Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was haltet ihr von meiner komischen Story?

Was haltet ihr von meiner komischen Story?

16. Dezember 2011 um 4:22 Letzte Antwort: 23. Dezember 2011 um 13:04

Hi, ich möchte mich zuerst bei allen entschuldigen, die ich schockieren werde, aber muss das unbedingt rauslassen.

Also ganz zuerst, war noch nie ein leichtes Mädchen oder so eine, die mit jedem ins Bett springt. Meine erste richtige Beziehung hatte ich mit 22, er war meine erste große Liebe und auch der erste, mit dem ich Sex hatte. Es hat 3 Jahre gedauert aber vor knapp anderthalb Jahre hat er mich in einer sehr schlechten Zeit verlassen, wo alles bei mir schon schief lief (wichtige Person von meiner Familie gestorben, Geldprobleme und Probleme mit Vermietern...). Das hat mich sehr verletzt. Er kam dann 10 Monate später zurück und wollte, mit mir wieder zusammen sein "wie früher", aber für mich war es zu spät. Das Vertrauen war halt weg. Trotzdem leide ich noch irgendwie darunter und seitdem ist auch mein Liebesleben ziemlich chaotisch. Hatte seitdem drei eher kurze Beziehungen (max. 2 Monate) aber hab es jedes Mal beendet, weil es nicht das war, was ich suchte. So, ich komme jetzt zum Punkt:

War vor c.a. 3 Wochen mit einer Freundin feiern. Wir sind zusammen in eine russische Diskothek hier in der Nähe gegangen. Bin keine Russin, aber hier wo ich wohne gibt es nicht so viele Ausgehemöglichkeiten, und dort wird wenigstens vernünftige Musik gespielt (House, Electro & Co). Wir hatten schon zu Hause ziemlich viel getrunken, und in der Disko haben wir ein Getränk nach dem anderen bestellt. Irgendwann musste meine Freundin nach Hause, weil sie Kinder hat, und ist weg gegangen. Ich musste aber bleiben, weil eine andere Freundin von mir noch kommen wollte, und meinte, ich sollte auf sie in der Disko warten. Hab die ganze Zeit mit ihr telefoniert und am Ende kam sie doch nicht, ich blieb dort allein. Hab in der Zeit noch weiter getrunken.

Irgendwann kamen zu mir zwei Typen und sprachen mich an. Aus Langeweile hab ich mit denen gequatscht, und kurz danach machte der Club schon Feierabend. Bin dann mit den zwei Jungs rausgegangen und sie schlugen mir vor, noch zusammen wo anders Party machen zu gehen. In dem besoffenen Zustand hatte ich auch Lust, weiter zu feiern, und hab zugesagt. Wir haben dann was gesucht aber leider war alles schon zu. Die haben mir dann vorgeschlagen, zu ihnen zu gehen. Ich hatte ehrlich keine Lust nach Hause zu gehen, und bin mit denen gefahren. Der eine war zwar ein Bisschen asozial, aber der andere war voll ruhig und ziemlich süß. Mit ihm hab ich mich auch fast die ganze Zeit unterhalten. Das waren keine gefährliche Typen. Die haben noch bei der Tankstelle was zu trinken gekauft, und wir sind zu einem von denen nach Hause gefahren, c.a. 10km von der Innenstadt entfernt. Die 2 Jungs waren Cousins.

Bei denen zu Hause hab ich mich dann weiter mit dem einen unterhalten, und dabei weiter getrunken. Wir haben über alle mögliche Themen geredet, von Musik bis zu Politik. Er war sehr gebildet, hatte was in der Birne. Der andere ist irgendwann schlafen gegangen (das war auch seine Wohnung). Nach mehreren Stunden schleppte mich der eine ins Badezimmer, und wir haben angefangen zu flirten. Ich war kaputt, tot müde und so besoffen, daß ich irgenwann eingeschlafen bin. Er hat mich dann geweckt und mich ins nächste Zimmer gebracht, damit ich mich hinlegen konnte, und hat mich da allein gelassen.

Alles was danach kommt, kann ich selbst nicht erklären. Kompletter Blackout in meinem Gehirn. Ich weiss nur, ich bin irgendwann wach geworden, und hab vor mir das Gesicht von seinem Cousin gesehen (also nicht von dem, mit dem ich davor im Badezimmer war, sondern von dem anderen, der angeblich schlafen gegangen war). Ich lag auf ihm und er war in mir drin. Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich war so erschrocken, ich wollte am liebsten schreien! Ich glaube, ich habe ihn sogar in dem Moment verflucht. Er hat es sofort abgebrochen und ist vom Zimmer weggegangen, und hat seinen Cousin aufgeweckt. Kurz danach kam sein Cousin ins Zimmer und legte sich neben mich hin. Ich habe ihm erzält, was gerade passiert war, und daß ich es überhaupt nicht wollte. Er meinte, er sei auch selber im Badezimmer eingepennt. Ich weiss doch, daß niemand mir was ins Glas reingetan hatte, hab noch darüber nachgefragt. Ich hatte nur extrem viel getrunken, war selber schuld. Ich kann zwar viel vertragen und weiss normalerweise immer was ich tue, aber da hatte ich einfach meine Grenze überschritten.

Wir haben dann Sex gehabt, und es war extrem gut. Doch fühlte ich mich voll dreckig wegen dem, was mir gerade davor passiert wurde. Ich dachte in meinem Kopf, sobald ich wieder zu Hause bin, will ich diese Jungs nie wieder sehen und die ganze Geschichte am liebsten in den Hintergrund meines Unterbewusstseins begraben! Aber der Sex war wirklich gut. Er hat mir noch so aus Spaß beim Sex gesagt: "machen wir ein Baby?". Hab mich ein wenig erschrocken aber zum Glück nehme ich die Pille! Und ich sagte ihm auch aus Spaß, daß ich mit ihm eine Sexbeziehung anfangen wolle. Eigentlich habe ich das nur so gesagt, um mich "cool" und "hart" zu zeigen. Damit er nicht zufällig denkt, ich sei in ihn verliebt oder sowas ähnliches. Wollte nur irgendwie noch mein armes Ego (oder das, was davon noch übrig blieb) retten, das in dem Moment schon total am Boden war. Doch in der Wirklichkeit wollte ich am liebsten verschwinden und alles schnell vergessen. Er war aber von der Idee begeistert!

Später kam noch der Bruder von dem Cousin, und die haben mich dann mit dem Auto nach Hause gefahren. Eigentlich war das sehr lieb von ihnen, sie hätten mich auch wie eine Prostituierte auf die Straße setzen können und allein nach Hause fahren lassen können. Auf dem Weg haben die mir noch Kaugummis und Zigaretten gekauft und mussten halten, weil ich kotzen musste. Es ging mir so schlecht! Der eine (mit dem ich die ganze Zeit war und den guten Sex hatte) ist fast im Auto eingepennt. Doch als wir zu mir ankamen, hat er noch darauf bestanden, daß ich ihm meine Nummer gebe. Ich habe sie ihm gegeben aber dachte mir, er wird sich so wie so nicht melden, er hat doch das bekommen, was er wollte.

Als ich endlich zu Hause und allein war, habe ich angefangen zu heulen. Ich dachte mir, was für eine Schl**** aus mir geworden ist? Ich habe das nur meiner besten Freundin erzählt. Sie war zwar schockiert (sie kennt das doch garnicht von mir), aber hat mich getröstet. Am nächsten Tag hat er sich bei mir gemeldet, und wollte mich treffen. Ich habe es mir erst lange überlegt aber dachte mir dann, das schlimmste ist schon passiert, tiefer kann ich nicht mehr sinken! Er ist dann an dem Abend zu mir gekommen und wir hatten wieder Sex. Und es war wieder gut.

Jetzt sind fast 3 Wochen vergangen, und wir treffen uns so 2-3 Mal pro Woche. Er kommt jedes Mal zu mir. Am Anfang war es immer kurz und er ist fast direkt nach dem Sex nach Hause gefahren. Am ersten Tag wo er zu mir kam, sagte er mir noch: "nicht daß du dich verliebst". Will mir nichts einbilden, aber es kam mir so vor wie ein Spiegeleffekt, als er eher angst hätte, sich in mich zu verlieben. Ich habe ihm geantwortet, daß das Wort "verlieben" nicht zu meinem Wortschatz gehört. Es ist auch tatsächlich so, daß es mir nach der Sache mit meinem Ex schwer fällt, Gefühle für jemanden zu entwickeln. Er hat auch eine unglückliche Beziehung gehabt, er war 2 Jahre verheiratet und die Frau hat ihn quasi verarscht. Die Scheidung läuft noch.

Seitdem hat sich diese "Beziehung" etwas entwickelt. Er wird jedes Mal netter. Ich meine, nett war er eigentlich vom Anfang an, aber jetzt habe ich das Gefühl, wir kennen uns seit Jahren! Er öffnet sich zu mir ziemlich viel und wir erzählen uns auch persönliche Sachen. Er ist voll aufmerksam. Er achtet auf alles was ich sage und merkt sich alles ein, sogar Dinge, die nicht mal so wichtig oder interessant sind. Z.B. habe ich einmal erwähnt, daß ich gerne so ein russisches Gericht mag. Paar Tage später hat er mir das gebracht und für mich gekocht. Er bringt mir Russisch bei und ich meine Sprache (bin halb Araberin). Er interessiert sich für meine Kultur, mein Leben, mein Geschmack...usw. Wir haben immer etwas, worüber wir uns unterhalten können. Er ruft mich fast jeden Tag an und hat sogar über mich zu seiner Mama erzählt, weil sie sich fragte, mit wem er stundenlang telefonierte (seit der Trennung mir seiner Ex wohnt er wieder bei Eltern).

Er verwöhnt mich mit kleinen Gesten und versucht mir bei jeder Angelegenheit zu helfen. Er hat mich schon ins Restaurant und zu einem Glühwein beim Weihnachtsmarkt eingeladen. Er zahlt immer, obwohl er nicht so viel Geld hat. Wenn wir bei mir sind, wir essen, trinken, hören Musik und gucken Filme zusammen. Morgens geht er uns Brötchen holen. Er schläft auch mittlerweile bei mir und umarmt mich beim Schlafen oder kuschelt sich unter meinen Arm ein. Ich dachte, wenn ein Mann mit einer Frau nur bumsen will, geht er nach dem Sex eher auf Distanz oder sogar nach Hause, was er aber nicht macht. Auch beim Sex ist er sehr zärtlich und aufmerksam, er achtet sehr darauf, daß ich auch meinen Spaß habe. Ich war noch nie besonders sexorientiert aber ich muss zugeben, ich hatte noch mit niemanden so guten Sex. Was mich sogar ein Bisschen erschreckt, ist daß er manchmal über Kinder redet. Zwar nicht direkt, aber kommt mit solchen Themen wie "ich habe gerade im Spiegel gelesen, daß Frauen immer später Kinder haben wollen...". Er weiss aber, daß ich noch zurzeit für Kinder überhaupt nicht bereit bin. Bei ihm ist es vielleicht anders, weil er schon 31 ist.

Das alles überrascht mich voll. Ich meine, er müsste mich eigentlich wie die letzte Nu**e behandeln, da ich mich auch so benommen habe, aber im Gegensatz behandelt er mich wie eine Prinzessin! Ich habe das Gefühl, nicht mehr ganz unwichtig für ihn zu sein. Er äußert zwar keine Gefühle, aber durch seine Taten zeigt er schon, daß er mich schätzt und respektiert. Ich merke doch, daß er auch manchmal versucht, sich davon abzuhalten. Wahrscheinlich liegt es daran, daß er bereits verletzt und enttäuscht wurde und Angst hat, sich wieder zu verletzen. Aber bestimmt vor allem deshalb, weil ich fast vor seinen Augen mit seinem Cousin was hatte. Er redet zwar nicht mehr darüber und hat mir nie Vorwürfe gemacht, weil ich ihn oft genug klar gemacht habe, daß ich das nicht wollte und mich nicht mal daran erinnern kann. Aber sicherlich macht er sich noch darüber Gedanken oder?

Das Problem ist, daß ich auch anfange, ihn gerne zu haben. Ich hatte schon "richtige Beziehungen" wo derjenige sich nicht so viel um mich gekümmert hat wie er. Ich fühle mich bei ihm wohl und kann nur die Zeit genießen. Hätte er mich respektlos behandelt oder würde er sich jedes Mal nur schnell die Eier bei mir leeren, hätte ich es schon längst beendet. Ist mir schon klar, daß es zwischen uns um das eine geht, aber Respekt und eine gewisse Freundschaft müssen da sein. Nun hier gibt es davon mehr als erwartet

Ich hätte gerne eure Meinungen, aber bitte keine Vorwürfe. Ich weiss doch selber, wie schlecht ich mich benommen habe, und schäme mich ganug dafür. Es würde mich nur interessieren, ob jemand vielleicht schon ne ähnliche Erfahrung hatte. Auch Männermeinungen hätte ich gerne. Kann sich ein Mann in eine Sex-Beziehung verlieben? Vor allem, wenn sie so komisch angefangen hat? Ich müsste ihm eingentlich voll den schlechten Eindruck gemacht haben, doch geht er so respektvoll mit mir um. Liegt es vielleicht an seinem Charakter, weil er vielleicht nicht so ein A****loch ist wie die meisten? Oder hat er vielleicht wirklich Gefühle für mich? Oder will er vielleicht nur, daß ich mich in ihn verliebe, um mich danach abzusetzen?

Sorry für die Länge und danke im Voraus für eure Antworten!

Mehr lesen

16. Dezember 2011 um 10:21

Ich mach mal den Anfang (und hoffe, ich habe den richtigen der drei Freds erwischt...)
1. Du bist keine Schlampe
2. Man kann sich immer und überall verlieben - warum also nicht auch in einer Sexbeziehung?
3. Ob er Gefühle hat? Wer weiß? Das mußt Du wohl selbst rausfinden...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2011 um 15:35

Ist doch schoen!
kann natuerlich so von weitem niemand so ganz genau beurteilen, aber das einzige problem was ich sehe sind deine eigenen altmodischen moralvorstellungen. vergiss die doch einfach. und freunden/verwandten muesst ihr ja nicht gleich auf die nase binden, dass ihr euch beim "totalabsturz in der russendisco" kennengelernt habt.

"Kann sich ein Mann in eine Sex-Beziehung verlieben?"

aber natuerlich!

"nicht so ein A****loch ist wie die meisten"

kann sein.

"wirklich Gefühle für mich"

kann auch sein.

"will er vielleicht nur, daß ich mich in ihn verliebe, um mich danach abzusetzen"

denkbar ist alles, aber doch arg unwahrscheinlich. derart berechnend verhalten sich doch eigentlich nur frauen. (), und waere doch auch etwas viel aufwand, fuer ein wenig sex. denn den kann er ja (offensichtlich ) auch einfach durch spendieren von ein paar alkoholischen getraenken kriegen. dieser wiederspruch ist dir ja auch schon selbst aufgefallen.

also hoechstwahrscheinlich entweder ein "russischer gentleman" der eben auch seine affaeren nett behandelt, oder doch was ernsteres.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2011 um 21:50

Vielleicht liegt es einfach daran, daß er Russe ist...
Bin auch Araberin und seit einigen Monaten mit einem Russen zusammen. Ich hatte bis jetzt Beziehungen nur mit Arabern oder Deutschen, aber das hier ist mir ganz neu. Eben diese Aufmerksamkeit und Verwöhnung...kann es nur genießen! Natürlich kann man nicht alle über einen Kamm scheren, es gibt auch "böse" Russen und zum Glück auch gute Jungs bei anderen Volksgruppen. Aber lautdem, was ich von meinem Schatz und seinen russischen Freunden gesehen habe, haben Russen viel Respekt vor Frauen. Jetzt kann ich mich auch erinnern, ich hatte an der Uni ein Paar russische Komilitonen...echte Gentlemen! Immer sehr lieb und hilfsbereit.

Nachdem, was du schreibst, scheint er schon irgendwie an dir zu hängen. Aber sei trotzdem vorsichtig. An deiner Stelle würde ich erstmal abwarten, nicht zu viel von meinen Gefühlen verraten. Schließlich ist er doch ein Mann, und wenn er das Gefühl bekommt, er sei bei dir zu sicher, kann sich alles schnell wieder verändern.

Dazu wünsche ich dir viel Glück!

LG
Jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2011 um 23:17

Vielleicht liegt es einfach daran, daß er Russe ist...
Bin auch Araberin und seit einigen Monaten mit einem Russen zusammen. Ich hatte bis jetzt Beziehungen nur mit Arabern oder Deutschen, aber das hier ist mir ganz neu. Eben diese Aufmerksamkeit und Verwöhnung...kann es nur genießen! Natürlich kann man nicht alle über einen Kamm scheren, es gibt auch "böse" Russen und zum Glück auch gute Jungs bei anderen Volksgruppen. Aber lautdem, was ich von meinem Schatz und seinen russischen Freunden gesehen habe, haben Russen viel Respekt vor Frauen. Jetzt kann ich mich auch erinnern, ich hatte an der Uni ein Paar russische Komilitonen...echte Gentlemen! Immer sehr lieb und sehr hilfsbereit.

Nach dem, was du schreibst, scheint er schon irgendwie an dir zu hängen. Aber sei trotzdem vorsichtig. An deiner Stelle würde ich erstmal abwarten, nicht zu viel von meinen Gefühlen verraten. Schließlich ist er doch ein Mann und wenn er den Eindruck bekommt, er sei bei dir zu sicher, kann sich alles schnell wieder verändern.

Dazu wünsche ich dir noch viel Glück!

LG
Jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 1:39


wow, super geschichte. und ich dachte schon, die welt sei zu brav geworden und dass es solche geschichten nur noch im www gäbe. das ist doch ein erlebnis, an das man sich zurückerinnern kann :P ich denke, spätestens in 10 jahren wirst du evtl sogar froh sein, die geschichte mitgemacht zu haben.

zu dem typen: gebe meiner vorrednerin recht. könnte gut sein, dass er wegen seiner kultur so ist. russische männer sind meistens so. sie sind zu jeder frau sehr respektvoll und aufmerksam. (klar, in anderen kulturen gibt es sie natürlich auch und nicht alle sind so blabla, rede nur von der minimalen mehrheit und meiner persönlichen meinung).
aber trotz allem: männer bleiben männer. diese verlieben sich schnell und leichter. und wenn dich (egal welcher mann) so gut behandelt, dann hat er definitiv ein gewisses minimum an interesse. wie viel das ist, musst du selbst herausfinden!

viel spaß euch noch, und schont die nachbarn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 14:49
In Antwort auf otho_12287600

Vielleicht liegt es einfach daran, daß er Russe ist...
Bin auch Araberin und seit einigen Monaten mit einem Russen zusammen. Ich hatte bis jetzt Beziehungen nur mit Arabern oder Deutschen, aber das hier ist mir ganz neu. Eben diese Aufmerksamkeit und Verwöhnung...kann es nur genießen! Natürlich kann man nicht alle über einen Kamm scheren, es gibt auch "böse" Russen und zum Glück auch gute Jungs bei anderen Volksgruppen. Aber lautdem, was ich von meinem Schatz und seinen russischen Freunden gesehen habe, haben Russen viel Respekt vor Frauen. Jetzt kann ich mich auch erinnern, ich hatte an der Uni ein Paar russische Komilitonen...echte Gentlemen! Immer sehr lieb und sehr hilfsbereit.

Nach dem, was du schreibst, scheint er schon irgendwie an dir zu hängen. Aber sei trotzdem vorsichtig. An deiner Stelle würde ich erstmal abwarten, nicht zu viel von meinen Gefühlen verraten. Schließlich ist er doch ein Mann und wenn er den Eindruck bekommt, er sei bei dir zu sicher, kann sich alles schnell wieder verändern.

Dazu wünsche ich dir noch viel Glück!

LG
Jasmin

Ist er dann so mit allen Frauen?
Meinst du, er will doch nicht mehr als nur Sex von mir? Liegt es nur an seiner russischen Kultur, daß er so lieb ist? Ist mir klar, daß ich nicht zu viel von mir verraten soll. Es ist jetzt auch nicht so, dass ich total verliebt bin. Er fängt nur langsam an, mir zu gut gefallen. Er ist so anders, als die Beziehungen, die ich bisher hatte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 14:55
In Antwort auf braden_11982253

Ich mach mal den Anfang (und hoffe, ich habe den richtigen der drei Freds erwischt...)
1. Du bist keine Schlampe
2. Man kann sich immer und überall verlieben - warum also nicht auch in einer Sexbeziehung?
3. Ob er Gefühle hat? Wer weiß? Das mußt Du wohl selbst rausfinden...

Danke für die aufbauenden Worte!
Hast du vielleicht ein Paar Tipps, wie ich das rausfinden kann? Direkt fragen will ich ja nicht, er wird das so wie so abstreiten und ich mich um sonst blamieren Wie kann ich das testen, ohne dass er das mitbekommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 15:17

Danke für Eure Antworte!
Wegen meinem Benehmen an dem Abend, ich schäme mich immer noch dafür, kann es aber nicht mehr rückgängig machen. Hätte mir das jemand vor anderthalb Jahre in einer Kristallkugel gezeigt, hätte ich es nie von mir geglaubt! Nun ist es so passiert, kommt aber nie wieder vor. Ich stehe nur jetzt in dieser komischen Situation...

Ich mag ihn immer mehr. Er hat das ganze Wochenende bei mir verbracht, hat mich auf Party eingeladen. Er wollte mit mir seine Scheidung feiern, die letzte Woche statt fand. Heute kommt er wieder zu mir und bringt mir mein Lieblingsessen!

Ich fahre bald weg zur Familie für Weihnachten und Sylvester. Ich will aber gerne rausfinden, was er so im Kopf hat. Ob er doch Gefühle für mich hat oder sich nur so aus irgendeinem sonstigen Grund mit mir so verhält? Er hat zurzeit keinen Job und verbringt seine ganzen Tage bei seinen Eltern zu Hause am Trainieren...vielleicht hat er nur langeweile? Habt ihr welche Tipps, wie ich das rausfinden kann, ohne ihn zu fragen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 15:57

Danke für die Vorurteile...
aber das weiss ich alles schon selber. Ja ist es ecklich ohne Kondom was zu machen. Ja habe mich wie ne Schl.... benommen, weil ich mit beiden was hatte. Ja ist es verantwortungslos, mit Fremden Typen nach Hause zu fahren...hatte halt verdammt Glück, daß es nichts passiert ist. Kann aber daran nichts mehr ändern. Wäre nett von Euch (von Dir und pfefferminzteebeutel), wenn Ihr mir lieber mit dem Thema helfen könntet, anstatt noch "den Finger auf die Wunde" zu legen. Hattet Ihr noch nie ein krasses/komisches/peinliches Erlebnis? Wenn nicht, dann freue ich mich für euch, aber sagt nie mals nie. Mir ist das erst mit 27 passiert, während manche jedes Wochenende sowas treiben, und schon mit 15! Jetzt geht es nicht mehr um das, was an dem Abend passiert ist, sonder darum, daß es sich (meiner Meinung nach) wie ein verliebter Mann verhält. Wäre schön, wenn Ihr versuchen könntet, vom Thema nicht abzuschweifen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Dezember 2011 um 17:06

Moral?
warum machst Du Dich eigentlich so schlecht?

Irgendwie staune ich darueber, dass Du Dich selber so niedermachst?

Schlampe, ... Prostituierte, leichtes Maedchen ... Mein Gott, Du warst betrunken. Das was der eine Typ gemacht hat, war Ausnutzen einer hilflosen Person (sexuelle Noetigung? Vergewaltigung?).

Und das mit dem anderen ... vielleicht Stockholmsyndrom? Du entschuldigst Dich fuer alles und machst Dich klein. Vielleicht hat er wirklcih Dein Herz erwaermt, vielleicht schwaermst Du aber nur fuer ihn, weil er gut im Bett ist und Dich nicht so schlecht behandelt, wie er Dcih nach deinen engene Moralvorstellungen behandeln sollte.

Ach weiss der Kuckuck!

Auf jeden Fall - wo ist Dein Selbstbewusstsein??? Alle waren schon mal betrunken und alle waren schon mal mit Blackout betrunken und die meisten Frauen sind sexuell schon mal ausgenutzt oder igendwie angegangen worden. Aber keine macht sich selber so fertig und nieder.

Dass Du nicht mit fremden Maennern ins Auto steigen solltest, ist jedem klar, und ganz besonders nicht betrunken oder unter Drogen stehen ... nunja, wem sag ich das hier. Das war sehr gefaehrlich.

So und jetzt mal Kopf hoch und steh Deine Frau! Nicht Du hast was falsch gemacht und Du bist auch nicht schlecht! Du kannst Sex haben oder auch nicht, Du kannst Dich betrinken oder auch nicht. Das ist Deine Entscheidung und kein 50er Jahre Moralapostel sollte ueber Dich urteilen duerfen!

Dass Du Dich schlecht fuehlst, nachdem Du so ausgenutzt wurdest, ist klar. Das muss erstmal verarbeitet werden. Sprich den Mann doch einfach darauf an! Wenn Du schon mit deinem neuen Lover so innig zusammen bist, dann versuch dcoh mal den anderen zu treffen und ihn direkt darauf anzusprechen. Dir iwrd das helfen! Glaub es mir. Und zwar nur wenn Du ihm sagst, dass es schlimm war und ein Ausnutzen !

Viel Glueck!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2011 um 12:57
In Antwort auf tamid_12861109

Ist er dann so mit allen Frauen?
Meinst du, er will doch nicht mehr als nur Sex von mir? Liegt es nur an seiner russischen Kultur, daß er so lieb ist? Ist mir klar, daß ich nicht zu viel von mir verraten soll. Es ist jetzt auch nicht so, dass ich total verliebt bin. Er fängt nur langsam an, mir zu gut gefallen. Er ist so anders, als die Beziehungen, die ich bisher hatte...

Nein das habe ich nicht gemeint.
Ich meinte nur, nach meiner Erfahrung sind Russen etwas unkomplizierter und verlieben sich vielleicht schneller, als andere Männer. Und wenn ein Russe verliebt ist, macht er für dich alles. Aber das ist nur meine Erfahrung, sicher gibt es auch Ausnamen. Auf jeden Fall scheint er dich mehr als nur gerne zu haben, sonst würde er nicht so viel mit dir unternehmen. Und lass dich nicht von den Leuten hier unterkriegen. Jeder macht Fehler, Haupstache man lernt daraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2011 um 13:04


das ist ja mal echt eine filmreife strory einer verdammt wilden nacht trotzdem war das ganze nicht ganz ungefährlich für dich und hätte auch böse ausgehen können...aber das weist du selber. mir persönlich ist soetwas ähnliches auch schon passiert. habe aber immer den kontakt danach abgebrochen weil die männer überhaupt nicht mein typ waren.

aber kann mir auch gut vorstellen dass sich aus so einer story auch eine ernste beziehung entwickeln kann. warum auch nicht ? vorsichtig sollte man immer am anfang einer `beziehung`sein, egal wie man die person kennengelernt hat. ich würde also alles einfach so laufen lassen und gucken was kommt. mach dir nicht ständig gedanken wie verrückt euer anfang war. nach ein paar wochen ist das auch vergessen und ihr seid vielleicht ein glückliches paar.

also zum thema das er ein Russe ist: ich selber bin auch eine russin und mein freund auch russischer Herkunft. er hat auch so eine art sich um meine angelegenheiten zu kümmer was handwerkliches usw. angeht und zahlen tut er immer wenn wir ausgehen...das ist bei deutschen oder anderen nicht die regel. aber würde er dich nicht mögen würde er das alles doch nicht tun. ich denke schon das da was ist aber es ist noch viel zu früh um zu urteilen was er für ein typ ist. Die zeit wirds zeigen, Warte einfach ab und Genieß die zeit mit ihm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest