Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist das? Was soll ich noch tun?

Was ist das? Was soll ich noch tun?

26. Mai 2008 um 9:14

Hallo ihr Lieben,

Kurz zu der Vorgeschichte. Hatte hier auch schon mal einen Beitrag reingeschrieben.

Es geht um das:
Ich hatte ein Techtelmechtel mit einem Kerl, der nicht von meiner Umgebung kommt. Er ist nur zum studieren hier in Rosenheim.
Auf alle Fälle hatten wir so ein Techtelmechtel, er hat mir gesagt, dass er sich in mich verliebt hat (hat aber ne Freundin). Ich wurde dann schwanger von ihm, jedoch hatte ich eine Fehlgeburt. Das hab ich ihm mitgeteilt, schliesslich war er der Vater dieses Kindes. Auch wenn es schon tot war, aber ich bin der Meinung er hat ein Recht darauf, dies zu erfahren. Jedoch kam alles irgendwie anders.

Ich wäre glücklich , was heisst glücklich, aber einfach erleichterter gewesen, wenn er mir etwas Rückhalt gegeben hätte. Denn ich hatte eine Woche später ne Ausschabung. Als ich ihm das mitteilte, dass ich ne FG hatte, meinte er sofort ja was soll ich denn für dich machen etc. pp. Ich denke ihr wisst was ich meine. Er wollte auch unbedingt wissen, wann ich den Termin hatte. Tja es kam wie es wahrscheinlich kommen musste.

Er brauchte ein paar Tage Abstand zu mir. Warum auch immer. Versteh ich bis heute nicht. Schliesslich war ich die jenige die in der Situation war. Ich muss dazu sagen, zu dem Zeitpunkt als ich ihm das gesagt habe, mit der Schwangerschaft war die ganze Sache schon beendet.

Dann hatte er mir per Handy gesagt, dass er mich nicht mehr sehen will. Versteh ich auch nicht. Denn wir sind zwei Erwachsene Menschen die vernüftig miteinander reden können.

Von nem Freund von ihm, hab ich erfahren, dass er relativ viel Schei..e über mich erzählt. Ich habe seinem Freund dann mal so nen Bruchteil der Wahrheit gesagt u.a. auch von der FG. Denn alles musste ich mir nicht gefallen lassen.

Ich denke viel über die FG nach und in dem Bezug auch über ihn. Jetzt nicht, dass ich ihn haben will, aber warum und wieso. Ich bin doch auch nur ein Mensch und will VERSTEHEN mehr will ich nicht.

Versteht ihr das ganze? Das is doch keine Liebe. Das weiss ich. Aber ich kann doch nicht immer nur nachdenken. Natürlich versuche ich mich auch mit Sport z.b. abzulenken. Mal gehts ne Woche oder so gut da denk ich gar nicht drüber nach und dann liege ich wieder Nächte lang wach.
Was ich noch sagen muss ist, dass ich mich nur ein einziges mal bei ihm gemeldet habe um zu fragen, ob wir uns nicht an einem neutralen Ort treffen könnten um alles auszureden und um zu kapieren. Denn das würde mir schon ein wenig helfen glaube ich.

Liebe Grüsse
eure Sturmwaise

Mehr lesen

26. Mai 2008 um 10:26

Das bringt nichts
Es tut mir erstmal Leid was dir passiert ist mit der FG! Ehrlich gesagt, glaub ich nicht, dass es dir was bringen würde oder dass er dazu Lust hat! für mich kommt es so rüber, dass er mit dir gespielt hat! Versuch ihn zu vergessen, da bist du besser dran!!!Denk an dich und komm du selber erstmal wieder zu Kräften!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 10:41
In Antwort auf moreen_11964880

Das bringt nichts
Es tut mir erstmal Leid was dir passiert ist mit der FG! Ehrlich gesagt, glaub ich nicht, dass es dir was bringen würde oder dass er dazu Lust hat! für mich kommt es so rüber, dass er mit dir gespielt hat! Versuch ihn zu vergessen, da bist du besser dran!!!Denk an dich und komm du selber erstmal wieder zu Kräften!

Für ihn war es nur Sex...
und ich denke, er ist froh, dass er nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen ist..

Lass ihn in Ruhe es bringt ihm nichts und dir auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 10:48
In Antwort auf naomh_12744558

Für ihn war es nur Sex...
und ich denke, er ist froh, dass er nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen ist..

Lass ihn in Ruhe es bringt ihm nichts und dir auch nicht...

....
Na wunderbar.... Aber ich verstehs halt einfach nicht wie ein Mensch so sein kann... Kann dazu vielleicht nicht mal ein Mann was sagen, der kapiert das dann vielleicht

Es tut einfach so verdammt weh!! Es war immerhin doch auch sein Kind. So kalt kann doch kein Mensch sein oder etwa doch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 12:29
In Antwort auf shelly_12154695

....
Na wunderbar.... Aber ich verstehs halt einfach nicht wie ein Mensch so sein kann... Kann dazu vielleicht nicht mal ein Mann was sagen, der kapiert das dann vielleicht

Es tut einfach so verdammt weh!! Es war immerhin doch auch sein Kind. So kalt kann doch kein Mensch sein oder etwa doch?

Oh doch
leider können Menschen so kalt sein, selbst wenn man sie lange gekannt hat und miteinander verheiratet war. Meine Lage ist zwar anders als deine, aber diese Kälte kenne auch ich. Ich denke auch , dass er froh ist, diese Verantwortung ( bzw. Zahlungsverpflichtung) los zu sein. So wie du das schilderst gings ihm wirklich um nichts festes, also spielt das Kind für ihn auch keine Rolle. Ich denke auch nicht dass ein Gespräch mit ihm dich da wirklich weiterbringt. Was erhoffst du dir?? Verständnis, Anteilnahme, viell. doch Liebe?? Ich glaube nicht dass er dir all das geben wird. Natürlich tut das weh, kann ich gut verstehen, aber ich denke auch du solltest dich erst mal auf dich besinnen und nur auf dich. Wenn du das Gefühl hast, es allein nicht zu schaffen, versuch in eine Therapie zu gehen. Das ist gar nichts schlimmes. Ich selbst mache auch eine, also... Manchmal geht es halt nicht allein. Ein Kind zu verlieren ist egal in welcher Situation man ist ein schlimmes Erlebnis. Wünsche dir von Herzen viel Kraft und fühl dich fest gedrückt. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 13:15
In Antwort auf uschi_12854839

Oh doch
leider können Menschen so kalt sein, selbst wenn man sie lange gekannt hat und miteinander verheiratet war. Meine Lage ist zwar anders als deine, aber diese Kälte kenne auch ich. Ich denke auch , dass er froh ist, diese Verantwortung ( bzw. Zahlungsverpflichtung) los zu sein. So wie du das schilderst gings ihm wirklich um nichts festes, also spielt das Kind für ihn auch keine Rolle. Ich denke auch nicht dass ein Gespräch mit ihm dich da wirklich weiterbringt. Was erhoffst du dir?? Verständnis, Anteilnahme, viell. doch Liebe?? Ich glaube nicht dass er dir all das geben wird. Natürlich tut das weh, kann ich gut verstehen, aber ich denke auch du solltest dich erst mal auf dich besinnen und nur auf dich. Wenn du das Gefühl hast, es allein nicht zu schaffen, versuch in eine Therapie zu gehen. Das ist gar nichts schlimmes. Ich selbst mache auch eine, also... Manchmal geht es halt nicht allein. Ein Kind zu verlieren ist egal in welcher Situation man ist ein schlimmes Erlebnis. Wünsche dir von Herzen viel Kraft und fühl dich fest gedrückt. LG

Danke
für deinen Beitrag. Was ich mir erhoffe?? Hmm.. wenn ich mal so genauer überlege, dann einfach nur das alles zu verstehen und nachvollziehen zu können wie er mit dem ganzen und mit mir so umgegangen ist. Mir gehts ja auch gar nicht um mich was vorher war, bevor ich schwanger gewesen bin. Sondern einfach nur so wie er war. Gut ich hätte nicht gewusst, was ich getan hätte, wenn das Kind noch gelebt hätte. So wurde mir in dem Fall die Entscheidung abgenommen. Ich weiss es klingt hart, aber wer weiss für was es gut war. Was schrecklich für mich war und ist, ist dass es die erste Schwangerschaft für mich war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 13:49
In Antwort auf shelly_12154695

Danke
für deinen Beitrag. Was ich mir erhoffe?? Hmm.. wenn ich mal so genauer überlege, dann einfach nur das alles zu verstehen und nachvollziehen zu können wie er mit dem ganzen und mit mir so umgegangen ist. Mir gehts ja auch gar nicht um mich was vorher war, bevor ich schwanger gewesen bin. Sondern einfach nur so wie er war. Gut ich hätte nicht gewusst, was ich getan hätte, wenn das Kind noch gelebt hätte. So wurde mir in dem Fall die Entscheidung abgenommen. Ich weiss es klingt hart, aber wer weiss für was es gut war. Was schrecklich für mich war und ist, ist dass es die erste Schwangerschaft für mich war.

Ja verstehen
das is so ne Sache. Ich werd meinen Ex auch wohl nie verstehen. Mein Therapeut sagt immer, dass es mir egal sein muß. Ich werde es wahrscheinlich nie verstehen, weil ich die genauen Gründe ja auch nicht kenne. Hat er mir nie gesagt. Klar man stellt sich das alles anders vor. Aber denk doch einfach mal so. Es ist viel schöner, wenn du mal einen Mann kennenlernst, den du liebst und er dich und du dann schwanger wirst. Das ist wahrhaft schöner, als so. Ich denke deine Zeit wird kommen. Glaub dran. Versuch einfach nach vorn zu schauen und diesen Kerl zu vergessen und verabschiede dich von deinem Kind. Schließ die Tür zu dieser Vergangenheit und fang neu an. Ich bemüh mich da auch tagtäglich drum. Es ist ein Kampf, jeden Tag aufs neue, aber ich denke, einer der gewonnen werden kann. Viele andere Menschen leben es einem vor. Also muss es doch gehen. Kopf hoch. Libe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich glaube er ist schitzofren
Von: xandra_12772867
neu
26. Mai 2008 um 9:18
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen