Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist "erwachsenes" Verhalten?

Was ist "erwachsenes" Verhalten?

11. Februar 2009 um 13:59

Hallo an alle,
bin schon 2 Jahre getrennt von meinem Ex. Wir haben zusammen zwei kleine Jungs.
Er nimmt immer wieder in Anspruch, die Besuchstage nicht einzuhalten.
Da er beruflich sehr eingespannt ist, erwartet er , dass ich flexibel bin.
Das heißt, ich soll mich nach ihm richten.
Gestern konnte er z.B. nicht..weil er privaten Termin hatte...jetzt kommt er dafür heute.
Als ich ihm gesagt habe...dass er dann morgen (sein Tag) wieder kommen kann...ist er ausgeflippt. Ich soll ihm die Kinder nicht vorenthalten...er will die Kinder sehen...
jedoch heute ist definitiv nicht sein Besuchstag.
Er hat gesagt..ich soll endlich mich verhalten, wie eine erwachsene Frau.

Tue ich doch...oder....bin konsequent in meinen Aussagen und doch bekomm ich immer wieder gesagt, dass dies z.L. der Kinder ginge,ich flexibel sein müßte...ect...
Er ist gegangen...er wollte es so...., seine Aussage: "Mit der Lösung mit den Besuchstagen" kann ich leben! (Di, Do und 1 Tag am WE!)
Warum muß ich dauernd "parieren"?

Heute abend steht er dann wieder vor der Tür...und will mit den Jungs
das Fußballnationalspiel schauen....
was soll ich nur tun, damit es nicht eskaliert...???

Danke für Antworten!

(Nicht wundern, Beitrag steht auch unter Psychologie/Prtnerschaft!)

Mehr lesen

12. Februar 2009 um 0:06

Eine "erwachsene Frau" ...
erwartet von ihrem Ex-Mann ebenfalls erwachsenes Verhalten
und das bedeutet in erster Linie Verlässlichkeit hinsichtlich der Umgangsregelung für die Kinder.
Sie weiß, dass auch ihre Jungs verlässliche Besuchszeiten brauchen.

Wenn der Kerl das nicht bieten will und ihr dumm kommt, lässt sich eine erwachsene Frau keine schlechten Gefühle einreden.
Sollte er ständig Grenzen überschreiten, sucht sich eine erwachsene Frau Unterstützung, zur Not auch beim Jugendamt.

Just my 2 cents ...

Alles Gute!
F.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 11:37
In Antwort auf dara_12090775

Eine "erwachsene Frau" ...
erwartet von ihrem Ex-Mann ebenfalls erwachsenes Verhalten
und das bedeutet in erster Linie Verlässlichkeit hinsichtlich der Umgangsregelung für die Kinder.
Sie weiß, dass auch ihre Jungs verlässliche Besuchszeiten brauchen.

Wenn der Kerl das nicht bieten will und ihr dumm kommt, lässt sich eine erwachsene Frau keine schlechten Gefühle einreden.
Sollte er ständig Grenzen überschreiten, sucht sich eine erwachsene Frau Unterstützung, zur Not auch beim Jugendamt.

Just my 2 cents ...

Alles Gute!
F.

Hallo Frank,
genau so sehe ich das auch...!

Danke Dir und ebenfalls
alles Gute
C.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen