Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist Euch Frauen wichtig...

Was ist Euch Frauen wichtig...

29. April 2002 um 12:50 Letzte Antwort: 2. Mai 2002 um 9:11

....in einer Beziehung, was macht eine gute und glückliche Beziehung für Euch aus, so nach einer Art "Rangliste"...würde ich gerne mal mit der meiner männlichen Freunde vergleichen...

Welches war für Euch die schönste Art, wie Euer Partner Euch gesagt/gezeigt hat, daß er Euch liebt, entweder zu Beginn der Beziehung, als es gerade so funkte oder auch später?

Würde mich über Feedback freuen...

Gruß
Bastian

Mehr lesen

29. April 2002 um 13:56

Aufmerksamkeit
hallo bastian

also was ich besonders wichtig finde und ich von meinem partner auch nach mehrjähriger beziehung erwarte ist aufmerksamkeit,spass
aufmerksamkeit, weil es doch jeder schön findet,wenn der partner die wünsche von den augen abliest.dir den kopf krault wenn er weiss dass du das gerne hast, dir zuhört wenn du kummer hast. schön wäre es natürlich wenn er sich für deine probleme auch wirklich interessieren würde

spass brauch ich glaub ich nicht zu erklären. humor ist einfach überlebenswichtig für eine beziehung; alltag ist ihr tod!

kurz gesagt: viel miteinanderunternehmen, sich verwöhnen, sowohl im bett(gehört natürlich auch dazu )als mit kleinen geschenken zwischndurch (welche frau freut sich nicht mal über einen frisch gepflückten Blumenstrauss)

das schönste liebesgeständnis von meinem partner bekam ich gleich zu beginn unserer beziehung. er meinte ich sei das beste das ihm passiert sei ein paar monate später haben wir uns verlobt.

einmal haben wir uns über eine kleinigkeit gestritten; er versuchte mich mehrmals anzurufen ich würgte ihn jedoch ständig ab.da wir schon damals den selber sender hörten und bei mir das radio tag und nacht lief, rief er beim sender an und hat sich ganz lieb entschuldigt und mir ein lied geschickt....lieb gell

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 13:57

Hm...
ganz spontan: treue, vertrauen, zusammen lachen (und auch weinen) können, echtes interesse für den anderen und sein leben, verständnis, freiraum, zweisamkeit, gleiche wellenlänge, zusammenhalt, romantik, gefühle zeigen, sich alles sagen können ohne angst ausgelacht zu werden, verrücktheit,...

Lieber bastian,
in eine reihenfolge kann ich das jetzt beim besten willen nicht bringen, ich find das irgendwie alles wichtig...
ich finde es auch sehr wichtig, dass ein mann mich um meiner selbst willen liebt und nicht, weil er ne frau "braucht". solche zweck-beziehungen find ich echt ober-schrecklich!! Echtes Interesse am anderen ist für mich einfach essentiell!
ist aber echt schwer zu sagen, denn von beziehung zu beziehung unterscheiden sich ja auch die prioritäten! und es muss halt einfach passen!
mich würde jetzt aber wirklich brennend interessieren, wie die rangliste Deiner freunde aussieht!! und wie Deine?
übrigens: der schönste liebesbeweis war, als ein freund für mich ein lied geschrieben hat!
liebe grüße
denkerle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 14:15
In Antwort auf velma_12160945

Aufmerksamkeit
hallo bastian

also was ich besonders wichtig finde und ich von meinem partner auch nach mehrjähriger beziehung erwarte ist aufmerksamkeit,spass
aufmerksamkeit, weil es doch jeder schön findet,wenn der partner die wünsche von den augen abliest.dir den kopf krault wenn er weiss dass du das gerne hast, dir zuhört wenn du kummer hast. schön wäre es natürlich wenn er sich für deine probleme auch wirklich interessieren würde

spass brauch ich glaub ich nicht zu erklären. humor ist einfach überlebenswichtig für eine beziehung; alltag ist ihr tod!

kurz gesagt: viel miteinanderunternehmen, sich verwöhnen, sowohl im bett(gehört natürlich auch dazu )als mit kleinen geschenken zwischndurch (welche frau freut sich nicht mal über einen frisch gepflückten Blumenstrauss)

das schönste liebesgeständnis von meinem partner bekam ich gleich zu beginn unserer beziehung. er meinte ich sei das beste das ihm passiert sei ein paar monate später haben wir uns verlobt.

einmal haben wir uns über eine kleinigkeit gestritten; er versuchte mich mehrmals anzurufen ich würgte ihn jedoch ständig ab.da wir schon damals den selber sender hörten und bei mir das radio tag und nacht lief, rief er beim sender an und hat sich ganz lieb entschuldigt und mir ein lied geschickt....lieb gell

Vielen Dank
für diese ersten Eindrücke!!

Wir sind 5 Männer, alle im gleichen Alter, Ende dreißig und haben mehr aus Jux heraus mal so eine Art Liste erstellt, jeder hat seinen Beitrag geleistet, and here are the results of the maskulin jury...

1) Vertrauen, Treue beide gleichwertig zu sehen. Auch Männer sind ängstlich, was die Treue angeht und wollen genauso wenig betrogen sein wie Frauen. Selbst bei Flirts sehen das einige hier in der Runde ein wenig krass, ich bin da lockerer...

2) Spaß; einige haben leider die persönliche Erfahrung gemacht, daß Frauen anfangs noch sehr humorvoll sind oder auch nur erscheinen, aber sehr oft den Humor verlieren, und alles zu ernst nehmen. Gemeinsames Lachen wird oft vermißt

3) Aussehen; eigentlich an erster Stelle, aber keiner will es zugeben, finde ich! Aber mann meint, erst kommt der Charakter und dann das Aussehen, aber wenn es realistisch gesehen wird, kümmert sich keiner um eine weniger attraktive Frau, die aber superlieb ist. Leider ist auch bei einigen, nicht allen, Männern weitverbreitet noch die Ansicht, eine schöne Frau muß sein, alles andere ist nicht so wichtig. Hier in der Runde gibt es keinen , der keine attraktive Freundin hat, alle Mädels haben ihre "Macken", daher auch die Diskussion heute, über die aber eher hinweggesehen werden kann, scheint mir....(kriege gerade etwas um die Ohren gehauen wegen meiner Ehrlichkeit...hilffeeeeee)

5. Verständnis/Toleranz; damit ist gemeint, mehr Verständnis für die Interessen gegenseitig aufzubringen, sie für seine Hobbys und er natürlich auch für ihre. Männer ticken vielleicht anders wie Frauen, was z.B. den Freiheitsdrang (1x die Woche alleine mit Freunden was unternehmen ist hier leider ein Problem...)angeht, das ist richtig, aber es ist nicht persönlich gemeint und wir tun uns sicher sehr schwer damit, Euch da entgegenzukommen, finden alle hier gleichstimmig! Wow, so einsichtig kenne ich die Jungs sonst garnicht...

Ja, so im großen und ganzen war es das, also bis auf das Äußere unterscheiden wir uns garnicht so sehr von Euren Ansichten, oder was meint Ihr???

Grüße
Bastian und Co.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 14:32
In Antwort auf chase_12469379

Vielen Dank
für diese ersten Eindrücke!!

Wir sind 5 Männer, alle im gleichen Alter, Ende dreißig und haben mehr aus Jux heraus mal so eine Art Liste erstellt, jeder hat seinen Beitrag geleistet, and here are the results of the maskulin jury...

1) Vertrauen, Treue beide gleichwertig zu sehen. Auch Männer sind ängstlich, was die Treue angeht und wollen genauso wenig betrogen sein wie Frauen. Selbst bei Flirts sehen das einige hier in der Runde ein wenig krass, ich bin da lockerer...

2) Spaß; einige haben leider die persönliche Erfahrung gemacht, daß Frauen anfangs noch sehr humorvoll sind oder auch nur erscheinen, aber sehr oft den Humor verlieren, und alles zu ernst nehmen. Gemeinsames Lachen wird oft vermißt

3) Aussehen; eigentlich an erster Stelle, aber keiner will es zugeben, finde ich! Aber mann meint, erst kommt der Charakter und dann das Aussehen, aber wenn es realistisch gesehen wird, kümmert sich keiner um eine weniger attraktive Frau, die aber superlieb ist. Leider ist auch bei einigen, nicht allen, Männern weitverbreitet noch die Ansicht, eine schöne Frau muß sein, alles andere ist nicht so wichtig. Hier in der Runde gibt es keinen , der keine attraktive Freundin hat, alle Mädels haben ihre "Macken", daher auch die Diskussion heute, über die aber eher hinweggesehen werden kann, scheint mir....(kriege gerade etwas um die Ohren gehauen wegen meiner Ehrlichkeit...hilffeeeeee)

5. Verständnis/Toleranz; damit ist gemeint, mehr Verständnis für die Interessen gegenseitig aufzubringen, sie für seine Hobbys und er natürlich auch für ihre. Männer ticken vielleicht anders wie Frauen, was z.B. den Freiheitsdrang (1x die Woche alleine mit Freunden was unternehmen ist hier leider ein Problem...)angeht, das ist richtig, aber es ist nicht persönlich gemeint und wir tun uns sicher sehr schwer damit, Euch da entgegenzukommen, finden alle hier gleichstimmig! Wow, so einsichtig kenne ich die Jungs sonst garnicht...

Ja, so im großen und ganzen war es das, also bis auf das Äußere unterscheiden wir uns garnicht so sehr von Euren Ansichten, oder was meint Ihr???

Grüße
Bastian und Co.

Ich muss dir..
zustimmen. das wichtigste hätte ich jetzt beinahe vergessen: treue!!
für mich ist es selbstverständlich das ich in einer partnerschaft treu bin und genauso erwarte ich das vom partner und wehe dem er kommt auf dumme ideen... das könnte unangenehme konsequenzen für den armen mann haben
in meiner jetztigen beziehung habe ich mir noch keine gedanken darüber machen brauchen. meinem herzblatt kann ich vertrauen...oder vielleicht traut er sich bloss nicht..*hihi* wie auch immer.

Aussehen ist mit sicherheit, am anfang, nicht zweitrangig. ein gepflegter, selbstbewusster mann mit charakterzügen ( als kein schönling) das hat schon was. und jeder mensch hat ein bestimmtes bild von seinem traumpartner im unterbewussten(amiga/ amigo).Das müssen keine schönheiten sein...oder widerspricht mir da die männerwelt?

ist schönheit nicht relativ...und über egschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 14:41
In Antwort auf chase_12469379

Vielen Dank
für diese ersten Eindrücke!!

Wir sind 5 Männer, alle im gleichen Alter, Ende dreißig und haben mehr aus Jux heraus mal so eine Art Liste erstellt, jeder hat seinen Beitrag geleistet, and here are the results of the maskulin jury...

1) Vertrauen, Treue beide gleichwertig zu sehen. Auch Männer sind ängstlich, was die Treue angeht und wollen genauso wenig betrogen sein wie Frauen. Selbst bei Flirts sehen das einige hier in der Runde ein wenig krass, ich bin da lockerer...

2) Spaß; einige haben leider die persönliche Erfahrung gemacht, daß Frauen anfangs noch sehr humorvoll sind oder auch nur erscheinen, aber sehr oft den Humor verlieren, und alles zu ernst nehmen. Gemeinsames Lachen wird oft vermißt

3) Aussehen; eigentlich an erster Stelle, aber keiner will es zugeben, finde ich! Aber mann meint, erst kommt der Charakter und dann das Aussehen, aber wenn es realistisch gesehen wird, kümmert sich keiner um eine weniger attraktive Frau, die aber superlieb ist. Leider ist auch bei einigen, nicht allen, Männern weitverbreitet noch die Ansicht, eine schöne Frau muß sein, alles andere ist nicht so wichtig. Hier in der Runde gibt es keinen , der keine attraktive Freundin hat, alle Mädels haben ihre "Macken", daher auch die Diskussion heute, über die aber eher hinweggesehen werden kann, scheint mir....(kriege gerade etwas um die Ohren gehauen wegen meiner Ehrlichkeit...hilffeeeeee)

5. Verständnis/Toleranz; damit ist gemeint, mehr Verständnis für die Interessen gegenseitig aufzubringen, sie für seine Hobbys und er natürlich auch für ihre. Männer ticken vielleicht anders wie Frauen, was z.B. den Freiheitsdrang (1x die Woche alleine mit Freunden was unternehmen ist hier leider ein Problem...)angeht, das ist richtig, aber es ist nicht persönlich gemeint und wir tun uns sicher sehr schwer damit, Euch da entgegenzukommen, finden alle hier gleichstimmig! Wow, so einsichtig kenne ich die Jungs sonst garnicht...

Ja, so im großen und ganzen war es das, also bis auf das Äußere unterscheiden wir uns garnicht so sehr von Euren Ansichten, oder was meint Ihr???

Grüße
Bastian und Co.

Danke...
für Deine ranking list, lieber sebastian! eigentlich klingt das ja alles ganz vernünftig, ne?
allerdings hatte ich die crux mit dem aussehen schon befürchtet... gerade das wird oft einfach zum problem... zumindest zu meinem...
ich würde mich eher zu den gut aussehenden frauen zählen ( das soll jetzt wirklich nicht eingebildet klingen) und es ist mir schon öfter passiert, dass männer ganz schnell was von mir wollen. manchmal hab ich das gefühl, dass es ihnen scheißegal ist, wenn ich auch noch so nen schrott erzähle, hauptsache die optik stimmt. da wird's für mich zum problem. ich will nämlich nicht nur wegen meinem äußeren geliebt werden und ich würde behaupten, dass ich durchaus auch was in der birne habe! aber das interessiert die meisten männer gar nicht... das finde ich total schade! zugegebenermaßen, ich will auch keinen vogelscheuchen-mann, auch wenn er noch so intelligent ist, aber gibt es denn keinen mittelweg? langsam bin ich echt so ein bisschen am verweifeln... meistens kommt es gar nicht so weit, dass ich es schaffe, die männer erst besser kennenzulernen... sofort werden annäherungsversuche gestartet, sogar, obwohl ich klar gestellt habe, dass ich denjenigen erstmal kennenlernen will (passiert mir gerade wieder aktuell)!
deshalb meine frage: in wieweit steht das äußere so an erster stelle, dass man gar nicht mehr daran interessiert ist, den menschen, der dahintersteckt, noch kennenzulernen???
liebe grüße vom
denkerle (das seinen namen nicht von ungefähr hat! )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 14:48
In Antwort auf velma_12160945

Ich muss dir..
zustimmen. das wichtigste hätte ich jetzt beinahe vergessen: treue!!
für mich ist es selbstverständlich das ich in einer partnerschaft treu bin und genauso erwarte ich das vom partner und wehe dem er kommt auf dumme ideen... das könnte unangenehme konsequenzen für den armen mann haben
in meiner jetztigen beziehung habe ich mir noch keine gedanken darüber machen brauchen. meinem herzblatt kann ich vertrauen...oder vielleicht traut er sich bloss nicht..*hihi* wie auch immer.

Aussehen ist mit sicherheit, am anfang, nicht zweitrangig. ein gepflegter, selbstbewusster mann mit charakterzügen ( als kein schönling) das hat schon was. und jeder mensch hat ein bestimmtes bild von seinem traumpartner im unterbewussten(amiga/ amigo).Das müssen keine schönheiten sein...oder widerspricht mir da die männerwelt?

ist schönheit nicht relativ...und über egschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten

Relativ
sind so manche Dinge, Aussehen insbesondere schon...
Es ist sicher nicht so, daß alle Männer nur so Frauen wie die Models haben wollen, ist ja Quatsch, das schaut man sich gerne mal an, keine Frage, aber das war`s dann auch. Wir sind selbst Normalos und haben da keine abstrusen Vorstellungen.

Aber ich soll auch betonen, daß wir dazu stehen, daß die Frau trotzdem attraktiv sein sollte, gepflegt vor allem, auch was den Körper betrifft, eine Frau darf gerne ihre Rundungen haben, aber es sollte nicht zuviel sein. Keine Magergirls, aber auch keine 100 kg.....sie muß auch nicht sportlich straff sein, sondern eben gepflegt. Hier meint Klaus, man sehe es einer Frau an, ob sie ihre Figur achtet und sich selbst, auch wenn sie nicht ständig ins Studio rast.
Auch Männern gefallen keine Frauen, die sich gehen lassen, sich nicht mehr so pflegen, wie zu Beginn der Beziehung, die auf einmal nur noch im Schlabberpyjama rumlaufen und abends nur noch Chips und Schokolade essenderweise vor dem TV sitzen etc. (Alles schon erlebt!)
Frauen mit langen Haaren sind hier einhellig beliebter, es drückt die Weiblichkeit beeser aus, als kurze sportliche Haare, kommt sicher auf den Frauentyp an, aber hier mag jeder so eine lange Wallemähne. Vor allem die Aussage einiger Frauen, die sich die Haare abschneiden lassen, weil es praktischer ist, nervt diese Männerrunde, denn es mag praktischer sein, aber eben auch gleichzeitig abtörnender, aber das mag Frau dann nicht hören...warum eigentlich??? Ist doch schön, wenn sie weiß was uns gefällt, oder? Wir bemühen uns ja auch, möglichst das Aussehen zu behalten, daß Euch und auch uns gefällt....

Naja, das ist nur mal noch ein Beitrag zum Thema Aussehen, ist nun mal nicht unwichtig.
Aber wir sagen auch alle, daß wir keine Beziehung mit einer tollen top aussehenden Frau haben wollten, die charakterlich absolut nicht warm und herzlich ist. Beides passend wäre klasse, wie für Frauen ja sicher auch..

See you,
Bastian und Konsorten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 16:51

Hi ...........
Ich würde sagen an erster Stelle steht mal Ehrlichkeit.....
Vertrauen......
Freiräume....
und aufeinander verlassen könne....
und der sogenannte innere rote Faden, der alles zusammenhält!!!!
und das "mann" es schafft, sich irgendwann mal, zu entscheiden.....in welche Richtung es gehen soll!!!!
Keine ahnung, warum Männer sich oft so schwer tun, eine Entscheidung zu treffen??!!!

und natürlich L I E B E!!!

Schönen Tag noch
Maruscha




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 17:00
In Antwort auf edana_12512239

Hi ...........
Ich würde sagen an erster Stelle steht mal Ehrlichkeit.....
Vertrauen......
Freiräume....
und aufeinander verlassen könne....
und der sogenannte innere rote Faden, der alles zusammenhält!!!!
und das "mann" es schafft, sich irgendwann mal, zu entscheiden.....in welche Richtung es gehen soll!!!!
Keine ahnung, warum Männer sich oft so schwer tun, eine Entscheidung zu treffen??!!!

und natürlich L I E B E!!!

Schönen Tag noch
Maruscha




Wofür entscheidest du dich denn??
welche entscheidung hättest du z.b. gerne?
Heirat, Familie ?

Ich glaube aber ich verstehe was du meinst, hast auch sicher recht damit!
Männer sind weniger konsequent als Frauen, richtig...leider ein weiterer bedauerlicher Defizit im Umgang mit euch...wie könnt ihr uns da raushelfen??

Gruß
Bastian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 18:45

Was Frauen erwarten,was Männer erwarten,dem stimme ich weitgehend zu....
Hi Bastian,
was Frauen erwarten: 1 Persönlichkeit
2Humor
3Einfühlungsvermögen
4Köpfchen
5Guter Körperbau

Was Männer glauben,was Frauen erwarten
1 Persönlichkeit
2 Guter Körperbau
3 Humor
4 Einfühlungsvermögen
5 Gutes Aussehen

Was Männer erwarten
1 Persönlichkeit
2 Gutes Aussehen
3 Köpfchen
4 Humor
5 Gute Figur

Was Frauen glauben,was Männer erwarten
1 Gutes Aussehen
2 Gute Figur
3 Busen
4 Hintern
5 Persönlichkeit

ich habe viel erlebt mit Männern,bin zum 2ten Mal,diesmal glücklich,verheiratet.
Dem oben aufgezählten stimme ich zu,da ist doch was dran,oder
cu B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 19:24

Mal ganz ehrlich!
1. Liebe
2. Sex
3. Vertrauen
4. Aussehen (wichtig für den Sex!)
5. Respekt
6. Gesprächsstoff
7. Zündstoff
8. Massage Qualitäten

Die Reihenfolge ändert sich je nach Situation, aber Sex und Liebe sind schon die halbe Miete!
Allerdings nicht für eine Beziehung, die ewig sein soll, aber was hält schon ewig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 19:26

Mir ist wichtig...
1. Das Aussehen, denn ich schaue erst und dann rede ich mit dem Mann. Damit nun aber nicht gemeint wird, ich stehe auf Supermodels....nein, er muß mir gefallen und das ist ja relativ....er muß eben sympathisch sein und anziehend

2. Er muß mich verstehen, meinen sarkastischen Humor begreifen, also gleichzeitig intelligent sein

3. Reden muß er können. Mag keinen Stockfisch haben, der den Mund nicht aufbekommt. Verschiedene Meinungen hat man immer, also heuißt das: Diskutieren

4. Er muß mich beruflich etwas flirten lassen, denn ich arbeite nebenbei in einer Kneipe und ein supereifersüchtiger Mann wäre Gift für den Job.

5. Interessen haben. Er muß mich interessieren, eventuell auf andere, neue Gedanken bringen udn aktiv sein.

6. Treu sein und zu mir stehen. Für mcih da sein und mich akzeptieren und unterstützen.

7.Helfen beim Leben. Nicht nur beim Hausputz oder Müll rausbringen, sondern allgemeine Probleme gemeinsam bewältigen.

8. Sexy muß er sein und das auch im Bett rüberbringen. Was bringt mir ein Model, der aber mit mir im Bett nicht zusammenpasst?

9. Intelligenz..., dümmer als ich sollte er mal nicht sein


Ich glaube das wär so in etwa die Liste, allerdings kann ich nicht nach Wichtigkeit gehen, sondern das ist einfach alles wichtig für mich. Wie gesagt, was nützt mir einer, der mir treu ist, aber zu dumm zu allem anderem...???


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2002 um 20:09
In Antwort auf chase_12469379

Wofür entscheidest du dich denn??
welche entscheidung hättest du z.b. gerne?
Heirat, Familie ?

Ich glaube aber ich verstehe was du meinst, hast auch sicher recht damit!
Männer sind weniger konsequent als Frauen, richtig...leider ein weiterer bedauerlicher Defizit im Umgang mit euch...wie könnt ihr uns da raushelfen??

Gruß
Bastian

"Entscheidung"
Hi Bastian.....
Entscheidungen sind Entscheidungen....ich habe ein Prachtexemplar an der Angel, wobei ich nie genau weiß was er als nächstes vorhat!!!
Mir ist eigentlich nur wichtig, wo ich in diesem Leben stehe bei IHM und wenn ein Mann das nicht schafft, auf die Reihe zu bekommen, kann ich nur sagen, wer nicht will, der hat schon....dann zieht eben Frau die Konsequenzen und geht.....wobei dann Mann aus allen Wolken fällt und nicht weiß um was es denn überhaupt ging....tut mir leid, ich kann nicht glauben, das ein menschliches Wesen so naiv ist und nicht merkt, wenn Frau dann sich zurückzieht.....

Ich kann nicht glauben ,das Frauen es schaffen,"Mann", aus irgendetwas rauszuhelfen....denn welcher "mann" läßt sich schon helfen????

Schönen abend

Maruscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2002 um 9:05
In Antwort auf gaea_12378610

Danke...
für Deine ranking list, lieber sebastian! eigentlich klingt das ja alles ganz vernünftig, ne?
allerdings hatte ich die crux mit dem aussehen schon befürchtet... gerade das wird oft einfach zum problem... zumindest zu meinem...
ich würde mich eher zu den gut aussehenden frauen zählen ( das soll jetzt wirklich nicht eingebildet klingen) und es ist mir schon öfter passiert, dass männer ganz schnell was von mir wollen. manchmal hab ich das gefühl, dass es ihnen scheißegal ist, wenn ich auch noch so nen schrott erzähle, hauptsache die optik stimmt. da wird's für mich zum problem. ich will nämlich nicht nur wegen meinem äußeren geliebt werden und ich würde behaupten, dass ich durchaus auch was in der birne habe! aber das interessiert die meisten männer gar nicht... das finde ich total schade! zugegebenermaßen, ich will auch keinen vogelscheuchen-mann, auch wenn er noch so intelligent ist, aber gibt es denn keinen mittelweg? langsam bin ich echt so ein bisschen am verweifeln... meistens kommt es gar nicht so weit, dass ich es schaffe, die männer erst besser kennenzulernen... sofort werden annäherungsversuche gestartet, sogar, obwohl ich klar gestellt habe, dass ich denjenigen erstmal kennenlernen will (passiert mir gerade wieder aktuell)!
deshalb meine frage: in wieweit steht das äußere so an erster stelle, dass man gar nicht mehr daran interessiert ist, den menschen, der dahintersteckt, noch kennenzulernen???
liebe grüße vom
denkerle (das seinen namen nicht von ungefähr hat! )

Liebes Denkerle
Deine geschilderte Problematik kann ich mir gut vorstellen, denn es gibt wirklich viele Männer, die sehr auf das Äußere fixiert sind und leider sehr oberflächlich reagieren, sie wollen eine schöne Frau mit allen Mitteln an ihrer Seite haben, ich sage Dir ehrlich, mit so jemandem wirst Du nicht glücklich! Der braucht eine Trophäe, weiß es aber selbst oft garnicht, wie platt er ist.
Ich weiß, was Du meinst, mit diesem Mittelmaß, zwischen körperlicher Attraktivität und einem herzlichen Charakter, Menschen haben es da nicht einfach.
Auch ich selbst achte sehr auf das Äußere, gebe ich offen zu, aber wie gesagt, wenn ich merke, sie paßt von den Ansichten etc. nicht zu mir und wir würden uns nun mal nicht verstehen, dann lasse ich es auch sein, da kann die Dame noch so schön sein und mir jeden Morgen sicher wenigstens einen wundervollen Anblick bescheren...mein Herzglück ist mir immer wichtiger.
Ich achte auch nicht so sehr auf alles rundum, es reichen oft schon kleinere Dinge, wenn sie schöne Haare hat und einen lieben Blick mit einem gewinnenden Lachen, hat sie gewonnen, da ist die Figur sowieso zweitrangig, sie muß sich selbst wohlfühlen, das ist wichtig. Was nützt es, wenn sie ständig an sich rummäkelt, aber nichts ändern kann, warum auch immer, dann soll man sich einfach so akzeptieren, wie man ist, jeder ist doch in Ordnung, so wie er ist, ob da jetzt einige Kilo mehr drauf sind, was spielt das für eine Rolle?
Ich möchte garnicht, daß meine Freundin so sehr dünn ist, wie sie das gerne wäre, weil sie meint, alle Männer wollen so etwas....sicher wollen das auch viele, aber ich nun mal nicht...das hat sie nun auch gemerkt und somit kann sie selbst entscheiden, wie sie aussehen mag. Mir gefallen ihre wunderschönen Augen und ihre tollen langen Haare sehr gut, ich sehe sie an und es wird mir ganz warm ums Herz....(auch wir hatten eine große Krise, ich sehe gerade mal wieder etwas Licht am Horizont, hoffentlich hält der Sonnenschein)

Schönen Tag für alle!
Bastian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2002 um 9:07
In Antwort auf an0N_1263397399z

Was Frauen erwarten,was Männer erwarten,dem stimme ich weitgehend zu....
Hi Bastian,
was Frauen erwarten: 1 Persönlichkeit
2Humor
3Einfühlungsvermögen
4Köpfchen
5Guter Körperbau

Was Männer glauben,was Frauen erwarten
1 Persönlichkeit
2 Guter Körperbau
3 Humor
4 Einfühlungsvermögen
5 Gutes Aussehen

Was Männer erwarten
1 Persönlichkeit
2 Gutes Aussehen
3 Köpfchen
4 Humor
5 Gute Figur

Was Frauen glauben,was Männer erwarten
1 Gutes Aussehen
2 Gute Figur
3 Busen
4 Hintern
5 Persönlichkeit

ich habe viel erlebt mit Männern,bin zum 2ten Mal,diesmal glücklich,verheiratet.
Dem oben aufgezählten stimme ich zu,da ist doch was dran,oder
cu B.

Richtig
ziemlich zutreffende schöne Liste!!!

Gruß
Bastian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2002 um 9:29

Hallo Bastian
Das einzigste was zählt ist die Liebe.Und die ist plötzlich da,alles andere,alle Äußerlichkeiten werden zur Nebensache...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2002 um 9:45

Bin ich da etwas altmodisch?
Klar, spielt zu aller erst das Aussehen eine Rolle!
Für mich braucht er nicht daaas Model zu sein, aber er muss was haben (sein Lächeln, seine Augen,...)

1. Number one bei mir: TREUE!
2. Vertrauen!
3. Liebe!
4. Sex!
5. Offenheit!
6. Esprit!
7. Das Miteinander!

Wie er mir das aller erste Mal gesagt hat, dass er mich liebt?

Da hatte ich Geburtstag und er schenkte mir eine Goldkette mit einem Kreuzanhänger.
Er legte die Kette um meinem Hals und sagte mir "Gott soll dich immer beschützen, weil ich dich so sehr liebe!"

Na ja, seine Liebe hat ja wohl nicht so lange gehalten!

1 1/2 Jahre Beziehung,
4 Monate Schluß,
1 Monat wieder Kontakt!

Ob das was heißt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2002 um 20:49
In Antwort auf chase_12469379

Richtig
ziemlich zutreffende schöne Liste!!!

Gruß
Bastian

....
Wo bleiben hier die aspekte:

Geld, Autos, Erfolg im Beruf? ***g***

Bittersweet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2002 um 20:54
In Antwort auf zaynab_11859892

Hallo Bastian
Das einzigste was zählt ist die Liebe.Und die ist plötzlich da,alles andere,alle Äußerlichkeiten werden zur Nebensache...

Hallo alle zusammen!
Ich träume einen Traum von.....

.....jemandem, der mich ohne Worte versteht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2002 um 21:09
In Antwort auf gaea_12378610

Danke...
für Deine ranking list, lieber sebastian! eigentlich klingt das ja alles ganz vernünftig, ne?
allerdings hatte ich die crux mit dem aussehen schon befürchtet... gerade das wird oft einfach zum problem... zumindest zu meinem...
ich würde mich eher zu den gut aussehenden frauen zählen ( das soll jetzt wirklich nicht eingebildet klingen) und es ist mir schon öfter passiert, dass männer ganz schnell was von mir wollen. manchmal hab ich das gefühl, dass es ihnen scheißegal ist, wenn ich auch noch so nen schrott erzähle, hauptsache die optik stimmt. da wird's für mich zum problem. ich will nämlich nicht nur wegen meinem äußeren geliebt werden und ich würde behaupten, dass ich durchaus auch was in der birne habe! aber das interessiert die meisten männer gar nicht... das finde ich total schade! zugegebenermaßen, ich will auch keinen vogelscheuchen-mann, auch wenn er noch so intelligent ist, aber gibt es denn keinen mittelweg? langsam bin ich echt so ein bisschen am verweifeln... meistens kommt es gar nicht so weit, dass ich es schaffe, die männer erst besser kennenzulernen... sofort werden annäherungsversuche gestartet, sogar, obwohl ich klar gestellt habe, dass ich denjenigen erstmal kennenlernen will (passiert mir gerade wieder aktuell)!
deshalb meine frage: in wieweit steht das äußere so an erster stelle, dass man gar nicht mehr daran interessiert ist, den menschen, der dahintersteckt, noch kennenzulernen???
liebe grüße vom
denkerle (das seinen namen nicht von ungefähr hat! )

.....außerdem:
Was heißt für Euch "schöne Frau"? Muß sie dem gängigen Schönheitsideal entsprechen und aussehen wie ein supermodel, oder dürfen auch Abweichungen vorhanden sein? Muß sie auf einer Skala von 1(Vogelscheuche)....10(Traumfrau) einer 10 entsprechen oder reicht auch eine 6 oder 7? Würdet Ihr eine 6 oder 7, die nett ist, weniger lieben als eine 10, die nur rumzickt und ihr einziges Thema Klamotten und Frisuren sind?
Das würde mich mal interessieren! Und was ist, wenn die Frau mal Streß hat und vielleicht zeitweise mal etwas schlechter aussieht, weil sie sich nicht ständig zurechtmacht?

Bittersweet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2002 um 21:14
In Antwort auf chase_12469379

Liebes Denkerle
Deine geschilderte Problematik kann ich mir gut vorstellen, denn es gibt wirklich viele Männer, die sehr auf das Äußere fixiert sind und leider sehr oberflächlich reagieren, sie wollen eine schöne Frau mit allen Mitteln an ihrer Seite haben, ich sage Dir ehrlich, mit so jemandem wirst Du nicht glücklich! Der braucht eine Trophäe, weiß es aber selbst oft garnicht, wie platt er ist.
Ich weiß, was Du meinst, mit diesem Mittelmaß, zwischen körperlicher Attraktivität und einem herzlichen Charakter, Menschen haben es da nicht einfach.
Auch ich selbst achte sehr auf das Äußere, gebe ich offen zu, aber wie gesagt, wenn ich merke, sie paßt von den Ansichten etc. nicht zu mir und wir würden uns nun mal nicht verstehen, dann lasse ich es auch sein, da kann die Dame noch so schön sein und mir jeden Morgen sicher wenigstens einen wundervollen Anblick bescheren...mein Herzglück ist mir immer wichtiger.
Ich achte auch nicht so sehr auf alles rundum, es reichen oft schon kleinere Dinge, wenn sie schöne Haare hat und einen lieben Blick mit einem gewinnenden Lachen, hat sie gewonnen, da ist die Figur sowieso zweitrangig, sie muß sich selbst wohlfühlen, das ist wichtig. Was nützt es, wenn sie ständig an sich rummäkelt, aber nichts ändern kann, warum auch immer, dann soll man sich einfach so akzeptieren, wie man ist, jeder ist doch in Ordnung, so wie er ist, ob da jetzt einige Kilo mehr drauf sind, was spielt das für eine Rolle?
Ich möchte garnicht, daß meine Freundin so sehr dünn ist, wie sie das gerne wäre, weil sie meint, alle Männer wollen so etwas....sicher wollen das auch viele, aber ich nun mal nicht...das hat sie nun auch gemerkt und somit kann sie selbst entscheiden, wie sie aussehen mag. Mir gefallen ihre wunderschönen Augen und ihre tollen langen Haare sehr gut, ich sehe sie an und es wird mir ganz warm ums Herz....(auch wir hatten eine große Krise, ich sehe gerade mal wieder etwas Licht am Horizont, hoffentlich hält der Sonnenschein)

Schönen Tag für alle!
Bastian

Sorry, Bastian
ich war wohl etwas zu schnell mit meinen Fragen, Deinen Beitrag gerade habe ich leider zu spät gelesen. Finde ich aber toll, was Du geschrieben hast, super Einstellung!

Liebe Grüße,
Bitersweet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2002 um 8:15
In Antwort auf chase_12469379

Liebes Denkerle
Deine geschilderte Problematik kann ich mir gut vorstellen, denn es gibt wirklich viele Männer, die sehr auf das Äußere fixiert sind und leider sehr oberflächlich reagieren, sie wollen eine schöne Frau mit allen Mitteln an ihrer Seite haben, ich sage Dir ehrlich, mit so jemandem wirst Du nicht glücklich! Der braucht eine Trophäe, weiß es aber selbst oft garnicht, wie platt er ist.
Ich weiß, was Du meinst, mit diesem Mittelmaß, zwischen körperlicher Attraktivität und einem herzlichen Charakter, Menschen haben es da nicht einfach.
Auch ich selbst achte sehr auf das Äußere, gebe ich offen zu, aber wie gesagt, wenn ich merke, sie paßt von den Ansichten etc. nicht zu mir und wir würden uns nun mal nicht verstehen, dann lasse ich es auch sein, da kann die Dame noch so schön sein und mir jeden Morgen sicher wenigstens einen wundervollen Anblick bescheren...mein Herzglück ist mir immer wichtiger.
Ich achte auch nicht so sehr auf alles rundum, es reichen oft schon kleinere Dinge, wenn sie schöne Haare hat und einen lieben Blick mit einem gewinnenden Lachen, hat sie gewonnen, da ist die Figur sowieso zweitrangig, sie muß sich selbst wohlfühlen, das ist wichtig. Was nützt es, wenn sie ständig an sich rummäkelt, aber nichts ändern kann, warum auch immer, dann soll man sich einfach so akzeptieren, wie man ist, jeder ist doch in Ordnung, so wie er ist, ob da jetzt einige Kilo mehr drauf sind, was spielt das für eine Rolle?
Ich möchte garnicht, daß meine Freundin so sehr dünn ist, wie sie das gerne wäre, weil sie meint, alle Männer wollen so etwas....sicher wollen das auch viele, aber ich nun mal nicht...das hat sie nun auch gemerkt und somit kann sie selbst entscheiden, wie sie aussehen mag. Mir gefallen ihre wunderschönen Augen und ihre tollen langen Haare sehr gut, ich sehe sie an und es wird mir ganz warm ums Herz....(auch wir hatten eine große Krise, ich sehe gerade mal wieder etwas Licht am Horizont, hoffentlich hält der Sonnenschein)

Schönen Tag für alle!
Bastian

Hallo bastian ...
interessant das thema, das du / ihr begonnen ha(s)bt. wenn du und deine partnerin euch nicht vom "wegwerffieber" der heutigen gesellschaft anstecken laßt sowie das pflänzchen liebe, verbundenheit, gegenseitiges wertschätzen und ein liebevoll-kuscheliges miteinander kontinuierlich gießt, wird der sonnenschein euer haus nicht verlassen. zur verstärkung schicke ich euch ein paar meiner wärmsten strahlen.

sunshine

... und was mich betrifft: ich mag es / wünsche es mir, jemandem zu begegnen und dann zu erkennen, wau das isses. kommt bei der anderen seite dieselbe erleuchtung, so wäre es schön, wenn dies durch nette, kleinste gesten ganz langsam wachsen dürfte.

auf was ich achte und was mir besonders gefällt? gepflegtes (egal welcher stil letztendlich!) , offenes, klares und persönlich - interessantes äußeres, wobei ich da nicht an "schön" im üblichen sinne denke. für mich sind wichtig: strahlende augen, die mir in und nicht an meinen vorbei schauen, gepflegte zähne und hände. fröhlich - positiv eingestellt, so gereift, dass er von innen heraus aus allem das beste macht, käme meinem naturell sehr entgegen.

habe jetzt im geschäftlichen bereich z.b. jemanden kennengelernt und mit ihm zu tun, der aussieht wie zwergnase, jedoch ein esprit / eine ausstrahlung ein lachen / ein solides wissen / einen derart liebenswerten umgang mit jedem einzelnen menschen hat, daß es uns alle stets neu begeistert, mit ihm zu tun zu haben.

obwohl er für die meisten nicht "der typ" wäre, so könnte sich jede weibliche person, die ich kenne, eine partnerschaft mit ihm vorstellen.
diese "paarung" von aussehen und art, hatte ich bisher nicht erlebt und gibt es wohl sehr, sehr selten.

ansonsten zählt für mich ebenfalls: sich schweigend verstehen! täglich neu beim beieinander sein erkennen: sich alleine beim ansehen, wohl- und aufgehoben fühlen.

... das wünsche ich jedem von uns!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2002 um 9:11

Hallo liebe Forumsen...
erst mal besten Dank für die vielen Beiträge, hat uns sehr gefreut, wir haben auch alle fleißig gelesen und uns hinterher gewundert, warum es doch so oft nicht paßt im zwischenmenschlichen Bereich, wo doch beide offensichtlich das selbe wollen....
Welche Nuancen/Feinheiten gibt es denn da wohl noch untereinander in den einzelnen Bereichen? Grob gesagt, Vertrauen/Verständnis und Humor und Persönlichkeit sind bei allen erwünscht , aber jeder hat da anscheinend auch noch mal eine andere "Schmerzgrenze", habt Ihr das auch schon erlebt?
Vertrauen und Vertrauen sind zwei Paar Schuhe, so kann man es bei den anderen Dingen wohl auch sehen, worüber sonst kann man sich denn streiten, wenn sich beide eigentlich einig sind?
Habe mich jetzt vielleicht etwas wirr ausgedrückt, sorry. Generell habe ich den Eindruck, alle wollen das gleiche und das aber doch anders...oder wie seht Ihr das?
Was meint Ihr, worin besteht dabei das größte Mißverständnis zwischen Mann und Frau, obwohl beide vom selben reden...z. B. Thema Toleranz/Verständnis, was verstehen die Damen hier im Forum darunter, speziell jetzt mal im Bereich Partnerschaft, was beinhaltet das alles für Euch und was denkt Ihr, verstehen Männer darunter?

Freuen uns auf Antworten und wünschen allen erst mal einen schönen Tag!
Bastian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram