Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist los mit mir?

Was ist los mit mir?

15. Mai 2014 um 23:18 Letzte Antwort: 17. Mai 2014 um 4:23

Erst ein mal Hallo neues Forum,
Das ist mein erste Post/Thread.

Hoffentlich poste ich hier richtig...

Ich bin mir nicht wirklich sicher wie ich anfangen soll, ich habe bisher mit niemanden wirklich darüber gesprochen.

In der Grundschulzeit war ich ein sehr beliebter und aufgeweckter Junge, habe viel Sport gemacht und war viel unterwegs.Als ich dann auf die Realschule gewechselt bin fing ich mit Computerspielen an, anfangs relativ wenig, später immer mehr. Dadurch das es eine neue Klasse war kannten sich die meisten nicht und alle haben sich erst ein mal kennen gelernt. In dieser Zeit habe ich auch Akne bekommen und fühlte mich einfach extrem hässlich und ich schämte mich dafür. Ich verzog mich hinter den PC und spielte online games, lernte online "Freunde" kennen und unterhielt mich mit ihnen täglich ( auf englisch, immerhin kann ich jetzt perfekt englisch sprechen dadurch).

Sport hatte ich auch aufgehört weil mir der pc immer wichtiger wurde. Mein Aussehen wurde mir fast komplett egal,ich habe nichts wirklich gegen meine Akne unternommen bis 18-19 wurde.Meine Haare wurden immer länger ich ging immer seltener zum Friseur.
Ich habe kaum mehr Kontakt zu Freunden gehabt bis auf 1-2 Meiner langjährigen Freunde. Ich wurde still und habe kaum mehr geredet, fühlte mich unwohl egal wo ich war außer vor dem PC.
Mit Mädchen hatte ich bis auf ein paar Gespräche in der Schule nichts zu tun. Ich habe Angst bekommen auf Mädchen zu zu gehen weil ich mir dachte , die finden mich eh abstoßend und antworten nur aus Höflichkeit. Ich wurde immer schüchterner auch anderen Jungs gegenüber, ich habe viele immer als als besseres angesehen. Nach der Realschule kam ich ein bisschen zur Vernunft, ich habe mir mehr Gedanken über mein äußerliches gemacht, wenn auch nicht viel. Ich wollte unbedingt mehr erleben auf Partys gehen und mich mit Menschen austauschen , und mehr mit Mädchen zu tun haben. Allerdings standen mir meine Selbstzweifel im Wege : " Ich sehe einfach scheiße aus , ich bin hier unerwünscht" ständig habe ich gedacht das mich andere angucken und sich über mich lustig machen. Wenn irgendwo hinter mir gelacht wurde hatte ich oft Angst es sei wegen mir. Ich habe angefangen zu schwänzen und wurde rückfällig (PC) ich habe dann die Schule gewechselt. In der neuen Klasse fühlte ich mich nicht anders am Anfang. war aber besser. In der Zeit war ich auch öfter auf Partys, Homepartys,clubs, bars etc. und war auch mit Mädchen unterwegs.(aber nie alleine).

So jetzt bin ich 19 mache bald mein Fachabi, mittlerweile fühle ich mich wohler in meinem Körper, ich trainiere regelmäßig, und meine Akne wird auch besser. Wenn ich in den Spiegel schaue denke ich manchmal, hey du siehst doch gut aus, manchmal dann aber auch wieder : shit kein Wunder das dich die meisten nicht mögen.

Ich achte mittlerweile sehr auf mein Aussehen , und habe auch keine Lust mehr länger vorm PC zu sein, allerdings bin es dann doch meistens weil ich nicht weis was ich tun sollte, wenn ich nicht gerade zum Training gehe.

Habe durch die vergangene Jahre kaum Kontakte und werde ab und zu von Freunden auf Partys oder irgendwo anders hin mitgenommen.

Bei Mädchen weis ich einfach gar nicht mehr wie ich auf sie zu gehe , mit ihnen rede, ich bin dann total verklemmt, und habe angst was falsches zu sagen.
Auch weis ich gar nicht ob ich denn überhaupt eine Chance habe oder nicht, da ich mein Aussehen gar nicht einschätzen kann.

Ich weis ehrlich gesagt gar nicht was ich erwarte, vielleicht hat irgendjemand Tipps,was man gegen Schüchternheit machen kann, wie man neue Leute kennen lernt.

Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber ich denke das die wenigsten das hier überhaupt lesen.
Danke an jeden der es doch tut.

Mehr lesen

15. Mai 2014 um 23:34

Huhu
Mh ich denke das Problem haben viele. Es ist ja schonmal gut, dass sich deine Situation etwas verbessert hat und du auch öfters mal denkst das du gut aussiehst.
Natürlich hängst du was Kontakte knüpfen etwas zurück, da du dich ja viel hinter deinem PC versteckt hast.

Also bei extremer Schüchternheit hilft auf jeden Fall etwas Alkohol (nicht zuviel ). Das lässt dich gleich weniger nachdenken was du denn alles falsch machen könntest. Ein Kumpel hat mir mal erzählt, dass er meist zu Mädchen hingeht, ihnen ein Kompliment macht (über ihr Oberteil oder ihre Haare) und dann wieder geht, sich an die Bar stellt oder so und dann wartet er ob das Mädchen von sich aus kommt. So siehst du direkt ob das Mädel interesse hat oder nicht. Kannst du auch einfach als erste Übung ansehen um mit Mädchen in Kontakt zu kommen.
Vielleicht suchst du dir erstmal die Mädchen raus, die du gar nicht so super attraktiv findest. Bei denen sist man nicht ganz so nervös

Ich kann dir echt raten mach dir nicht zuviel Gedanken ob du was falsches sagen könntest. Mädchen sind auch keine Unmenschen und reißen dir nicht sofort den Kopf ab, naja außer es ist irgendwas richtig bescheuertes (z.B. was total perverses). Und Mädchen sind keine Übermenschen, sie sind auch nervös, glaub mir. Ich war immer froh wenn mich überhaupt jemand angesprochen hat.

Glaub aber nicht, dass es sofort klappt, braucht auch etwas Übung. Und wenn du auf ner Party bist und nett mit nem Mädchen gequatscht hast und sie dann irgendwann verschwindet, dann heißt das meistens, ja war nett mit dir aber ich will nicht den ganzen Abend an dir kleben. Das kann als Mädchen ganz schrecklich sein

Ich hoffe du kannst ein wenig damit anfangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2014 um 23:51

Danke
Wow das geht ja schnell hier,

Ja der Alkohol hat mir schon öfters geholfen, allerdings zum flirten schaff ich es selbst mit hohem Intus nicht, ich habe selbst da noch die Blockade, ich trau mich einfach nicht.

Ein mal hatte ich angetrunken mit einer 25 Jährigen auf einer Party geredet sie, meinte zu mir das meine Art total lieb ist, und das sie sich etwas mit vorstellen könnte wenn sie nicht lesbisch wäre und eine Freundin hätte, sie hatte mich dann auch geküsst. Da war aber auch nullselbstinitiative von mir, ich behandle Mädchen/Frauen immer wie Prinzessinnen und mache fast alles für sie, ich weis das sollte man nicht aber iwie mach ich das automatisch...

Mit einem Verein hast du recht und ich habe auch schon überlegt einen Kampfsport anzufangen.

Meine größten Probleme sind einfach meine Angst auf Leute zu zu gehen, insbesondere Mädchen ich denke mir oft die sind nur noch hier wegen meinem Kumpel, der sehr gut mit Mädchen umgehen kann, und das ich nur die Begleitung bin.

Und ehrlich gesagt würde ich lieber ohne Alkohol ein nettes Mädchen kennen lernen, ich bin kein badboy auch wenn ich es mir manchmal wünsche ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2014 um 0:16

Gute Idee(n)
Im Moment mache ich Kraftsport also im Fitnesstudio, dort sind aber hauptsächlich Männer und jeder macht mehr sein eigenes Ding, ich wüsste nicht wie ich da ins Gespräch kommen könnte selbst wenn ich mich trauen würde. Abgesehen davon bin ein Anfänger und die meisten dort sehen einfach viel besser aus.

Ich wohne in Berlin also nehme ich an würde es die geben, und die Idee merk ich mir, danke dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2014 um 4:23

^^
Entschuldige meine dumme Frage, aber was sind Wellnesssportarten? Schwimmen? denn das habe ich 15 Jahre lang gemacht und da waren 90% Jungs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram