Forum / Liebe & Beziehung

Was ist als Paar im Club/ auf einer Party ok?

Letzte Nachricht: 24. August um 8:27
23.08.21 um 14:10

Hallo zusammen, 

ich schreibe hier wegen meines total schlechten Gewissens und möchte gerne mal eure Meinung wissen. 
Mein Freund und ich waren vor einigen Tagen gemeinsam mit 2 seiner Kumpels feiern (in einer Bar, in der ausgelassen getanzt werden konnte). Ich selbst bin Rheinländerin und damit sehr sehr offen. Mein Freund und seine Freunde jedoch kommen aus dem Norden und sind damit anfangs eher etwas zurückhaltend. Im Laufe des Abends wurden alle ziemlich betrunken, aber ich hatte natürlich durchaus noch die Kontrolle über alles. Die Stimmung war super! Alle haben getanzt, Männer wie Frauen waren gut gelaunt. Mein Freund hat mit einem seiner Kumpel gequatscht, die anderen waren irgendwo in der Menge verschwunden. Ich stand also daneben und habe mich umgeschaut. Dann traf mein Blick auf einen fremden Mann neben mir. Er hat freundlich gegrinst und ich habe ihm fröhlich zugeprostet. Mein Freund hat das gesehen und war super sauer, weil er meinte ich hätte dem Fremden damit ein totales Angebot gemacht. Was ich nicht verstanden habe, weil ich es genauso auch bei einer Frau gemacht hätte. Ein paar Stunden vorher stand eine recht fröhliche Männer Truppe neben uns. Eher aus der ausgefallenen Sorte und ganz ganz eindeutig auf keinen Fall mein Typ. Mein Freund war auch da schon mit seinem Kumpel beschäftigt und einer der Männer hat mich quasi zu einem Tanz "aufgefordert". Er hat seine Hand hingehalten, so dass er mich einmal "drehen" kann, wenn ihr wisst, was ich meine. Ich habe mir nichts dabei gedacht, hab mich einmal drehen lassen, hab kurz gelacht und habe mich dann wieder zu meinem Freund gestellt (den ich im laufe des Abends auch oft geküsst, umarmt o.Ä. Habe. Also er kann sich nicht beschweren, dass ich nicht eindeutig gezeigt hätte, dass wir zusammen gehören.) jetzt die Frage: findet ihr mein Verhalten total verwerflich? Mein Freund war am Morgen danach etwas sauer/ enttäuscht, weil er wie gesagt meinte ich hätte damit eindeutige Zeichen gesendet. Ich jedoch war einfach gut drauf und hatte Spaß mit den Leuten im Club. So übrigens auch mit Frauen die da waren! Mit denen habe ich auch gequatscht und getanzt! Ich bin es aus dem Rheinland einfach gewohnt offen zu sein. Vielleicht war ich da etwas naiv, aber ich habe es bestimmt nicht mit Hintergedanken gemacht.. denkt ihr, sein "schlechtes Gefühl" ist da angebracht?
danke im Voraus und bitte nicht urteilen, ich habe es wirklich ohne jegliche Hintergedanken gemacht. 

Mehr lesen

24.08.21 um 0:24
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich schreibe hier wegen meines total schlechten Gewissens und möchte gerne mal eure Meinung wissen. 
Mein Freund und ich waren vor einigen Tagen gemeinsam mit 2 seiner Kumpels feiern (in einer Bar, in der ausgelassen getanzt werden konnte). Ich selbst bin Rheinländerin und damit sehr sehr offen. Mein Freund und seine Freunde jedoch kommen aus dem Norden und sind damit anfangs eher etwas zurückhaltend. Im Laufe des Abends wurden alle ziemlich betrunken, aber ich hatte natürlich durchaus noch die Kontrolle über alles. Die Stimmung war super! Alle haben getanzt, Männer wie Frauen waren gut gelaunt. Mein Freund hat mit einem seiner Kumpel gequatscht, die anderen waren irgendwo in der Menge verschwunden. Ich stand also daneben und habe mich umgeschaut. Dann traf mein Blick auf einen fremden Mann neben mir. Er hat freundlich gegrinst und ich habe ihm fröhlich zugeprostet. Mein Freund hat das gesehen und war super sauer, weil er meinte ich hätte dem Fremden damit ein totales Angebot gemacht. Was ich nicht verstanden habe, weil ich es genauso auch bei einer Frau gemacht hätte. Ein paar Stunden vorher stand eine recht fröhliche Männer Truppe neben uns. Eher aus der ausgefallenen Sorte und ganz ganz eindeutig auf keinen Fall mein Typ. Mein Freund war auch da schon mit seinem Kumpel beschäftigt und einer der Männer hat mich quasi zu einem Tanz "aufgefordert". Er hat seine Hand hingehalten, so dass er mich einmal "drehen" kann, wenn ihr wisst, was ich meine. Ich habe mir nichts dabei gedacht, hab mich einmal drehen lassen, hab kurz gelacht und habe mich dann wieder zu meinem Freund gestellt (den ich im laufe des Abends auch oft geküsst, umarmt o.Ä. Habe. Also er kann sich nicht beschweren, dass ich nicht eindeutig gezeigt hätte, dass wir zusammen gehören.) jetzt die Frage: findet ihr mein Verhalten total verwerflich? Mein Freund war am Morgen danach etwas sauer/ enttäuscht, weil er wie gesagt meinte ich hätte damit eindeutige Zeichen gesendet. Ich jedoch war einfach gut drauf und hatte Spaß mit den Leuten im Club. So übrigens auch mit Frauen die da waren! Mit denen habe ich auch gequatscht und getanzt! Ich bin es aus dem Rheinland einfach gewohnt offen zu sein. Vielleicht war ich da etwas naiv, aber ich habe es bestimmt nicht mit Hintergedanken gemacht.. denkt ihr, sein "schlechtes Gefühl" ist da angebracht?
danke im Voraus und bitte nicht urteilen, ich habe es wirklich ohne jegliche Hintergedanken gemacht. 

Sag Deinem Freund mal, er soll lockerer werden.
Du bist doch nicht sein Eigentum.
Natürlich darfst Du anderen Leuten beim Tanzen einen Blick zuwerfen. Oder auch mit denen tanzen.
Wenn Deinem Freund nicht gefällt, dass andere Männer oder Frauen mit Dir tanzen, soll er mit Dir tanzen. Oder zu Hause bleiben und Dir Deinen Spaß gönnen.

Gefällt mir

24.08.21 um 3:29
In Antwort auf

Hallo zusammen, 

ich schreibe hier wegen meines total schlechten Gewissens und möchte gerne mal eure Meinung wissen. 
Mein Freund und ich waren vor einigen Tagen gemeinsam mit 2 seiner Kumpels feiern (in einer Bar, in der ausgelassen getanzt werden konnte). Ich selbst bin Rheinländerin und damit sehr sehr offen. Mein Freund und seine Freunde jedoch kommen aus dem Norden und sind damit anfangs eher etwas zurückhaltend. Im Laufe des Abends wurden alle ziemlich betrunken, aber ich hatte natürlich durchaus noch die Kontrolle über alles. Die Stimmung war super! Alle haben getanzt, Männer wie Frauen waren gut gelaunt. Mein Freund hat mit einem seiner Kumpel gequatscht, die anderen waren irgendwo in der Menge verschwunden. Ich stand also daneben und habe mich umgeschaut. Dann traf mein Blick auf einen fremden Mann neben mir. Er hat freundlich gegrinst und ich habe ihm fröhlich zugeprostet. Mein Freund hat das gesehen und war super sauer, weil er meinte ich hätte dem Fremden damit ein totales Angebot gemacht. Was ich nicht verstanden habe, weil ich es genauso auch bei einer Frau gemacht hätte. Ein paar Stunden vorher stand eine recht fröhliche Männer Truppe neben uns. Eher aus der ausgefallenen Sorte und ganz ganz eindeutig auf keinen Fall mein Typ. Mein Freund war auch da schon mit seinem Kumpel beschäftigt und einer der Männer hat mich quasi zu einem Tanz "aufgefordert". Er hat seine Hand hingehalten, so dass er mich einmal "drehen" kann, wenn ihr wisst, was ich meine. Ich habe mir nichts dabei gedacht, hab mich einmal drehen lassen, hab kurz gelacht und habe mich dann wieder zu meinem Freund gestellt (den ich im laufe des Abends auch oft geküsst, umarmt o.Ä. Habe. Also er kann sich nicht beschweren, dass ich nicht eindeutig gezeigt hätte, dass wir zusammen gehören.) jetzt die Frage: findet ihr mein Verhalten total verwerflich? Mein Freund war am Morgen danach etwas sauer/ enttäuscht, weil er wie gesagt meinte ich hätte damit eindeutige Zeichen gesendet. Ich jedoch war einfach gut drauf und hatte Spaß mit den Leuten im Club. So übrigens auch mit Frauen die da waren! Mit denen habe ich auch gequatscht und getanzt! Ich bin es aus dem Rheinland einfach gewohnt offen zu sein. Vielleicht war ich da etwas naiv, aber ich habe es bestimmt nicht mit Hintergedanken gemacht.. denkt ihr, sein "schlechtes Gefühl" ist da angebracht?
danke im Voraus und bitte nicht urteilen, ich habe es wirklich ohne jegliche Hintergedanken gemacht. 

Das liegt nicht daran, dass er aus dem Norden kommt (bin aus dem Norden und war auf viiiielen Feiern mit meinem Freund, heute Mann, auch aus dem Norden), das ist Charaktersache und da ist dein Freund ganz klar am übertreiben! Du hast nichts Schlimmes getan, er soll lernen, sich lockerer zu machen. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

24.08.21 um 8:27

Oh man! Wenn sowas schon ein Problem ist, will ich mir gar nicht ausmalen wie das noch wird.

Eifersucht hat nichts mit Norden oder Westen zu tun (ich bin aus dem Norden und wohne im Westen).
Mir würde sowas nicht in den Sinn kommen!

Meine Partnerin dürfte selbstverständlich mit anderen tanzen und sich unterhalten. 
Wenn da dann was passieren würde, wäre auch vorher shcon nicht alles OK gewesen. Sowas kann mit sauer sein und Eifersucht in meinen Augen niemals positiv beeinflussen.

Also: Denk höchstens darüber nach, ob Du sein Verhalten tolerieren willst. Aber nicht ob Dein Verhalten mies war.

Alles Gute

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers