Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist sein Problem

Was ist sein Problem

3. Dezember 2014 um 11:54

Hallo allerseits, wie soll ich das verstehen.
Wurde von einem Kollegen angesprochen, dass er mich kennenlernen will. Er hatte sich schon länger mit mir und dieser Sache beschäftigt aber sich nicht gewagt, mich anzusprechen. Also hat er mir einfach mal eine private Mail geschickt. Er ist verheiratet und hat Familie. In seiner Ehe läuft wahrscheinlich nicht alles so, wie es sein sollte. Er fühle sich einsam, Zuneigung und körperlicher Kontakt fehlen.
Deshalb ist er viel allein sportlich unterwegs, lenkt sich ab vom alleine sein ab.

Er hat sich mich als gute Freundin zum Reden vorgestellt. Er findet mich schon länger sehr sympathisch und hat Gefühle für mich. Natürlich schwebte ihm auch mehr vor. Ich kenne ihn auch schon länger, fand ihn immer nett und mochte ihn, hab aber mir nichts anmerken lassen, da ich wusste, er ist nicht frei, ja man braucht über weiteres nicht nachzudenken. Nun haben wir uns öfters im Dienst und nach der Arbeit gemailt. Er hat sich da ganz schön hochgeschaukelt und mir geschrieben, dass er mich sehr gern hat und er auch Lust auf mich hat. Ich teilte ihm mit, dass Lust für mich Sex bedeutet, er aber für mich trotz Single es mit einem verh. Mann nicht in Frage kommt. Uns beiden war auch klar, dass wir uns damit wehtun würden bzw. ich mir selbst damit schade. Ich bin zwar Single, aber für mich kommt so eine Geliebte sein, nicht in Frage. Er hatte anfangs auch kein Problem damit, dass ich dazu nein sagte. Da es aufgrund der Arbeit und seines Status (verh.) keine Treffen so geben kann, hatten wir ständig Mailkontakt. Einmal haben wir uns nach der Arbeit getroffen zum Kaffee. Wir haben uns eigentlich nie über sein Problem ausgesprochen. Ich habe mich auch nie so richtig getraut, ihm daraufhin anzusprechen. Ich hing längere Zeit auch ganz schön durch, weil ich auch Gefühle für ihn hab. Er war immer sehr locker drauf und schrieb ständig Mails, als käme er mit der Sache so zwischen uns klar. Nun war er krank und zieht sich total zurück. Er schreibt keine Mails mehr. Auf Arbeit weicht er mir aus, d. h. sonst kam er täglich mal vorbei und war schon happy, wenn er mich gesehen hat, nun nichts mehr. Irgendwie gibt es keinen Kontakt. Ich leide ganz schön darunter. Weiß gar nicht wie ich mich verhalten soll. Hat er jetzt verstanden, dass er sich fernhalten muss, weil es ihm wehtut, da es nicht mehr gibt oder leidet er, weil er nicht weiß, was er will. Ist er vlt. auch bissel seelisch am Boden?
Eine Freundin zum Reden, Vertrauen aufbauen, mal abhängen oder so sieht er im mir wohl nun nicht mehr.
Gestern habe ich ihn mal gesehen, da sah er ganz schön unzufrieden aus und hat mich garnicht erkannt.
Sollte ich, wenn er sich mal privat per email meldet, ignorieren. Vielen Dank für Tips.

Mehr lesen

3. Dezember 2014 um 12:00

Was ist sein Problem
Hatte noch was vergessen: Er hat auch immer gesagt, er möchte keinen Misstimmung mit mir, da wir ja dienstlich mal zu tun haben. Bzw. bin ich ihm sehr wichtig und möchte er mich nicht verlieren. Und ein Spielchen spielt er mit mir auch nicht, indem er sagt, er mag mich sehr und hat mich lieb. War das bloß so dahin gesagt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 12:15

Er hat auf sex gehoff...
den Vorschlag, sich eine andere zu suchen, den habe ich ihm ja gemacht. Dazu hat er immer geschrieben, nein, er will bloß mich und so wie ich bin. Eine andere möchte er nicht. Ich glaub am Sex allein, scheint es nicht zu liegen. Wir haben einfach keine Möglichkeit uns irgendwo sehen zu lassen, er ist eingebunden in seine Familie und auffallen dürfen wir auch nicht.
Er wollte ja auch mit mir wegfahren und seine Frau naja belügen. Aber der Termin ging aus dienstl. Gründen noch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 12:22
In Antwort auf dario_11845703

Er hat auf sex gehoff...
den Vorschlag, sich eine andere zu suchen, den habe ich ihm ja gemacht. Dazu hat er immer geschrieben, nein, er will bloß mich und so wie ich bin. Eine andere möchte er nicht. Ich glaub am Sex allein, scheint es nicht zu liegen. Wir haben einfach keine Möglichkeit uns irgendwo sehen zu lassen, er ist eingebunden in seine Familie und auffallen dürfen wir auch nicht.
Er wollte ja auch mit mir wegfahren und seine Frau naja belügen. Aber der Termin ging aus dienstl. Gründen noch nicht.

"Er wollte ja auch mit mir wegfahren und seine Frau naja belügen."
Und das hättest du mitgemacht???
Wie schäbig ist das denn?!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 12:27
In Antwort auf sphinxkitten1

"Er wollte ja auch mit mir wegfahren und seine Frau naja belügen."
Und das hättest du mitgemacht???
Wie schäbig ist das denn?!!!

"Er wollte ja auch mit mir wegfahren und seine Frau naja belügen."
Einfach mal zum Ausquatschen...
In die Kiste wäre ich sowieso nicht mit ihm gegangen, dazu habe ich sowas von Verstand und kann mich zurückhalten.
Außerdem war es nur in Planung...nix weiter. Hätte immer nein sagen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 12:31

Er wollte ja auch mit mir wegfahren
Ich glaube mit seiner Frau unterhält er sich garnicht über seine Probleme. Und sie merkt garnicht, das er welche hat.
Ich nehme ihn garnicht aus seiner Familie; ich habe meine Prinzipien, das kannst du glauben. Desweiteren bin ich auch älter als er. Du denkst wohl ich springe mal so schnell mit einem jüngeren in die Kiste und möchte, dass er sich gleich trennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 12:46

Wenn du ihn so gut kennst und so gut einschätzen kannst...
Ich weiß mit Sicherheit, dass er keine neue ... am Start hat. Dafür ging es ihm auch in der letzten Zeit gesundheitlich net gut.
Wenn du ein Mann bist, dann kannst du mir ja folgende Frage beantworten. Wenn du jemanden sehr gern hast und Gefühle für ihn, aber du zu feige bist dich zu trennen und jemanden deshalb nicht ins Bett bekommst, dir einfach eine Neue zu suchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 12:55

Ja, was willst du denn von ihm
Er hat mir nichts vorgejammert. Er erzählt von der Familie garnichts, weil er mir nicht wehtun möchte.
Ich habe keinen Sex mit Männern, die an keiner Beziehung mit mir interessiert sind. Früher hat er auch mal geschrieben eine Beziehung gibt es nicht. Das ist aber schon 6 Monate her. Zwischenzeitlich hat er sich doch mehr in mich verknallt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 12:59
In Antwort auf dario_11845703

"Er wollte ja auch mit mir wegfahren und seine Frau naja belügen."
Einfach mal zum Ausquatschen...
In die Kiste wäre ich sowieso nicht mit ihm gegangen, dazu habe ich sowas von Verstand und kann mich zurückhalten.
Außerdem war es nur in Planung...nix weiter. Hätte immer nein sagen können.

Egal ob mit Sex
oder ohne...

Seine Frau hätte es sicher nicht gern gesehen,dass er mit einer anderen Frau wegfährt...
Und du hättest dabei zugesehen, wie er seine Frau belügt um mit dir "zu reden"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 13:08

Hi
ja, danke. Ich schlage ihn mir auch aus dem Kopf.
Freundschaft zwischen Frau und Mann, wo Gefühle da sind, gibt es meiner Meinung nach nicht so richtig.
Mit seiner Frau hat er auf keinen Fall gesprochen. Sie weiß frühere Dinge nicht, die er mir anvertraut hat. Er weiß auch, dass ich das schäbig finde. Aber jeder hat seine Leichen im Keller.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 13:22
In Antwort auf sphinxkitten1

Egal ob mit Sex
oder ohne...

Seine Frau hätte es sicher nicht gern gesehen,dass er mit einer anderen Frau wegfährt...
Und du hättest dabei zugesehen, wie er seine Frau belügt um mit dir "zu reden"...

Egal ob mit Sex
Wir sind erwachsene Leute und wir wissen was wir tun.
Es gibt viele Paare, die können nicht über ihre eigenen Probleme miteinander reden. So entsteht auch dieses von sich einander entfernen.
Da wäre wohl eine Paarberatung für beide das beste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 13:35

Lass es
Ich habe auch herausbekommen, was es für eine Krankheit ist. Sie bricht aus bei seelischer Belastung und Stress. Er scheint schon Probleme mit der Psyche zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 13:53

Vlt. hat er ja auch nun seinen Verstand eingeschaltet und gemerkt, wie er es möchte, geht es zwischen uns nicht und zieht sich deshalb zurück oder seine Frau hat gemerkt, wie niedergeschlagen ihr Mann ist.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 14:08

Das mag schon ein
lieben Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 15:05
In Antwort auf dario_11845703

Egal ob mit Sex
Wir sind erwachsene Leute und wir wissen was wir tun.
Es gibt viele Paare, die können nicht über ihre eigenen Probleme miteinander reden. So entsteht auch dieses von sich einander entfernen.
Da wäre wohl eine Paarberatung für beide das beste.

"Wir sind erwachsene Leute und wir wissen was wir tun."
Na offensichtlich wisst ihr das nicht! Ansonsten hättest du ja keinen Grund hier nach Ratschlägen zu fragen...

Und gerade als erwachsene Frau solltest du wissen, dass es ein absolutes no go ist, seinen Partner zu belügen und zu betrügen. Das du dabei unterstützend helfen wolltest find ich absolut schäbig. Und dich jetzt noch rauszureden von wegen, die zwei können nicht miteinander reden bla bla bla, ist wirklich unsinnig.

Woher willst du überhaupt wissen, dass alles was er dir über seine "schlimme Frau, die ihm weder zuhört noch versteht" wahr ist?!
Männer die ne Affäre suchen erzählen der potentiellen Geliebten jeden Mist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 15:18

??
Wenn er das seiner Frau erzählt hätte, wär sie weg. Mitbekommen hat sie damals vor vielen Jahren selbst nichts.
Muss mich von dir nicht runtermachen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 15:27

??
Man kann solche Mailkontakte auch überbewerten; wenn man fragt, wie das WE war oder wie der Urlaub war oder was man selbst so macht, ist das in keinster Weise verwerflich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 15:34
In Antwort auf sphinxkitten1

"Wir sind erwachsene Leute und wir wissen was wir tun."
Na offensichtlich wisst ihr das nicht! Ansonsten hättest du ja keinen Grund hier nach Ratschlägen zu fragen...

Und gerade als erwachsene Frau solltest du wissen, dass es ein absolutes no go ist, seinen Partner zu belügen und zu betrügen. Das du dabei unterstützend helfen wolltest find ich absolut schäbig. Und dich jetzt noch rauszureden von wegen, die zwei können nicht miteinander reden bla bla bla, ist wirklich unsinnig.

Woher willst du überhaupt wissen, dass alles was er dir über seine "schlimme Frau, die ihm weder zuhört noch versteht" wahr ist?!
Männer die ne Affäre suchen erzählen der potentiellen Geliebten jeden Mist...

"Wir sind erwachsene Leute und wir wissen was wir tun."
Er hat mir nie etwas über seine Frau erzählt und auch nicht, dass sie ihm nicht zuhört oder irgendwas schlechtes.
Ich habe aber gemerkt, dass er sich nicht wohl fühlt, sich mir anvertrauen wollte und bedrückt ist. Drum sitzt man auch lange im Dienst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 16:04
In Antwort auf dario_11845703

"Wir sind erwachsene Leute und wir wissen was wir tun."
Er hat mir nie etwas über seine Frau erzählt und auch nicht, dass sie ihm nicht zuhört oder irgendwas schlechtes.
Ich habe aber gemerkt, dass er sich nicht wohl fühlt, sich mir anvertrauen wollte und bedrückt ist. Drum sitzt man auch lange im Dienst.

Noch schlimmer...
Du reimst dir selbst irgendwas zusammen, weshalb du ihm unbedingt beistehen musst und wie es seiner FRau dabei gehen würde, wenn sie dahinter kommen würde (und das würde sei sicher irgendwann), ist dir egal...

Wieso??? Wieso ist dir seine Frau so egal???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche eine Freundin
Von: gaston_12382878
neu
3. Dezember 2014 um 15:57
Für die Frauenwelt ...
Von: meuric_12380775
neu
3. Dezember 2014 um 13:36
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen