Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist es? Was will er?

Was ist es? Was will er?

29. Oktober 2015 um 23:43

Hallo zusammen

Ich, (gehe langsam auf die 30 zu) hatte seit vielen Jahren keine Beziehung mehr. Auch keinen anderen Kontakt zu Männern. Ich wurde in meiner letzten Beziehung (heute nenne ich es nicht mehr so) damals so enttäuscht und beleidigt, dass ich einfach keine Lust mehr darauf hatte, sowas nochmals zu erleben. So hatte ich eigentlich den Entschluss gefasst, irgendwann alleine zu sterben. Eigentlich.

Vor einigen Monaten ist via FB ein Mann in mein Leben getreten. Wir haben quasi Wochenlang täglich geschrieben, anfänglich nur über gemeinsame Interessen, später wurde es dann auch tiefgründiger. Er machte mir damals viele Komplimente, winkte mein mangelndes Selbstbewusstsein ab (bin stark übergewichtig und wirklich keine Schönheit), dass es doch nicht darauf ankommen würde. Das fand ich ja schon seltsam.
Vor ein paar Wochen haben wir uns erst das erste Mal in echt gesehen und treffen uns nun regelmässig. Aufgrund unserer unterschiedlichen Arbeitszeiten jedoch nicht so oft, wie ich das gerne hätte. Wir küssen uns jeweils und machen sonst einfach gemütliche Abende. Sex hatten wir noch keinen, da ich aufgrund meiner Erfahrungen ein gebranntes Kind bin und er sich glaube ich deshalb zurück hält. Wir wollen es beide, schreiben auch darüber. Aber ich glaube wir sind beide unsicher, den ersten Schritt zu machen, da er auch nicht gerade der Draufgänger zu sein scheint.
Er ist sehr aufmerksam, weiss Dinge die ich ihm vor Monaten gesagt habe, schreibt mir auch jeden Tag von sich aus.
Wenn ich bei ihm bin reden wir nur wenig, haben aber viel Spass zusammen.
Andeutungen, z.B. was wir denn nun miteinander haben, beantwortet er nicht oder jedenfalls nicht klar. Gut, das macht er schon immer und es scheint normal zu sein.
Trotzdem wüsste ich selbst halt gerne, was da ist und wie es mit uns weiter geht. Wir haben in ein paar Wochen einen Ausflug geplant, mit Übernachtung. Das hat er schon nach unserem ersten Treffen organisiert. Doch sonst scheinen die jeweiligen Treffen eher von meiner Seite aus zu kommen. Sind Männer einfach so? Wie könnte ich ihn aus der Reserve locken? Oder denkt ihr, dass sich das nach dem ersten Mal vielleicht ändert und er einfach selbst im Moment noch nicht weiss, was er möchte?

Ich schreibe hier, weil mich doch mal die Einschätzung von Aussenstehenden interessieren würde. Wie ihr merkt, bin ich völlig unsicher. Ich wünsche mir so sehr dass es etwas ernsteres wird - vielleicht ist es das ja auch, nur merke ich es nicht? Nur habe ich halt Angst, am Ende wieder alleine da zu stehen...

Eure Meantime

Mehr lesen

30. Oktober 2015 um 0:49

Liebe meantime!
Woher weißt Du denn, dass Du nicht schön bist? Habe ICH das gesagt? Mit Sicherheit nicht! Gut, es mag sein, dass Du übergewichtig bist, aber dagegen kann man ja was tun, oder?

Du BIST nicht unsicher. Unsicherheit entsteht, wenn man glaubt, alles müsste perfekt sein. Und weil man das nicht IST, ist oder wird man unsicher. Das würde aber jetzt zu weit führen.

Sag` Deinem Freund/Deinem Partner, wie Du Dich fühlst. Rede offen und ehrlich über Deine Gefühle mit Ihm. Je mehr Du aus Dich "öffnest" desto kleiner wird Deine Angst, weil die Angst es nicht mag, wenn man über sie spricht. Ja, ich weiß, ich wiederhole mich, aber was soll ich machen? Du musst Dich Deinen Ängsten stellen, sonst werden sie zur größten Macht auf Erden, und das darf nicht sein! Schon allein der Gedanke: "Ich habe Angst wieder alleine dazustehen", führt dazu, dass Du (irgendwann) wirklich alleine dastehen wirst. Das WILLST Du aber nicht, oder? Sprich mit Ihm, und wenn Du das gemacht hast, sagst Du mir Bescheid, ja?

Alles Gute und liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 1:05

Liebe lightinblack
Herzlichen Dank für deine Antwort.

Ich finde mich selbst nicht schön. Ich bin nicht übergewichtig, sondern massiv übergewichtig. Da ist nichts mehr schönes dran. Ich arbeite seit einer Ewigkeit daran, aber wie das nunmal ist, braucht es seine Zeit. Da ist es halt nicht nur die Masse, sondern auch kaputte Haut etc., die selbst mit einer Abnahme nicht besser werden würde. Im Gegenteil.

Du hast mit der Unsicherheit schon recht. Er ist wahrscheinlich auch unsicher, macht sich aber garantiert weniger Gedanken.

Ich war noch nie ein Talent darin, über Gefühle zu reden. Jedenfalls nicht gegenüber einem Mann. Ich bin sonst eine sehr offene Person die sagt, wenn ihr etwas nicht passt. Und auch gerne über alles spricht. Wieso es mir bei ihm so schwer fällt, weiss ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 1:14

Lieber Rex07
Auch dir ein herzliches Dankeschön für deine Ansicht

Dann bin ich ja doch irgendwie froh, dass du es ähnlich siehst wie ich. Er hatte ebenfalls seit längerem keine Partnerin mehr. Er äusserte mir gegenüber, dass er nichts falsch machen möchte. Denke, dass ihn das auch bremst.

Er hat sehr unregelmässige Arbeitszeiten, so wie ich auch. Nach der Arbeit verbringt er die meiste Zeit zuhause und geht sonst auch selten weg, vielleicht "braucht" er einfach noch seine Ruhephasen und ist sich nicht gewohnt, dass da nun jemand in seinen Tagesrhythmus einbricht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 1:24
In Antwort auf gethin_12298202

Liebe lightinblack
Herzlichen Dank für deine Antwort.

Ich finde mich selbst nicht schön. Ich bin nicht übergewichtig, sondern massiv übergewichtig. Da ist nichts mehr schönes dran. Ich arbeite seit einer Ewigkeit daran, aber wie das nunmal ist, braucht es seine Zeit. Da ist es halt nicht nur die Masse, sondern auch kaputte Haut etc., die selbst mit einer Abnahme nicht besser werden würde. Im Gegenteil.

Du hast mit der Unsicherheit schon recht. Er ist wahrscheinlich auch unsicher, macht sich aber garantiert weniger Gedanken.

Ich war noch nie ein Talent darin, über Gefühle zu reden. Jedenfalls nicht gegenüber einem Mann. Ich bin sonst eine sehr offene Person die sagt, wenn ihr etwas nicht passt. Und auch gerne über alles spricht. Wieso es mir bei ihm so schwer fällt, weiss ich nicht.

@meantime
lib ist m.

Vermutlich fällt es Dir deshalb so schwer, weil Du Ihn nicht verlieren möchtest! Sprich mit Ihm!


Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 1:28
In Antwort auf lightinblack

@meantime
lib ist m.

Vermutlich fällt es Dir deshalb so schwer, weil Du Ihn nicht verlieren möchtest! Sprich mit Ihm!


Liebe Grüße,

lib

Mist...
Die Chance bestand 50/50 dass ich das richtige Geschlecht erwische

Vielen Dank, ich werde es irgendwie versuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 11:36

Danke
Für die ermutigenden Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 14:22

...
Vielen Dank auch dir

Es freut mich, dass ich wohl doch nicht so falsch liege mit meiner Einschätzung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2015 um 16:34
In Antwort auf gethin_12298202

Mist...
Die Chance bestand 50/50 dass ich das richtige Geschlecht erwische

Vielen Dank, ich werde es irgendwie versuchen.

@meantime
Das ist doch nicht SCHLIMM!

LG.,
lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2015 um 1:01

...
Ich war heute wieder bei ihm. Wieder einen schönen Abend gehabt, noch keinen Sex.
Habe das Thema angesprochen, dass ich immer für die Treffen frage. Er sagte, dass er schon nein sagen würde wenn es für ihn nicht passt und es für ihn (wie ich vermutet hatte) ungewohnt ist, dass da plötzlich eine andere Person ist.

Nur haben wir nach wie vor nicht darüber gesprochen, was da nun genau ist. Ich habe in ein paar Tagen Geburtstag. Mal schauen, was bis dahin geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2015 um 14:49

...
Ich als andere Person. Wenn er eben nun nicht mehr ganz alleine ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 3:43

Update
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für eure Zusprüche bedanken. Ich habe gestern die erste Nacht bei ihm verbracht. Noch keinen Sex, aber es war enorm schön und ich habe diese gemeinsame und doch intime Zeit sehr genossen. Und er hat alles gemacht um zu zeigen, dass er definitiv keine Berührungsängste hat.

"Es" hat noch immer keinen Namen, aber es tut sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2015 um 17:31

....
Und nochmals ein Update, falls es noch welche gibt, die mitlesen:
Ich war das ganze Wochenende bis heute Morgen bei ihm. Wir hatten eine wunderbare Zeit und es ist auch zum Höhepunkt gekommen
Er hat heute Morgen sogar schon wieder gefragt, wann ich das nächste Mal kommen möchte. Unser Gemeinsames hat zwar noch immer keinen Namen, aber es ist toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2015 um 18:57
In Antwort auf gethin_12298202

....
Und nochmals ein Update, falls es noch welche gibt, die mitlesen:
Ich war das ganze Wochenende bis heute Morgen bei ihm. Wir hatten eine wunderbare Zeit und es ist auch zum Höhepunkt gekommen
Er hat heute Morgen sogar schon wieder gefragt, wann ich das nächste Mal kommen möchte. Unser Gemeinsames hat zwar noch immer keinen Namen, aber es ist toll.

Klingt doch super!
Mach Dir keinen Kopf, irgendwann bekommt "das Kind" schon seinen Namen

Genieße es einfach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2015 um 3:35

...
Wir haben bisher nie wirklich darüber gesprochen. So Andeutungen in die Richtung etc. schon, aber jetzt nie konkret "Ja, wir sind zusammen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Nach 2 gescheiterten Versuchen immernoch Angst davor den größten Fehler zu machen.
Von: butterfly8788
neu
30. November 2015 um 21:13
Liebe zu einer Frau? Wie ist das nur möglich...
Von: ysabel_11915830
neu
30. November 2015 um 20:25
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen