Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Was ist das für ein Verhalten?

Letzte Nachricht: 8. Oktober 2022 um 21:30
R
redflag
07.10.22 um 20:35

Hallo zusammen,

ich versuche es möglichst kurz und verständlich zu halten. Eigentlich meine ich die Antwort zu kennen, jedoch ist er der erste Mann seit meiner 9jährigen Beziehung, für den ich mich ernsthaft interessiere / interessiert habe.

Wir kennen uns seit seit unserer Jugend, haben damals zusammen gefeiert, geflirtet, nichts wildes. Relativ zeitnah kam ich dann mit meinem damaligen Freund zusammen. Dann war erstmal knapp 10 Jahre Funstille.

Vor ca einem Jahr hat er sich immer mal wieder gemeldet. Wir haben ein wenig Smalltalk gehalten, das wars. Ich war auch nicht gar nicht offen für Neues.
Vor ca 2 Monaten wurde der Kontakt intensiver.

Er erzählte mir, dass er mich damals schon sehr, sehr attraktiv fand usw usw. Er hat mir täglich geschrieben, zum Ende hin aber mit deutlichen Zeitabständen. Eine Antwort dauerte ab und an sogar 1-2 Tage. Der Kontakt ging aber immer nur von ihm aus.

Irgendwann war es dann soweit, ich sagte ihm, dass ich ihn mag, er freute sich darüber und wechselte aufeinmal auf das Thema "Sex". Ich war ganz verwirrt, kannte das nicht von ihm. Als ich dann darauf antwortete, war ihm das anscheinend zu wild. 😄

Er meldete sich wieder erst 2 Tage später. Das hat mich aber genervt und ich sagte ihm, dass, wenn er it mir reden möchte, er sich bitte Zeit dazu nehmen soll, sich verabschieden soll, oder wir es eben sein lassen. Für mich hat das was mot Respekt zu tun.

Seitdem... nichts mehr. Wir haben auch nicht oft telefoniert, er hat nie nach einem Treffen gefragt. Seine Texte waren immer lang, er hat mir unendlich viele Fragen gestellt, aber letztendlich kam doch nichts dabei rum.

Was ist das für ein Verhalten? Fand er mich doch nicht so toll, wie er immer behauptet hat? Hat er eine Beziehung, die er verheimlicht hat? ... ?

Mehr lesen

S
sari__sari
07.10.22 um 21:52

Ich war bis vor kurzem auch in so einer Situation. mein Gefühl ist immer wenn es relativ schnell auf das Thema Sex hinausläuft das ist dann oft kein wirkliches Interesse ist sondern einfach nur ein netter Zeitvertreib um ein bisschen die Seele streicheln zu lassen. Manchmal melden sich diese Männer einfach nur wenn sie gefühlt "dicke Eier" haben. Wenn du dann einfach zu dir stehst und deinen Bedürfnissen und Wünschen können die meisten einfach damit gar nichts anfangen und sind oftmals gleich gekränkt. Aber wenn ich nicht mal offen darüber sprechen kann was ich möchte und was nicht und der andere Part gekränkt reagiert, dann ist ja auch in meinen Augen nicht der richtige.

1 -Gefällt mir

det92
det92
07.10.22 um 22:35

Hallo 👋

Ich habe eine Idee, was hier wohl passiert ist. Hilf mir bitte noch kurz was du damit meinst:

Als ich dann darauf antwortete, war ihm das anscheinend zu wild. 😄 

Wild im Sinne einer (sexuell) stürmischen Antwort oder wild im Sinne von Abstrusität/Empörung ?


[...] dass, wenn er mit mir reden möchte, er sich bitte Zeit dazu nehmen soll, sich verabschieden soll, oder wir es eben sein lassen
Wenn er reden WILL wiso soll er sich dann verabschieden oder es lassen? 
 

1 -Gefällt mir

W
wanderer
07.10.22 um 22:42

Wie war denn seine Antwort 2 Tage später?

Ihr solltet euch evtl. mal richtig treffen und ruhig miteinander reden, sonst kommt es bei euch evtl. zu leicht zu Missverständnissen.

Was deine zu wilde Antwort betrifft wirst du nicht gerade eutlich. und auch nicht was das danach genau angeht.

Und hier ticken Männer auch etwas anders als Frauen wenn es darum geht etwas zu verarbeiten. Es ist recht verbreitet, dass Männer versuchen Probleme zu lösen (alleine) und Frauen über Probleme reden wollen (nicht unbedingt lösen).

Michwundert nicht, dass er das evtl. wilde evtl. erstverarbeiten musste.

Ich schätze, dass du ihn abgeschreckt hast, die Frage wäre ob es im Kern die "wilde" Antwort war, oder das danach.
Evtl. musste er die wilde Antwort erst verarbeiten, vielleicht hätte es für ihn aber noch gepasst.

Evtl. war es erst das 2., was ihn abgeschreckt hat, wie du dies ihm gegenüber genau formuliert hast, weis ich natürlich nicht. Wenn man ein Ultimatum um die Ohren geschleudert bekommt, weil man soetwas erstmal 2 Tage  etwas verarbeiten musste und sich keiner Schuld bewusst ist, das fände ich auch recht abschreckend.

Informationen was sich jemand an Verhalten/Informationen wünscht ist etwas gutes, dann aber gleich ein Ultimatum, ... U d was genau erwartest du wenn er es erst verarbeiten muss und erstmal noch nicht weis wie er reagieren sol auf das "wilde"? Was du hier als mangelnden Respekt bezeichnest ist vielleicht der Klassiker schlechthin bezüglich Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus. Männer haben hier andere Denkmuster und es war kein mangelnder Respekt vom ihm.

2 -Gefällt mir

Anzeige
R
redflag
08.10.22 um 0:25
In Antwort auf det92

Hallo 👋

Ich habe eine Idee, was hier wohl passiert ist. Hilf mir bitte noch kurz was du damit meinst:

Als ich dann darauf antwortete, war ihm das anscheinend zu wild. 😄 

Wild im Sinne einer (sexuell) stürmischen Antwort oder wild im Sinne von Abstrusität/Empörung ?


[...] dass, wenn er mit mir reden möchte, er sich bitte Zeit dazu nehmen soll, sich verabschieden soll, oder wir es eben sein lassen
Wenn er reden WILL wiso soll er sich dann verabschieden oder es lassen? 
 

Hallo, vielen Dank für deine Antwort.

Wild im Sinne von einer stürmischen Antwort. Aber nichts dramatisches, nichts aussergewöhnliches. Also wirklich gar nichts was ihm Angst machen sollte.

Er wollte dann vom Thema ablenken, ich habe gefragt, ob ich nicht sein Typ bin oder er neuerdings schüchtern ist.

2 Tage! später kam die Antwort, dass er dann wohl in meinen Augen schüchtern wäre.

Daraufhin habe ich ihm gesagt, dass wir uns gerne unterhalten können, aber bitte nicht alle 2 Tage mal einen Satz rüber schicken. Das macht für mich keinen Sinn.
 

1 -Gefällt mir

R
redflag
08.10.22 um 0:33
In Antwort auf wanderer

Wie war denn seine Antwort 2 Tage später?

Ihr solltet euch evtl. mal richtig treffen und ruhig miteinander reden, sonst kommt es bei euch evtl. zu leicht zu Missverständnissen.

Was deine zu wilde Antwort betrifft wirst du nicht gerade eutlich. und auch nicht was das danach genau angeht.

Und hier ticken Männer auch etwas anders als Frauen wenn es darum geht etwas zu verarbeiten. Es ist recht verbreitet, dass Männer versuchen Probleme zu lösen (alleine) und Frauen über Probleme reden wollen (nicht unbedingt lösen).

Michwundert nicht, dass er das evtl. wilde evtl. erstverarbeiten musste.

Ich schätze, dass du ihn abgeschreckt hast, die Frage wäre ob es im Kern die "wilde" Antwort war, oder das danach.
Evtl. musste er die wilde Antwort erst verarbeiten, vielleicht hätte es für ihn aber noch gepasst.

Evtl. war es erst das 2., was ihn abgeschreckt hat, wie du dies ihm gegenüber genau formuliert hast, weis ich natürlich nicht. Wenn man ein Ultimatum um die Ohren geschleudert bekommt, weil man soetwas erstmal 2 Tage  etwas verarbeiten musste und sich keiner Schuld bewusst ist, das fände ich auch recht abschreckend.

Informationen was sich jemand an Verhalten/Informationen wünscht ist etwas gutes, dann aber gleich ein Ultimatum, ... U d was genau erwartest du wenn er es erst verarbeiten muss und erstmal noch nicht weis wie er reagieren sol auf das "wilde"? Was du hier als mangelnden Respekt bezeichnest ist vielleicht der Klassiker schlechthin bezüglich Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus. Männer haben hier andere Denkmuster und es war kein mangelnder Respekt vom ihm.

Vielen Dank für deine Antwort.

Also wild war jetzt etwas weit hergeholt, ich bin halt drauf eingegangen. Wenn ihn so etwas schon abschreckt, dann gute Nacht. Das was von seiner Seite aus kam, war deutlich "anzüglicher".

Eben und da liegt das Problem: Warum will er sich nicht treffen?

Hm ok, ja, war vielleicht nicht angebracht ihm ein Ultimatum zu stellen, ich fühle mich jedoch auch nicht wohl dabei, wenn er meine Nachrichten liest und oft erst 1-2 Tage später antwortet, und TROTZDEM immer online ist. Das finde ich halt respektlos. Man kann ja kurz sagen, dass man zu tun hat und sich später meldet.

 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

det92
det92
08.10.22 um 8:34
In Antwort auf redflag

Hallo, vielen Dank für deine Antwort.

Wild im Sinne von einer stürmischen Antwort. Aber nichts dramatisches, nichts aussergewöhnliches. Also wirklich gar nichts was ihm Angst machen sollte.

Er wollte dann vom Thema ablenken, ich habe gefragt, ob ich nicht sein Typ bin oder er neuerdings schüchtern ist.

2 Tage! später kam die Antwort, dass er dann wohl in meinen Augen schüchtern wäre.

Daraufhin habe ich ihm gesagt, dass wir uns gerne unterhalten können, aber bitte nicht alle 2 Tage mal einen Satz rüber schicken. Das macht für mich keinen Sinn.
 

Wie vermutet 😉

Ich denke, dass du für ihn vor 10 Jahren halt sowas wie die Dorfschönheit warst. Er sich körperlich zu dir hingezogen gefühlt hat. Du kamst mit einem anderen zusammen. Und sein Leben hat sich anders entwickelt. 

Jetzt hat er mitbekommen, dass du Single bist und wollte mal vorfühlen. Erst locker herantesten. Quatschen. Sogar dein Interesse abklopfen. Und schließlich halt sexuell. Deine offensive Antwort hat er dann eben nicht erwartet. Hier hat jeder eine andere Schwelle von harmlos und was man ladylike/gentlemanlike findet.

Vielleicht denkt er, du willst (erst mal) nur Spaß und er wäre eher so der Egoboost. Das er mehr möchte.

Vielleicht ist/war er mit deinem Ex befreundet.  

Vielleicht hat er Familie, Kinder und Skrupel.

Alles Spekulationen. Fakt ist, das die Lockerheit danach für ihn raus war und das Ultimatum sie nicht gerade zurückgebracht hat. 

Wenn du noch was willst von ihm, dann lade ihn auf nen Kaffee ein. Redet über die Zeit damals, wie sich euer Leben entwickelt hat und frage am Ende warum ihn dein Satz denn so erschrocken hat.

Gefällt mir

Anzeige
R
redflag
08.10.22 um 10:31
In Antwort auf det92

Wie vermutet 😉

Ich denke, dass du für ihn vor 10 Jahren halt sowas wie die Dorfschönheit warst. Er sich körperlich zu dir hingezogen gefühlt hat. Du kamst mit einem anderen zusammen. Und sein Leben hat sich anders entwickelt. 

Jetzt hat er mitbekommen, dass du Single bist und wollte mal vorfühlen. Erst locker herantesten. Quatschen. Sogar dein Interesse abklopfen. Und schließlich halt sexuell. Deine offensive Antwort hat er dann eben nicht erwartet. Hier hat jeder eine andere Schwelle von harmlos und was man ladylike/gentlemanlike findet.

Vielleicht denkt er, du willst (erst mal) nur Spaß und er wäre eher so der Egoboost. Das er mehr möchte.

Vielleicht ist/war er mit deinem Ex befreundet.  

Vielleicht hat er Familie, Kinder und Skrupel.

Alles Spekulationen. Fakt ist, das die Lockerheit danach für ihn raus war und das Ultimatum sie nicht gerade zurückgebracht hat. 

Wenn du noch was willst von ihm, dann lade ihn auf nen Kaffee ein. Redet über die Zeit damals, wie sich euer Leben entwickelt hat und frage am Ende warum ihn dein Satz denn so erschrocken hat.

Nein, er ist nicht verheiratet und hat auch keine Kinder. Ich kenne ja auch seine Familie und hab mich mit denen in der Zeit auch unterhalten, wenn man sich irgendwo gesehen hat. Ich denke, das hätte ich mitbekommen.

Und mit meinem Ex war und ist er definitiv nicht befreundet.

Hm ja, das habe ich mir auch schon gedacht. Da ich aber anscheinend schon unten durch bei ihm bin, habe ich Angst das alles noch schlimmer zu machen.

Gefällt mir

det92
det92
08.10.22 um 10:58

"Machen ist wie wollen, nur krasser" 😉

Was hast denn zu verlieren, wenn aus der hoffenden Warteposition in die proaktive Handlungsposition wechselst ? Was sollte den schlimmer werden? Dann weißt Bescheid. Ihr habt eich vor 10 Jahren "verpasst". Diesmal könnte alles anders Laufen. ☺️

Nur Mut 😉

4 -Gefällt mir

Anzeige
W
wanderer
08.10.22 um 21:30
In Antwort auf redflag

Vielen Dank für deine Antwort.

Also wild war jetzt etwas weit hergeholt, ich bin halt drauf eingegangen. Wenn ihn so etwas schon abschreckt, dann gute Nacht. Das was von seiner Seite aus kam, war deutlich "anzüglicher".

Eben und da liegt das Problem: Warum will er sich nicht treffen?

Hm ok, ja, war vielleicht nicht angebracht ihm ein Ultimatum zu stellen, ich fühle mich jedoch auch nicht wohl dabei, wenn er meine Nachrichten liest und oft erst 1-2 Tage später antwortet, und TROTZDEM immer online ist. Das finde ich halt respektlos. Man kann ja kurz sagen, dass man zu tun hat und sich später meldet.

 

Ok, dann würde zur Ansicht von Det neigen. Evtl. gibt es auch aktuell gewisse Hindernisse, welche aber nicht bleiben müssen. Z.B., dass er in einer anderen Stadt wohnt, sich aber überlegt, dass es seiner Kariere förderlich sein könnte, mal den Arbeitgeber zu wechseln.

Ich würde dir wie Det empfehlen freundlich nachzuhacken und herauszufinden, ob es klappen könnte.

Gefällt mir

Anzeige