Forum / Liebe & Beziehung

Was ist mit ihm los

18.04.21 um 13:40

Mein Mann und ich sind seit 20 jahren ein Paar. Seit fast 12 jahren verheiratet. Meinen jetztigen mann lernte ich kennen, als ich von meinen ersten mann seit 11 monaten nach untreue in trennung lebte. Er stand mir bei bei meiner Scheidung, bei meinen sorgerechtsstreit um meine zwei kinder. Er stand mit bei als ich 2006 an brustkrebs erkrankte, er half mir durch die therapien, er stand mir 2011 bei als bei mir ein sehr seltener Gebärmutterkrebs entdeckt worden ist, auch diesmal stand er mir bei. Er bekräftigte mich in meinen Berufsleben in dem er sich um alles kümmerte. Ich hatte nie grund, fremd zu gehen weder emotional noch körperlich. 
zu seiner Person : vor unserer beziehung war er schonmal verheiratet gewesen, diese ging schon in der hochzeitsnacht ihm fremd, diese Ehe dauerte nur 9 monate. Danach war er 7 Jahre Single gewesen. Vor mir lernte er eine jüngere kennen. Aber daraus wurde nichts, weil sie von gras stark abhängig war. Er hatte eine alkoholabhängige Mutter, wo er viele tiefsitzende Kinderheitstraumata zurück behalten hat. Er hat eine tochter aus seiner ersten beziehung, als die tochter ein jahr alt war , dürfte er ausziehen. Den grund erfuhr ich nie.
Da ich wusste gleich zu beginn unserer Beziehung das er unter starke Depression leidet und auch dementsprechende Medikamente nehmen muss/te. War mir klar das ein intimleben sehr eingeschränkt werde wird. Es störte micht nicht so toll.
das erste jahr ging es heiss her. Ab dem zweiten jahr wurde es immer weniger mit dem jahren jetzt ist es nur noch 3x mal im Jahr. Mit dem Jahren wuchs ich damit und versuchte auch keinen druck beim ihm auf zubauen. Darum bat er in einem gespäch mal. Von da an erfolgte meiner seits niewieder eine Initiative. Zwei jahre hatten wir nichts mit einander gehabt ausser dem sogenannten begrüssungs-und gutennschtkuss. Ich muss aber sagen er hatte einen herzinfarkt incl bypass deshalb, hielt ich still und zeigte verständnis. (So wie nach einen mehrfachen Bandscheibenvorfall , den ihm zum EU rentner machte. Also er zu hause, ich trotz meiner vorgeschichte berufstätig in Schichten. )
Da sagte ich ihm mal, das ich nicht aus stein bin und auch gefühle hätte. Rntweder er findet alternativen oder ich suche mit eine Alternative ( ich sagte nicht in welcher form 😉) naja alle halbe jahre dürfte ich dann mal nächtens bereit für ihm sein. Seit zwei/ drei jahren hat er durch die Medikamente erktionsstörungen bis zur Impotenz.
seit letzten jahr versucht er, das liebesleben ( was drei mal im jahr stattfindet) auf stundenlange Aktivitäten rauszuzögern. Ich sagte nichts und genoss . ( durch bestrahlung im Intimbereich, bin ich sehr sehr empfindlich geworden und ich persönlich ksnn auch nicht mehr wie früher)
ab Januar diesen jahres  veränderte sich sein verhalten mir und unserer tochter gegenüber . An der töchter mäkelt er an ihre figur rum. ( 175 und 63 kg schwer) seine grosse tochter dagegen ( 170 und 53 kg) zum vergleich ich ( 168 und 78kg - zunahme trotz strikter kostumstellung nach chemos 20 kg- hielt er mir nie vor). Er selbst trägt auch sein gewicht und bauch mit sich rum. Also kein aponis mehr.
An meine Person bemängelte er immer meine Stärke und meinen gerinnen Verständnis für einige Humorvolle äusserungen und das man ihm nicht verstehe. Wenn ich mit meinen gedanken woanders war und nicht genau hinhörte äusserte er sich abschätzend ich sollte mal zum Hörtest. Das steigerte sich, das er sich selbst in gegenwart von meinen söhnen und einer bekannten so negativ äusserte. Mein sohn der in der alten BRD lebt fiel das besonders auf das die Atmosphäre sich seiner seits sehr verschlechtert hätte. Der Höhepunkt wurde erreicht, als ich durch zufall mal wieder für ihm bankgeschäfte machte und im zeitraum von januar bis anfang märz fast 700€ Per paypal vom seinen konto verschwand. Ich spräch ihm darauf an er lüg mich bewusst voll. Sein ehemäliger chef (20 jahre her) hätte wohl von seinen konto abgebucht. Ich wies ihm darauf hin das paypal  nur durch ihm autorisiert werden kann. Ich wurde misstrauisch.
ich kontrollierte die Kontoauszüge insgesamt 860€ waren per paypal weg. In unserem emailkonto ( wo ich nur durch meinen alten laptop Zugriff habe, sah ich dann das sogenannte gutscheinkarten für scream / amazon und div über ein portal gekauft wurden ist. Seit ende märz erfolgte nichts was ich per email verfolgen konnte. Kontoauszüge werden kontrolliert. Ich muss aber sagen im märz gingen nur 100€ per palpay ab, das gestehe ich ihm als taschengeld ab.

ich muss gestehen, für meinen mann muss es schwer sein. Das alles durch mich bezahlt wird. Alle fixen kosten und er sich nicht viel leisten kann.
ich versuche meinen mann alle wünsche zu erfüllen. Vor zwei jahren finazierte ich ihm den Führerschein. Wollte er ein auto bitte. Wir bekamen das angebot : wohnung mit garten. Ich sagte ja finanzierte den umzug, schickte ihm weg, damit er entastet ist. Besorgte einen maler der die alte wohnung fertigte machte. Bis dahin war alles gut nur meine härte warf er mir immer vor.

sein Handyverhalten änderte sich rapide. Früher " vergass" er sein handy schon mal für die gassirunde daheim. Oder wenn er ins bad/ küche ging. Bei autofahrten steckte er sein handy mir immer in die tasche.
Jetzt trägt er das hsndy permanent mit sich rum. Liegt er im bett, dreht er sich soweit von mir weg, das sein körper mir die sicht versperrt. Verdeckt die sicht auf das handy wenn man vorbei kommt und macht schnell eine neue seite auf. Ist er im garten hat er es bei und hört musik, fummelt aber standig rum.
im januar hatte er kontakt mit einer amerikanischen frau namens rita. Schrieben sich über Facebook später über hangouts.
sein verhalten wurde immer anstrengender, ich war aus gesundheitlichen gründen 6 wochen zu hause. Was ihm sehr aufregte und er stichtelte weiter auf mich rum. Gespräch lehnte er ab kam gleich mit Schuldzuweisungen- man verstehe ihm nicht, er werde nicht gefragt- man entscheide für ihm - fakt wir sind böse. Ich schluckte alles runter.
die tochter (19) bot ihm aber Paroli. Was er als vorlaut abstuft.
er war aber auch nicht mrhr der fleißige Hausmann der kochte und tat. Ihm war es schlicht egal. Nach der arbrit musste ich einkaufrn und kochen. Während ich krank war verlangte er sogar ich dolle sachen im garten machen, keiner helfe ihm... 
aber als er merkte das ich mich durch das drauusersein noch zusätzlich stark erkältete wurde er ruhiger. 
letzte woche dienstag fasste icv mir den mut und schaute auf sein zweit handy. Was er sich im Februar angeschafft hatte. (Der blöd mann sagte mir mal die PIN. )
 ich sag nachrichten an einer frau mit einen bild von sich mit den worten iloveyou diese Antwortete mit vielen emojis .Ich kochte innerlich ...
tochter war noch unterwegs also fasste ich mit den mit zusammen und sprach ihm an. Das sein Verhalten uns nicht gut tun werde. Er fing gleich wieder mit irgendwelchen Schuldzuweisungen an. Ich sagte nur noch. Diese Reaktion war total falsch gewesen. Das war für mich ein schuldbekenntnis. 
in den darauffolgenden tagen suchte ich und wurde fündig. Im Februar hat er sich auf drei datingseiten angrmeldet. Mit onkel57 und andere nicks. Die Parameter passen ganz doll auf ihm. Er sucht natürlich jüngere als ich, war ja klar. Mit 51 und etlichen narben am Körper macht man ja nur noch sex im dunkeln. 
Dann knallte bei mir eine sicherung durch. Ich sagte ihm auf dieser email adresse hätte er emails von datingseitrn drauf mit den vermerkt regestrierung mit der emailadresse. Er log mich natürlich an, das sei spam ..fake, er hätte sowas nicht gemacht. Er warf mir eine 30 jährige freundschaft mit einen kumpel meines ex vor. Da explodierte ich und präsentierte ihm sämtliche emails die er an drei verschiedenen frauen in englisch und französisch verfasst hatte. Wo von liebe, kinder und ehe sprach. Das er eine unglückliche kindheit hätte und das andere ihm immer verückt machen. Ich leitete diese emails vorher an meine emailadresse weiter. Diese emails sind von januar bis zum 2. april. Geschrieben wurden nachts wo er natürlich neben mir lag während ich schlief. 
Diese emails wurden natürlich gelöscht und er wollte mir weiss machen das sein emailkonto gehäckt worden sei und er mich liebe. Er sich auf solchen seiten nicht snmelden würde. Er hätte ja kein sex bzw könnte keinen sex haben. Ich sagte darauf du bist nicht der einzige....
in den darauf folgenden tagen ..Kontrollierte ich die email wieder und fand neuste nachrichten eine stunde vorher abgesendet. Ich sauer schickte ihm die als kopie direkt zum zahnarzttermin. Er log natürlich und sperrte für mich den emailarcount. Er sass neben mir auf dem sofa. Er legt selten sein hsndy weg ist immer am datteln und tippen.
Seitdem kontrolliere ich sein zwei handy tgl sogar die emails von diesen emailkonto. Sowie sein whatsapp und hangout, mache davon tgl bilder und warte den moment ab. Er weiss es nicht dass ich dort darauf gugge. 

Ich muss sagen alle meine passworter für email, lapptop und mein handy sowie tablet sind ihm bekannt. 

ich sagte ihm, er verlangte vor jahren von mir absolute ehrlichkeit und treue die ich ihm gab und ihm erst die Tage vorgehalten hsbe. Das gleiche verlange ich aber auch von ihm. Mein whatsapp status wird zur zeit geziert von einigen sprüchen wo er schon genervt darauf reagierte. Es ginge ihm auf dem puffer.

ich fühle mich emotional betrugen. 
entschuldigt bitte für den langen text.


 

Mehr lesen

Kannst du deine Antwort nicht finden?