Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist wirklich los mit Ihr?

Was ist wirklich los mit Ihr?

26. November 2007 um 9:36

ich bin ja nicht so der Mensch für Foren, aber in diesem Fall muss mal die hier anwesenden Mädels fragen, denn meine beste Freundin wollte ich nicht schon wieder damit nerven die ist dann manchmal einfach zu gefühlsduselig und ich brauch hier ne klare Antwort.

Hab vor einer ganzen Weile ein Frau kennengelernt, die vor einiger Zeit schon mal für mich gearbeitet hat (Gastro). Sie hatte Aufgrund eines Jobs in Ihrem gelernten Beruf gekündigt.
Nachdem Sie weg war, hat Sie aber immer zu mir Kontakt gehalten, d.h. sie ist immer halt mal vorbeigekommen. Das wurde dann eigentlich relativ regelmäßig und Sie wusste auch immer wann ich zu erreichen war, rief mich hin und wieder an wenn Sie Hilfe brauchte oder ein Problem hatte wo Sie wusste das ich ihr helfen kann. Jedenfalls hat sich das so über ein paar Monate hin zu einer, aus meiner Sicht, sehr guten Freundschaft entwickelt. Wir sind auch ziemlich regelmässig immer zusammen weggegangen (Kino, Theater, Vernissagen, usw.). Ab einem bestimmten Zeitpunkt , so vor etwa 4 Monaten, hat Sie für ihre Verhältnisse ziemlich heftig angefangen rumzufunken. Ich muss dazu anfügen, dass Sie eher der zurückhaltende, schüchterne Typ ist, heftig rumfunken heisst nicht wie wahnsinnig flirten, eher sehr subtil. Ich war dann erstmal ziemlich überrascht und eigentlich genervt, denn ich wollte nicht auf diese Art und Weise eine Freundin "verlieren".
Einflechtend muss ich bemerken, dass ich seit einigen Jahren Single bin auch nicht vorhatte das so schnell aufzugeben. Durch meine Arbeit (Gastro/Event) lerne ich ne Menge Leute kennen und bis vor ein paar Jahren hab ich das auch ausgiebig genossen. Irgendwann ist mir das Beziehungs und Liebelei auf-und-ab zu anstrengend geworden und ich habe beschlossen nur aus meiner Deckung zu kommen, wenn ich wirklich eine ernsthafte Beziehung will.
Na jedenfalls habe ich Ihr das auch versucht schonend beizubringen, wenn das überhaupt möglich ist, wie Sie sich gefühlt hat könnt ihr euch ja vorstellen, hat ja wohl jeder schon mal durch und mir gings auch nicht wirklich gut dadurch, wer will schon gern jemandem wehtun.
Sie hat sich aber durch mein Verhalten aber nicht davon abbringen lassen und ist wirklich aus sich herausgekommen und hat mir Seiten Ihrer Persönlichkeit gezeigt die ich so noch nicht kannte und auch nie bei Ihr vermutet hätte. Es war als hätte noch jemand den 2. und 3. Band zu einem an sich schon wunderschönen Buch aus der Versenkung hervorgeholt.
Ja was soll ich sagen, Sie hats hinbekommen das ich mich innerhalb von 2 Monaten total in Sie verknallt habe. Aber richtig böse, ich fühle mich wirklich wie 15 und das ist schon verdammt lange her.
Um Sie nicht im Regen stehen zu lassen habe ich Ihr dann vorsichtig angedeutet das sich bei mir was ändert, aber ich etwas Zeit brauche wegen der Single Geschichte. Sie hat das verstanden, wir haben da ja schon früher drüber geredet, als wir nur Freunde waren.
Ich wollte halt sehen ob die Gefühle auch wirklich da sind und nicht nur ein kurzes, aber heftiges Buschfeuer, alles schon dagewesen!
Wir haben dann unsere gemeinsame Zeit um ein vielfaches erhöht und sind quasi fast täglich zusammen zum Brunch oder Abendessen oder woanders hin gegangen. Mein Gefühl wurde dabei immer besser, ihr wisst was ich meine, wenn aus dem irren Gezappel in Bauch in Hirn, langsam so ein tiefes Gefühl von absoluter Zufriedenheit und Perfektion wird, wenn man zusammen ist, wenn die Welt um einen herum stehen bleibt.
Ich habe Ihr auch immer gesagt, wenn ich zu lange brauche für Ihren Geschmack, soll Sie mir ein Zeichen geben.
Am Donnerstag letzte Woche habe ich sie spät abends nach Hause gebracht und wir haben noch vor Ihrem Haus gestanden und gemeinsam diesen Kometen gesucht der da jetzt grad im Nordosten zu sehen ist. Da hatte ich zum ersten Mal das 101%ige Gefühl das ist es, mit der Frau möchte ich den Rest meines Lebens verbringen, so komisch das auch klingt. An dem Abend habe ich mich für Sie entschieden. Freitag Vormittag habe ich angefangen für das Wochenende der kommenden Woche, also die heute anfängt, ein romantisches Wochenende in einer Berghütte für uns beide zu organisieren. Ich bin da etwas altmodisch, schön im Schnee, Kerzenschein und ein großer Kamin in der Berghütte.
Freitag Mittag sind wir zusammen brunchen gewesen und wollten abends ins Kino und dann auf ne Party gehen. Sie rief dann später an und meinte es wäre was dazwischengekommen und Sie müsste mit ihrer Nichte und deren Hund zum Tierarzt und danach auf die Kids aufpassen, da ihre Schwester dringend auf ihrer Arbeitsstelle einspringen müsste. Ich hab vorgeschlagen das wir das mit dem Kino auf Samstag verschieben, da gibts keinen Stress und Sie war einverstanden. Samstag Mittag telefonieren wir miteinander, alles ist völlig normal und wir vereinbarten das ich Sie um 19:30 abhole, wir ins Kino gehen und danach Abendessen.
So, jetzt kommts: etwa 2 Stunden später ruft Sie mich an, und ich merke sofort an Ihrer Stimme das da was anders ist. Sie druckst erst ein bisschen rum und meint dann Sie könne mit mir heute Abend nicht weggehen, da es gegenüber Ihrem Freund komisch aussähe wenn sie Samstag Abend mit einem fremden Mann ins Kino geht!
BAFFFF! Ich war wie versteinert am Telefon, mir fehlten total die Worte und das passiert eigentlich nie! Ich konnte irgendwie gar nichts sagen ausser hmmm, aha und ok. Sie entschuldigte sich noch, sagte das es Ihr leid tue und legte auf.
HALLO?????
Ich hab nicht zählt wieviel Samstage wir bis zu dem Tage zusammen weg waren.
Und dann diese Wortwahl "mit einem fremden Mann"????
Sie hat bis zum diesem Tag niemals auch nur irgend jemanden erwähnt.
Ein Teil meines entfernten Freundeskreises kennt Sie auch sehr gut und da weiss niemand was von einem Freund!
Wo kommt in 2 Stunden denn bitte ein neuer Freund her?
Niemand der Sie kennt, den ich kenne, hat Sie jemals mit jemanden gesehen der Ihr Freund sein könnte, auch von einer Beziehung auf Entfernung weiss niemand was.
Ich bin mir nicht bewusst auch nur irgendetwas klitzekleines gesagt zu haben, was Sie falsch verstanden haben könnte, in unserem letzen Gespräch.
Wenn Sie mich drängen wöllte mich zu entscheiden hätte Sie ja mit mir reden können, dass hab ich Ihr immer wieder zu verstehen gegeben. Aber selbst dann wäre diese Nummer mit dem Freund echt eher eine Totschlagskeule. Das wäre definitiv nicht Ihre Art, ... denke ich?!

So, ich habe Sie versucht anzurufen, immer wieder, Sie geht nicht ran.
Sie reagiert auch nicht auf SMS oder Emails.
Ich bin ungezählte Male bei ihr vorbeigefahren und habe hin und wieder mal geklingelt.
Ich hab den Blumendienst mit einer Karte von mir, dass Sie mich doch bitte anrufen soll, zu Ihr geschickt. Der Blumendienst konnte die Blumen nicht abgeben weil keiner geöffnet hat.
Ich habe mit Ihrer Schwester telefoniert, die weiss auch nichts.

Was zur Hölle ist mit Ihr auf einmal los?
Ich fühle mich so beschissen und elend und ich kann gar nichts machen.
Ich habe nicht die leiseste Ahnung was mit Ihr los ist, oder was ich falsch gemacht haben könnte.
Keine von meinen Freundinnen hat irgendeinen brauchbaren Rat, den ich nicht auch schon probiert hätte.
Mädels ihr müsst doch irgendeinen Rat für mich haben, irgendeine Idee was los mit Ihr sein könnte, ihr seit Frauen, ihr MÜSST das wissen!.
Ich bin am Ende mit meinem Latein, sowas hab ich wirklich noch nicht erlebt.
Ich fühle mich wie auf der Autobahn mit 230 gegen ein plötzlich auftauchende Wand gefahren zu sein.
Ich kann nicht schlafen, ich kann nicht essen, .... und ... ich habe Angst um Sie!


Sorry wenn ich etwas rational geschrieben habe und auch ziemlich viel, aber ich versuche irgendwie einen klaren Kopf zu bekommen (ich weiss, es ist hoffnungslos) und ihr sollt ja auch mein Problem verstehen. Ich mach das ja auch zu ersten Mal mich in einem Forum wildfremden Leuten anzuvertrauen.

Mehr lesen

26. November 2007 um 10:09

Meine Meinung
Ihr ist das gleiche passiert wie dir.
Sie wollte eigentlich gar keinen Freund (wahrscheinlich hat sie wirklich keinen) und dann gehst du ihr sehr nahe und sie hat Angst bekommen. Vielleicht war es ihr gar nicht richtig bewußt, daß es bei euch auf eine Beziehung gehen könnte und dann wurde es mehr und mehr und dann hat sie eben abgebremst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 13:57

Sie wollte dich locken
Du warst ihr zu zögerlich. Erst möchtest du keine Beziehung. Sie ist geschockt, macht aber weiter, weil sie davon überzeugt ist, daß es etwas bringen könnte, an dir dran zu bleiben.

Bei so viel Mut solltest du dir eigentlich was einbilden und jetzt nicht jammern, daß sie auf einmal einen Rückzieher macht.

Hast du erwartet, sie zieht dich ewig an der Leine hinterher?

Heul nicht rum, tu was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen