Forum / Liebe & Beziehung

Was ist los mit Euch?

Letzte Nachricht: 11. Juni 2009 um 17:32
L
lou_12234938
04.06.09 um 13:31

Wenn ich eure Beiträge so lese kommt mir der Kaffee hoch!!!
Es scheint ja bald schon eine Selbstverständlichkeit zu seinen Partner zu betrügen.
Nach 2 Jahren, nach 5 jahren usw.Wo sind die Werte geblieben?Ihr tut lieber anderen Menschen und euch selber weh als zum Beispiel die Beziehung zu beenden und sich dann umzuschauen.
Sogar Frauen die verheiratet sind und Kinder haben schrecken hier vor nichts zurück!
Ich bin zwar erst 21, aber wenn ich das hier lese hab ich gar keine Lust mehr auf den Traum nach einer zukünftigen Ehe mit Kindern usw.Das wort Fremdf....n scheint ja wohl schon Salonfähig zu sein.
Schön das man auch mal sieht wie Frauen darüber denken.Einfach nur traurig!!!

Mehr lesen

M
mina_12758409
04.06.09 um 15:44

Kann dich
verstehen. aber es ist, nicht so einfach, wie du es darstellst. aus einer beziehung zu kommen ist unglaublich mühsam und schwierig, aus einer ehe noch mehr. und vielleicht wollen die dann auch nicht alleine sein am schluss, wenn die affäre wieder aufhört. natürlich ist es egoistisch, aber im grunde auch verständlich. und man kann solche dinge immer erst, wenn man selbst in der situation steckt. stell dir vor, du heiratest eine frau, vielleicht nur halb weil du sie liebst, sondern auch halb weil du eben den traum der ebe hast und weil du ein familie willst. da es aber nicht wirklich passt, kommt irgendwann der moment, wo es dir sowieso schwerfällt, die ehe aufrechtzuerhalten. und dann verliebst du dich auch noch in eine andere. ich stecke zwar selbst nicht in dieser situation, aber ich kenne solche leute. und ich kann dir sagen, das ist sehr hart. es geht nicht nur um sex, auch diesen leuten nicht.
wenn du eine gute ehe willst, gibt es nur einen rat: du musst eine frau heiraten, die du wirklich willst, mit dem herzen und dem körper. dann klappts. das ist aber schwierig zu finden...

Gefällt mir

M
mina_12758409
05.06.09 um 17:55

Ja, kann ich mir
vorstellen, das es schwierig ist. ich denke aber, das liebe nie aufhören kann, sie kann nur verschüttet sein. denn wen du liebst, hängt mit deinen genen zusammen, und die ändern sich im grunde nicht. vielleicht hilft gerade der kontakt zum seitensprung, dass du durch die distanz auch die liebe zu deiner partnerin wiederentdeckst. aber du solltest schon auch prüfen, ob ein beenden so extzrem schlimm wäre. manchmal geht es leichter, als man denkt.

Gefällt mir

M
mina_12758409
10.06.09 um 16:14

Geht die frage an mich?
die leute sind wohl verletzt, weil es erstens immer wehtut, betrogen zu werden, egal von wem. zweitens, weil sie sicher an ihrem partner hängen. ich sage ja: liebe vergeht nicht. man kann nur meinen, dass sie vergeht. aber diese gefühle ändern nichts an der tatsache, dass viele leute i(ch will nicht sagen alle) deshlab eheprobleme haben, weil sie nicht mit einer person zusammenleben, die so richtig passt. gefühle und damit ein verletzungspotential schliesst das nicht aus.
denke aber, es gibt sehr wohl auch fälle, wo es sehr gut passt und während einer zeit blockiert ist. dann geht man fremd und verletzt, obwohl es sehr passt. das gibt es natürlich auch. dann sollte man sich aber bemühen, dass man wieder aufs richtige gleis kommt, da wirklich passende gefühle selten sind. am besten geht das glaub ich effektiv duch "rache": er verletzt mich? dann verletze ich ihn auf die gleiche weise. dann sind irgendwann beide fiy und fertig und dadurch gereinigt. dann ein bisscehn fremdflirten (statt fremdgehen), um die unabhängigkeit und frische wiederherzustellen. und dann eine positive geste. es wird wieder kommen...

Gefällt mir

M
mina_12758409
10.06.09 um 16:20

Da hst du recht
leidenschaft ist eine eigenschaft, die mit eifer sucht, was leiden schafft...all dieses leiden (ich gehöre auch zu den leuten, die oft leiden) kann man im grunde abstellen. indem man einfach zufrieden ist, mit dem, was man hat. so übel kanns ja nicht sein! aber das fällft vielen leuten schwer.

Gefällt mir

M
mina_12758409
10.06.09 um 16:23

Ein wahres
wort

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
easter_12075533
11.06.09 um 12:03
In Antwort auf mina_12758409

Da hst du recht
leidenschaft ist eine eigenschaft, die mit eifer sucht, was leiden schafft...all dieses leiden (ich gehöre auch zu den leuten, die oft leiden) kann man im grunde abstellen. indem man einfach zufrieden ist, mit dem, was man hat. so übel kanns ja nicht sein! aber das fällft vielen leuten schwer.

Hallo nikki
da hast Du Recht, oft denkt man die liebe wäre weg, jeder andere Mann wäre besser. Aber auch dieser andere hat Macken und auch diese neue Beziehung wird irgendwann Probleme haben. Bei einem muß ich Dir wiedersprechen, Liebe kann auch vergehen. Wenn der letzte Rest Respekt fällt dann hilft auch keine Beratung mehr. Und wenn zuviele Verletzungen auf einander treffen. ich kenne auch Paare wo es einen Seitensprung gab, sie haben sich zusammen gerissen wegen der Kinder, Freunde usw. Aber die meisten von ihnen sind dann Jahre später trotz allem geschieden weil das wirkliche Verzeihen nicht ganz klappte. Mittlerweile sind es 10 Paare im Bekanntenkreis wo es so passiert ist. Man will unbedingt verzeihen und kann es doch nicht wirklich. Die einen haben sich gegenseitig betrogen als Rache wie Du sagst und ich muß sagen naja jetzt kontrollieren sie sich gegenseitig wie die blöden und vertrauen sich gar nicht mehr. Es hat was mit Selbstdisziplin zu tun und fürs Selbstbewußtsein reicht doch auch wenn man das Gefühl hat angeflirtet zu werden auf der Straße usw. man muß doch nicht gleich ins Bett hüpfen, aber villeicht bin ich da altmodisch.Ich flirte auch sehr gerne und es tut gut zu wissen ok man hätte noch Chancen und ist nicht blos die Mama, Hausfrau, Köchin.... ich denke ihr wißt was ich damit meine, aber die Grenze im Kopf muß doch größer sein als die Lust. Und wenns beim Sex einschläft kann man doch was tun, ebenso in der Ehe. Es ist halt schwieriger als Fremdgehen.

lg

Gefällt mir

M
mina_12758409
11.06.09 um 15:54
In Antwort auf easter_12075533

Hallo nikki
da hast Du Recht, oft denkt man die liebe wäre weg, jeder andere Mann wäre besser. Aber auch dieser andere hat Macken und auch diese neue Beziehung wird irgendwann Probleme haben. Bei einem muß ich Dir wiedersprechen, Liebe kann auch vergehen. Wenn der letzte Rest Respekt fällt dann hilft auch keine Beratung mehr. Und wenn zuviele Verletzungen auf einander treffen. ich kenne auch Paare wo es einen Seitensprung gab, sie haben sich zusammen gerissen wegen der Kinder, Freunde usw. Aber die meisten von ihnen sind dann Jahre später trotz allem geschieden weil das wirkliche Verzeihen nicht ganz klappte. Mittlerweile sind es 10 Paare im Bekanntenkreis wo es so passiert ist. Man will unbedingt verzeihen und kann es doch nicht wirklich. Die einen haben sich gegenseitig betrogen als Rache wie Du sagst und ich muß sagen naja jetzt kontrollieren sie sich gegenseitig wie die blöden und vertrauen sich gar nicht mehr. Es hat was mit Selbstdisziplin zu tun und fürs Selbstbewußtsein reicht doch auch wenn man das Gefühl hat angeflirtet zu werden auf der Straße usw. man muß doch nicht gleich ins Bett hüpfen, aber villeicht bin ich da altmodisch.Ich flirte auch sehr gerne und es tut gut zu wissen ok man hätte noch Chancen und ist nicht blos die Mama, Hausfrau, Köchin.... ich denke ihr wißt was ich damit meine, aber die Grenze im Kopf muß doch größer sein als die Lust. Und wenns beim Sex einschläft kann man doch was tun, ebenso in der Ehe. Es ist halt schwieriger als Fremdgehen.

lg

Ich glaube, dass liebe so
kaputtgemacht werden kann, dass alles so blockiert ist, dass man wirklich den eindruck hat, die liebe sei vergangen. aber ich meine nur rein biochemisch kann die liebe gar nicht vergehen. wie ist dann immer noch da und äussert sich dann eben durch den falschen kanal, zum beispiel eben indem man einander verletzt und kontrolliert und hasst. aber im grunde ist es immer noch das selbe gefühl. wenn die leute sich entspannen würden und sich wieder in einen normalzustand bringen würden, dann würde die liebe wieder kommen. sie kann gar nicht anders.

das sieht man ja auch daran, dass man manchmal denkt: über den und den bin ich total hinweg, an den denk ich nicht mehr. wenn man ihn wieder sieht, ist es im ersten moment effektiv so, dass vielleicht nichts mehr ist, weil man ein wenig auf einem andern gleis ist in dem moment. dann redet man mit ihm und am ende des gesprächs kommen schon wieder einzelne gedanken a la: ah, ja, stimmt, manchmal lächelt er so, das hatte ich ganz vergessen. usw.

so ist es mit allem. meine persönlichkeit vergeht nicht und sie ändert sie auch nicht so extrem. also ist es nur logisch, dass das, was ich liebe auch bleibt. es kann nur verformt werden.

Gefällt mir

M
mina_12758409
11.06.09 um 17:11
In Antwort auf mina_12758409

Ich glaube, dass liebe so
kaputtgemacht werden kann, dass alles so blockiert ist, dass man wirklich den eindruck hat, die liebe sei vergangen. aber ich meine nur rein biochemisch kann die liebe gar nicht vergehen. wie ist dann immer noch da und äussert sich dann eben durch den falschen kanal, zum beispiel eben indem man einander verletzt und kontrolliert und hasst. aber im grunde ist es immer noch das selbe gefühl. wenn die leute sich entspannen würden und sich wieder in einen normalzustand bringen würden, dann würde die liebe wieder kommen. sie kann gar nicht anders.

das sieht man ja auch daran, dass man manchmal denkt: über den und den bin ich total hinweg, an den denk ich nicht mehr. wenn man ihn wieder sieht, ist es im ersten moment effektiv so, dass vielleicht nichts mehr ist, weil man ein wenig auf einem andern gleis ist in dem moment. dann redet man mit ihm und am ende des gesprächs kommen schon wieder einzelne gedanken a la: ah, ja, stimmt, manchmal lächelt er so, das hatte ich ganz vergessen. usw.

so ist es mit allem. meine persönlichkeit vergeht nicht und sie ändert sie auch nicht so extrem. also ist es nur logisch, dass das, was ich liebe auch bleibt. es kann nur verformt werden.

Da bin ich noch mal, ich bin hartnäckig
ich wollte dir ein beispiel geben dafür, dass liebe nicht vergeht:

ich kenne einen mann, der ist seit mehreren jahren geschieden und auch wieder verheiratet.
mit seiner exfrau ist alles kaputtgegenangen, was kaputtgehen kann. wahnsinnige verletzungen, verlust von vertrauen, verlust von respekt, umkippen von liebe in hass und in kälte.

sobald aber die rede auf diese frau kommt, bekommt dieser mann diesen rasenden blick, heiss, begeistert. er interessiert sich wie ein verrückter für ihr leben und beobachtet, was sie tut. er tut es aus hass, aber er tut es. er analysiert ihre persönlichkeit, wenn auch ekelerfüllt. wenn man hinter diese maske schaut, dann spürt man, dass sich hinter diesem rasenden hass nur eins versteckt: rasende liebe. er möchte sie in seinem leben haben, er möchte ihre persönlichkeit "befreien". ich habe mal angedeutet, dass sie ihn ja vielleicht doch auch liebt. da sah ich in seinen augen dieses leuchten, dass von hass in positves leuchten umkippen wollte. ich muss zugeben, dass ich sie wahnsinnig geliebt habe, sagt er. dass du sie wahnsinnig liebst, denke ich.

Gefällt mir

M
mina_12758409
11.06.09 um 17:32
In Antwort auf mina_12758409

Da bin ich noch mal, ich bin hartnäckig
ich wollte dir ein beispiel geben dafür, dass liebe nicht vergeht:

ich kenne einen mann, der ist seit mehreren jahren geschieden und auch wieder verheiratet.
mit seiner exfrau ist alles kaputtgegenangen, was kaputtgehen kann. wahnsinnige verletzungen, verlust von vertrauen, verlust von respekt, umkippen von liebe in hass und in kälte.

sobald aber die rede auf diese frau kommt, bekommt dieser mann diesen rasenden blick, heiss, begeistert. er interessiert sich wie ein verrückter für ihr leben und beobachtet, was sie tut. er tut es aus hass, aber er tut es. er analysiert ihre persönlichkeit, wenn auch ekelerfüllt. wenn man hinter diese maske schaut, dann spürt man, dass sich hinter diesem rasenden hass nur eins versteckt: rasende liebe. er möchte sie in seinem leben haben, er möchte ihre persönlichkeit "befreien". ich habe mal angedeutet, dass sie ihn ja vielleicht doch auch liebt. da sah ich in seinen augen dieses leuchten, dass von hass in positves leuchten umkippen wollte. ich muss zugeben, dass ich sie wahnsinnig geliebt habe, sagt er. dass du sie wahnsinnig liebst, denke ich.

Lustig
ist auch, dass dieser mann, wie viele andere, immer sagt, dass verliebtheit nach 3 monaten aufhört. er hatte mit dieser frau aber eine mehrjährige beziehung und die scheidung ist ebensfalls jahre her. und er ist immer noch rasend verliebt, auch wenn er es nicht zugibt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers