Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist wichtig?

Was ist wichtig?

11. September 2011 um 22:46

Moin ihr alle.

Ist schon seltsam....ich dachte ich kenne meine Partnerin. Wir waren fast 6 Jahre ein Paar und dann kam es zu einer sehr ungewohnlichen Trennung...also ich empfinde das so.

Wir haben uns kennen gelernt als es mir nicht sehr gut ging. Arbeitslosigkeit, Unzufriedenheit und ohne Perspektive.
Ich wollte zu dem Zeitpunkt keine Beziehung anfangen, da ich mich sehr ungenügend fühlte und in meinen Augen einer Frau nichts bieten konnte.
Sie hat aber darüber hinweg gesehen und nicht locker gelassen, was sich dann für mich als wahrer Glücksfall erwiesen hat. Ich hatte plötzlich einene einfühlsame Partnerin die mich unterstützte und mich aus meiner Lethargie gerettet hat. Wir habe daraufhin 4 Jahre eine glückliche Beziehung geführt doch dann wurde es von heute auf morgen seltsam:

Wir sind gerade zusammen gezogen und haben unser kleines Nest gebaut......keine Woche später habe ich sie nicht wieder erkannt.
Also um dem vor zu beugen, ihr gings nicht ums liebe Geld und da war auch kein anderer Mann.
Von Liebenswürdigkeit, und dem Menschen den ich kannte, war nichts mehr zu erkennen...auch im Bett lief plötzlich nichts mehr.
Das Ganze ging dann soweit das wir beide in eigene Wohnungen gezogen sind und uns getrennt haben.
Ich habe bis heute keine Antwort erhalten auf die Frage warum....
Nach ein paar Wochen "Pause" trafen wir uns dann wieder jeden Tag und eigentlich waren wir dann plötzlich wieder ein Paar...nur nicht wirklich, ich denke das war die Angst alleine zu sein und den Alltag zu verlieren.
Das ging dann fast 2 Jahre so und vor kurzem habe ich einfach mal nachgefragt. Das war ein sehr anstrengender Abend und letztendlich habe ich nichts erfahren.

So, nun zum Titel: Was ist wichtig?
Ich weiss von Bekannten das Sie jedes Wochenende mit mir unbekannten Leuten trinkt, und das sie das nur macht, weil der Gastgeber eine sehr teure und super eingerichtete Wohnung hat.
Hab sie zur rede gestellt und dann, kam der Satz den ich nicht aus dem Kopf bekomme: Ich bin in diesen Sachen käuflich!
Öhm...Hallo? Wie kann man sich so krass ins negative ändern und warum habe ich das nie gesehen???

Also ich bin echt ein sehr herzlicher, treuer, in gewissen Grenzen anpassungsfähiger und tolleranter Mann, aber ich bin nicht reich!
Ist es für Frauen echt wichtiger "geworden" wieviel Geld "Mann" hat und alles andere ist Nebensache?
Bin ja nicht naiv, also mir ist schon bewusst das es Frauen gibt die nur des Geldes wegen da sind aber das war Sie in meinem Fall ja fast ein halbes Jahrzehnt nicht.

Hat jemand ähnliches erlebt ober gibts da Frauen die selber so sind und mir das erklären können?








Mehr lesen

12. September 2011 um 2:03


Puh also es gibt vielleicht Frauen die tatsächlich käuflich sind, aber der Großteil doch wohl eher nicht =O
Was mit deiner Freundin passiert ist ist schon komisch, aber vielleicht steckt auch was ganz anderes dahinter als das Geld?
Am Ende eines anstrengenden Tages zu fragen war unklug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 21:47

Moinsen, Nachtwandler...
....es gibt tatsächlich auch noch Frauen auf der Welt, die anders sind, die aus alten Strukturen gelernt haben und wissen, dass Liebe, Treue, Ehrlichkeit, Toleranz und Akzeptanz stark ist.

LG
Gabby



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook