Home / Forum / Liebe & Beziehung / Psychologie & Beziehung / Was ist nur los mit mir? bin ich depressiv?

Was ist nur los mit mir? bin ich depressiv?

21. Juni 2010 um 13:34 Letzte Antwort: 21. Juni 2010 um 14:35

hallo liebes forum,

ich bin seit ungefähr 6 wochen wieder mit meinem exfreund zusammen. er gibt wahnsinnig viel mühe und ist superlieb zu mir, aber ich bin total gemein zu ihm. ich motze ihn wegen jeder beschissenen kleinigkeit an und verletze ihn bewusst indem ich, wenn wir streiten und er dann genervt geht, ihm noch böse smsn schreibe. er hat schon mind. 5 mal wegen mir geweint, weil er nicht versteht, warum ich so gemein bin.

ja, das hört sich an, als wäre ich 14 ich weiß. ich bin aber 28 und er 32. wir hatten eine sehr anstrengende beziehung, aber er hat einen cut gemacht. wir hatten uns getrennt, eben weil wir so oft gestritten haben. er hat aufgehört damit und wenn wir streiten, versucht er immer die situation zu retten aber ich bin wie ein kleines kind und total trotzig und fast schon geil auf streiten?

dabei liebe ich ihn und will ihn nicht verlieren und trotzdem sag ich jedes mal, "dann passt es eben nicht". das macht ihn (und auhc mich) total traurig.

ich motze rum wenn er nicht abwäscht oder wenn er schuhe rumliegen lässt, so dummes zeug eben. ich kann doch mein glück nicht abhängig von einem abwasch machen??

ich mache dadurch mich, ihn und die beziehung kaputt und will das eigentlich gar nicht. gerade gestern haben wir wieder gestritten, ich habe natürlich angefangen. dann ist er gegangen und ich habe ihm eine sauböse sms geschickt, worauf er angerufen hat und total verweint gefragt hat, warum ich so böse zu ihm bin

ich will mich ändern, weiß aber nicht wie

Mehr lesen

21. Juni 2010 um 13:46

...
hat niemand einen Ratschlag für mich?

Gefällt mir
21. Juni 2010 um 14:02

Ja leider..
du hast recht. ich bin aggressiv. ich nehme es mir so oft vor und trotzdem scheitere ich jedes mal

es ist vor allem in situationen in denen ich mich "ausgenutz" fühle. wenn mein freund mir im haushalt nicht hilft. ich muss immer spülen, abräumen, sauber machen etc. weil wir nur in meiner wohnung sind, da er seine noch nicht ganz fertig hat.

ich habe ihm paar mal gesagt, dass er mir doch bitte helfen soll. er sagt dann zwar ja, aber dann abends, wenn ich spülen will, ist er oft "zu müde" und sagt "lass es uns morgen machen".

ich hasse diese aufschieberei. dann eskalierts

ich wäre so gerne lockerer und würde es gern auch mal stehen lassen, aber mich regt es dann so auf, dass er nicht auch mal aktiv wird und mich erst gar nich fragen lässt sondern mal von sich aus spült...

Gefällt mir
21. Juni 2010 um 14:35

Hmmm
das ist ein interessanter ansatz. ich frage mich nur, warum ich dann alles immer sofort beenden will und er mich jedes mal anfleht es nicht zu tun...brauche ich das? weil wenn er mal sagen würde, ok ich gehe, würde ich totunglücklich sein, aber warum ist mein hirn dann so dumm und forciert genau das??

ich verstehe mich selbst nicht

nein, natürlich sind schmutzige teller kein indiz, aber ich würde mich freuen, wenn er in dieser hinsicht etwas aufmerksamer wäre..

ich weiß ja, dass wir (oder eher ich) mich nur wegen belanglosigkeiten aufrege. er ist für mich da, er liebt mich, er ist immer lieb zu mir un dich bin wegen schmutzigen tellern total doof zu ihm und verletze ich auch noch.

wie soll ich das nur durchbrechen? er würde mir sofort helfen, wenn ich mal einen anderen ton ansetzen würde. aber ich muss ihn sofort anbrüllen oder total dumm anmachen. dass er dann keine lust mehr hat, ist ja klar..

vielleicht sollte ich eine aggressions-abbau therapie machen? hilfe, dabei bin ich doch ein lieber mensch. wie kann man sich nur so wenig unter kontrolle haben

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen