Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist nur los? Mal so glücklich, dann auf einmal wieder so unzufrieden?

Was ist nur los? Mal so glücklich, dann auf einmal wieder so unzufrieden?

7. November 2010 um 13:24

Hallo ihr Lieben,

ich weiss eigentlich garnicht, wie ich mit diesem Thread richtig anfangen soll.

Also ich bin mit meinem Freund fast 2 Jahre zusammen, (aber mit Pause dazwischen).
Wir haben echt viel schon durchgestanden, auch sehr schlimme Sachen.
Seit einiger Zeit ist es eigentlich wieder alles gut zwischen uns und es ist auch nichts mehr vorgefallen.


Er hat mal einen großen Fehler gemacht, den ich ihm aber verziehen habe, da ich gemerkt habe, wie er um mich gekämpft hat.
Ich hab natürlich den Fehler gemacht, ihm es andauernd vorzuhalten, obwohl ich gesagt habe, ich komme damit klar.
Aber das Thema haben wir im großen und ganzen auch wieder geklärt und für mich ist es abgeschlossen,es hat sich schon verbessert und ich denke auch nicht mehr oft darüber nach.


Nun komm ich aber zu dem Hauptpunkt, der mich belastet.
Manchmal ist es so, dass er mir einfach garnichts mehr recht machen kann.
Mich stört es dann, dass er viel weniger auch mal auf mich zukommt, als damals und ich bin innerlich einfach unglücklich.


Wir unternehmen nicht mehr soviel, weil es zeitlich einfach nicht mehr so klappt. Er hat einen Nebenjob, der meistens bis spät nachts ist und den anderen Tag wo er frei hat unternimmt er meistens etwas mit seinen Kumpels.

Wir haben sehr wenig freie Stunden über den Tag verteilt mal für uns.
Und wenn dann nur nachts, wo man dann schlafen geht.
Unter der Woche sehen wir uns ca. 3 Mal (nachts) und am Wochenende einen Tag (auch meistens nur nachts).


Die Zärtlichkeiten sind so wenig geworden.
Sex 1-2 mal in der Woche..
Und dann kam es von mir aus.

Ich habe ihn dann letztends darauf angesprochen, dass es mich etwas unglücklich macht, wie es zurzeit zwischen uns läuft und dass ich die Zärtlichkeiten sehr vermisse und es mir zu wenig ist und wenn dass es mit ein paar Ausnahmen nur von mir kommt.
Und dass ich mir wünsche, dass wir einfach auch mal etwas unternehmen, da wir uns sonst auseinanderleben und ich dann schwarz für unsere Beziehung sehe.

Ein paar Tage hat es dann auch besser geklappt, aber jetzt bin ich wieder an dem Punkt angekommen, wo ich total unglücklich bin.
Ich muss weinen, weil ich innerlich so unzufrieden bin.
Ich kann es nicht mal richtig erklären wieso.


Er zeigt mir ja schon manchmal, dass er mich liebt, jedoch fühle ich mich trotzdem zu ungeliebt, weil es für mich einfach zu selten geworden ist.

Doch als ich das heute nochmal angesprochen habe, auch nochmal mit dem Sex (ich meine ich bin noch jung und für mich ist es einfach wichtig und schön ihm so nah zu sein und er hat ja auch seinen Spaß), da meinte er, dass er sich nicht traut den ersten Schritt zu machen, da er eher das Gefühl hat, ich hätte keine Lust. ?! Ich meinte dann auch so zu ihm, was das für ein Blödsinn sei, da ich es doch dann nicht angesprochen hätte.

Wenn ich etwas anspreche, dreht er es immer um und sagt er würde eher von mir so denken.

Ich weiss zu 100 % dass er mich liebt,
aber mir fehlt es einfach, dass er mir es einfach mal wieder richtig zeigt, dass ich ihm wichtig bin, mich überrascht oder ähnliches.

Es gibt Momente, da bin ich der glücklichste Mensch mit ihm und liebe ihn, doch dann gibt es auf einmal wieder Momente, wo ich so unglücklich bin und nur weinen könnte und an allem zweifel.
Was ist das nur?
Ich versteh mich ja selber nicht.

Wieso bin ich manchmal so unglücklich wegen Dingen, die vielleicht garnicht so schlimm sind?
Trennen möchte ich mich eigentlich nicht, weil ich angst habe, ich mache einen Fehler und ich interessiere mich ja auch nicht für andere.
Doch so kann es auch nicht weiter gehen.

Jegliches reden, prallt sozusagen wieder ab und bringt nicht viel.

Mir ist auch klar, dass ich es nicht besser mache, wenn ich ihn immer wieder darauf anspreche und immer sage, was mich stört.
Er sagt er hätte das Gefühl, dass ich irgendwann Schluß machen will, weil ich wieder Single sein will oder einen anderen möchte, doch so ist das ja nicht.
Ich möchte einfach nur wieder mal richtig begehrt werden.


Mir ist auch klar, dass es einfach nicht so sein kann, wie am Anfang einer Beziehung, denn jetzt hat sich die wahre Liebe gezeigt und das ist ja auch wunderschön und mehr wert, doch das heißt doch nicht, dass man sich kaum noch bemühen muss oder?

Vielleicht geht es einem ja ähnlich und hat eine Lösung gefunden oder jemand kann mir in dieser Sache etwas raten.
Ich weiss nicht, wie ich mich noch verhalten soll, alles runterschlucken und gucken wie es sich weiterentwickelt oder was?

Ich freue mich über eure Antworten.
Liebe Grüße

Mehr lesen

7. November 2010 um 17:29

Hmm
So wie du das jetzt ansprichst und deutest, hab ich es noch garnicht gesehen.

Aber leider hast du recht.
Vielleicht ist es noch nicht ganz so schlimm, wie du es beschreibst, aber trotzdem uf die Dauer geht das nicht gut.

Das habe ich ihm auch gesagt, dass wenn es so weiter gehen würde, ich für die Beziehung schwarz sehe.
Jetzt ist er dran, etwas für die Beziehung zu tun.
Ich habe mir jetzt vorgenommen, zu gucken wie es weitergeht, vielleicht sieht er es ja auch selber mal ein.
Und wenn nicht, dann muss ich wirklich über den nächsten Schritt nachdenken und die Beziehung beenden, denn ich mach mich ja sonst selber kaputt... :S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen