Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist das für ein Mann: Affäre und Bordellbesuche...

Was ist das für ein Mann: Affäre und Bordellbesuche...

5. Februar 2008 um 10:50

Wie muss ein Mann draufsein, um das zu bewerkstelligen:

Regelmäßiger Sex mit der Ehefrau, gleichzeitig eine Affäre mit einer hübschen Jüngeren, gleichzeitig sehr teure Besuche im Luxusbordell.

Ist dieser Mann krank?
Promisk?
Schickt man so einen Mann zum Therapeuten oder verlässt man ihn gleich?

LG

Mehr lesen

5. Februar 2008 um 12:28

Einen Mann...
..zum Therapeuten "schicken" geht denk ich nicht. Wenn man einen Therapeuten aufsucht, dann doch eigentlich, weil man selbst dahinter steht. Ich glaube nicht, dass er sich schicken lässt, weil er sicher kein Problem dabei sieht. So hart es klingen mag. Eine Affaire zu haben ist das eine, aber nebenbei noch ins Bordell zu gehen ist für mich krank. Stellt sich mir die Frage, was dieser Mann will?

Ich würde ihn drauf ansprechen. Wenn er Ausflüchte hat, dann geh auf Distanz und überlege, ob Du so neben ihm weiter leben kannst. Weil ein mit ihm leben ist das ja nun nicht mehr.
Kennst Du seine Geliebte? Weiß sie von dem Bordell???

Schießt ihn beide ab!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2008 um 18:56

Ich weiß, das beides definitif stimmt.
Ich weiß von seiner (Ex)Affäre, weil ich es letztes jahr aufgedeckt habe. Mit den beiden ist Schluss, da bin ich mir sehr sicher. Deshalb muss ich der Kleinen davon auch nichts sagen.

Der Beweis für den Bordellbesuch habe ich auch (kreditkartenabrechnung), als ich ihn damit konfrontierte und sagte, ich habe recherchiert, das dieses "Restaurant" ein Bordell ist, gab er es auch sofort - mit hochrotem Gesicht + Schweißperlen auf der Nase - zu.

Der Witz ist eben, dass dieser sehr teure Bordellbesuch genau in die Zeit fällt, wo er auch definitif seine Affäre hatte.

Ja, leider bin ich die Ehefrau. Und ich finde diese Situation so absurd, dass ich innerlich wie erkaltet bin, ich bin völlig ohne Gefühl dabei. Keine Wut, kein Zorn, keine Eifersucht..das hatte ich alles, als seine Affäre aufflog.
Das ist jetzt nur noch das Tüpfelchen auf dem i...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2008 um 13:00

Danke - ist das die Realität??
Willst du mir damit sagen, das ist gar nicht so selten???
(ojeojeojeoje)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 17:07

Hallo lachataine!
..Deine antwort inde ich ja mal richtig gut!
windeln, dominaspiele oder einfach mal 3 Frauen oder so...darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht!

Frage an dich: wie hast du es gelernt, mit der Tatsache umzugehen, dass dein Freund eben "so" ist?
oder wusstest du es von anfang an und konntest sofort entscheiden ob so ne Beziehung geht oder nicht?

Gruß,
paradox

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2008 um 14:44
In Antwort auf nuo_12536555

Danke - ist das die Realität??
Willst du mir damit sagen, das ist gar nicht so selten???
(ojeojeojeoje)

Viele Maenner
ja, leider ist es wahr sehr viele Maenner tun das, aber nicht alle. Zu Hause sind sie der brave Ehemann und draussen kann es Affaeren, Bordellbesuche, Internet Bekantschaften... geben. Manche Maenner brauchen das um sich Bestaetigung zu holen, oder um sich vom Stress des Lebens abzulenken. Habe letztens einen wissenschaftlichen Bericht gelesen, dass selbst Pornos oft dem Mann helfen Stress zu bewaeltigen...

Mannomann wie sind die nur gebacken. Zum Glueck ist wirklich nicht jeder so.

Maenner sind einfach nunmal das schwaechere Geschlecht, das ist klar.
Lucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2008 um 14:47

Warum?
Hast du ihn mal gefragt warum er das alles tut/getan hat? Was waren seine Beweggruende? Koennt ihr darueber reden?

Vielleicht waere es mal interessant mit einem anderen Mann/Maennern darueber zu reden, die neutraler sind. Wie wuerden die das sehen? Ist das normal...?? Waere vielleicht mal interessant wenn es den praktisch machbar waere.

LG
Lucy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen