Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist das !? Spielt sie mit mir?

Was ist das !? Spielt sie mit mir?

3. Februar 2011 um 11:13 Letzte Antwort: 4. Februar 2011 um 9:26

Hallo zusammen,

ich befinde mich derzeitig in einer etwas blöden Situation. Ich (m, 26) habe vor ca. 4 oder 5 Monaten eine neue Kollegin (25) bekommen. Wir verstanden uns von Anfang an super. Sie fing dann irgendwann mit absichtlich Berührungen an, und es wurde recht intensiv geflirtet. Per E- Mail, in der Kaffe- Küche usw.

Meiner Einladung, bei mir zu kochen und zu essen folgte sie sofort und so verbrachten wir einen schönen Abend. Meinen Kussversuch blockte sie an diesem Abend mit den Worten "Ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee ist." ab, schlief aber in der Nacht bei mir in meinem Bett und wir kuschelten nur. Danach war das Verhältnis erstmal etwas merkwürdig, die Flirts nahmen ab usw. Ich sprach es dann an und fragte, ob alles okay sei und sie meinte "Ja alles bestens, nur viel Stress grade." Danach intensivierten sich auch wieder Flirts von ihrer Seite aus.

Ca. einem Monat nach dem ersten Date landeten wir dann nach der Weihnachtsfeier wieder bei mir zu Hause, wo es dann zum Sex kam.

Aus irgendeinem Zusammenhang, sagte sie in dieser Nacht, dass sie jedoch derzeit keine Verpflichtungen eingehen möchte bzw. nicht verbindlich werden möchte und das sie eigtl. nichts mit Kollegen anfangen wollte.

Unser Verhältnis danach war weiterhin sehr gut, wir flirteten auf der Arbeit nach wie vor, lachten usw.

Es wurde wesentlich vertrauter zwischen uns, wenn ich gestresst in meinem Büro- Stuhl saß, kam sie rein, nahm mich in den Arm und drückte ihr Gesicht an meins und sagte "Ich kann nicht mit ansehen, wenn du gestresst bist oder schlecht Laune hast!" und massierte dann meinen Nacken. Abends waren wir dann mit 3 weiteren Kolleginnen einen Glühwein trinken, noch was feieren und sie kam wieder mit zu mir und wir schliefen wieder miteinander. Diesmal lief das allerdings irgendwie alles etwas anders ab, sie wies mich eindringlich darauf hin, dass sie keine sei, die sich jedes Wochenende von einem anderen abschleppen lässt. Auch lachten wir zwischendurch sehr viel, redeten, kuschelten usw. Sie zog mich während der Gespräche oftmals zu sich und küsste mich zwischen den Sätzen usw.

Danach war sie dann 3 Wochen krank geschrieben. In der Zeit rief sie mich häufig an und wir telefonierten recht lange. Nach ihrer Rückkehr, reichte sie die Kündigung ein (hatte nichts mit mir zu tun) und war so nur noch ca. 2 Wochen bei uns im Betrieb.

In diesen 2 Wochen trafen wir uns noch einmal am WE zum Essen, gingen zusammen in die Mittagspause und waren auf einer Party, wo sie wieder bei mir schlief wir aber wegen ihrer Periode keinen Sex hatten, sondern nur kuschelten. Hier kuschelte sie sich immer sehr eng an. Am nächsten Tag auf dem Weg zur Arbeit, hakte sie sich beim mir ein und stolzierte tappsig neben mir her. Am Tag danach wr ihr letzter Arbeitstag.

Von disem Tag an rief sie mich eigtl. täglich an, ich rief auch sie mal an, meistens kamen die Anrufe aber von ihr und auch hier wurde dann immer lange gequatscht.

Letzte Woche trafen wir uns beim Feiern, ich und ein Kumpel von mir hatten den Eindruck, dass sie versuchte mich eifersüchtig zu machen, indem sie mit einigen Männern quatschte und auch so war sie irgendwie komisch. Das nervte mich schon ziemlich.

Wollte das Thema dann für mich abhaken aber Montags schrieb sie mich wieder an und am späten Abend rief sie mich wieder an und wir telefonierten ca. 20 Minuten woraufhin sie meinte, sie wolle sich am nä. Tag bei mir melden, was bisher nicht geschah.

Ich weiß nicht, wo ich dran bin. Ob sie mit mir spielt, ob sie sich irgendwas von mir erwartet, wie ihre Gefühle sein mögen oder was auch immer. Bin da irgendwie mit meinem Latein am Ende. Sie hat halt schon häufig betont, dass sie ihr derzeitiges Leben als single mag usw. und andererseits kommen dann solche extremen Annäherungen.

Evtl. kann mir hier jmd. eine Logik hinter dem ganzen Theater erklären. Ich fühle mich derzeitig irgendwie wie ein Spielball.

Viele Grüße

Mehr lesen

3. Februar 2011 um 11:35

Möglicherweise
hat sie einfach "Angst vor der eigenen Courage". Sie mag ihr Single dasein wie Du schreibst, aber offensichtlich bist Du ihr ja nun nicht egal.

Sie kann sich vielleicht (noch) nicht an den gedanken gewöhnen eine Beziehung einzugehen, weil sie ihr Single Leben halt gut findet.

lass sie auf Dich zukommen und warte einfach mal ab was die nächsten tage passiert.
Sollte sie sich nicht melden, hast Du nur zwei Möglichkeite, entweder Du rufst sie an, oder Du läßt es auslaufen.

Rede doch mal offent mit ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2011 um 13:22

Vielen Dank
euch schonmal.

Prinzipiell sehe ich das genau so. Ihr hinterherlaufen ist für mich ein absolutes No- Go und so habe ich und so werde ich das nie praktizieren.

Mir ist halt wichtig zu wissen, wo ich dran bin. Um ehrlich zu sein, weiß ich momentan halt auch nicht, was ich eigtl. will. Sie ist eine tolle Frau, hat mich sehr beeindruckt. Ich mag sie sehr, sehr gerne. Bin oder war auch echt verschossen allerdings hat sich das in den letzten Tagen sehr relativiert.

Na ja, ich kann mich mit dem Gedanken nicht anfreunden, offen mit ihr darüber zu sprechen. Ich kann das irgendwie nicht mit meiner Persönlichkeit, mit meinem Stolz vereinbaren. Irgendwie ist das für mich ein Zeichen der Unterwerfung. Auch, wenn meine Haltung da recht konservativ sein mag aber das kommt für mich nicht in die Tüte.

Ich bin eher ein Freund davon, dass nonverbal zu zeigen, wobei ich darin auch nicht wirklich gut bin.

Man muss dazu sagen, dass sie seit dem 01.02. einen neuen Job hat. Evtl. wäre es richtig gewesen, sie anzurufen um zu fragen, wie der erste Tag so war? Aber da sie meinte, sie würde sich melden, habe ich eben nicht angerufen.

Wenn ich all die Fakten einfach mal aufzähle und mir vor Augen halte, würde ich sagen das es eigtl. recht eindeutig ist, dass sie auch in mich verknallt sein müsste. Meine beste Freundin (und ebenfalls Arbeitskollegin) meinte auch "Die ist auf jeden Fall etwas in dich verknallt.", da sie uns beide kennt, von meiner Seite alles weiß, was gelaufen ist und uns beide halt immer erlebt hat.

Aber dann kommen halt hin und wieder so Verhaltensmuster, die eigtl. gegenteilig sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2011 um 9:26

...
Jemand noch ein paar Ratschläge für mich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram