Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was hat er jetzt schon wieder vor?

Was hat er jetzt schon wieder vor?

7. Dezember 2005 um 12:42 Letzte Antwort: 7. Dezember 2005 um 13:51

Vor 4 Monaten hat sich mein Freund von mir getrennt.
Ich hab ihn immer nach dem Grund gefragt und er hat was erfunden. Bla bla ist nimmer so wie früher, bla bla ich lieb dich einfach nicht mehr. Nun gut, wenn einer nicht mehr will, sollte man es akzeptieren und ich habe es. Wir wären niemals super Freunde geworden aber zumindest bin ich anfangs normal und neutral mit ihm umgegangen und es hätte funktioniert.

Fakt ist, dass er eine andere hat(te)! Er hat es mir aber nie gesagt. Ich habe es selbst im Nachhinein herausgefunden, als wir schon getrennt waren. Ich finds hundsgemein und hab den Kontakt abgebrochen.

Es wird niemals wieder Kontakt geben von meiner Seite her, weil es unzählige super Kumpels gibt, die zu mir zu mir halten und mich nicht belügen und ich ihn nicht zusätzlich als platonischen Freund brauche. Er möchte es aber und er lässt nicht locker. Am 5. Dezember hat er mir wieder SMS geschrieben, dass er mir unbedingt schreiben MUSS und bevor ich was Böses schreibe, soll ich lieber gar nichts schreiben. Also hab ich nix geschrieben. Ja sag a mal was soll denn das? Und egal ob ich ihn beleidige oder nicht. Er sagt bloß immer. Beleidigen tu ich dich nicht, weil ich hätte keinen Grund dazu. Du warst immer eine perfekte Frau. Schrei mich an, solange du willst, aber du sollst wissen, wenn du jemals das Bedürfnis hast mich anzusprechen dann mach es. Es stehn dir immer alle Türen zu mir offen. Eine Beziehung wird es zwischen uns nie wieder geben, weil ich dich nicht mehr lieb und es auch nie wieder tun werde aber du bist so eine perfekte Frau und es wäre unendlich schade, dich nach 5 Jahren Beziehung einfach vergessen zu müssen.

Einen Ratschlag, ob ich mich mit ihm anfreunden soll oder nicht, möchte ich nicht, denn eins steht fest. Jetzt ist es doch schon a weile her und Punkt 1 ich liebe ihn nicht mehr, Punkt 2 es gefällt mir alles so wie es ist aber ich habe nicht das Bedürfnis, mich mit ihm zu unterhalten, weil wir einfach nicht auf einer Wellenlänge schweben. Ich möcht ganz einfach, dass er mir meinen Frieden lässt den Rest vom Leben. Es ist auch so, dass wenn wir uns in der Disco begegnen, nimm ich ihn gar nicht mehr wahr. Ich hab meine Gaudi und verdräng ihn auch nicht aber es klappt hervorragend ihn zu ignorieren. Es gibt ihn für mich einfach nicht mehr.
Und er sagt es ist das Schlimmste, wenn ich ihn nicht nur wörtlich für tot erkläre sondern es auch wirklich so mach.
Ja mei, das hätt man sich früher überlegen müssen. Er hat ja gesehen, dass ich nach einer "einfachen" Trennung nicht zickig bin sondern normal mit mir reden lasse. Wir sind freiwillig zusammengekommen also hat auch jeder das Recht sich wieder zu Trennen. Aber so hinterfotzert belügen ist wirklich sehr geschmacklos.

Und ich will eigentlich nur von einem Außenstehenden wissen, was das soll?
Ich kann irgendwie nicht recht in die Gedanken dieses Mannes sehen.
Was will er denn damit bezwecken?
Man muss dazu sagen früher bin ich oft wieder angekrochen gekommen, weil er ein Macho ist. Und jetzt - keine Ahnung - irgendwas hat mir eben die Augen geöffnet, dass er ein *tschuldigung* "Affenarsch" ist

Passiert

Mehr lesen

7. Dezember 2005 um 13:51

Eitelkeit
spielt hier wohl eine große Rolle.
Ihr hattet fünf Jahre lang eine Beziehung, nun ist sie zu Ende. Irgendwie scheint er nicht klazukommen damit, dass für dich die Sache erledigt ist. Du machst ihm keine Szenen, du heulst nicht, willst nicht aus dem 5. Stock springen, wenn er nicht zurückkommt. Das versteht er vielleicht nicht. Denn er sieht sich vielleicht auch als Mr. Supermann und du verzichtest einfach so auf ihn? Hat er vielleicht noch nie erlebt, weil die Frauen ihm bisher immer hinterhergelaufen sind. Könnte das sein?
Irgendwann wird er kapiert haben, dass es keine Freundschaft zwischen euch gibt. Dauert vielleicht noch ne Weile. Hab Geduld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook