz beginnt zu sprechen, dann schweigt mein Verstand still! Es ist so mühsam. Es sagen mir ja alle - od. sagen wir mal, fast alle - dasselbe! Trotzdem empfinde ich noch viel für ihn u. habe das Gefühl, es könnte noch etwas werden. Viell. will er mich leiden lassen?? Viell. ist es eine Art Retourkutsche daüfr, dass er diese 1 Woche gelitten hat.
Andererseits...würde er mcih wirklich so gerne haben/lieben...wieso wirft er dann gleich alles weg. Wir hätten ja eine Abmachung treffen können, über Dinge sprechen die uns nicht gefallen (zB meine Reaktionen, seine Heimlichtuereien...)
ABER NEIN......es geht nicht, es funktioniert nicht, Freundschaft und mehr nicht...ENDE!
Ich will mich nicht verbiegen, er ist auch gar nicht der Typ danach. Er ist sehr ruhig, lieb, einfühlsam......ich will es noch einmal versuchen aber es liegt nicht an mir! Es ist einfach zum kotzen u. meine Blödheit erst recht!!!!

Darum bachy,
weil der Verstand aussetzt, wenn das Herz angesprochen wird, kann ich dir nur raten, lass dir Zeit mit deiner Entscheidung, tue so als wenn er für alle Zeiten sowieso schon weg ist. Es wird Zeit brauchen, aber du wirst wirklich klar sehen und es kann auch gut so rauskommen, dass du dir eines Tages sagst, was wollt ich nur mit dem. Und diese Entscheidung soll er auf keinen Fall beeinflussen können und dürfen und da musst dich auch voe ihm schützen, wenn er so Sms schreibt, dass er dich liebt und so weiter. Sags im dann knallhart, nämlich dass er dir schon auch die entscheidung überlassen muss, ob du ihn denn überhaupt noch wollen würdest. Das ist sehr wichtig und wenn er nämlich mit falschen Karten spielt, wird er dich nicht benützen und verarschen können. Das mag heute für dich sehr schwer aussehen - darum Abstand, auch wenns weh tut. Letztlich aber stellst du fest, dass du dich damit aus der Opferrolle katapultierst und wie du schon sagst, es liegt an ihm, was er jetzt tun wird. Erkanns versauen - dann war ers nicht wert. Er kann sich Mühe geben, wie meiner, dann könnt ers Wert sein, aber lass dir Zeit und ihn erst mal springen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2008 um 13:00

DANKE
an Eure guten Ratschläge und Meinungen. Vielen Dank.

jetzt gehts aber noch weiter. Gestern bin ich aufgrund von einer Freundin draufgekommen, dass er nicht nur mit dem Mädel, dass ihm die krasse SMS geschrieben hat, Kontakt hatte, sondern auch die ganz Zeit mit seiner Exfreundin.
Er hat zu mir gesagt, er versucht halbwegs normal mit ihr zu sein, man muss ja nicht streiten. Das er aber die ganze Zeit versucht hat zu ihr zurückzugehen und ihr die ärgsten SMS geschrieben hat, wahrscheinlich sogar während er bei mir war....das kann ich nicht fassen. Und während er ihr war, hat er mit mir geschrieben und was weiss ich. Hat mich vor ihr verleugent, hat bei mir verleugnet das er zu ihr zurückwill....JEDENFALLS hat mich jetzt seine Exfreundin kontaktiert. Ich weiss gar nicht was ich machen soll. Fühl mich eh schon belogen u. betrogen und das ganze bekommt immer mehr Seifenopfern-Stil. Ich will das nicht, möchte auch nichts Falsches zu seiner Ex sagen od. im Endeffekt die Schuldige sein. Er hat mir ja gestern schon gesagt, dass sie ihn auf mich angesprochen hat und er hat es angeblich zugegeben! Wie dem auch sei, sie weiss von mir und ich habe ehrlich gesagt echt keine Lust u. Kraft mehr mich da noch weiter reinzureiten.
Da geht es mir eh schon schlecht wg. ihm, jetzt kann ich auch noch auf seine Ex Rücksicht nehmen. Muss ich überhaupt was dazu sagen?? Ich wusste ja das alles nicht, sonst hätte ich NIE Kontakt mit ihm gehalten. WAH, es wird immer schlimmer!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club