Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist in einer Beziehung erlaubt?

Was ist in einer Beziehung erlaubt?

3. Januar 2014 um 13:33 Letzte Antwort: 13. Januar 2014 um 17:11

Ich habe sehr bewusste dieser Eingangsfrage gestellt, um eure Reaktionen auf die Fragen einzufangen und um mir eure objektiven (außenstehenden) Meinungen einzuholen.

Bitte antwortet auf meine Frage spontan und geht noch auf meine Situation ein.

Meine Freundin hat ein Problem damit,

-dass ich mich mit anderen Frauen gut verstehe
-dass ich mit anderen Frauen einen Humor teile, den ich mit ihr nicht teilen kann (weil zu blöd oder falsches Thema)
-dass ich andere Frauen hübsch finde (oder sogar geil)
-dass ich mit anderen Frauen flirte bzw. charmant bin
-dass ich mich an anderen Frauen aufreize
-dass ich mir Bilder, Filme bei der Selbstbefriedigung zu nutze mache
-dass ich beim Sex an andere Frauen denke

Im Umkehrschluss bedeuten die Einhaltung aller genannten Punkte für mich, dass ich nach keiner Frau schauen darf, mit keiner Frau reden darf (sofern es nicht geschäftlich ist), meine Gedanken beim Sex transparent mache und wenn ich abgleite selbst gehemmt bin.

Mein Kompromiss den ich angeboten habe war

-mich nicht alleine mit einer Frau zu treffen mit der ich mich gut verstehe (keine Freundschaften mit Frauen eingehe)
-bezüglich Humor (keine Veränderung)
-keine doofen/primitiven Bemerkungen über das Aussehen andere mache (sie sieht meist an meinem Blick was ich denke, dass kann ich allerdings nicht wirklich unterlassen)
-nur charmant zu Frauen bin, nicht mehr flirte (hier ist die Grenze aus ihrer Sicht fließend, also am besten nicht mit einer Frau reden)
-bei Frauen die mich anmachen, nicht lange hinschauen
-dass ich versuche ohne Bilder und Filme mich selbst zu befriedigen
-und wenn ich beim Sex an andere Frauen denke, sofort aufhöre mit ihr zu schlafen

Ich schätze das Thema gehört in dieses Forum Psychologie & Beziehung und weniger in das Forum Sexualität.

Mit der aktuellen Situation haben wir uns lediglich arrangiert, allerdings sehe ich für uns auf dieser Basis keine langfristige Beziehung.

Grundlegend haben wir eine solide Basis/Beziehung, wir leben nun mehr als 6 Jahre zusammen, können gut miteinander reden/streiten und haben die selben Vorstellung: Heiraten, Kinder, Hund, Haus (kleine Falten in der Markise eben).

Allerdings müssen wir die Fehler im Fundament erst korrigieren um den nächsten Schritt zu machen.

Wir wollen eine Beziehungstherapie beginnen, als Ziel versprechen wir uns, den anderen besser zu verstehen. Entweder kann ich Bilder und Filme abstellen (was mir wirklich schwerfällt (ggf. Sucht)) oder sie kann besser damit umgehen.

Mehr lesen

3. Januar 2014 um 13:45

Ein Punkt würde mich schon wahnsinnig machen!
Wieso denkst du beim Sex an andere? Macht dich die eigene nicht (mehr) genug an oder worum geht's?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 13:47

Und du bist dir sicher..
.. dass du deine Freundin liebst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 13:55

Mal ganz da von ab
ob die teilweise eingrenzung von ihr in manchen teilen vielleicht ein bisschen übertrieben ist...
aber
seine eigene freundin als blöd zu bezeichnen, mit anderen frauen flirten (in dem wissen sie ist eifersüchtig) und ihr gegenüber zugeben das man diese oder jene frau geil findet und an andere frauen bei sex denkt...
wie ungehobelt und unsensibelt kann man(n) sein.

mein tipp an deine freundin: sie sollte sich trennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 13:57

Erlaubt ist,...
... was den Partner nicht verletzt. Ganz einfach.
Was das jetzt ist - das kann Dir niemand allgemein beantworten, denn das hängt von den Personen ab.

Ich habe eine offene Ehe, also für mich wären alle Punkte kein Problem ausser einem: Sex mit anderen in Gedanken und real ist ok, aber Sex mit einer Person und in Gedanken *dabei* mit einer anderen ist ein absolutes NoGo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 14:03
In Antwort auf jxrn_12479919

Mal ganz da von ab
ob die teilweise eingrenzung von ihr in manchen teilen vielleicht ein bisschen übertrieben ist...
aber
seine eigene freundin als blöd zu bezeichnen, mit anderen frauen flirten (in dem wissen sie ist eifersüchtig) und ihr gegenüber zugeben das man diese oder jene frau geil findet und an andere frauen bei sex denkt...
wie ungehobelt und unsensibelt kann man(n) sein.

mein tipp an deine freundin: sie sollte sich trennen

Das hatte ich überlesen
ich stimme zu: den eigenen Partner als "blöd" zu bezeichnen - oder vom Partner so zu denken - ist auch ein NoGo (und ein Trennungsgrund).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 14:25
In Antwort auf an0N_1189750099z

Das hatte ich überlesen
ich stimme zu: den eigenen Partner als "blöd" zu bezeichnen - oder vom Partner so zu denken - ist auch ein NoGo (und ein Trennungsgrund).

Jetzt, wo ihr es sagt...?!
Denke, es geht um den Satz: "-dass ich mit anderen Frauen einen Humor teile, den ich mit ihr nicht teilen kann (weil zu blöd oder falsches Thema)"

Ich hatte es jetzt einfach als "blödes Thema" interpretiert und nicht "blöde Frau". Wenn wirklich letzteres der Fall ist, dann stimme ich dem auch zu, die Freundin sollte schnell die Zelte abbrechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 14:35

"Erlaubt"
ist das, was dem anderen nicht weh tut.
Deine Freundin ist eifersüchtig und du schürst diese Eifersucht mit aller Macht.

Andere Frauen scheinen für dich ständig Bedeutung zu haben.
Von daher scheinst du gar nicht reif für eine feste Beziehung mit "nur" einer Frau, zu sein.

Es ist sicherlich nicht verwerflich, wenn man in einer festen Beziehung ist, mit anderen zu reden, ein Späßchen zu machen, auch mal harmlos zu flirten usw. aber bei dir scheint das Dauerzustand zu sein und das da die Partnerin genervt reagiert, ist verständlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 14:54

Weißt du....
sollte ich beim Sex an jemand anderen denken, dann würde ich diese Tatsache für mich behalten und das nicht jedem, insbesondere meinem Partner, auf die Nase binden.

Umgekehrt genauso, sollte mein Partner das tun, soll er es gefälligst für sich behalten. Denn ich wills gar nicht wissen und was ich noch weniger wollen würde, wenn mein Partner mir das schon erzählen muß, dass er mitten im Sex aufhört.

Das würde ich genau 2x mitmachen, dass erste und das letzte Mal.
Da kann man doch keinen schönen Sex mehr genießen, wenn man jeden Moment damit rechnen muß, dass der Partner sich zurück zieht und man dann auch noch genau weiß warum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:01

Umgekehrt
- Sie teilt Humor mit anderen Männern, den ich nicht teilen kann (mich nervt nur der Humor, nicht die Tatsache, dass ich ihn nicht teilen kann)
- Ich denke die Gedanken sind frei (sie hat mir schon auf wen sie steht wäre für mich ok)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:02


Genau so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:03

Danke für deine ehrlich Rückmeldung
.. wir zeihen als Ergbnis dieser Beratung auch in betracht, dass wir uns trennen könnten.
-----
Außerdem finde ich sieh sehr attraktiv
----
Es ist meine erste Beziehung und alle Fehler habe ich bei ihr gemacht (abgesehen von Untreue, dass war ich nie)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:07

Vielen Dank für deine Antwort
Was akzeptierst du denn in deiner Partnerschaft?
- Playboy, Erotikfilme etc. oder sogar mehr?
---

Ich bin kein Typ für Swingen oder so, da ich mir nicht vorstellen kann meine Freundin mit jemanden zu teilen.

Aber bspw. können wir uns beide jeweils einen 3er vorstellen, aber Sie MMF und ich MFF (also K.O.-Kriterium)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:10
In Antwort auf ofi21

"Erlaubt"
ist das, was dem anderen nicht weh tut.
Deine Freundin ist eifersüchtig und du schürst diese Eifersucht mit aller Macht.

Andere Frauen scheinen für dich ständig Bedeutung zu haben.
Von daher scheinst du gar nicht reif für eine feste Beziehung mit "nur" einer Frau, zu sein.

Es ist sicherlich nicht verwerflich, wenn man in einer festen Beziehung ist, mit anderen zu reden, ein Späßchen zu machen, auch mal harmlos zu flirten usw. aber bei dir scheint das Dauerzustand zu sein und das da die Partnerin genervt reagiert, ist verständlich.

Ich möchte ihr nicht weh tun,...
ich möchte nur akzeptiert werden
Sollte dies mit uns nicht möglich sein, müssen wir uns trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:11
In Antwort auf hal_12880048

Jetzt, wo ihr es sagt...?!
Denke, es geht um den Satz: "-dass ich mit anderen Frauen einen Humor teile, den ich mit ihr nicht teilen kann (weil zu blöd oder falsches Thema)"

Ich hatte es jetzt einfach als "blödes Thema" interpretiert und nicht "blöde Frau". Wenn wirklich letzteres der Fall ist, dann stimme ich dem auch zu, die Freundin sollte schnell die Zelte abbrechen.

Vielleicht...
... ist auch einfach nur der Witz zu blöd oder so...
Das mag vorkommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:17
In Antwort auf ofi21

Weißt du....
sollte ich beim Sex an jemand anderen denken, dann würde ich diese Tatsache für mich behalten und das nicht jedem, insbesondere meinem Partner, auf die Nase binden.

Umgekehrt genauso, sollte mein Partner das tun, soll er es gefälligst für sich behalten. Denn ich wills gar nicht wissen und was ich noch weniger wollen würde, wenn mein Partner mir das schon erzählen muß, dass er mitten im Sex aufhört.

Das würde ich genau 2x mitmachen, dass erste und das letzte Mal.
Da kann man doch keinen schönen Sex mehr genießen, wenn man jeden Moment damit rechnen muß, dass der Partner sich zurück zieht und man dann auch noch genau weiß warum.

Sie ist kein Ersatz für irgendwelche Phantasien
Meine Phantasien, die sie nicht mit tragen möchte, lebe ich eben alleine aus, eben mit Gedanken, Bildern oder Filmen ohne dabei Fremd zu gehen.

Und wenn ich mit ihr schlafe, dann ist das etwas nur zwischen uns, aber welche Gendanken macht man sich schon beim Sex (entweder ist man beim Partner und dem Gefühl, manchmal bei der Einkaufsliste und selten bei Phantasien)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:21
In Antwort auf hal_12880048

Jetzt, wo ihr es sagt...?!
Denke, es geht um den Satz: "-dass ich mit anderen Frauen einen Humor teile, den ich mit ihr nicht teilen kann (weil zu blöd oder falsches Thema)"

Ich hatte es jetzt einfach als "blödes Thema" interpretiert und nicht "blöde Frau". Wenn wirklich letzteres der Fall ist, dann stimme ich dem auch zu, die Freundin sollte schnell die Zelte abbrechen.

Blöd bedeutet in diesem Kontext...
primitiv sinnfreie bzw. hohle Witze meinerseits

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:25
In Antwort auf hal_12880048

Ein Punkt würde mich schon wahnsinnig machen!
Wieso denkst du beim Sex an andere? Macht dich die eigene nicht (mehr) genug an oder worum geht's?

Nicht falsch verstehen
ja es ist schon vorgekommen, dass ich beim Sex an andere Frauen gedacht habe, um entweder zu kommen oder eben nicht zu kommen.

Aber mein Schatz macht mich schon an, sie ist sehr attraktiv.
Allerdings zieht sie sich nicht sexy (billig) an, dass ist ihr zu doof.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:31
In Antwort auf an0N_1256103199z

Und du bist dir sicher..
.. dass du deine Freundin liebst?

Ja da bin ich mir sicher
dass zeige ich ihr auch mit alltäglichen Kleinigkeiten, ich
- übernehme Einkäufe (freiwillig)
- bereite oft das Abendessen vor (koche auch, sofern ich dazu komme)
--
Ich mache mir Sorgen, wenn sie sich verspätet
Ich war kreidebleich als sie ihren Unfall hatte
Es tut mir leid, wenn ich sie verletzte mit dem was ich mache
Ich habe Freundschaften aufgegeben, die aus ihrer Sicht keine waren
--
Kompromisse ok, aber es gibt nun mal Grenzen, ich kann mich nicht komplett aufgeben um ihr zugefallen (das weis sie auch)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:33

Missverständnis?!
In meinem Eingangspost steht
blöd = für primitive Witze meinerseits

Oder hälst du meine Freundin für blöd und verschlossen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:35

Also
als Frau sag ich dir jetzt einfach meine persönliche Meinung zu diesen Punkten, die ich in einer intakten Beziehung (kein Fremdgehen oder so) habe:

-dass ich mich mit anderen Frauen gut verstehe

Ich bin selbstbewusst und weiß somit das ich seine Nr.1 bin. Vl hat sie ein Problem mit ihrem Selbstbewusstsein? Vielleicht fühlt sie sich nicht hübsch genug in deinen Augen, vielleicht sagst du ihr zu selten wie anziehend und erotisch sie auf dich wirkt? Das macht sehr viel aus bei einer Frau, glaub mir Gibst DU ihr in diesem Sinn genug Sicherheit?

-dass ich mit anderen Frauen einen Humor teile, den ich mit ihr nicht teilen kann (weil zu blöd oder falsches Thema)

Das beziehe ich zu Punkt1, gehört irgendwie zusammen.

-dass ich andere Frauen hübsch finde (oder sogar geil)

Generell auch kein Problem - es kann sehr unterhaltsam sein wenn Mann und Frau in einer Beziehung so ehrlich sind, das sie beim gemeinsamen weggehen dem andren Gegenüber sagen können das die und die Frau hübsch/geil ist, und der und der Mann nen Knackarsch hat. Sowas hat nicht jeder und kann auch leider nicht jeder. Am besten einfach nicht ihr gegenüber äußern wenn sie da so ist. Oder du sagst sowas wie "Die ist ja echt n Knaller, aber neben dir sieht sie echt grau aus" wenn dus ihr mitteilen musst das dir jemand gefällt.

-dass ich mit anderen Frauen flirte bzw. charmant bin

Charmant: Ja klar, das gehört dazu. Meinst du wir Frauen sind nicht mal süß und liebenswert zu andren Männern? Das ist menschlich und meiner Meinung nach gehörts auch irgendwo dazu.
Flirten: Bitte nicht neben ihr! Das geht weder bei Männern noch Frauen. Wenn du allein bist: auch das machen viele, und ich persönlich finds auch nicht schlimm (siehe Selbstbewusstsein) immerhin kann man nach erfolgreichem "anbandeln" immer noch von sich sagen "Mensch, ich habs immer noch drauf" oder so ^^"
Harmlos muss der Flirt aber unbedingt sein und bleiben!!

-dass ich mich an anderen Frauen aufreize

Im Grunde genommen ist das auch normal irgendwo - nicht wenn du dich nur an andren und nie an deiner Freundin aufreizt, dann fehlt dir was bei ihr, aber ab und an, ja klar, warum nicht? Frauen guggen genauso fremden schönen Männern hinterher und denken sich "Wie das wohl wäre wenn der mich festhält und..." sie gebens nur nicht gern zu

-dass ich mir Bilder, Filme bei der Selbstbefriedigung zu nutze mache

Ich benutze nen Vibrator und les nebenbei Erotikromane (bzw die heißen Stellen) beim Selbstbefriedigen, na und? Selbstbefriedigung passiert nicht (immer), weil der Andere bzw der Partner uns nicht reicht, sondern weil man seinem Kopf freien lauf lassen kann, und schmutziges durchleben oder ansehn kann, was dem andren vl nicht gefällt. Vielleicht solltet ihr da mal drüber reden, was genau ihr Problem hierbei ist?

-dass ich beim Sex an andere Frauen denke

Bitte sag mir nicht das du ihr das gesagt hast... wenn ja, dann gratuliere ich dir zur dümmsten Aussage die ein Mann ja machen kann, direkt gefolgt von "hast du zugenommen?"
Jeder denkt mal an andren Personen dabei!!






Zuletzt sei gesagt: Alles mit Maß und Ziel. Wenn du all diese Dinge täglich machst, dann lass deine arme Freundin ziehen, damit sie wen findet der ihr gut tut. Passiert das in der Regel eher "selten" - dann redet mal darüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 15:41
In Antwort auf nonie_874530

Also
als Frau sag ich dir jetzt einfach meine persönliche Meinung zu diesen Punkten, die ich in einer intakten Beziehung (kein Fremdgehen oder so) habe:

-dass ich mich mit anderen Frauen gut verstehe

Ich bin selbstbewusst und weiß somit das ich seine Nr.1 bin. Vl hat sie ein Problem mit ihrem Selbstbewusstsein? Vielleicht fühlt sie sich nicht hübsch genug in deinen Augen, vielleicht sagst du ihr zu selten wie anziehend und erotisch sie auf dich wirkt? Das macht sehr viel aus bei einer Frau, glaub mir Gibst DU ihr in diesem Sinn genug Sicherheit?

-dass ich mit anderen Frauen einen Humor teile, den ich mit ihr nicht teilen kann (weil zu blöd oder falsches Thema)

Das beziehe ich zu Punkt1, gehört irgendwie zusammen.

-dass ich andere Frauen hübsch finde (oder sogar geil)

Generell auch kein Problem - es kann sehr unterhaltsam sein wenn Mann und Frau in einer Beziehung so ehrlich sind, das sie beim gemeinsamen weggehen dem andren Gegenüber sagen können das die und die Frau hübsch/geil ist, und der und der Mann nen Knackarsch hat. Sowas hat nicht jeder und kann auch leider nicht jeder. Am besten einfach nicht ihr gegenüber äußern wenn sie da so ist. Oder du sagst sowas wie "Die ist ja echt n Knaller, aber neben dir sieht sie echt grau aus" wenn dus ihr mitteilen musst das dir jemand gefällt.

-dass ich mit anderen Frauen flirte bzw. charmant bin

Charmant: Ja klar, das gehört dazu. Meinst du wir Frauen sind nicht mal süß und liebenswert zu andren Männern? Das ist menschlich und meiner Meinung nach gehörts auch irgendwo dazu.
Flirten: Bitte nicht neben ihr! Das geht weder bei Männern noch Frauen. Wenn du allein bist: auch das machen viele, und ich persönlich finds auch nicht schlimm (siehe Selbstbewusstsein) immerhin kann man nach erfolgreichem "anbandeln" immer noch von sich sagen "Mensch, ich habs immer noch drauf" oder so ^^"
Harmlos muss der Flirt aber unbedingt sein und bleiben!!

-dass ich mich an anderen Frauen aufreize

Im Grunde genommen ist das auch normal irgendwo - nicht wenn du dich nur an andren und nie an deiner Freundin aufreizt, dann fehlt dir was bei ihr, aber ab und an, ja klar, warum nicht? Frauen guggen genauso fremden schönen Männern hinterher und denken sich "Wie das wohl wäre wenn der mich festhält und..." sie gebens nur nicht gern zu

-dass ich mir Bilder, Filme bei der Selbstbefriedigung zu nutze mache

Ich benutze nen Vibrator und les nebenbei Erotikromane (bzw die heißen Stellen) beim Selbstbefriedigen, na und? Selbstbefriedigung passiert nicht (immer), weil der Andere bzw der Partner uns nicht reicht, sondern weil man seinem Kopf freien lauf lassen kann, und schmutziges durchleben oder ansehn kann, was dem andren vl nicht gefällt. Vielleicht solltet ihr da mal drüber reden, was genau ihr Problem hierbei ist?

-dass ich beim Sex an andere Frauen denke

Bitte sag mir nicht das du ihr das gesagt hast... wenn ja, dann gratuliere ich dir zur dümmsten Aussage die ein Mann ja machen kann, direkt gefolgt von "hast du zugenommen?"
Jeder denkt mal an andren Personen dabei!!






Zuletzt sei gesagt: Alles mit Maß und Ziel. Wenn du all diese Dinge täglich machst, dann lass deine arme Freundin ziehen, damit sie wen findet der ihr gut tut. Passiert das in der Regel eher "selten" - dann redet mal darüber.

Hab
das Wichtigste vergessen...
Egal was wann wie wo passiert - sie sollte immer wissen/das Gefühl haben das sie deine Nummer1, das aller aller wichtigste für dich ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 16:09
In Antwort auf nonie_874530

Hab
das Wichtigste vergessen...
Egal was wann wie wo passiert - sie sollte immer wissen/das Gefühl haben das sie deine Nummer1, das aller aller wichtigste für dich ist!

Recht herzlichen Dank für deinen Kommentar
Der macht Mut, gibt Hoffnung und Kraft, und dank deiner Ratschläge lässt sich meine Beziehung hoffentlich wieder verbessern.


Ja, ihr Selbstbewusstsein war noch nie sehr stark oder groß und meine Fehler belasten es zusätzlich. Besonders am Anfang unserer Beziehung habe ich sie als mein Playmate bezeichnet (da sie auf diese Playboy-Hasenköpfe stand/steht, und dass war nicht billig gemeint)
Ich sag ihr immer sie könnte modeln und vergleiche sie auch immer mit einigen Filmstars, allerdings ist sie momentan so verunsichert, dass sie so etwas eher falsch versteht.

Aber ich sag ihr zu wenig, dass sie meine Nr1. Daher danke für diesen einfachen Ratschlag.


Beim Ausgehen haben wir auch schon mal uns gegenseitig gesagt, wer uns gefällt. Während für sie nur ein paar wenige Nasen ins Frage kommen (meist mir ähnlich ;p nur besser in Form ) kommen für mich ca. 50% der Mädels in Frage ( bin mir fast für nichts zu schade (IRONIE)).


Ich flirte nicht neben ihr, aber man flirtet auch schon mal in WhatsApp etc., was sie alles lesen darf (sie ließt auf Grund ihrer Unsicherheit, Mails, Nachrichten etc.)
[Sie weiß auch, dass ich in einem Forum über unsere Probleme schreibe, (hab ihr nicht gesagt in welchem Forum). Für sie akzeptabel solang ich ihre Sicht (sogut es mir gelingt auch schildere)]


Den Punkt, den du genannt hast mit dem im Moment der Selbstbefriedigung seinen Kopf frei laufen zu lassen und dem Ausleben von ich nenne es böse Gedanken, finde ich richtig akzeptiert sie so aber nicht und sie will es wissen, wann ich es gemacht habe und wie und welche Gedanken ich mir gemacht habe. (Nur um für sich die Frage zu klären, ob sie mir reicht.)

Darüber möchte ich gerne mit ihr in einer Therapie sprechen, da meine Sicht sie immer wieder verletzt egal wie ruhig und sachlich wir darüber sprechen. (Am Anfang war es sehr emotional für uns beide). Das Thema, können wir nicht ohne Hilfe besprechen, weil jeder seinen Standpunkt hat.


Bezüglich der Gedanken, dies habe ich ihr nicht während dessen gesagt aber ich fragte sie, was für sie Ehrlichkeit bedeutet, ob ich dann auch über meine Gedanken sprechen soll bzgl. Sex

Wir sprechen nämlich schon über unsere Sorgen zu allen Themen. Beim Thema Sex ist es halt schwierig, ich bin relativ offen sie dagegen nicht wirklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 16:15

[IRONIE] ist wahrscheinlich, die Wahl zwischen Pest und Cholera
ist wohl/eben nicht alles schlecht an mir..

Die positiven Punkte überwiegen die negativen Punkte, (sagt sie selber)

Außerdem spreche ich hier lediglich Probleme an und nicht was besser als in anderen Beziehungen läuft, sie sagt mir oft genug, ... was ich so über andere Männer höre ... , oder wenn sie was positives über mich erzählt, och sowas könne mein Mann auch mal machen ...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 16:27

Übertrieben !
Hallo ich finde es ein bisschen übertrieben dann kannst Du gleich ins Kloster gehen.
Behalte deine Gedanken führ dich.
Pornos kannst du dir ja anschauen wenn sie nicht da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 16:32
In Antwort auf cil1986

Recht herzlichen Dank für deinen Kommentar
Der macht Mut, gibt Hoffnung und Kraft, und dank deiner Ratschläge lässt sich meine Beziehung hoffentlich wieder verbessern.


Ja, ihr Selbstbewusstsein war noch nie sehr stark oder groß und meine Fehler belasten es zusätzlich. Besonders am Anfang unserer Beziehung habe ich sie als mein Playmate bezeichnet (da sie auf diese Playboy-Hasenköpfe stand/steht, und dass war nicht billig gemeint)
Ich sag ihr immer sie könnte modeln und vergleiche sie auch immer mit einigen Filmstars, allerdings ist sie momentan so verunsichert, dass sie so etwas eher falsch versteht.

Aber ich sag ihr zu wenig, dass sie meine Nr1. Daher danke für diesen einfachen Ratschlag.


Beim Ausgehen haben wir auch schon mal uns gegenseitig gesagt, wer uns gefällt. Während für sie nur ein paar wenige Nasen ins Frage kommen (meist mir ähnlich ;p nur besser in Form ) kommen für mich ca. 50% der Mädels in Frage ( bin mir fast für nichts zu schade (IRONIE)).


Ich flirte nicht neben ihr, aber man flirtet auch schon mal in WhatsApp etc., was sie alles lesen darf (sie ließt auf Grund ihrer Unsicherheit, Mails, Nachrichten etc.)
[Sie weiß auch, dass ich in einem Forum über unsere Probleme schreibe, (hab ihr nicht gesagt in welchem Forum). Für sie akzeptabel solang ich ihre Sicht (sogut es mir gelingt auch schildere)]


Den Punkt, den du genannt hast mit dem im Moment der Selbstbefriedigung seinen Kopf frei laufen zu lassen und dem Ausleben von ich nenne es böse Gedanken, finde ich richtig akzeptiert sie so aber nicht und sie will es wissen, wann ich es gemacht habe und wie und welche Gedanken ich mir gemacht habe. (Nur um für sich die Frage zu klären, ob sie mir reicht.)

Darüber möchte ich gerne mit ihr in einer Therapie sprechen, da meine Sicht sie immer wieder verletzt egal wie ruhig und sachlich wir darüber sprechen. (Am Anfang war es sehr emotional für uns beide). Das Thema, können wir nicht ohne Hilfe besprechen, weil jeder seinen Standpunkt hat.


Bezüglich der Gedanken, dies habe ich ihr nicht während dessen gesagt aber ich fragte sie, was für sie Ehrlichkeit bedeutet, ob ich dann auch über meine Gedanken sprechen soll bzgl. Sex

Wir sprechen nämlich schon über unsere Sorgen zu allen Themen. Beim Thema Sex ist es halt schwierig, ich bin relativ offen sie dagegen nicht wirklich.

Also
das mit dem Model ist zwar sehr schmeichelhaft, aber "einfache" Dinge bedeuten den meisten Frauen oft mehr. Mir zumindest
So Dinge wie "deine Haare sind heute umwerfend" oder "dein MakeUp sieht echt klasse aus!" helfen da gut. Oder Komplimente darüber das ihr ihre Klamotten toll stehen wegen ihrer scharfen Figur o.Ä. Hört sich Schwachsinnig und vl auch plump an, aber das schmiert die Seele einer Frau

Das mit What's App, Mails etc find ich schlimm. Sie hat ein ernsthaftes Vertrauens Problem. Ohne dich jetzt verletzen zu wollen aber hast du mal was angestellt? Also hat sie mal gelesen das du einer andren Frau gesagt hast du wärst gern bei ihr, oder das sie unglaublich hübsch ist o.Ä.? Sowas ist mir bei meinem Ex passiert - das Vertrauen war futsch. Vielleicht erklärt das ihre Angst?
Auf jeden Fall hat sie da drinnen nix zu suchen, immerhin ist das sowas wie "dein" Privatleben, und sowas sollte jeder in einer Beziehung haben. Und selbst wenn du recht harmlose Dinge schreibst wie "ich finde dich sehr nett/syymphatisch", sie wird alles falsch verstehen weil sie es will. Da passt was nicht.

Ob sie das wenige Vertrauen in dich wegen dem Selbstbewusst sein hat oder nicht, kann ich dir leider nicht sagen

Die Fantasien die du bei deiner Selbstbefriedigung hast, sind für dich allein bestimmt. Darüber musst du mit ihr nicht reden, außer sie will es wissen weil sie dir das dann vielleicht geben möchte im Bett
Für mein Beispiel: Mein Freund hat mich gefragt warum ich das obwohl er da ist. Ich meinte weil ich Sextoys z.B. sehr scharf und verrucht finde, und er aber meinte er wolle das nicht weil er dann glaubt er allein würde mich nciht befriedigen - er hats verstanden, nie wieder gabs ein Problem damit

Erklär ihr das einfach so, das sie dir volkommen reicht (was ich halt annehme), aber du eben auch Dinge magst die für sie vl nicht in Frage kommen würden, du sie damit nicht bedrängen oder nerven möchtest, und das deshalb so auslebst? Vielleicht hilft das?

Un wegen dem "nicht offen" sein beim Thema Sex von ihrer Seite. Ich hatte das Problem auch mal, und geholfen hat mir nur die Plumpe pervers witzige Seite meines Freundes ^^'' Er hat keine schönen oder verniedlichten Worte benutzt wenn wir darüber geredet haben, hat alles ehrlich erzählt was ihm gefällt und was nicht und ab und an blöde witze im Gespräch selbst darüber gemacht. Das hat geholfen!

Mir kommts ein wenig vor als wär sie ein wenig "versteift" was das Thema angeht. Vielleicht kommen die Probleme auch vom Sex? Meine 5 Jahres Beziehung ist nur deshalb in die Brüche gegangen, weil ich ihm nicht sagen konnte das ich beim Sex andre Dinge will oder im Allgemeinen was andres möchte - und deshalb alles andere wie Eiefersucht und Ähnliches Überdramatisiert hab, um ihm das hinterrücks mitzuteilen. Wir Frauen sind da leider meist nicht so ehrlich wie ihr Männer

Es ist aber nur ne Vermutung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 16:49

Manchmal habe ich das Gefühl
wir sind bei "Verstehen Sie Spaß".
Ich verstehe übrigens keinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 17:01

Red doch mal mit danielg68
... außerdem sehe ich eher wie eine Kartoffel aus nicht wie ein Würstchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 17:03
In Antwort auf danielg68

Übertrieben !
Hallo ich finde es ein bisschen übertrieben dann kannst Du gleich ins Kloster gehen.
Behalte deine Gedanken führ dich.
Pornos kannst du dir ja anschauen wenn sie nicht da ist.

Danke für dein Verständnis, ...
allerdings ist es keine Hilfe etwas zu verheimlichen - soviel habe ich verstanden, dass dies nicht ehrlich ist.
--
Aber genau wegen diesen beiden Ansicht, deiner und die von liljanet, macht die Sache/das Thema so kontrovers

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 17:05
In Antwort auf elnora_12576255

Manchmal habe ich das Gefühl
wir sind bei "Verstehen Sie Spaß".
Ich verstehe übrigens keinen.

Manchmal...
... hofft man sehr, dass ein Beitrag ein Fake ist, das Gefühl habe ich hier auch oft.

Aber in diesem Falle möchtest Du vermutlich nicht wissen, wieviele das genau so denken, nur nicht aussprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 17:09

Außerdem war ich so aufrichtig ihr zu sagen, dass
wenn ich ihr nur weh tue, dann solle sie sich besser von mir trennen. (und dass habe ich unter Tränen gemacht - denn daran bin ich garnicht dran interessiert)

Was will ich mit einer anderen Frau, die ggf. in diesem Punkt zu mir passt, aber in allen anderen Punkten nicht zu mir passt.

vllt bin ich in der Hinsicht ein Arschl... und sie einfach zu unaufgeschlossen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 17:43
In Antwort auf cil1986

Danke für dein Verständnis, ...
allerdings ist es keine Hilfe etwas zu verheimlichen - soviel habe ich verstanden, dass dies nicht ehrlich ist.
--
Aber genau wegen diesen beiden Ansicht, deiner und die von liljanet, macht die Sache/das Thema so kontrovers

Genau genommen !
Dürftest du nicht mal ein andere Frau im Gedanken mit ihr schlafen das währe schon Betrug.
Jetzt frage mal hier alle Männer dann hätte sie alle schon betrogen.
Wehr was anderes behauptet lügt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 17:49

Das kleine Wörtchen "zu"
überall wo man zu davor packen kann, ist schon schlecht bzw. falsch

Ich rede in manchen Situationen mit ihr, wie ich mit einem sehr guten (männlichen) Freund sprechen würde.
Da hat sie schon eingegrätscht und ich lass sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2014 um 17:59
In Antwort auf cil1986

Danke für dein Verständnis, ...
allerdings ist es keine Hilfe etwas zu verheimlichen - soviel habe ich verstanden, dass dies nicht ehrlich ist.
--
Aber genau wegen diesen beiden Ansicht, deiner und die von liljanet, macht die Sache/das Thema so kontrovers

Deswegen sagte ich ja...
... das kann niemand allgemein beantworten.

Wir können alle nur sagen, wie wir es für uns selbst sehen - und ja, das Thema ist immer kontrovers und wird es auch immer bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2014 um 9:44

..
Du bist einfach nur notgeil.

Wenn ich sowas lese wie " Dann denk ich halt an andere Frauen, dass ich zum Orgasmus komme" und du ihr das wahrscheinlich auch noch so sagst ist einfach nur unmöglich.

Du hast doch nur andere Mädels & Sex im Kopf.
Verhälst dich sowas von primitiv.

"Sie zieht sich halt nicht billig & sexy an".
Ja, klar, deswegen musst du jeder *** auf der Straße hinterhergaffen & das so offensichtlich, dass das deine Freundin merkt?

Du bist'n Egoist & kannst bzw versuchst dich Null in deine Freundin hineinzuversetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2014 um 14:44
In Antwort auf nana_11967082

..
Du bist einfach nur notgeil.

Wenn ich sowas lese wie " Dann denk ich halt an andere Frauen, dass ich zum Orgasmus komme" und du ihr das wahrscheinlich auch noch so sagst ist einfach nur unmöglich.

Du hast doch nur andere Mädels & Sex im Kopf.
Verhälst dich sowas von primitiv.

"Sie zieht sich halt nicht billig & sexy an".
Ja, klar, deswegen musst du jeder *** auf der Straße hinterhergaffen & das so offensichtlich, dass das deine Freundin merkt?

Du bist'n Egoist & kannst bzw versuchst dich Null in deine Freundin hineinzuversetzen.

Danke für deine Reaktion
.. ganz so extrem wie du es schilderst ist es nicht.

Aber ja es ist egoistisch und primitiv.
Ich bin allerdings dabei ihre Sicht zu verstehen, daher habe ich auch gestern offen mit ihr über die Reaktionen hier gesprochen.

Es stört sie, dass ich erst von anderen den Kopf gewaschen bekommen muss.

Ich bin dabei mein Verhalten nicht nur gegenüber ihr zu erklären, sondern versuche es auch objektiv (auch auf Grundlage eurer Reaktionen zu beläuchten), ihre Sicht verstehe ich zunehmend besser.

Glaube mir, ich bin ein einsichtiger und lernfehiger Mann und für alle meine Fehler muss ich gerade stehen und mich auch entschuldigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2014 um 14:52
In Antwort auf nonie_874530

Also
das mit dem Model ist zwar sehr schmeichelhaft, aber "einfache" Dinge bedeuten den meisten Frauen oft mehr. Mir zumindest
So Dinge wie "deine Haare sind heute umwerfend" oder "dein MakeUp sieht echt klasse aus!" helfen da gut. Oder Komplimente darüber das ihr ihre Klamotten toll stehen wegen ihrer scharfen Figur o.Ä. Hört sich Schwachsinnig und vl auch plump an, aber das schmiert die Seele einer Frau

Das mit What's App, Mails etc find ich schlimm. Sie hat ein ernsthaftes Vertrauens Problem. Ohne dich jetzt verletzen zu wollen aber hast du mal was angestellt? Also hat sie mal gelesen das du einer andren Frau gesagt hast du wärst gern bei ihr, oder das sie unglaublich hübsch ist o.Ä.? Sowas ist mir bei meinem Ex passiert - das Vertrauen war futsch. Vielleicht erklärt das ihre Angst?
Auf jeden Fall hat sie da drinnen nix zu suchen, immerhin ist das sowas wie "dein" Privatleben, und sowas sollte jeder in einer Beziehung haben. Und selbst wenn du recht harmlose Dinge schreibst wie "ich finde dich sehr nett/syymphatisch", sie wird alles falsch verstehen weil sie es will. Da passt was nicht.

Ob sie das wenige Vertrauen in dich wegen dem Selbstbewusst sein hat oder nicht, kann ich dir leider nicht sagen

Die Fantasien die du bei deiner Selbstbefriedigung hast, sind für dich allein bestimmt. Darüber musst du mit ihr nicht reden, außer sie will es wissen weil sie dir das dann vielleicht geben möchte im Bett
Für mein Beispiel: Mein Freund hat mich gefragt warum ich das obwohl er da ist. Ich meinte weil ich Sextoys z.B. sehr scharf und verrucht finde, und er aber meinte er wolle das nicht weil er dann glaubt er allein würde mich nciht befriedigen - er hats verstanden, nie wieder gabs ein Problem damit

Erklär ihr das einfach so, das sie dir volkommen reicht (was ich halt annehme), aber du eben auch Dinge magst die für sie vl nicht in Frage kommen würden, du sie damit nicht bedrängen oder nerven möchtest, und das deshalb so auslebst? Vielleicht hilft das?

Un wegen dem "nicht offen" sein beim Thema Sex von ihrer Seite. Ich hatte das Problem auch mal, und geholfen hat mir nur die Plumpe pervers witzige Seite meines Freundes ^^'' Er hat keine schönen oder verniedlichten Worte benutzt wenn wir darüber geredet haben, hat alles ehrlich erzählt was ihm gefällt und was nicht und ab und an blöde witze im Gespräch selbst darüber gemacht. Das hat geholfen!

Mir kommts ein wenig vor als wär sie ein wenig "versteift" was das Thema angeht. Vielleicht kommen die Probleme auch vom Sex? Meine 5 Jahres Beziehung ist nur deshalb in die Brüche gegangen, weil ich ihm nicht sagen konnte das ich beim Sex andre Dinge will oder im Allgemeinen was andres möchte - und deshalb alles andere wie Eiefersucht und Ähnliches Überdramatisiert hab, um ihm das hinterrücks mitzuteilen. Wir Frauen sind da leider meist nicht so ehrlich wie ihr Männer

Es ist aber nur ne Vermutung!

Ja auch diesen Fehler habe ich gemacht
... also mal anderen ein paar Komplimente gemacht

ich hab bestimmt jeden Fehler gemacht, den man als treuer Mann machen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2014 um 15:49

Dazu folgendes
dank meiner Freundin schätze ich mal kenne ich auch den Unterschied aus Sicht einer Frau.

Die meiste Mode, die sie sexy findet halte ich für eher für modisch und edel (sowas reizt mich irgendwie gar nicht).

Offensichtlich sind meine "Anturn-Sensoren" so fein eingestellte, dass mich schon etwas Haut reizt.
Mit anderen Worten, Kurven, ein ausgeschnittenes Dekolleté, freier Rücken, schöne Beine finde ich sexy. Eigentlich ist für mich weniger mehr .

Wenn sich Frau in einer aus ihrer Sicht modischen und sexy Klamotte verpackt, finde ich das total öde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2014 um 17:24
In Antwort auf cil1986

Danke für deine Reaktion
.. ganz so extrem wie du es schilderst ist es nicht.

Aber ja es ist egoistisch und primitiv.
Ich bin allerdings dabei ihre Sicht zu verstehen, daher habe ich auch gestern offen mit ihr über die Reaktionen hier gesprochen.

Es stört sie, dass ich erst von anderen den Kopf gewaschen bekommen muss.

Ich bin dabei mein Verhalten nicht nur gegenüber ihr zu erklären, sondern versuche es auch objektiv (auch auf Grundlage eurer Reaktionen zu beläuchten), ihre Sicht verstehe ich zunehmend besser.

Glaube mir, ich bin ein einsichtiger und lernfehiger Mann und für alle meine Fehler muss ich gerade stehen und mich auch entschuldigen.


finde es eher normal, dass er so ist wie er ist. Eine normale Menschliche Reaktion auf eine kontrollsüchtige Freundin (v.a. nach so langer Zeit). Irgendwann bricht man nunmal aus und schaut nach anderen.

Ich finde eher, dass deine Freundin massive Probleme hat, sie sie hinkriegen muss. Allerdings hast du sie dir ja auch ausgesucht und dich selbst in die Lage manövriert. Ich bin immer wieder erschrocken, was es doch für komische Frauen gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2014 um 17:50


Ich gebe dir recht und muss mich respekt- u. rücksichtsvoller verhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2014 um 18:22

Aufgeben!
Hallo !
Ich wollte noch sagen wenn Du alles so machst wie Sie es sagt und du hast deine Persönlichkeit aufgegeben
dann bist du ihr Langweilig und Sie wird sich einen neuen suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2014 um 17:11

Fairness
Ich habe vergangenes Wochenende nun mit Ihr über die Reaktionen hier gesprochen und dabei sowohl Beiträge der Art wie von traumfee07 als auch von estania92 berücksichtigt inhaltlich alles was mir positives und negatives eingefallen ist.

Dies führte dazu, dass sie in sich gegangen ist und in einem ruhigen Moment über alles nachgedacht hat. Der Sonntagabend war sehr schwer und emotional für uns beide, da sie nun Abstand möchte.

Sie möchte sich in Ruhe überlegen, ob sie mich noch liebt und ob wir weiterhin zusammenbleiben können.
Der Anfang der Woche war sehr hart, weil wir beide emotional verletzt waren, sie weil sie mir nicht weh tun wollte und ich weil ich verletzt war/bin.

Dienstag bis Donnerstag ging es dann im Regelbetrieb/Trott weiter, wir hatten ein paar schöne Abende wie eigentlich immer.

Am Freitag kam sie dann mit ihrer Entscheidung auf mich zu, sie wolle ausziehen. Eine eigene Wohnung um den Kopf freizubekommen.

Ich will ihr allen Freiraum geben, den sie brauch um eine Entscheidung zu treffen, die für sie richtig ist und die sie glücklich macht. Aktuell wünsche ich mir, sie wäre schon wieder zurück.

(Das wollte ich mal als Rückmeldung geben, es geht mir sehr schlecht sie genießt zwar meine Nähe und ist irgendwie glücklich bei mir eingelullt, aber ihr Kopf braucht Raum zum Denken)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook