Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was hat es mit dem Verhalten dieser Frau auf sich?

Was hat es mit dem Verhalten dieser Frau auf sich?

15. November 2012 um 18:20

Hi,
meine Anfrage richtet sich an Frauen, die sich in die Lage versetzen und mir deuten können, was wirklich hinter diesem Verhalten dieser Frau steckt.

Wir sind beide gleich alt, in den 40zigern. Ich verheiratet, sie einmal geschieden mit neuem Freund seit ca. 3 Jahren, eher Wochendenbeziehung, der Freund ist etliche Jahre jünger als sie. Ihre erste Ehe ging wegen einer Affäre auseinander. Wir kennen uns seit 5 Jahren, sporadische Treffen 2-3 pro Jahr im Cafe, zum Sport oder bei einer Veranstaltung. Ab und zu häufiger sms- oder Telefon-Kontakt, sie ist oft distanziert, gibt nicht viel von ihrem Leben preis. Dann wieder wochenlang Totenstille. Trotz der wenigen Momente kennen wir uns doch ganz gut und können den andern gut einschätzen. Sie sagt, sie hätte jemanden wie mich noch nie kennen gelernt. In ihrem normalem Leben wäre für mich, so sagt sie nicht der richtige Platz. Sie lebt aus ihrer Vergangenheit in einem gewissen Wohlstand und kennt die Vorzüge, wenn ein Mann richtig Kohle hat. Das stört mich, obwohl sie schon eine Frau fürs Leben wäre. Sie war in ihrem Tun immer sehr vorsichtig und wollte auf keinen Fall meine Ehe in Gefahr bringen, was ich ihr sehr hoch anrechne.

Ich hatte häufiger das Gefühl, dass über das normale Berühren und Küssen mehr ginge, aber aus ihrem doch auch manchmal schwankendem Verhalten und von mir vielleicht falsch gedeuteten sms oder Telefongesprächen wurde ich nicht schlau bzw. war ich verunsichert. Manchmal kam ich mir auch nur wie ein Ersatz vor, beim nächsten Mal war es genau umgekehrt. Sie hat nie erzählt was ich für sie bin. Ich glaube ich habe sie aber auch noch nie bewußt danach gefragt.Manchmal sind die sms liebevoll, dann wieder reihenweise steril und mit weniger Emotion.

Zuletzt hatte sich die Situation durch eindeutige sms mehr und mehr auf ein sexuelles Treffen zugespitzt.

So geschah es auch jüngst, dass nach einem Cafe-Besuch es spontan passierte. Sie hatte es gewollt und auch gebraucht. Sie sieht darin kein Betrügen, weil man seinen eigentlichen Partner deswegen auch noch liebt. Es ist in unserer Gesellschaft manifestiert, dass jeder außerpartnerliche Verkehr unmoralisch sein, das verstehe sie nicht Sie wollte herausfinden, ob ich derjenige bin, der ihr etwas gibt was ihr fehlt. Ich glaube aber nicht, dass es der Sex ist.

Und darum ranken sich meine Spekulationen? Was meint sie damit? Was muss ich von der Frau halten? Wie denkt sie? Können Frauen, die das hier sich in die Lage versetzen und mir quasi eine männliche Übersetzung liefern? Ist es so, dass wenn man einen Mann jahrelang gut kennt, zwangsläufig auch der Sex folgt?

Ich bin mal auf die Antworten der Damen gespannt. Schon mal vielen Dank dafür.

Gruß
selecao

Mehr lesen

16. November 2012 um 8:56

Was hat es mit dem Verhalten dieser Frau auf sich?
hallo lana,

merci für Deine Antwort. Das sie bei ihrem Freund bleibt ist für mich ok.

Wir bewegen uns hier zwar in einem anonymen Bereich, aber trotzdem möchte ich zu meiner Ehe nichts sagen.

Erzähl mir mehr zu dem "ihr wächst der Alltag über den Kopf", was heißt, das für mich?
Bleibt es bei diesem einmaligen Abenteuer oder sucht sie sich eine neue Afffäre?
Welche Rolle spielen die Wechseljahre einer Frau?

Hat sie Angst, dass sie sich zu sehr in mich verlieben könnte und ihre eigentliche Beziehung leidet?

Wäre super, wenn Du eine Antwort darauf hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 7:20
In Antwort auf svea_12311597

Was hat es mit dem Verhalten dieser Frau auf sich?
hallo lana,

merci für Deine Antwort. Das sie bei ihrem Freund bleibt ist für mich ok.

Wir bewegen uns hier zwar in einem anonymen Bereich, aber trotzdem möchte ich zu meiner Ehe nichts sagen.

Erzähl mir mehr zu dem "ihr wächst der Alltag über den Kopf", was heißt, das für mich?
Bleibt es bei diesem einmaligen Abenteuer oder sucht sie sich eine neue Afffäre?
Welche Rolle spielen die Wechseljahre einer Frau?

Hat sie Angst, dass sie sich zu sehr in mich verlieben könnte und ihre eigentliche Beziehung leidet?

Wäre super, wenn Du eine Antwort darauf hast.

Hallo
wer hatte damals eine affäre in der ehe, sie oder er?

ich verstehe sie, als frau, auch nicht so richtig.

ich denke aber, das sie selber nicht so genau weiß, was sie möchte.
ist es, seitdem ihr sex miteinander hattet, nun anders?
was möchtest du eigentlich? wäre eine affäre für dich ok?

ich fände es schon wichtig, vorallem nachdem ihr nun intim miteinenader wurdet, das ihr miteinander redet.

du sagst ihr freund ist deutlich jünger als sie. vielleicht fehlt ihr einfach ein reifer mann, der ihr geborgenheit und sicherheit geben kann. wie alt bist du denn?

kinder hat sie keine, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2012 um 14:54

Denk mal,
sie will das, was Du auch willst: Abwechslung. So eine kleine, feine Affäre bringt doch etwas Pep ins Leben. Ihrem merkwürdigem Verhalten würd ich nicht zuviel Bedeutung schenken. Kann sein, dass sie einfach nur unter Stimmungsschwankungen leidet, dass sie extra einen auf Geheimnisvoll macht, um interessant zu wirken, oder dass sie schlichtweg noch andere Geschichten am Laufen hat und Du dann mal mehr oder mal weniger wichtig für sie bist. Ist doch eigentlich egal, da Du ja anscheinend sowieso bei Deiner Frau bleiben willst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2012 um 16:14
In Antwort auf dareia_12157678

Hallo
wer hatte damals eine affäre in der ehe, sie oder er?

ich verstehe sie, als frau, auch nicht so richtig.

ich denke aber, das sie selber nicht so genau weiß, was sie möchte.
ist es, seitdem ihr sex miteinander hattet, nun anders?
was möchtest du eigentlich? wäre eine affäre für dich ok?

ich fände es schon wichtig, vorallem nachdem ihr nun intim miteinenader wurdet, das ihr miteinander redet.

du sagst ihr freund ist deutlich jünger als sie. vielleicht fehlt ihr einfach ein reifer mann, der ihr geborgenheit und sicherheit geben kann. wie alt bist du denn?

kinder hat sie keine, oder?

Hallo papin
meine Antworten auf Deine Fragen:

eine Affäre hatte sie

ja es dahingehend anders, dass sie viel mehr aus ihrem derzeitigen und früherem leben erzählt

eine affäre wäre vorerst ok

ich bin 47

2 kinder

ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 22:23

Ok...
eine ehrliche Antwort von Dir. Ich erwarte hier keine Hymnen zu meinem Verhalten, mit kritischen Anmerkungen muss aber man rechnen. Nicht jeder kommt mit dem Fremdgehen klar und verurteilt es auf Schärfste. Allerdings gefällt mir die Verurteilung von Deiner Seite, dass zumindest einer Verlierer sein wird, nicht besonders. Es ist niemand davor gefeit, nicht auch ein Mal in diese Situation zu kommen. Wie steht in der Bibel "...wirft des ersten Stein". Inzwischen weiß ich viel mehr von ihr und den Auslösern.

Zu meiner Situation ist zu sagen, dass nach vielen Jahren des Versuchs meine Frau wieder dort hin zu bringen, als sie die Liebe meines Lebens war, scheiterten, irgendwann auch die eigene Motivation für eine Veränderung verloren geht. Man stellt irgendwann im Leben fest, dass man einen Menschen nicht mehr ändern kann. Den Anspruch stelle ich an eine Frau und an mich selber, dass man sich immer für den anderen begehrenswert macht und dass man ein wenig geliebt wird. Ohne Liebe geht man kaputt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen