Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was heisst es,wenn eine frau sagt...

Was heisst es,wenn eine frau sagt...

8. November 2008 um 17:04

hallo,
seit gut einer woche bin ich nicht mehr mit meiner freundin zusammen.sie hat schluss gemacht,weil sie meinte es wäre besser....ein paar tage später haben wir nochmal geredet und und ich habe sie gebeten nochmal über ein paar dinge nachzudenken und sie bejate es.das ich ihr jetzt zeit geben muss ist klar...aber was hat es zu bedeuten,wenn ich ihr sage das sie mir fehlt am telefon sie sagt: "ich weiss doch nicht was ich dazu sagen soll."
ist das eher etwas gutes oder ...
danke schonmal für eure anworten!

Mehr lesen

8. November 2008 um 17:06

...
Aus dem einen Satz kann man nicht viel deuten!

Wieso hat sie denn Schluss gemacht, wie lange wart ihr zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 17:10

Hm
es kann was gutes und was schlechtes heißen

entweder : schön das du mich vermisst ich möchte jetzt nicht so grob sein und sagen das ich dich nicht vermisse

oder: ich weiß einfach nicht irgendwie schon aber ich glaub es ist besser auseinander zu sein was heißt sie ist sich nochnicht sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 17:10
In Antwort auf qing_12764063

...
Aus dem einen Satz kann man nicht viel deuten!

Wieso hat sie denn Schluss gemacht, wie lange wart ihr zusammen?


wir waren "erst" ein jahr zusammen.sie hat schluss gemacht,weil wir durch unsere berufliche situation in die lage gekommen sind uns nicht mehr unsere freiräume zu lassen bzw. sie durch die umstände ein falsches bild von mir gewonnen hat und wo sie meinte das wenn es so weiter geht sie mir eher wehtut,weil sie so wie ich war nicht damit zurecht gekommen ist.ich habe ihr aber erklärt wieso gewisse dinge so waren oder wieso ich in gewissen situation so gehandelt habe und das sie nun einfach nen falsches bild von mir hat.das ich immernoch der bin in den sie sich verliebt hat und nicht der von dem sie sich "entlebt" hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 17:13
In Antwort auf jed_12682773


wir waren "erst" ein jahr zusammen.sie hat schluss gemacht,weil wir durch unsere berufliche situation in die lage gekommen sind uns nicht mehr unsere freiräume zu lassen bzw. sie durch die umstände ein falsches bild von mir gewonnen hat und wo sie meinte das wenn es so weiter geht sie mir eher wehtut,weil sie so wie ich war nicht damit zurecht gekommen ist.ich habe ihr aber erklärt wieso gewisse dinge so waren oder wieso ich in gewissen situation so gehandelt habe und das sie nun einfach nen falsches bild von mir hat.das ich immernoch der bin in den sie sich verliebt hat und nicht der von dem sie sich "entlebt" hat....

...
Und was waren das für Dinge?

Wenn es wirklich so ist dass sie ein falsches Bild entwickelt hat dann beweise ihr das Gegenteil!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 17:13
In Antwort auf wencke_12554325

Hm
es kann was gutes und was schlechtes heißen

entweder : schön das du mich vermisst ich möchte jetzt nicht so grob sein und sagen das ich dich nicht vermisse

oder: ich weiß einfach nicht irgendwie schon aber ich glaub es ist besser auseinander zu sein was heißt sie ist sich nochnicht sicher


vom gefühl her tendiere ich auch zum zweitere,aber mein gefühl hat mich in letzter zeit auch schon ziemlich hinters licht geführt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 17:18
In Antwort auf qing_12764063

...
Und was waren das für Dinge?

Wenn es wirklich so ist dass sie ein falsches Bild entwickelt hat dann beweise ihr das Gegenteil!


naja aber dazu müsste sie mir auch die chance geben ihr das gegenteil zu beweisen....
es war einfach so das sie meinte mal sie sei beziehungsunfähig und da wollte ich ihr glaubhaft machen das das nicht der fall ist,aber habe ich dadurch mehr oder weniger angefangen zu klammern...jedenfalls hatte sie beruflich so viel stress und musste sich den **** aufreissen und ging immer mit mir aus dem haus und wenn sie wieder kam war ich da und habe wie gesgt mehr oder weniger geklammert,weil ich ihr beweisen wollte das sie nciht unfähig ist und jemand sie so sehr liebt....
aber das passte eben nicht zu dem punkt das wir beide uns immer unsere freiräume lassen wollten und dadurch das wir der einfachheit halber gesagt haben wir ziehen für diese vier wochen stress zusammen und meinem anderen genannten punkt kam eben eine eher falsche welt auf.....
und ich will und möchte ihr beweisen,dass ich das so nciht wahr aber dazu brauche ich auch die chance von ihr ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 17:52

Bei mir würde das bedeuten,
ich weiß, dass du mich vermisst, denn ich kenn das Gefühl ja auch, verlassen zu werden und es ist nun mal so, wenn Schluss gemacht wird, dass einer verlässt und der andere verlassen wird. Opfer und Täter also. Im Normalfall ist keiner gerne Opfer und keiner gerne Täter. Also ich bin zwar dann der Täter, aber kann und will dir auch nicht helfen, da musst halt durch. Das würde es bei mir heissen. Sorry, aber so ist es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 18:08
In Antwort auf jed_12682773


naja aber dazu müsste sie mir auch die chance geben ihr das gegenteil zu beweisen....
es war einfach so das sie meinte mal sie sei beziehungsunfähig und da wollte ich ihr glaubhaft machen das das nicht der fall ist,aber habe ich dadurch mehr oder weniger angefangen zu klammern...jedenfalls hatte sie beruflich so viel stress und musste sich den **** aufreissen und ging immer mit mir aus dem haus und wenn sie wieder kam war ich da und habe wie gesgt mehr oder weniger geklammert,weil ich ihr beweisen wollte das sie nciht unfähig ist und jemand sie so sehr liebt....
aber das passte eben nicht zu dem punkt das wir beide uns immer unsere freiräume lassen wollten und dadurch das wir der einfachheit halber gesagt haben wir ziehen für diese vier wochen stress zusammen und meinem anderen genannten punkt kam eben eine eher falsche welt auf.....
und ich will und möchte ihr beweisen,dass ich das so nciht wahr aber dazu brauche ich auch die chance von ihr ....

Dann fang gleich damit an und lass ihr erst mal den Freiraum, den sie sich 'gewaltsam'
durch das Schluß machen geschaffen hat. Also, ruf sie mal in nächster Zeit (so 4 - 6 Wochen) nicht an. Meldet sie sich, dann ist das okay, aber pass auf, dass du sie mit deiner Nähe nicht gleich wieder vergraulst. Also kein gejammere, wie sehr du sie vermisst. Das kannst ihr ein paar Wochen später immer noch sagen. Lass ihr Ihren Freiraum. Wenn sie sieht, dass du wirklich nicht klammerst, dann bekommst vielleicht auch die Chance, es ihr zu zwigen, denn dann wird sie sich eventuell sogar wieder darauf einlassen, mal mit dir auszugehen. Vorsicht, auch da gelassen bleiben und nicht gleich für den nächsten Tag gleich wieder ein Date ausmachen wollen. Ruf sie vielleicht 2 Wochen später mal wieder an. Das ist hier wohl deine einzige Chance.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 18:14
In Antwort auf riikka_12952477

Dann fang gleich damit an und lass ihr erst mal den Freiraum, den sie sich 'gewaltsam'
durch das Schluß machen geschaffen hat. Also, ruf sie mal in nächster Zeit (so 4 - 6 Wochen) nicht an. Meldet sie sich, dann ist das okay, aber pass auf, dass du sie mit deiner Nähe nicht gleich wieder vergraulst. Also kein gejammere, wie sehr du sie vermisst. Das kannst ihr ein paar Wochen später immer noch sagen. Lass ihr Ihren Freiraum. Wenn sie sieht, dass du wirklich nicht klammerst, dann bekommst vielleicht auch die Chance, es ihr zu zwigen, denn dann wird sie sich eventuell sogar wieder darauf einlassen, mal mit dir auszugehen. Vorsicht, auch da gelassen bleiben und nicht gleich für den nächsten Tag gleich wieder ein Date ausmachen wollen. Ruf sie vielleicht 2 Wochen später mal wieder an. Das ist hier wohl deine einzige Chance.

wow
also ein ziemlich langes zeitspie....naja du das ist glaube ich auch das richtige...und ich versuche mich auch selber dazu zu zwingen.nur dann spielt da wieder die angst rein,den richtigen moment verpassen zu können oder ihr auf einmal den glauben zu versetzen das sie mir egal ist....das ist also leichter gesagt als getan,aber ich werde mich wohl oder übel dazu durchringen müssen,denn noch glaube ich an die liebe und an uns beide ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 18:17

...
Wenn ich das sage, würde es auch heißen "Ich weiß, und was erwartest du jetzt von mir?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 18:23
In Antwort auf jed_12682773

wow
also ein ziemlich langes zeitspie....naja du das ist glaube ich auch das richtige...und ich versuche mich auch selber dazu zu zwingen.nur dann spielt da wieder die angst rein,den richtigen moment verpassen zu können oder ihr auf einmal den glauben zu versetzen das sie mir egal ist....das ist also leichter gesagt als getan,aber ich werde mich wohl oder übel dazu durchringen müssen,denn noch glaube ich an die liebe und an uns beide ...

Leicht ist das sicherlich nicht,
vor allem wirst du dich sehr ablenken müssen. Das heisst mit anderen Dingen beschäftigen und es kommt auch manchmal vor, dass du selber feststellst, du willst sie vielleicht gar nicht mehr zurück nach ner gewissen Zeit. Ich denke, die meisten Menschen sind emotional gar nicht in der Lage sich gleich wieder in eine neue Beziehung zu stürzen und von daher wird sie vielleicht denken, dass sie dir egal ist, aber das wird ihr sicher nicht gefallen. Sie wird sich fragen warum, sie wird sich Gedanken machen, ob du sie wirklich so geliebt hast, wie du gesagt hast, sie wird eure Beziehung im Kopf durchgehen....... Merkst was, durch deine Distanz, wird sie wieder näherkommen. Erst in Gedanken und wenn du es nicht gleich wieder vehunzt, dann hast sehr gute Chancen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 18:34
In Antwort auf riikka_12952477

Leicht ist das sicherlich nicht,
vor allem wirst du dich sehr ablenken müssen. Das heisst mit anderen Dingen beschäftigen und es kommt auch manchmal vor, dass du selber feststellst, du willst sie vielleicht gar nicht mehr zurück nach ner gewissen Zeit. Ich denke, die meisten Menschen sind emotional gar nicht in der Lage sich gleich wieder in eine neue Beziehung zu stürzen und von daher wird sie vielleicht denken, dass sie dir egal ist, aber das wird ihr sicher nicht gefallen. Sie wird sich fragen warum, sie wird sich Gedanken machen, ob du sie wirklich so geliebt hast, wie du gesagt hast, sie wird eure Beziehung im Kopf durchgehen....... Merkst was, durch deine Distanz, wird sie wieder näherkommen. Erst in Gedanken und wenn du es nicht gleich wieder vehunzt, dann hast sehr gute Chancen.


danke und das hört sich gut an,denn das ist genau das was ich will!
ich habe einmal schon groß geglaubte liebe verloren,damals war die distanz und der abstand (ca 12 000km) der grund und ich konnte es auch verstehen...ich habe ne ganze weile gebraucht bis ich wirklich bereit war wieder zu glauen,an die Liebe ....und kam alles aus dem heiteren himmel .. ich bin kein mensch der einfach sein herz verschenkt,aber wenn und das ist jetzt zum zweiten mal der fall.... dann richtig... ich hoffe wirklich das ich das schaffe und damit auch wir das schaffen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram