Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist mit der Ex nur los?!?! Bin verzweiffelt.....

Was ist mit der Ex nur los?!?! Bin verzweiffelt.....

22. Februar 2015 um 14:28

Hallo liebes Forum, ich habe mich aus purer Verzweiflung hier im Forum angemeldet und hoffe dass ihr mir helfen könnt einige Sachen zu verstehen.

Erstmal ein paar Infos zu meiner Situation.
Ich (M) werde im April 2015, 25 Jahre alt, meine Ex Freundin wurde anfang 2015, 23 Jahre alt. Wir ware vom November 2010 - Ende November 2014 ein Paar. Wir hatten einige Höhen und Tiefen in unserer Beziehung was auch normal ist in einer Beziehung. Ein Wunder Punkt bei uns war immer, dass sie in einem Karnevalsverein tanzt und dies mir immer ein Dorn im Auge war meine Freundin im mini "Röckchen" auf der Bühne vor lauter betrunkenen und gaffenden Männern sehen zu müssen (ich muss dazu sagen dass meine Ex mir eines Tages erzählte, dass sie als Kind bereits einmal am Po angegrabscht wurde von einem betrunkenen Mann)! Ich wollte immer dass sie mit dieser Sportart aufhört und sich ein "normales" Hobby sucht... In letzten Jahr wurde mir jedoch bewusst wie gern sie diesen Sport macht und so wollte ich es auch akzeptieren und habe nichts mehr dagegen gesagt.

Die ersten 2 Jahre liefen recht gut und waren wirklich wunderschön, wir waren gemeinsam im Sommerurlaub, haben vieles miteinander durchgemacht und durchgestanden.

Zu beginn des 3 Beziehungsjahres habe ich mich dann entschieden eine berufliche Weiterbildung anzustreben um der gemeinsamen Familie eines Tages eine gesicherte Zukunft zu sichern. Ich sagte zu meiner Ex Freundin dass ich sie was fragen werde und sie mir doch bitte direkt eine spontane Antwort geben soll und sie nict darüber nachdenken soll - Ich wollte von ihr wissen ob sie damit ein Problem hat wenn ich den Meister in Teilzeit (Abendschule) über fast 2 1/2 Jahre mache und dadurch an den Wochenenden und Prüfungsphasen eventuell kaum oder keine Zeit für sie haben werde. Sie antwortete sofort dass es für sie kein problem sei und sie mir nicht im Weg stehen wolle da man ja nie weiss wie es mit uns weiter geht und sie nicht möchte dass ich es eventuell eines Tages bereue nicht gemacht zu haben wegen ihr falls es in die Brüche geht. Sie meinte auch dass sie während der Schulzeit immer zu mir halten wird.

So jetzt kommen wir zu dem Zeitpunkt an dem es anfing zu kriseln... Ich muss aber noch dazu sagen dass diese Zeit für mich wirklich extrem hart war da ich nur einen Hauptschulabschluss hatte und zuhause zusätzlich noch viel mehr lernen bzw. nachholen musste vom Schulstoff...

Ich ging im ersten Jahr von Montag-Freitag von 6:00 Uhr - ca 15:00 Uhr ganz normal zur Arbeit und hatte jede Woche Montag, Mittwoch und Freitag Abendschule von 17:30 Uhr - 20:45 Uhr. In den letzten 1 1/2 Jahren kam noch zusätzlich der Samstagsunterricht von 7:30 Uhr - 13:45 Uhr hinzu.

Ich war wirklich an meinen Grenzen zu dieser Zeit, war immer gereizt, gestresst, genervt, überfordert, lustlos und kam einfach nicht mit meinem Leben klar...

Das erste Jahr lief noch einigermaßen akzeptabel ab, auch wenn immer mehr Streitereien aufkamen... Meine Ex wollte z.B. irgendetwas unternehmen und ich habe es fast immer abgelehnt und noch nen dumen Kommentar dazu abgegeben, wenn ich aber irgendwohin gehen wollte, sei es ein Konzert oder sonstwohin war sie immer dabei und hat mich unterstützt, dass war mir aber nie so wirklich bewusst bis zur Trennung da ich wie einen Tunnelblick hatte die letzten 2 1/2 Jahre und nur nach mir geschaut habe...

Das letzte Jahr war dann total überflüssig eigentlich, im Mai 2014 waren wir bereits getrennt für ein paar Tage aber haben wieder zueinander gefunden nach einem klärenden Gespräch gemeinsam mit ihren Eltern (sie ist auch eine italienerin und ihre Eltern wollten gern auch mit mit sprechen). Dann waren wir im Sommer 2014 noch gemeinsam im Urlaub, erst auf der Hochzeit ihrer Schwester in Italien und danach noch für 14 Tage in Spanien. Es war wirklich alles perfekt und wunderschön. Es gab wirklich keinerelei Streitereien, keine unnötige Diskussionen, einfach nichts, es war alles nur ein Traum und super erholsam!!

Nach dem Urlaub dann lief es langsam wieder schlechter, aber mir wurde klar ich konnte nicht so weiter machen und muss auch mal in den sauren Apfel beißen und etwas für sie tun, was mir weniger gefällt und so bin ich gemeinsam mit ihrer schwester + Ehemann und meiner Ex noch zu Mario Barth gegangen zu dem sie als kleines Kind bereits schon immer hingehen wollte (ich mag den Bartth überhaupt nicht und hätte keinen Cent für ihn ausgegeben, bin meiner ex zuliebe aber dorthin). Als ich meine Ex dann im Anschluss nach hause gebracht habe und im Auto saß noch vor ihrem Haus grinste sie mich an vor der verabschiedung und griff mir in den Schritt und fragte ob ich nicht vieleicht mit nach oben kommen wolle - Ich antwortete ihr dass ich eigentlich liebend gern mitkommen würde aber es zu spät sei (es war ca halb2 am Sonntag Morgen) und ich musste noch für meine letzte Prüfung lernen die dann 2 Tage später am Dienstag dann anstand. Sie hat es normal aufgenommen ohne Zickereien oder sonstwas.

Ich muss sagen dass sie in den letzten Wochen schon etwas distanziert und kalt war mir gegenüber, jedoch hatte sie einen "Deal" vorgeschlagen. Und zwar sah er so aus, dass wir abwarten bis meine allerletzte Prüfung am 25.11.2014 vorbei ist und wir danach dann schauen werden wie es mit uns weiter läuft wenn das Thema Schule, Job, Prüfungen, lernen usw nicht mehr zwischen uns steht.

Am Montag, also genau einen Tag vor meiner letzten Prüfung bekam ich eine Zusage vom Makler für eine Wohnung die ich zwischenzeitlich gekauft habe und das war so zusagen der Anfang vom Ende. An unserem Jahrestag sprach ich es auch an dass ich diese besagte Wohnung im Internet gefunden habe und sie besichtigen möchte und ich wusste sogar schon wie wir es machen könnten. Geplant war dass wir ein Wochenende in meiner Wohnung verbringen und eins bei ihr zuhause (wohnen aktuell beide noch zuhause). Sie hat dazu auch gemeint dass man das ja dann sieht wenns soweit ist. Sie fing an diesem besagten Montag dann als ich es ihr am Telefon erzählt hatte total an zu spinnen, meint sie zieht da niemals im Leben ein, sie fährt keine halbe Stunde zur Arbeit und zurück und dann bin ich auch geplatzt und habe etwas gesagt was ich mein Leben lang bereuen werde: "Wenns dir nicht passt kannst dich auch verpissen und dir nen anderen Idiot suchen, ich mach dieses Theater nicht mehr mit" - Dazu meinte sie dann: "Ok, ich denk darüber nach" und ich beendete das Telefonat. Am Tag der Prüfung schrieb ich ihr noch eine Nachricht dass ich am Abend zuvor eingeschlafen bin und daher nicht mehr angerufen habe und dass ich in 20 Minuten in der Prüfung sitzen werde. Sie hat die Nachricht gelesen, aber kein "Viel Glück" o.ä. gewünscht. einen Abend nach meiner Prüfung, also Mittwochs kam abends um 18:30 Uhr eine nachricht in der Stand: "wie wars". Ich dachte mir ich schreibe nicht zurück da es sie am Tag der Prüfung auch nicht interessiert hat. Ich war überzeugt es renkt sich alles wieder ein. Da nichts mehr von ihr kam rief ich sie am Donnerstag den 27.11.2014 an um zu fragen ob wir im Kindergarten sind und nicht wie Erwachsene Personen sprechen können. Da meinte sie nur dass sie mich gern treffen würde und mir was sagen müsse. Ich wollte ihr nicht vor Augen treten weil ich geahnt hatte was jetzt kam... Also machte sie dann Schluss mit mir und meinte sie hatte viel nachgedacht in den vergangenen Tagen in denen wir uns nicht gehört hatten (wir haben JEDEN Abend telefoniert da wir uns unter der Woche kaum gesehen haben).

Als ich ihre Sachen wenige Tage später vorbeibrachte, war ich wieder total schockiert, sie saß in ihrem Bett und sprach mit einer Leichtigkeit mit mir als würde es ihr alles total egal sein... Im Laufe des Gesprächs dann kamen auch ihr Tränen...

Ich habe wirklich wie ein Idiot um die Liebe gekämpft, mit gemeinsamen Freunden darüber gesprochen, mit ihrer Familie den Kontakt gesucht, es hat alles nichts gebracht. Ich habe ihr 2 Briefe geschrieben und ihr mein Herz ausgeschüttet. Ich habe mich sogar hingesetzt und ein Foto-Video mit mehreren Liedern im Hintergrund für sie erstellt, da waren einige Bilder von den einzelnen Jahren unserer Beziehung zu sehen und dann habe ich es in einen Umschlag gemeinsam mit einem letzten Brief. Den Brief hat sie angeblich mittlerweile gelesen, das Video aber nicht gesehen habe ich gestern von einer gemeinsamen Freundin erfahren...

Meine Ex war immer ein lieber, süßer, Respetkvoller, Hilfsbereiter anständiger und TREUER Mensch, aber was ich gestern für sachen erfahren habe, schockierten und trafen mich wirklich sehr im Herzen!!

Z.B. war sie mit ihrem Verein auf einer Weihnachtsfeier eines Fußballvereins, dort hat sie dann wohl mehrere Typen kennengelernt und war an verschiedenen Abenden sogar bei 2 Typen zuhause (nachdem sie gerade einmal ein paar Stunden auf deren Weihnachtsfeier verbracht hatten), für einen der beiden hat sie angeblich sogar gekocht!! Dann hat sie in einem Club in der Nähe einen 28 Jährigen Geschäftsmann kennengelernt mit dem sie im Club rummacht, sich Getränke ausgeben lässt. Dann macht sie Handy Nummern von mehreren Typen klar wenn sie im Club ist und macht mit mehreren im Club rum...

Ich erkenne sie nicht wieder und bin total schockiert!!!

Meine Ex Freundin wollte dass wir "befreundet" bleiben, auch nachd er Trennung, aber das habe ich direkt abgelehnt weil ich es nicht sehen kann wenn sie neue Typen kennenlernt. Eine Sache bekomme ich ebenfalls nicht aus dem Kopf, sie fragte mich mitte des Jahres 2014 einfach mal so zuhause bei ihr was ich eigentlich davon halte mal mit einer anderen Person sex zu haben, als sie merkte dass ich auf diese Frage total geschockt war da sowas niemals in Frage kommt in einer Beziehung versuchte sie es zu überspielen dass es nur ein Spß gewesen sei, aber es war alles andere als ein Spaß meiner Meinung nach!!

Ich war größtenteils über diese Sache mit der Trennung hinweg, aber solche Geschichten haben wieder alle Wunden aufgerissen und mich an meinen Anfangszustand zurückgeworfen...

Meine Ex hat mich noch knapp 3 Wochen vor sie Schluss gemacht hat ein Wochenende in München buchen lassem, aber wieso wenn sie wohl vor hatte die Beziehung zu beenden???

Könnt ihr mir erklären was mit ihr passiert ist oder hat jemand die selben Erfahrungen machen müssen??

Ich wollte im Sommeurlaub 2015 einen schönen Verlobungsring für ihren Antrag den sie zum 5. Jahrestag im November 2015 oder spätestens zu ihrem 24. Geburtstag 2016... Ich wusste sogar schon wie und wo ich ihren Antrag mache....

Ich bin echt so gedemütigt, enttäuscht und verletzt dass ich es nicht in Worte fassen kann...

Was haltet ihr denn davom? Wie erklärt ihr das Verhalten meiner Ex Freundin?

Ich habe so oft versucht sie wieder zurück zu bekommen aber alles ohne Erfolg da sie bereits abeschlossen hatte und extrem kalt war mir gegenüber....

Ich liebe diese Frau irgendwie immer noch so sehr und bin total verzweifelt...

Ich freue mich sehr auf eure Antworten und hoffe ihr könnt mir helfen...

Mehr lesen

23. Februar 2015 um 0:59

Hallo
Sie hatte dich gefragt ob du mal mit einer anderen sex haben möchtest ? ... oder was du davon hältst ?

Dir ist schon klar das die Motivation dahinter meist die ist das die selber Sex mit anderen hatten und um ihr Gewissen zu erleichtern es denn dem Partner/in vorschlagen.

War das mit der Weinachtfeier und den clubs nach der Trennung ?

Ansonsten solltest du damit erst mal abschließen, es verarbeiten, Kontakt sperre kalter Entzug denn wird der Liebeskummer nach und nach besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2015 um 17:59
In Antwort auf gernot_12310143

Hallo
Sie hatte dich gefragt ob du mal mit einer anderen sex haben möchtest ? ... oder was du davon hältst ?

Dir ist schon klar das die Motivation dahinter meist die ist das die selber Sex mit anderen hatten und um ihr Gewissen zu erleichtern es denn dem Partner/in vorschlagen.

War das mit der Weinachtfeier und den clubs nach der Trennung ?

Ansonsten solltest du damit erst mal abschließen, es verarbeiten, Kontakt sperre kalter Entzug denn wird der Liebeskummer nach und nach besser.

Meinst du sie durchlebt gerade nur eine solch kranke Phase?
Hallo leto81,

erstmal vielen lieben Dank für deine Antwort.

Ja, das habe ich auch gedacht dass es so gemeint sein könnte, aber sie war während der Beziehung NIE annähernd nur so drauf, dass ich das Gefühl hätte dass sie mich betrogen haben könnte, im Gegenteil, man hätte es ihr sofort angesehen. Und von den gemeinsamen Freunden hätte man sowas auch erfahren, aber da war definitiv nichts in der Art.

Ja, das mit der Weihnachtsfeier und den Club Aktionen war nach der Trennung soweit ich weiss. Ich find halt seltsam dass meine Ex frpher immer zu den anderen Mädels meinte: "Das ist typisch italienerinen, zuhause machen sie einen auf anständig und Heilig und sobald sie von zuhause weg sind sind sie die größten Schlampen und nehmen alles mit" - und heute ist meine Ex genau so eine Person, nur noch schlimmer sogar...

Ich würde ihr so gern helfen um aus diesem Teufelskreis rauszukommen weil ich kann dir garantieren dass das was gerade alles passiert nicht meine Ex Freundin ist, sondern alles die Handschrift ihrer "Freundin" (über die sie bei mir und ihrer besten Freundin IMMER gelästert hat was sie denn für eine Schlampe sei und sie nur Ärger im Verein verursacht usw." Ich bin überzeugt dass diese Person meiner Ex die Trennung auch schön eingeredet und schmackhaft gemacht hat!!

Ich würde meiner Ex wirklich so gern helfen aber weiss nicht wie... Ich habe seit anfang Januar keinen Kontakt mehr zu ihr. In der ersten Januar Woche habe ich sie nach der Arbeit zuhause abgefangen und muss sagen dass das Gespräch super lief, die erste halbe Stunde dachte ich sogar sie kommt endlich zur Vernunft und gibt uns ne Chance, aber dann kam wieder irgendein Wunder Punkt und sie fing an abzublocken...

Ihre beste Freundin habe ich am Samstag gefragt seit wann meine Ex sich verändert hat, darauf meinte sie dass es so ist seitdem wir getrennt sind...

Bin sogar am überlegen ihren Eltern nen Brief zu schreiben ind em steht was mit der Tochter los ist und was sie treibt und ich mir Sorgen mache dass sie total abstürzt oder ihr was zustößt, aber bin noch unsicher...

Was kann ich denn deiner Meinung nach am besten machen damit sie wieder zur alten Person wird? Irgendwie muss sie von dem Trip und dieser falschen Freundin wegkommen wegkommen und das ist wahrscheinlich nur möglich wenn sich ihre Familie einschaltet... Ich kann meine Ex nicht abstürzen sehen weil sie normalerweise eine super Person ist...

Ich wünsche mir nichts sehnlichster als sie wieder in meine Arme schließen zu dürfen denn ich liebe diese Frau wie nie eine andere zuvor...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2015 um 19:30
In Antwort auf devnet_11861934

Meinst du sie durchlebt gerade nur eine solch kranke Phase?
Hallo leto81,

erstmal vielen lieben Dank für deine Antwort.

Ja, das habe ich auch gedacht dass es so gemeint sein könnte, aber sie war während der Beziehung NIE annähernd nur so drauf, dass ich das Gefühl hätte dass sie mich betrogen haben könnte, im Gegenteil, man hätte es ihr sofort angesehen. Und von den gemeinsamen Freunden hätte man sowas auch erfahren, aber da war definitiv nichts in der Art.

Ja, das mit der Weihnachtsfeier und den Club Aktionen war nach der Trennung soweit ich weiss. Ich find halt seltsam dass meine Ex frpher immer zu den anderen Mädels meinte: "Das ist typisch italienerinen, zuhause machen sie einen auf anständig und Heilig und sobald sie von zuhause weg sind sind sie die größten Schlampen und nehmen alles mit" - und heute ist meine Ex genau so eine Person, nur noch schlimmer sogar...

Ich würde ihr so gern helfen um aus diesem Teufelskreis rauszukommen weil ich kann dir garantieren dass das was gerade alles passiert nicht meine Ex Freundin ist, sondern alles die Handschrift ihrer "Freundin" (über die sie bei mir und ihrer besten Freundin IMMER gelästert hat was sie denn für eine Schlampe sei und sie nur Ärger im Verein verursacht usw." Ich bin überzeugt dass diese Person meiner Ex die Trennung auch schön eingeredet und schmackhaft gemacht hat!!

Ich würde meiner Ex wirklich so gern helfen aber weiss nicht wie... Ich habe seit anfang Januar keinen Kontakt mehr zu ihr. In der ersten Januar Woche habe ich sie nach der Arbeit zuhause abgefangen und muss sagen dass das Gespräch super lief, die erste halbe Stunde dachte ich sogar sie kommt endlich zur Vernunft und gibt uns ne Chance, aber dann kam wieder irgendein Wunder Punkt und sie fing an abzublocken...

Ihre beste Freundin habe ich am Samstag gefragt seit wann meine Ex sich verändert hat, darauf meinte sie dass es so ist seitdem wir getrennt sind...

Bin sogar am überlegen ihren Eltern nen Brief zu schreiben ind em steht was mit der Tochter los ist und was sie treibt und ich mir Sorgen mache dass sie total abstürzt oder ihr was zustößt, aber bin noch unsicher...

Was kann ich denn deiner Meinung nach am besten machen damit sie wieder zur alten Person wird? Irgendwie muss sie von dem Trip und dieser falschen Freundin wegkommen wegkommen und das ist wahrscheinlich nur möglich wenn sich ihre Familie einschaltet... Ich kann meine Ex nicht abstürzen sehen weil sie normalerweise eine super Person ist...

Ich wünsche mir nichts sehnlichster als sie wieder in meine Arme schließen zu dürfen denn ich liebe diese Frau wie nie eine andere zuvor...


Wie ihr helfen ?
Das ist ihr leben, das kann sie doch so leben wie es will, du bist nicht mehr mit ihr zusammen, es geht dich nichts mehr an.

Ist gut möglich das es nur eine fase ist das sie sich jetzt ausleben will, aber ich bin der Meinung das Menschen sich nicht beliebig ändern, heißt sie lässt jetzt nur raus was immer schon in ihr war.

Auch brauchst du sie nicht retten, sie lebt ihr leben nun wie sie möchte, was ihr gutes recht ist, würde dir doch auch nicht gefallen das dir jemand vorschreibt wie du dein Leben zu leben hast.

Du siehst sie so wie du sie gerne hättest, die kleine Prinzessin, aber nicht so wie sie wirklich ist, gibst anderen die schuld das sie jetzt so ist, das ist Blödsinn.
Sie ist ein eigenständiger Mensch und macht das was sie gerne tun möchte und wenn das zur zeit heißt mit möglichst vielen verschiedenen Sex zu haben, tja denn ist das so, es macht keinen Sinn dir einzureden das sie doch eigentlich gar nicht so ist, andere da dran schuld wären.

Es wäre wie gesagt das beste du schließt erst mal damit ab, verarbeite es, lass sie leben wie sie will, falls sie denn irgendwann bei dir wieder an kommt, ist es deine Entscheidung ob du es denn immer noch willst. (aber bestehe denn besser auf einen Gesundheitstest nicht das du dir was einfängst bei ihr)




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Partnerin macht (vorübergehend) Schluss und schreibt dann eine SMS mit...
Von: aziz_12563041
neu
23. Februar 2015 um 17:28
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen