Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was haltet ihr von sowas? Beziehung zur schau stellen und fremdgehen ...

Was haltet ihr von sowas? Beziehung zur schau stellen und fremdgehen ...

3. Dezember 2017 um 6:49

Der Mann hat ein Paarbild im Profil von Whatsapp, das er auch alle paar Tage auswechselt, sehr innig und auch mal leidenschaftlich küssend. Als Motto steht im Profil ein Herz und "Verliebt!".
Vor ein paar Tagen schrieb er mich an und hat mir ein Sextreffen angeboten. Das tut er nicht zum ersten mal, nur dass zuvor von einer Neuen nichts in Sicht war.
Ich habe ihn darauf hingewiesen dass er offenbar vergeben ist. Er schrieb dass ich doch auch vergeben sei. Ich korrigierte ihn und sagte dass ich weiterhin Single bin.

Das passiert mir nicht zum ersten Mal. Gerade Männer die ihr "Glück" besonders tragend zur Schau stellen, schreiben mich an und machen mir Angebote. Ich komme mir dabei auch schlecht vor, weil ich mich frage ob ich nur für das Bett gut genug bin.

Die Gemeinsamkeit bei diesen Situationen ist, dass unter der Paar ein offensichtlicher Attraktivitätsunterschied herrscht und definitiv der Mann der attraktiviere Part ist, der jedoch dennoch zu seiner "Angebeteten" steht.
Das sind so Männer bei denen ich mir bei Eingehung einer Beziehung die Frage stellen würde, ob so einer überhaupt treu sein kann.
In Anbetracht dessen dass ich ohnehin schon eine Affäre mit einem verheirateten Mann habe und die zweite Geige spiele, frage ich mich echt wieso so etwas mich findet.

Mit dem Mann der mich angeschrieben hat, hatte ich letztes Jahr eine kurze Sache laufen die mich etwas mitgenommen hatte. Er hatte ein Problem damit dass ich Kinder habe, er will keine und will auch nur kinderlose Frauen. Das wurde aber erst im Laufe der Sache klar und er war dann plötzlich weg.
Das hat mich ziemlich mitgenommen, weil der Mann mich auf eine Weise berührt hatte. Ich hatte da schon den Verdacht dass ich nicht die einzige bin die er trifft. Ab da habe ich das klassische Dating auch sein lassen, da mir klar wurde dass ich so traumhaften Sex wie mit ihm in keiner Beziehung finden würde und dahingehend auch keine Kompromisse mehr machen wollte, sondern genau das wollte was ich mit ihm erlebt hatte.
Bei Dating das auf Beziehung hinaus läuft, macht man ja doch auch Kompromisse was das Körperliche usw. angeht.

Die Frauen von solchen Profilbildern wissen ja gar nicht was ihr Typ so treibt und mit welcher Dreistigkeit, Verschlagenheit und Selbstverständlichkeit der Mann vesucht eine andere zu einem Treffen zu überreden.

Wenn ich als Single solche Bilder auf FB usw. sehe komme ich schon auch mal dahin wehmütig zu werden. Je nach Paar bin ich jedoch auch wohlwollend. Es ist ja nicht zum ersten mal. Wenn mich immer mal solche Männer anschreiben und mir sowas anbieten, stelle ich mir die Frage bei wie vielen Paaren die Fassade so brüchig ist.
Es ist dann auch so dass das Umfeld das Paar mit Komplimenten überschüttet, wie gut sie zusammen passen und bla ...

Besonders wehmütig werde ich natürlich wenn es sich bei so etwas um einen Ex handelt mit dem es nicht klappte und der ein Problem mit mir hatte oder einer den ich nicht als festen Partner haben konnte weil er sich nicht auf mich festlegen wollte.

Ich hatte so einen ähnlichen Thread ja schon mal, wegen einem anderen Paar. Aber dieses mal habe ich es als besonders dreist empfunden.

Werden solche Männer von ihren Frauen zu solchen Bildern genötigt oder wieso machen sie das? Was ist das Motiv dahinter sich so verliebt zu geben und hintenrum nach anderen Frauen Ausschau zu halten?

Mehr lesen

3. Dezember 2017 um 8:10

Nicht ernsthaft, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 8:20
In Antwort auf mandellaugen

Der Mann hat ein Paarbild im Profil von Whatsapp, das er auch alle paar Tage auswechselt, sehr innig und auch mal leidenschaftlich küssend. Als Motto steht im Profil ein Herz und "Verliebt!".
Vor ein paar Tagen schrieb er mich an und hat mir ein Sextreffen angeboten. Das tut er nicht zum ersten mal, nur dass zuvor von einer Neuen nichts in Sicht war.
Ich habe ihn darauf hingewiesen dass er offenbar vergeben ist. Er schrieb dass ich doch auch vergeben sei. Ich korrigierte ihn und sagte dass ich weiterhin Single bin.

Das passiert mir nicht zum ersten Mal. Gerade Männer die ihr "Glück" besonders tragend zur Schau stellen, schreiben mich an und machen mir Angebote. Ich komme mir dabei auch schlecht vor, weil ich mich frage ob ich nur für das Bett gut genug bin.

Die Gemeinsamkeit bei diesen Situationen ist, dass unter der Paar ein offensichtlicher Attraktivitätsunterschied herrscht und definitiv der Mann der attraktiviere Part ist, der jedoch dennoch zu seiner "Angebeteten" steht. 
Das sind so Männer bei denen ich mir bei Eingehung einer Beziehung die Frage stellen würde, ob so einer überhaupt treu sein kann. 
In Anbetracht dessen dass ich ohnehin schon eine Affäre mit einem verheirateten Mann habe und die zweite Geige spiele, frage ich mich echt wieso so etwas mich findet. 

Mit dem Mann der mich angeschrieben hat, hatte ich letztes Jahr eine kurze Sache laufen die mich etwas mitgenommen hatte. Er hatte ein Problem damit dass ich Kinder habe, er will keine und will auch nur kinderlose Frauen. Das wurde aber erst im Laufe der Sache klar und er war dann plötzlich weg. 
Das hat mich ziemlich mitgenommen, weil der Mann mich auf eine Weise berührt hatte. Ich hatte da schon den Verdacht dass ich nicht die einzige bin die er trifft. Ab da habe ich das klassische Dating auch sein lassen, da mir klar wurde dass ich so traumhaften Sex wie mit ihm in keiner Beziehung finden würde und dahingehend auch keine Kompromisse mehr machen wollte, sondern genau das wollte was ich mit ihm erlebt hatte.
Bei Dating das auf Beziehung hinaus läuft, macht man ja doch auch Kompromisse was das Körperliche usw. angeht.

Die Frauen von solchen Profilbildern wissen ja gar nicht was ihr Typ so treibt und mit welcher Dreistigkeit, Verschlagenheit und Selbstverständlichkeit der Mann vesucht eine andere zu einem Treffen zu überreden.

Wenn ich als Single solche Bilder auf FB usw. sehe komme ich schon auch mal dahin wehmütig zu werden. Je nach Paar bin ich jedoch auch wohlwollend. Es ist ja nicht zum ersten mal. Wenn mich immer mal solche Männer anschreiben und mir sowas anbieten, stelle ich mir die Frage bei wie vielen Paaren die Fassade so brüchig ist.
Es ist dann auch so dass das Umfeld das Paar mit Komplimenten überschüttet, wie gut sie zusammen passen und bla ...

Besonders wehmütig werde ich natürlich wenn es sich bei so etwas um einen Ex handelt mit dem es nicht klappte und der ein Problem mit mir hatte oder einer den ich nicht als festen Partner haben konnte weil er sich nicht auf mich festlegen wollte. 

Ich hatte so einen ähnlichen Thread ja schon mal, wegen einem anderen Paar. Aber dieses mal habe ich es als besonders dreist empfunden. 

Werden solche Männer von ihren Frauen zu solchen Bildern genötigt oder wieso machen sie das? Was ist das Motiv dahinter sich so verliebt zu geben und hintenrum nach anderen Frauen Ausschau zu halten?
 

Na klar gibt es solche Kerle. Jede Menge sogar. Alles leere Sprüche.

Mein Onkel war so jemand der auf der anderen Seite übertrieben oft die Liebe zu seiner Frau betonte, aber auf der anderen Seite war er ein notorischer Fremdgänger.
Seine Frau und jeder wusste das. Er ist vor der Hochzeit  seines Sohnes mit seinen Sohn zu seiner eigenen  Prostituierten gefahren damit der Sohn angelernt wird. Das sind völlig durchgeknallte Heuchler.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 8:54
In Antwort auf mandellaugen

Der Mann hat ein Paarbild im Profil von Whatsapp, das er auch alle paar Tage auswechselt, sehr innig und auch mal leidenschaftlich küssend. Als Motto steht im Profil ein Herz und "Verliebt!".
Vor ein paar Tagen schrieb er mich an und hat mir ein Sextreffen angeboten. Das tut er nicht zum ersten mal, nur dass zuvor von einer Neuen nichts in Sicht war.
Ich habe ihn darauf hingewiesen dass er offenbar vergeben ist. Er schrieb dass ich doch auch vergeben sei. Ich korrigierte ihn und sagte dass ich weiterhin Single bin.

Das passiert mir nicht zum ersten Mal. Gerade Männer die ihr "Glück" besonders tragend zur Schau stellen, schreiben mich an und machen mir Angebote. Ich komme mir dabei auch schlecht vor, weil ich mich frage ob ich nur für das Bett gut genug bin.

Die Gemeinsamkeit bei diesen Situationen ist, dass unter der Paar ein offensichtlicher Attraktivitätsunterschied herrscht und definitiv der Mann der attraktiviere Part ist, der jedoch dennoch zu seiner "Angebeteten" steht. 
Das sind so Männer bei denen ich mir bei Eingehung einer Beziehung die Frage stellen würde, ob so einer überhaupt treu sein kann. 
In Anbetracht dessen dass ich ohnehin schon eine Affäre mit einem verheirateten Mann habe und die zweite Geige spiele, frage ich mich echt wieso so etwas mich findet. 

Mit dem Mann der mich angeschrieben hat, hatte ich letztes Jahr eine kurze Sache laufen die mich etwas mitgenommen hatte. Er hatte ein Problem damit dass ich Kinder habe, er will keine und will auch nur kinderlose Frauen. Das wurde aber erst im Laufe der Sache klar und er war dann plötzlich weg. 
Das hat mich ziemlich mitgenommen, weil der Mann mich auf eine Weise berührt hatte. Ich hatte da schon den Verdacht dass ich nicht die einzige bin die er trifft. Ab da habe ich das klassische Dating auch sein lassen, da mir klar wurde dass ich so traumhaften Sex wie mit ihm in keiner Beziehung finden würde und dahingehend auch keine Kompromisse mehr machen wollte, sondern genau das wollte was ich mit ihm erlebt hatte.
Bei Dating das auf Beziehung hinaus läuft, macht man ja doch auch Kompromisse was das Körperliche usw. angeht.

Die Frauen von solchen Profilbildern wissen ja gar nicht was ihr Typ so treibt und mit welcher Dreistigkeit, Verschlagenheit und Selbstverständlichkeit der Mann vesucht eine andere zu einem Treffen zu überreden.

Wenn ich als Single solche Bilder auf FB usw. sehe komme ich schon auch mal dahin wehmütig zu werden. Je nach Paar bin ich jedoch auch wohlwollend. Es ist ja nicht zum ersten mal. Wenn mich immer mal solche Männer anschreiben und mir sowas anbieten, stelle ich mir die Frage bei wie vielen Paaren die Fassade so brüchig ist.
Es ist dann auch so dass das Umfeld das Paar mit Komplimenten überschüttet, wie gut sie zusammen passen und bla ...

Besonders wehmütig werde ich natürlich wenn es sich bei so etwas um einen Ex handelt mit dem es nicht klappte und der ein Problem mit mir hatte oder einer den ich nicht als festen Partner haben konnte weil er sich nicht auf mich festlegen wollte. 

Ich hatte so einen ähnlichen Thread ja schon mal, wegen einem anderen Paar. Aber dieses mal habe ich es als besonders dreist empfunden. 

Werden solche Männer von ihren Frauen zu solchen Bildern genötigt oder wieso machen sie das? Was ist das Motiv dahinter sich so verliebt zu geben und hintenrum nach anderen Frauen Ausschau zu halten?
 

komm, bild dir nix ein. Springst doch auf sowas an,wahrscheinlich machts dich scharf oder so. Nerv nich mit dem Kram sondern lass lieber paar sexuelle Details ab, was war so traumhaft? Brauch was zum Abschütteln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 9:11
In Antwort auf

komm, bild dir nix ein. Springst doch auf sowas an,wahrscheinlich machts dich scharf oder so. Nerv nich mit dem Kram sondern lass lieber paar sexuelle Details ab, was war so traumhaft? Brauch was zum Abschütteln.

achso, jetzt erst gelesen, das Körperliche.  Wieviel cm warens denn?? hast nachgemessen? ? Du schielst ja,deswegen frag ich. Oder hatte er 2 Pimmel??  Hat er noch nen anderes Körperteil reingesteckt?? Wo rein?? Komm schon, Details!!!! Generell solltest du diese Märchen ins Netz stellen, gibts doch Seiten für. Von der 46jährigen Sexbombe in Führungsposition und ihren sexuellen Abenteuern. Ehrlich Mandel, langsam wirds Peinlich. Du hattest mal Fotos von dir drin die aber auch Asbach waren. Ganz nett anzusehen aber nix wo Mann sich nach umdreht. Und ganz bestimmt nich jetzt, in deinem vollreifen Alter. Du hast ganz gehörig einen an der Klatsche ,du Flitzpiepe. Lass endlich dein Hirn untersuchen, an der Uni Heidelberg hab ich Beziehungen, falls du Hilfe brauchst. Tut ja körperlich weh, was du für Müll verzapfst. Helfen lassen, schnell!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 10:21

Hm... Ich denke mal,  solche Typen halten ihren Lümmel überall rein. Braucht man sich gar nix drauf einbilden. Das sind einfach minderbemittelte Stecher, denen völlig egal ist was für eine Frau bzw was für ein Mensch da um die Vagina drumrum ist - Hauptsache man kann seinen Lümmel reinschieben! Das ist gut fürs Ego, sonst nix.
Für mich ganz arme, bedürftige Typen. Wer sich dafür hergibt, naja... Jedem das Seine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 10:54
In Antwort auf mandellaugen

Der Mann hat ein Paarbild im Profil von Whatsapp, das er auch alle paar Tage auswechselt, sehr innig und auch mal leidenschaftlich küssend. Als Motto steht im Profil ein Herz und "Verliebt!".
Vor ein paar Tagen schrieb er mich an und hat mir ein Sextreffen angeboten. Das tut er nicht zum ersten mal, nur dass zuvor von einer Neuen nichts in Sicht war.
Ich habe ihn darauf hingewiesen dass er offenbar vergeben ist. Er schrieb dass ich doch auch vergeben sei. Ich korrigierte ihn und sagte dass ich weiterhin Single bin.

Das passiert mir nicht zum ersten Mal. Gerade Männer die ihr "Glück" besonders tragend zur Schau stellen, schreiben mich an und machen mir Angebote. Ich komme mir dabei auch schlecht vor, weil ich mich frage ob ich nur für das Bett gut genug bin.

Die Gemeinsamkeit bei diesen Situationen ist, dass unter der Paar ein offensichtlicher Attraktivitätsunterschied herrscht und definitiv der Mann der attraktiviere Part ist, der jedoch dennoch zu seiner "Angebeteten" steht. 
Das sind so Männer bei denen ich mir bei Eingehung einer Beziehung die Frage stellen würde, ob so einer überhaupt treu sein kann. 
In Anbetracht dessen dass ich ohnehin schon eine Affäre mit einem verheirateten Mann habe und die zweite Geige spiele, frage ich mich echt wieso so etwas mich findet. 

Mit dem Mann der mich angeschrieben hat, hatte ich letztes Jahr eine kurze Sache laufen die mich etwas mitgenommen hatte. Er hatte ein Problem damit dass ich Kinder habe, er will keine und will auch nur kinderlose Frauen. Das wurde aber erst im Laufe der Sache klar und er war dann plötzlich weg. 
Das hat mich ziemlich mitgenommen, weil der Mann mich auf eine Weise berührt hatte. Ich hatte da schon den Verdacht dass ich nicht die einzige bin die er trifft. Ab da habe ich das klassische Dating auch sein lassen, da mir klar wurde dass ich so traumhaften Sex wie mit ihm in keiner Beziehung finden würde und dahingehend auch keine Kompromisse mehr machen wollte, sondern genau das wollte was ich mit ihm erlebt hatte.
Bei Dating das auf Beziehung hinaus läuft, macht man ja doch auch Kompromisse was das Körperliche usw. angeht.

Die Frauen von solchen Profilbildern wissen ja gar nicht was ihr Typ so treibt und mit welcher Dreistigkeit, Verschlagenheit und Selbstverständlichkeit der Mann vesucht eine andere zu einem Treffen zu überreden.

Wenn ich als Single solche Bilder auf FB usw. sehe komme ich schon auch mal dahin wehmütig zu werden. Je nach Paar bin ich jedoch auch wohlwollend. Es ist ja nicht zum ersten mal. Wenn mich immer mal solche Männer anschreiben und mir sowas anbieten, stelle ich mir die Frage bei wie vielen Paaren die Fassade so brüchig ist.
Es ist dann auch so dass das Umfeld das Paar mit Komplimenten überschüttet, wie gut sie zusammen passen und bla ...

Besonders wehmütig werde ich natürlich wenn es sich bei so etwas um einen Ex handelt mit dem es nicht klappte und der ein Problem mit mir hatte oder einer den ich nicht als festen Partner haben konnte weil er sich nicht auf mich festlegen wollte. 

Ich hatte so einen ähnlichen Thread ja schon mal, wegen einem anderen Paar. Aber dieses mal habe ich es als besonders dreist empfunden. 

Werden solche Männer von ihren Frauen zu solchen Bildern genötigt oder wieso machen sie das? Was ist das Motiv dahinter sich so verliebt zu geben und hintenrum nach anderen Frauen Ausschau zu halten?
 

Ich habe solche Typen und auch reihenweise irgendwelche Kerle gar nicht in meiner Whatsapp-Liste,sondern nur wirkliche Freunde.
Wenn man da jeden "rein läßt", sollte man sich auch nicht wundern.

Auf meiner Facebook-Liste gibt es solche ebenfalls nicht und wenn mich ein Fremder anschreibt mit blöden Nachrichten und/oder den ich nicht kenne, wird das/der umgehend entfernt. Ich muß auf der Freundesliste nicht jeden Dödel haben, nur um ne Menge angeblicher Freunde vorweisen zu können.

Was andere für Profilbilder haben, interessiert mich eh nicht

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 15:17
In Antwort auf mandellaugen

Der Mann hat ein Paarbild im Profil von Whatsapp, das er auch alle paar Tage auswechselt, sehr innig und auch mal leidenschaftlich küssend. Als Motto steht im Profil ein Herz und "Verliebt!".
Vor ein paar Tagen schrieb er mich an und hat mir ein Sextreffen angeboten. Das tut er nicht zum ersten mal, nur dass zuvor von einer Neuen nichts in Sicht war.
Ich habe ihn darauf hingewiesen dass er offenbar vergeben ist. Er schrieb dass ich doch auch vergeben sei. Ich korrigierte ihn und sagte dass ich weiterhin Single bin.

Das passiert mir nicht zum ersten Mal. Gerade Männer die ihr "Glück" besonders tragend zur Schau stellen, schreiben mich an und machen mir Angebote. Ich komme mir dabei auch schlecht vor, weil ich mich frage ob ich nur für das Bett gut genug bin.

Die Gemeinsamkeit bei diesen Situationen ist, dass unter der Paar ein offensichtlicher Attraktivitätsunterschied herrscht und definitiv der Mann der attraktiviere Part ist, der jedoch dennoch zu seiner "Angebeteten" steht. 
Das sind so Männer bei denen ich mir bei Eingehung einer Beziehung die Frage stellen würde, ob so einer überhaupt treu sein kann. 
In Anbetracht dessen dass ich ohnehin schon eine Affäre mit einem verheirateten Mann habe und die zweite Geige spiele, frage ich mich echt wieso so etwas mich findet. 

Mit dem Mann der mich angeschrieben hat, hatte ich letztes Jahr eine kurze Sache laufen die mich etwas mitgenommen hatte. Er hatte ein Problem damit dass ich Kinder habe, er will keine und will auch nur kinderlose Frauen. Das wurde aber erst im Laufe der Sache klar und er war dann plötzlich weg. 
Das hat mich ziemlich mitgenommen, weil der Mann mich auf eine Weise berührt hatte. Ich hatte da schon den Verdacht dass ich nicht die einzige bin die er trifft. Ab da habe ich das klassische Dating auch sein lassen, da mir klar wurde dass ich so traumhaften Sex wie mit ihm in keiner Beziehung finden würde und dahingehend auch keine Kompromisse mehr machen wollte, sondern genau das wollte was ich mit ihm erlebt hatte.
Bei Dating das auf Beziehung hinaus läuft, macht man ja doch auch Kompromisse was das Körperliche usw. angeht.

Die Frauen von solchen Profilbildern wissen ja gar nicht was ihr Typ so treibt und mit welcher Dreistigkeit, Verschlagenheit und Selbstverständlichkeit der Mann vesucht eine andere zu einem Treffen zu überreden.

Wenn ich als Single solche Bilder auf FB usw. sehe komme ich schon auch mal dahin wehmütig zu werden. Je nach Paar bin ich jedoch auch wohlwollend. Es ist ja nicht zum ersten mal. Wenn mich immer mal solche Männer anschreiben und mir sowas anbieten, stelle ich mir die Frage bei wie vielen Paaren die Fassade so brüchig ist.
Es ist dann auch so dass das Umfeld das Paar mit Komplimenten überschüttet, wie gut sie zusammen passen und bla ...

Besonders wehmütig werde ich natürlich wenn es sich bei so etwas um einen Ex handelt mit dem es nicht klappte und der ein Problem mit mir hatte oder einer den ich nicht als festen Partner haben konnte weil er sich nicht auf mich festlegen wollte. 

Ich hatte so einen ähnlichen Thread ja schon mal, wegen einem anderen Paar. Aber dieses mal habe ich es als besonders dreist empfunden. 

Werden solche Männer von ihren Frauen zu solchen Bildern genötigt oder wieso machen sie das? Was ist das Motiv dahinter sich so verliebt zu geben und hintenrum nach anderen Frauen Ausschau zu halten?
 

Also erst einmal glaube ich nicht, dass man(n) zu solchen Fotos "gezwungen" wird. So etwas macht man entweder freiwillig oder man nimmt ggf. Ärger in Kauf, gerade wenn man denn attraktiv ist.

​Ich glaube schon, dass die Männer wirklich verliebt sind in diese Frauen, mit denen sie in einer Beziehung sind. Es gibt aber nun einmal wirklich Männer (auch Frauen), die Sex und Liebe trennen. Das heisst auch nicht, dass der Sex in der Beziehung schlecht sein muss. Manche Männer müssen aber einfach etwas fürs Ego tun und das klappt leider halt nur, indem sie möglichst viele Frauen haben, die sie ins Bett bekommen. Also wenden sie sich dann natürlich auch an die Frauen, wo sie denken, dass sie dahingehend auch Erfolg haben könnten.

​Attraktivität ist im übrigen ja auch wirklich nicht festgelegt. Attraktiv ist man auch nicht nur äußerlich, sondern von der Austrahlung oder einfach auch von der Art her. Vielleicht empfinden die Männer vor allen Dingen die Frauen für sich als attraktiv, die eben nicht außerhalb einer Beziehung mit ihnen ins Bett gehen.

​Ich finde eigentlich, wenn die Damen eben nicht gerade so wahnsinnig hübsch sind, dass es erst Recht so sein muss, dass die Männer tatsächlich verliebt sind. Wenn sie nicht verliebt wären, würden sie sich ja eine nehmen, mit der sie sich "schmücken" können nach außen hin.

​Um ehrlich zu sein, würde ich es nicht als Kompliment werten, wenn gerade Männer, die nicht so attraktive Frauen haben, mich versuchen, ins Bett zu bekommen. Denn sie scheinen ja nicht so wahnsinnig viel wert auf das Äußere zu legen, wie man ja an den Frauen auf den Profilbildern sieht.

​Ich würde mir gar nicht so viele Gedanken machen. Es gibt halt Männer, die einem so dermaßen viel Honig um den Bart schmieren, einfach weil sie Spaß dran haben.

​Ich hab mal eine Affaire früher gehabt, da war ich allerdings auch noch Single. Er hat mich auch wahnsinnig vollgeschleimt von wegen große Gefühle, Liebe und so... Ich hab ihm auch öfter gesagt, dass das nicht nötig ist, da ich auch so mit ihm ins Bett gehe. Seine Antwort: Er fand das schade, weil es für einen Mann viel toller wäre, wenn er für die Frau solche Seiten aufziehen müsse, da das dann ja für ihn viel spannender wäre. Er hätte daran mehr Spaß. Vielleicht trifft das ja auch auf Deine Affaire zu?

​Nun ja, jedenfalls weiß ich aus meinem Fall, dass er seine (ebenfalls eher unscheinbare Frau zu Hause) einfach wirklich geliebt hat. Als ich sie mal zufällig kennen gelernt habe, hatte ich (obwohl ich selbst Single) war, dann so ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, dass ich das beendet habe. Er hatte danach noch unzählig viele andere Frauen, die er so zugeschleimt hat, dass alle dachten, in Wahrheit wären sie ja seine eigentliche große Liebe, weil er sich ja soooo verknallt hätte, trotz seiner Frau. Pustekuchen! Ich hab mich mal einige Jahre später mit ihm unterhalten, auf freundschaftlicher Ebene und er sagte mir, dass er jeder das Gleiche erzählt, weil es ihm einfach Spaß macht, da die Frauen sich dann viel mehr auf ihn einlassen. Aber lieben tut er nur seine Frau und keine der anderen hätte ihr auch nur ansatzweise das Wasser reichen können. Er hat sich regelrecht darüber amüsiert, dass alle etwas anderes geglaubt haben. Ich war nach dem Gespräch echt froh, dass ich mich damals nicht in ihn verknallt hatte und ihm sein Liebesschwafel nicht ansatzweise geglaubt habe.....
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 17:48
In Antwort auf lilasonne1

Also erst einmal glaube ich nicht, dass man(n) zu solchen Fotos "gezwungen" wird. So etwas macht man entweder freiwillig oder man nimmt ggf. Ärger in Kauf, gerade wenn man denn attraktiv ist.

​Ich glaube schon, dass die Männer wirklich verliebt sind in diese Frauen, mit denen sie in einer Beziehung sind. Es gibt aber nun einmal wirklich Männer (auch Frauen), die Sex und Liebe trennen. Das heisst auch nicht, dass der Sex in der Beziehung schlecht sein muss. Manche Männer müssen aber einfach etwas fürs Ego tun und das klappt leider halt nur, indem sie möglichst viele Frauen haben, die sie ins Bett bekommen. Also wenden sie sich dann natürlich auch an die Frauen, wo sie denken, dass sie dahingehend auch Erfolg haben könnten.

​Attraktivität ist im übrigen ja auch wirklich nicht festgelegt. Attraktiv ist man auch nicht nur äußerlich, sondern von der Austrahlung oder einfach auch von der Art her. Vielleicht empfinden die Männer vor allen Dingen die Frauen für sich als attraktiv, die eben nicht außerhalb einer Beziehung mit ihnen ins Bett gehen.

​Ich finde eigentlich, wenn die Damen eben nicht gerade so wahnsinnig hübsch sind, dass es erst Recht so sein muss, dass die Männer tatsächlich verliebt sind. Wenn sie nicht verliebt wären, würden sie sich ja eine nehmen, mit der sie sich "schmücken" können nach außen hin.

​Um ehrlich zu sein, würde ich es nicht als Kompliment werten, wenn gerade Männer, die nicht so attraktive Frauen haben, mich versuchen, ins Bett zu bekommen. Denn sie scheinen ja nicht so wahnsinnig viel wert auf das Äußere zu legen, wie man ja an den Frauen auf den Profilbildern sieht.

​Ich würde mir gar nicht so viele Gedanken machen. Es gibt halt Männer, die einem so dermaßen viel Honig um den Bart schmieren, einfach weil sie Spaß dran haben.

​Ich hab mal eine Affaire früher gehabt, da war ich allerdings auch noch Single. Er hat mich auch wahnsinnig vollgeschleimt von wegen große Gefühle, Liebe und so... Ich hab ihm auch öfter gesagt, dass das nicht nötig ist, da ich auch so mit ihm ins Bett gehe. Seine Antwort: Er fand das schade, weil es für einen Mann viel toller wäre, wenn er für die Frau solche Seiten aufziehen müsse, da das dann ja für ihn viel spannender wäre. Er hätte daran mehr Spaß. Vielleicht trifft das ja auch auf Deine Affaire zu?

​Nun ja, jedenfalls weiß ich aus meinem Fall, dass er seine (ebenfalls eher unscheinbare Frau zu Hause) einfach wirklich geliebt hat. Als ich sie mal zufällig kennen gelernt habe, hatte ich (obwohl ich selbst Single) war, dann so ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, dass ich das beendet habe. Er hatte danach noch unzählig viele andere Frauen, die er so zugeschleimt hat, dass alle dachten, in Wahrheit wären sie ja seine eigentliche große Liebe, weil er sich ja soooo verknallt hätte, trotz seiner Frau. Pustekuchen! Ich hab mich mal einige Jahre später mit ihm unterhalten, auf freundschaftlicher Ebene und er sagte mir, dass er jeder das Gleiche erzählt, weil es ihm einfach Spaß macht, da die Frauen sich dann viel mehr auf ihn einlassen. Aber lieben tut er nur seine Frau und keine der anderen hätte ihr auch nur ansatzweise das Wasser reichen können. Er hat sich regelrecht darüber amüsiert, dass alle etwas anderes geglaubt haben. Ich war nach dem Gespräch echt froh, dass ich mich damals nicht in ihn verknallt hatte und ihm sein Liebesschwafel nicht ansatzweise geglaubt habe.....
 

„Aber lieben tut er nur seine Frau ...“ hmm, weil nur sie seinen Heucheleien Glauben schenkt - oder nur sie aus Abhaengigkeitsgruenden bei ihm „lebt“!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 17:58

Das darfst du gerne denen erzählen, die immer noch daran glauben wollen, dass sie ihren Partner/in lieben, obwohl sie sie betrügen und belügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 17:58

Das darfst du gerne denen erzählen, die immer noch daran glauben wollen, dass sie ihren Partner/in lieben, obwohl sie sie betrügen und belügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 18:03

Wenn du DIE bist, die ich meine, gabst du hier auch schon deinen Betrug an deinem Mann bekannt. Und, bist du immer noch bei ihm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 18:15

Du scheinst etwas zu verwechseln - mir wurde noch nie ein Mann weggenommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 20:47
In Antwort auf moitoy

Wenn du DIE bist, die ich meine, gabst du hier auch schon deinen Betrug an deinem Mann bekannt. Und, bist du immer noch bei ihm?

Ich jetzt? Wenn Du mich meinst, verwechselst Du mich. Ich hab niemanden betrogen. 

Ich selbst kann auch nicht verstehen, wie man den Menschen, den man wirklich liebt, betrügen kann. 

Wenn ich aber den beobachte, von dem ich berichtet habe, dann sieht es wirklich ganz danach aus. Ich glaub ihm auch, dass er seine Frau liebt, die eher unscheinbar ist. 

Warum er sich trotzdem so verhält, verstehe ich auch nicht. 

Seine Frau ist nicht von ihm abhängig, sie verdient gut und Kinder oder Haus auch nicht vorhanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 21:43

Allerdings weiß sie auch nichts davon, wie er so drauf ist. Wenn sie dabei ist, klebt er förmlich an ihr. Wenn sie dann nicht da ist, klebt er an den anderen und die glauben dann tatsächlich, dass er die ja eigentlich viel toller findet, als seine Frau. Schwachsinn... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2017 um 22:21

DANKE😁🖒

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2017 um 19:19
In Antwort auf lilasonne1

Ich jetzt? Wenn Du mich meinst, verwechselst Du mich. Ich hab niemanden betrogen. 

Ich selbst kann auch nicht verstehen, wie man den Menschen, den man wirklich liebt, betrügen kann. 

Wenn ich aber den beobachte, von dem ich berichtet habe, dann sieht es wirklich ganz danach aus. Ich glaub ihm auch, dass er seine Frau liebt, die eher unscheinbar ist. 

Warum er sich trotzdem so verhält, verstehe ich auch nicht. 

Seine Frau ist nicht von ihm abhängig, sie verdient gut und Kinder oder Haus auch nicht vorhanden

Noe, meine Antworten waren vorwiegend an die Person gerichtet, die hier allseits bekannt ist und sich immer wieder löscht - da sie kein Rueckgrat besitzt um sich zu ihren Aussagen und Tun zu bekennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich brauche Hilfe!
Von: unconditionallylove
neu
4. Dezember 2017 um 17:45
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen