Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist hier nur los???

Was ist hier nur los???

3. April 2009 um 3:27

O.k.
Mein Mann hat Kontakt zu seiner Ex,
die ihn quasi stehen lassen hat...und ausgewandert ist.
Er hat sie nochmal versucht zu finden dort,
doch vergebens.
Somit -wir waren da schon sozusagen verbandelt- hat er sich endgueltig(?)
fuer mich entschieden.
Wir haben geheiratet, 2 Kinder...und sind auch ausgewandert (anderes Land..*g*).
(Ich habe noch 2 kids aus 1.Ehe...doch anderes Thema).
Nun haben sie sich via Internet gefunden, o.k. habe auch ExFreunde via I-net erspaeht,
doch das war's dann auch.
Jedoch hat mein Maenne im "gesendet-Ordner" eine E-Mail nicht geloescht - oder extra stehen lassen??
Von seiner Ex...bzw. er an sie...
Ach, was soll ich sagen...es ist ja so toll Dich wieder zu haben...ich hab' getraeumt, und da kamst Du drin vor...
(mir erzaehlt er, dass er nie traeumt, geschweige denn weiss was drin vorkommt... )
Wir sind im Mai 8 Jahre verheiratet.
Also, ich muss sagen, diese Mail, da fiel es mir wie Schuppen von den Augen
- klar....ich bin die 2. Wahl ! Kein Wunder, dass ich nicht wirklich an ihn heran komme.
Er nur wirklich reagiert, wenn ich mal nicht seinen Wuenschen springe fuer ihn.

Ich habe ihn drauf angesprochen, soll er sich doch ein Ticket kaufen, und fuer sich herausfinden,
ob es DAS wirklich ist....ob ich dann noch da bin, wenn er zurueckkommen sollte - keine Ahnung.
Sie ist auch verheiratet und hat 2 kids.
Ich moechte, dass er geht, doch er will nicht, soll ich doch gehen, wenn ich meine, dass das das Richtige ist...
Gestern wollte er reden...hat aber auch nichts gesagt letztendlich.
Meint, wenn er mich in den Arm nimmt und Kuesschen gibt, dann ist wieder alles o.k.
Wie so oft.
Ja, mea culpa. Immerwieder ist irgendwas, ich bin's echt leid.

O.k. habe ihr auch eine Mail geschickt, was sie damit bezweckt.
Und sie hat heute geantwortet: Na, ist doch natuerlich alles nicht so, wie ich es sehe, er braucht halt nur jemanden zum Quatschen und sie waere gluecklich mit Mann und Kindern. Wollte keinen Keil zwischen uns treiben und moechte auch nur, das Maenne gluecklich ist, das waere ihr wichtiger als mit ihm Kontakt zu haben, und wuenscht uns viel Kraft die Krise zu meistern.

Sie werden immerwieder Kontakt haben, oder!? Zumindest wird sie immer in seinem Mind sein....
Da kann ich gar nichts gegen tun...

Was meint Ihr? Haetten wir noch eine Chance?
Bin grad faehig zu gar nichts. Hab' mich noch nie so gefuehlt wie jetzt.
Ja, ich liebe ihn ....doch so kann und will ich nicht leben mit ihm.
Sie hat sogar ueberlegt hierher auszuwandern! Und er will ihr dabei helfen!
Das ist doch...naja...in meinen Augen diesbezueglich - krank. Sorry.

Nachdem, was schon so alles vorgefallen ist, da raten meine Freunde natuerlich an,
den Kerl entgueltig zu verlassen....ich weiss es nicht.

Danke fuer Eure Zeit!!!

Mehr lesen

4. April 2009 um 9:05

Danke!
Lieben Dank fuer Eure Antworten!
Wir sind nach Neuseeland, und die kids sind von ihm, ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2009 um 9:45

Verletzend und bedrohlich
Hallo,

ich kann Dich gut verstehen. Das ist nicht ok was er da macht. Wenn er weiß dass Du damit ein Problem hast, dann hätte er auf Dich eingehen müssen und den Kontakt einschränken müssen.
Leider wollen manche Männer der Frau einfach nicht entgegen kommen, so dass die Frauen sich genötigt fühlen sich noch an die Ex des Mannes zu wenden, was dann irgendwo auch erniedrigend für die Frau ist und nicht so erfolgsverprechend. Aber zumindest weiß sie jetzt dass sie mit dazu beiträgt dass ihr ziemliche Eheprobleme bekommen habt.

Das eigentliche Problem ist natürlich das Verhalten Deines Mannes. Ich denke dass es vielleicht helfen würde, wenn Du ihm nicht etwas verbietest oder einfach nur Deinen Unmut kund tust, sondern wenn Du ihm Deine Gefühle schilderst und an sein Verständnis appelierst.

Das kannst Du indem Du ihn um ein ruhiges Gespräch über dieses Thema bittest und ihm sagst, dass der Kontakt zu der Frau in Dir Ängste verursacht, nämlich Verlustängste. Dass das etwas irrationales ist, das Du nicht unter Kontrolle hast und daher nur verschwindet, wenn er sein Verhalten ändert.
Sag ihm dass Du aus einen Instinkt heraus die Frau als Bedrohung empfindest und Dich der Kontakt auch verletzt, weil Du aufgrund der Umstände der Trennung das Gefühl bekommst dass Du nur zweite Wahl bist.
Kurzum, dass der Kontakt in Dir Angst, Zweifel, Unsicherheit und Verletzung hervorruft.

Das sind auch verständliche Gefühle in Anbetracht dessen dass ihr gemeinsame Kinder habt und Du Dich somit mit Haut und Haaren auf diesen Mann eingelassen hast.

Ich verstehe es halt oft nicht. Klar kann man Kontakt zum Ex haben. Aber wenn es so ist dass das gegenüber sich dadurch verletzt fühlt, verstehe ich nicht warum der Partner nicht darauf eingeht und scheinbar der Kontakt wichtiger zu sein scheint als die Gefühle des eigenen Partners.

Und ich halte nix von Leuten die sagen dass ja nix dabei ist am Kontakt zur Ex und so. Das muss jeder für sich und für seine Beziehung individuell entscheiden. Ich persönlich habe Partner bzw. Beziehungen gehabt wo das kein Problem war und wiederum Beziehungen wo das einfach ein riesen Problem war, weil einfach die Beziehung eine andere Art und Weise hatte bzw. dieser konkrete Partner in einem andere Gefühle hervorgerufen hat. Und wenn Kinder da sind und Du samt Kindern das Land für ihn gewechselt hast, dann ist es ja klar dass dann Ängste größer sind, wenn eine Bedrohung am Horizont auftaucht.

Ich hab auch eine Zeit bei den Kiwis (Nordinsel) verbracht und hab noch Verbindungen zu
dem Land

Also schönen Gruß an die Kiwis

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2009 um 13:23
In Antwort auf rainer_12481667

Verletzend und bedrohlich
Hallo,

ich kann Dich gut verstehen. Das ist nicht ok was er da macht. Wenn er weiß dass Du damit ein Problem hast, dann hätte er auf Dich eingehen müssen und den Kontakt einschränken müssen.
Leider wollen manche Männer der Frau einfach nicht entgegen kommen, so dass die Frauen sich genötigt fühlen sich noch an die Ex des Mannes zu wenden, was dann irgendwo auch erniedrigend für die Frau ist und nicht so erfolgsverprechend. Aber zumindest weiß sie jetzt dass sie mit dazu beiträgt dass ihr ziemliche Eheprobleme bekommen habt.

Das eigentliche Problem ist natürlich das Verhalten Deines Mannes. Ich denke dass es vielleicht helfen würde, wenn Du ihm nicht etwas verbietest oder einfach nur Deinen Unmut kund tust, sondern wenn Du ihm Deine Gefühle schilderst und an sein Verständnis appelierst.

Das kannst Du indem Du ihn um ein ruhiges Gespräch über dieses Thema bittest und ihm sagst, dass der Kontakt zu der Frau in Dir Ängste verursacht, nämlich Verlustängste. Dass das etwas irrationales ist, das Du nicht unter Kontrolle hast und daher nur verschwindet, wenn er sein Verhalten ändert.
Sag ihm dass Du aus einen Instinkt heraus die Frau als Bedrohung empfindest und Dich der Kontakt auch verletzt, weil Du aufgrund der Umstände der Trennung das Gefühl bekommst dass Du nur zweite Wahl bist.
Kurzum, dass der Kontakt in Dir Angst, Zweifel, Unsicherheit und Verletzung hervorruft.

Das sind auch verständliche Gefühle in Anbetracht dessen dass ihr gemeinsame Kinder habt und Du Dich somit mit Haut und Haaren auf diesen Mann eingelassen hast.

Ich verstehe es halt oft nicht. Klar kann man Kontakt zum Ex haben. Aber wenn es so ist dass das gegenüber sich dadurch verletzt fühlt, verstehe ich nicht warum der Partner nicht darauf eingeht und scheinbar der Kontakt wichtiger zu sein scheint als die Gefühle des eigenen Partners.

Und ich halte nix von Leuten die sagen dass ja nix dabei ist am Kontakt zur Ex und so. Das muss jeder für sich und für seine Beziehung individuell entscheiden. Ich persönlich habe Partner bzw. Beziehungen gehabt wo das kein Problem war und wiederum Beziehungen wo das einfach ein riesen Problem war, weil einfach die Beziehung eine andere Art und Weise hatte bzw. dieser konkrete Partner in einem andere Gefühle hervorgerufen hat. Und wenn Kinder da sind und Du samt Kindern das Land für ihn gewechselt hast, dann ist es ja klar dass dann Ängste größer sind, wenn eine Bedrohung am Horizont auftaucht.

Ich hab auch eine Zeit bei den Kiwis (Nordinsel) verbracht und hab noch Verbindungen zu
dem Land

Also schönen Gruß an die Kiwis

Lieben Gruß

Kia Ora
O.k. er hat sich erklaert.
Das sich fuer ihn nicht die Frage stellt, ob "sie" oder "wir"...
und es ist ihm bewusst, dass er mir sehr weh getan hat.

Und es hat ihm irgendwie gut getan, dass ich reagiert habe, wie ich reagiert habe.
Dass ich doch noch um ihn "care"...
Hm. Hat er es jetzt selbst heraufbeschworen, mich so leiden zu sehen
(Ich habe zutiefst geweint, und ihn gebeten es doch bitte fuer sich zu klaeren,
ob diese Frau ihm wirklich noch etwas bedeutet...)

O.k. Er meinte, wir werden sehen wie sich die naechsten Wochen entwickeln,
ob es weiter geht oder nicht.

Ich gehe den Dingen nunmal gerne auf den Grund -wieso,weshalb, warum- habe schon sehr viel "Eigenleistung" an mir vollbracht, da auch Scheidungskind selbst, harte, harte Zeiten....das praegt...und ich bin nunmal von unsagbarer Antriebskraft erfuellt....versuche immer das Positive einer Sache abzugewinnen.
Vielleicht bin ich auch einfach zu stark.
Und er stellt sich ja auch gerne unter den Scheffel - ich kann's Dir ja eh nicht recht machen - da koennt' ich immer schon freidrehen...

Ich bin ein sehr glaeubiger Mensch....von klein auf. Erfahre somit auch viel Kraft.
Alles wird gut!
Sicher tut es ihm weh um die "Wuermer"....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2009 um 1:50

Hm.
Es sind derweil keine Mails mehr eingetrudelt...scheinbar.
Hab' da einen Account gefunden -ja, sicher, ich spioniere nun - "Hasenpost@myself.com",
er nennt sie ja immer "Hase"....
Habe 'ne Mail dorthin geschickt .
und er schickt da 'ne Mail, an mich die leer ist, und ganz unten ist was klein geschrieben...
"kannst Du das lesen?"
Im Anschreiben steht:"Fuer meine Frau"...
Diese Mail war in unserem Outlook im Gesendet-Ordner....
Ich sprach' ihn drauf an.
Er grinste nur und meinte, er wolle mir mal was zum Knobeln geben...
verweigerte mir eine Antwort....oh, ich koennte.
Aber da ich ja nun rausbekommen haette was da steht,
so muesse er sich etwas Neues einfallen lassen...

Hallo?? Geht's noch???
Da hat er diesen Account angelegt, um mir eine Falle zu stellen quasi??
Er hat die Seite ja stehen lassen, sonst haett' ich das gar nciht gesehen.
Wo soll das noch hinfuehren???
Somit glaub' ich ihm doch gar nichts mehr....
Wie kindisch ist das?
Er macht eh immer gerne Witze - auf meine Kosten,
und regt sich dann auf, wenn ich das ja gar nicht witzig finde...
und dippt mich immerwieder drauf.
Himmelherrgott....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2009 um 22:43

Es geht weiter...
sie ruft an weiterhin....
Maenne hatte heute frei,
das wusste sie wohl nicht....
Wie soll ich damit umgehen? Es ignorieren?
Zu wissen, dass sie weiterhin Kontakt haben...sie in seinem Kopf schwirrt...
Ich will hier weg!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2009 um 22:02

Sicher...
....es kann nur eine "Schwaermerei" sein....wie manche schon sagten: kleine Geheimnisse, etc.pp.
Glaubt mir, ich kann alle moeglichen Varianten durchspielen.
Ja, er will nicht wirklich drueber reden.
Er ist ja bei mir und will die 10 Jahre nicht wegwerfen, etc.pp.
Therapie haben wir letztes Jahr versucht, er hat es auch nur mir zuliebe getan,
und gebracht hat es IHM nichts....
und allein wird und will er keine machen....
Dinge, die er nie sagen wuerde, die sagt er auch nicht, nichts und niemanden.
"Was soll das bringen??" so seine Worte. Er hat ja keinen an der Marmel.
Er ist ja perfekt....

Er macht eh immer was er will - was er ja widerrum mir unterstellt - wie war da noch das Sprichwort mit den Windmuehlen???

Ja, letztendlich liegt es an mir selbst wielange und ob ich das alles hier noch zulasse,
auf ihn eingehe oder halt nicht mehr.
Er wird sie immer Kopf haben - und ich somit auch....
Ja, soll er doch zu ihr fliegen....doch- haha- das bedeutet ja wieder "Arbeit", Bemuehen,....
Warum soweit gehen, wenn ich (ER!) doch beides haben kann?
Das will er natuerlich auch nicht hoeren...
Ja, das Vertrauen ist sehr sehr demoliert....ich weiss nicht vor noch zurueck.

Danke fuer Deine Zeilen , Vio

Was koennte ich IHR sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook