Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was ist das bloß zwischen meinem Arbeitskollegen und mir?

Was ist das bloß zwischen meinem Arbeitskollegen und mir?

17. Oktober 2014 um 13:28 Letzte Antwort: 26. Juli 2015 um 17:48

Hallöchen,

Ich habe im August eine Ausbildung angefangen im Büro eines Handwerksbetriebes und mein Arbeitskollege arbeitet dort als Monteur.
Direkt am ersten Tag habe ich mir schon gedacht: "Mensch sieht der gut aus!" mehr aber auch nicht.
Zu dem Zeitpunkt war ich auch noch mit meinem Freund zusammen, nur habe ihn da nicht mehr richtig geliebt, es war nur noch Gewohnheit.
Jedenfalls war mit meinem Arbeitskollegen natürlich vorerst nicht viel, außer das er mir einmal zugezwinkert hat und wir auch so teils Blicke getauscht haben. Kollegen eben. Mehr über ihn erfahren habe ich dann erst als ich bei einer Baustelle auf Maschinen aufpassen sollte und das war das erste Mal das wir uns unterhalten konnten, nun zumindest privat. Von da an sah er nicht mehr nur gut aus sondern wurde für mich interessant..
Jetzt habe ich seit 4 Wochen seine Handynr (auch nur weil er mich darüber informieren wollte wie es mit Fahrgelegenheiten für die Hochzeit eines anderen Kollegen aussieht - er war übrigens dann leider nicht da ), aber seitdem schreiben wir. Vorerst nur über die Arbeit und auch nicht jeden Tag, aber mittlerweile täglich.

Viel Privat, viele kleine Geheimnisse die man nicht unbedingt jedem erzählen würde, meiner Ansicht nach, wir albern zusammen und ich rede gerne mit ihm. Und ich warte immer sehnsüchtig auf seine Antworten oder das er mir schreibt - was das anschreiben angeht hält es sich auch die Waage ich gehe nicht nur von alleine auf ihn zu. Meist versucht auch er das Gespräch im Gang zu halten, so empfinde ich es zumindest. Abgesehen davon schreibt er mir auch quasi hinterher - sprich wenn ich ihm 4Std nicht antworte schreibt er wieder.

Vorletzte Woche Donnerstag war ich bei ihm... er war vorher trinken mit seinen Freunden und wusste dass ich zu Hause bin da ich hier noch nicht viele Bekanntschaften habe (bin für die Ausbildung umgezogen) und wollte mich auch dazu einladen später am Abend. Da habe ich aber abgelehnt.
Später fragte er dann ob ich vorbei kommen wolle eine DVD schauen...nach langem hin und her bin ich zu ihm gefahren und ja ich weiß was Männer in der Regel darunter verstehen, das habe ich ihm auch bevor ich einfach gefahren bin zu verstehen gegeben. War vielleicht ein bisschen blöd :/
Jedenfalls war ich dann von 3 Uhr nachts bis 6 Uhr morgens...es war echt schön. Kein Kuss und auch sonst nichts, aber trotz allem. Wir haben eben nur mehr oder weniger miteinander gekäbbelt so dass er mich zwischendurch halb im Arm hatte etc. Alles in allem eben sehr Unschuldig.
Ich weiß nicht ob er es vielleicht darauf angelegt hatte nur mit mir zu schlafen zumindest war es nicht so (bin ja selber dabei). Aber um sich mit mir bei ihm zu treffen ist er auch von seinen Freunden weg dabei dachte ich er wäre schon längst zu Hause.
Jetzt geht er mir gar nicht mehr aus dem Kopf! Bei der Arbeit sieht er mich öfter an, aber ich schaue meistens nicht hin weil ich nicht zuviel Interesse zeigen will. Das ich seit kurzem mit meinem Freund Schluss habe weiß er auch. Das macht das ganze schwierig, weil es ja schon irgendwie blöd kommt, wenn ihr versteht wie ich das meine, aber über den bin ich schon lange hinweg! (Wir hatten im Mai schon einmal Schluss und da war es nicht einfach, aber nachdem wir wieder zusammen gekommen sind war es nicht mehr wie vorher und ich denke ich habe das ganze schon in der Zeit verarbeitet in der wir zusammen waren und unterbewusst schon feststand ich will nicht mehr.)

Wir schreiben immer noch mal privat, dann mal wieder eher über die Arbeit. Ach ich weiß auch nicht, ich habe mich die ganze Zeit gefragt ob nicht einmal mehr von mir kommen sollte.
Und das kam es jetzt auch! Letztes Wochenende habe ich ihn gefragt was er vor hat woraufhin er mir sagte dass er mit seinen Freunden feiern geht und dann habe ich halt darauf hingewiesen das ich ihn sonst gefragt hätte ob er Lust hat etwas zu unternehmen....Da kam dann aber auch nur ein "sry" drauf und nichts weiter, kein andermal NICHTS.

Ich kann hier auch nicht den ganzen Schriftverkeher darlegen, aber mal denke ich oh er interessiert sich ja für mich und was ich mache und das tue ich andersherum auch, aber dann denke ich wieder hm.. wohl doch nicht. Meine Freundinnen meinen er traut sich nicht recht.
1. Sind wir immer noch Arbeitskollegen und es kann auf der Arbeit komisch werden.
2. Komme ich gerade aus einer langjährigen Beziehung das kann ihn zurück schrecken lassen... ich habe ihm aber schon indirekt vermittelt das das nichts mehr war, schon länger nicht mehr.
3. Scheint er trotz seinem scheinbaren Selbstvertrauen sehr schüchtern zu sein.

Ein Beispiel vielleicht noch:
Es gab eine Situation in der wir uns beim schreiben missverstanden haben. Daraufhin meinte ich bei "Briefbekannten" kann sowas mal passieren. Und dann hat er darüber sozusagen gelacht und ich meinte das habe ich mir doch gut ausgedacht! Er fragte dann ob das denn wohl so passt, ich hab gesagt er soll was anderes vorschlagen. Das mochte er nicht so recht, meinte auch das wäre schwierig. Wollte von mir aber am liebsten noch eine andere Definition hören.

So genug! Hoffe es macht sich einer die Mühe das zu lesen und gibt seinen Senf dazu, danke schon einmal im voraus

Mehr lesen

17. Oktober 2014 um 19:26

Ähnlich wie bei mir
Hallo..

Also vieles ist ähnlich bei mir. Nur das ich meinen 'schwarm' nicht zuhause besucht habe sondern wir in der nähe wohnen und ich ihn dann seit juni des öfteren mitgenommen habe (auto). Du kannst mal meine Fragen hier lesen ist etwa ähnlich..
Was ich zu deiner Situation sagen kann ist.. Wie bei dir selbst keine ahnung.. Ich denke du denkst auch manchmal das es rein freundschaftlich ist und andermal doch mehr. Ich habe meinen schwarm auch schon gefragt ob wir kaffee trinken gehen wollen, da ich noch 2h warten muss bis eine Freundin gekommen ist. Er meinte daraufhin auch.. Sorry geht nicht, ich habe segeltraining. Aber auvh nicht ein andermal. Vielleicht sind wir das Problem und geben Ihnen nur wenig von uns preis. Mit dem meine ich manchmal sind wir 'kollegial' manchmal nicht.

Vielleicht hat er angst sich zu blamieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2014 um 18:27
In Antwort auf aron_12462958

Ähnlich wie bei mir
Hallo..

Also vieles ist ähnlich bei mir. Nur das ich meinen 'schwarm' nicht zuhause besucht habe sondern wir in der nähe wohnen und ich ihn dann seit juni des öfteren mitgenommen habe (auto). Du kannst mal meine Fragen hier lesen ist etwa ähnlich..
Was ich zu deiner Situation sagen kann ist.. Wie bei dir selbst keine ahnung.. Ich denke du denkst auch manchmal das es rein freundschaftlich ist und andermal doch mehr. Ich habe meinen schwarm auch schon gefragt ob wir kaffee trinken gehen wollen, da ich noch 2h warten muss bis eine Freundin gekommen ist. Er meinte daraufhin auch.. Sorry geht nicht, ich habe segeltraining. Aber auvh nicht ein andermal. Vielleicht sind wir das Problem und geben Ihnen nur wenig von uns preis. Mit dem meine ich manchmal sind wir 'kollegial' manchmal nicht.

Vielleicht hat er angst sich zu blamieren

Blöde Situation
Hey,

Ja deine Frage habe ich auch gelesen, man es ist doch fürchterlich nicht daraus schlau zu werden! Vor allem kann man ja nicht direkt sein weil es andersherum auch die Arbeit wieder belasten kann.
Eine Partybekanntschaft wäre da bspw etwas ganz anderes
Schreibt ihr denn auch miteinander? Versuchst du es manchmal direkter?
Ich war so direkt es mir möglich war in letzter Zeit und... nichts brauchbares hat sich getan! :/

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen dass du etwas Klarheit erlangen wirst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2014 um 18:31

Ich habe
mir fest vorgenommen seinen Blicken stand zuhalten, aber kaum hatte ich es mir vorgenommen schon fängt er an mich zu ignorieren. Seit einer Woche bin ich scheinbar Luft für ihn auf der Arbeit.
Schreiben tut er aber natürlich immer noch wie ein Weltmeister...
Wir haben uns ja einmal getroffen, allerdings war er da wie geschrieben betrunken, was auch daraus resultierte dass ich ihm schrieb mir wäre langweilig. Nun geht er auf solche Andeutungen nicht mehr ein. Es ist ein ständiges hin und her und es macht mich einfach fertig. Wäre es direkt nach dem Treffen gewesen okay.. gut. Dann hätte er mich vielleicht wirklich nur ins Bett bekommen wollen aber nun ja... das war es ja nicht.

Danke für deinen Rat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2014 um 18:40

UPDATE
Die ganze Situation wird immer komplizierter und ich kann seine Gedankengänge einfach nicht nachvollziehen.
Er kommt kaum aus sich raus, fragt mich zwar immer nach allem möglichen gibt dann aber nicht viel von sich selbst Preis...Und ein Treffen bekommen wir wohl auch nicht mehr zustande. Ich habe versucht direkter zu werden was allerdings nicht komplett geht auf Grund der Konstellation in welcher wir uns befinden. Nada.
Trotz allem schreibt er mir weiterhin hinterher. Schreibe ich ihm eine gewisse Zeit nicht dann ist es so sicher wie das Amen in der Kirche dass er sich meldet.
Gestern hatten wir eine "Diskussion" über Vertrauen. Ich meine klar kann ich ihm nicht richtig vertrauen dafür kennen wir uns zu wenig, aber es ging im allgemeinen darum ob denn etwas vertrauen da wäre.
Ich bin dann wieder darauf eingegangen dass ich ihn eben kaum privat kenne und dass das eine Treffen nicht zählt..so ging es weiter und ich fragte ihn weshalb ihn das überhaupt so interessiere (weil er auch nachgehakt hat was denn passieren muss damit ich ihm vertraue) dass ich ihm vertraue. Darauf konnte er mir keine Antwort geben nur ein "weiß ich nicht". Er meinte aber für die Zeit in der wir uns kennen vertraue er mir schon ziemlich.

An sich ist er auch wirklich ein guter, lieber Kerl... aber er macht mich so wahnsinnig im Kopf weil ich nicht damit zurecht komme WAS das nun sein soll.
Ich habe ihm auch gesagt dass er kaum etwas erz meiner Meinung nach..und er meinte daraufhin das ändert er Wir haben schon teils ernst teils Spaß behaftet geschrieben (will ihn ja nicht verschrecken)... naja...

Würde mich über weitere Meinungen freuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2014 um 8:26
In Antwort auf polly_12573400

Blöde Situation
Hey,

Ja deine Frage habe ich auch gelesen, man es ist doch fürchterlich nicht daraus schlau zu werden! Vor allem kann man ja nicht direkt sein weil es andersherum auch die Arbeit wieder belasten kann.
Eine Partybekanntschaft wäre da bspw etwas ganz anderes
Schreibt ihr denn auch miteinander? Versuchst du es manchmal direkter?
Ich war so direkt es mir möglich war in letzter Zeit und... nichts brauchbares hat sich getan! :/

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen dass du etwas Klarheit erlangen wirst

Typisch!
Jaa ich werde auch nicht schlau aus meinem "Kollegen".

Seit Montag ist er nun im Militär. Das lustige ist, letzten Donnerstag habe ich ihn wieder mitgenommen und er meinte wieder scherzhaft.. er wird mich vermissen und danach zeigte er gleich auf mein Auto und meinte nein, ich werde Sie vermissen (mein Auto) und ich meinte danach hier hast du die Autoschlüssel, ich erlaube dir eine Beziehung mit meinem Auto anzufangen und daraufhin meinte er nur.. nein, sie will noch nicht so wie ich will und hatte mich verlegen angelacht. Toll oder? Kann man auch wieder anders verstehen!! Ich höre immer wieder solche Sachen von meinem Schwarm, jedoch nichts konkretes.

Da ich eben seit letzte Woche auch seine Natelnummer habe, haben wir vielleicht 1-2x geschrieben mehr nicht. Am Freitag (sein letzter Arbeitstag vor dem Militär) meinte er noch VIELLEICHT werde ich dir schreiben.. (das vielleicht gross weil er weiss das es mich nervt mit so antworten) und ich daraufhin.. ach? du kannst mir schreiben wenn du willst, ich kann dich nicht zwingen aufjedenfall werde ich dir nicht zuerst schreiben. HA HA wenn da bloss nicht der Alkohol wäre.. Samstag abend habe ich ihm dann geschrieben.. nd bis heute ist nichts gekommen.. bin traurig und wütend zugleich!!

ich probiere es manchmal direkter.. jedoch bin ich nicht so ein profi wenns um flirten geht.. da ich nicht so viel Erfahrungen damit habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2014 um 18:35

Wenn noch nicht geschehen...
solltest Du die Geschichte am besten abhaken. Das Problem sind die verschiedenen unterschiedlichen Signale, die Du scheinbar aussendest. Im direkten Miteinander gerne mal sehr zurückhaltend (Blicke nicht erwidern, im Gespräch auch nicht zuviel riskieren, siehe "Briefbekannte"), dann aber was den Schriftverkehr angeht doch eher auf "Augenhöhe", also jeder bemüht sich ungefähr gleich, den Kontakt am Laufen zu halten. Dir ist schon klar, dass demjenigen, der "was anderes vorschlägt" die Aufgabe zukommt, den nächsten Schritt zu gehen und euer Miteinander auf eine andere Stufe zu heben?

Oft macht das der Mann, gibt aber natürlich keinen Grund, warum das nicht auch Frau machen sollte. Klar gibt's Kerle, die Frauen anbaggern, die absolut desinteressiert scheinen, aber das sind dann entweder die ganz Verzweifelten, oder aber die ganz Abgebrühten. Natürlich gibt frau hier typischerweise vorher entsprechende Signale, damit mann weiß: ok, hier kann ich was versuchen.

Ihr seid natürlich weit, weit weg von einer typischen Anmachsituation (das ist mir schon klar), aber auch im weiteren Verlauf brauchts verlässliche Signale der Frau, damit Mann sich weiter vorwagen kann. Das gilt gleich doppelt und dreifach für eure Konstellation, wo er schon viel länger im Betrieb ist, Du jünger bist (nehme ich an) und er einfach höllisch aufpassen muss, sich nicht zu weit vorzuwagen. Schon garnicht ohne entsprechende Signale deinerseits.

Wenn Du also darauf bestehen solltest, dass er völlig bedingungslos aus dem Knick kommen soll, dann wäre es vermutlich schlauer, sich jemanden abseits der Firma zu suchen. Dort gibt es solche was-passiert-wenn-ich-mich-geirrt-habe Ängste schlicht nicht und man kann sich locker aus dem Weg gehen, wenn es schief geht.

Soll es der sein und kein anderer, wirst Du wohl oder übel selbst ein bisschen mehr Konsistenz in Dein Verhalten reinbringen müssen und vlt. auch ein wenig unerschrockener mit dem Ausloten der Grenzen sein müssen. Sprich: anstelle von "Briefbekannten" von selbst einen passenderen Namen zu wählen, der etwas provokanter in die Richtung zeigt, in die Du gerne möchtest. Erst mal trocken so aussprechen, ohne Kichern und Zwinkern, was das ganze wieder (verständlicherweise) abmildern und als Scherz darstellen könnte. Dann seine Reaktion abwarten und ggf. hinterher relativieren. Aber nicht schon von vorneherein.

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2015 um 10:31
In Antwort auf aron_12462958

Typisch!
Jaa ich werde auch nicht schlau aus meinem "Kollegen".

Seit Montag ist er nun im Militär. Das lustige ist, letzten Donnerstag habe ich ihn wieder mitgenommen und er meinte wieder scherzhaft.. er wird mich vermissen und danach zeigte er gleich auf mein Auto und meinte nein, ich werde Sie vermissen (mein Auto) und ich meinte danach hier hast du die Autoschlüssel, ich erlaube dir eine Beziehung mit meinem Auto anzufangen und daraufhin meinte er nur.. nein, sie will noch nicht so wie ich will und hatte mich verlegen angelacht. Toll oder? Kann man auch wieder anders verstehen!! Ich höre immer wieder solche Sachen von meinem Schwarm, jedoch nichts konkretes.

Da ich eben seit letzte Woche auch seine Natelnummer habe, haben wir vielleicht 1-2x geschrieben mehr nicht. Am Freitag (sein letzter Arbeitstag vor dem Militär) meinte er noch VIELLEICHT werde ich dir schreiben.. (das vielleicht gross weil er weiss das es mich nervt mit so antworten) und ich daraufhin.. ach? du kannst mir schreiben wenn du willst, ich kann dich nicht zwingen aufjedenfall werde ich dir nicht zuerst schreiben. HA HA wenn da bloss nicht der Alkohol wäre.. Samstag abend habe ich ihm dann geschrieben.. nd bis heute ist nichts gekommen.. bin traurig und wütend zugleich!!

ich probiere es manchmal direkter.. jedoch bin ich nicht so ein profi wenns um flirten geht.. da ich nicht so viel Erfahrungen damit habe.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Januar 2015 um 10:17
In Antwort auf branko_12680285



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 12:57
In Antwort auf polly_12573400

Blöde Situation
Hey,

Ja deine Frage habe ich auch gelesen, man es ist doch fürchterlich nicht daraus schlau zu werden! Vor allem kann man ja nicht direkt sein weil es andersherum auch die Arbeit wieder belasten kann.
Eine Partybekanntschaft wäre da bspw etwas ganz anderes
Schreibt ihr denn auch miteinander? Versuchst du es manchmal direkter?
Ich war so direkt es mir möglich war in letzter Zeit und... nichts brauchbares hat sich getan! :/

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen dass du etwas Klarheit erlangen wirst


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2015 um 11:42
In Antwort auf branko_12680285



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2015 um 20:41
In Antwort auf ailie_12303022



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2015 um 20:25
In Antwort auf branko_12680285



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juli 2015 um 17:48
In Antwort auf branko_12680285



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook