Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was haltet ihr von dem verhalten? übertreibe ich?

Was haltet ihr von dem verhalten? übertreibe ich?

18. Oktober 2016 um 16:58 Letzte Antwort: 18. Oktober 2016 um 16:58

Hallo ihr Lieben. Ich fühle mich sehr verletzt und muss die letzten Tage oft an etwas denken, das mein Mann geschrieben hat. Nur weiß ich nicht, ob ich übertreibe oder ob es wirklich respektlos und falsch von ihm war. Wir hatten uns vor einer Weile gestritten. Es ging um das Thema Zocken. Ich weiß Männer sind da nunmal so und zocken sehr gerne und sehr viel. Leider führt das bei uns ab und an zum Konflikt, obwohl ich mich doch sehr bemühe, ihn einfach machen zu lassen, nervt es mich manchmal einfach doch sehr. Aber egal ... auf jeden Fall hatten wir uns gestritten und jeder hat sich erstmal zurückgezogen. Er hat dann vor Frust erstmal 4 Bier getrunken um locker zu werden. Als er früh ins Bett ging wegen der Frühschicht, wollte ich eine App an seinem Handy nutzen. Das ist für ihn kein Problem, das weiß ich! Er hat kein Problem damit, wenn ich sein Handy nutze. Nur dummerweise war WhatsApp offen und es wurde der Chat mit seinen Kumpels angezeigt. Normalerweise lese ich keine Nachrichten, weil man das nicht macht. Und ich hätte es auch nicht getan, wenn nicht ausgerechnet im letzten Satz "Scheiß Weiber" gestanden hätte ... Ja ich habe weitergelesen und ich weiß, das war falsch. Ich habe mich auch mehrfach dafür entschuldigt. Auf jeden Fall hat er mich in seinen Nachrichten "Dumme Frau", "Scheiß Weib" geschimpft und geschrieben, er braucht mehr Bier und würde sich gerne mit jemandem auf seinem Niveau unterhalten ... das hat mich wirklich sehr gekränkt ... ich finde das respektlos, so über seinen Partner zu reden. Als ich ihn darauf angesprochen habe, meinte er, das wäre ja auch nicht für mich bestimmt gewesen. Ich hätte es nicht lesen sollen. Da hat er ja recht und ich habe mich entschuldigt. Auf mein wiederholtes drauf hinweisen, sagt er immer wieder, das wäre ja nicht für mich bestimmt gewesen und ich hätte es nie gelesen und erfahren was er geschrieben hat. Das macht es aber irgendwie nicht gut. Eine Entschuldigung kam nie, obwohl ich ihn öfter nett darauf angesprochen habe. Er meint nur immer, das machen alle Männer und ich sollte mal seine Kollegen hören, wie die über ihre Frauen reden ... Ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll. Wie soll ich damit umgehen? Übertreibe ich? LG

Mehr lesen

18. Oktober 2016 um 16:58

Hallo ihr Lieben. Ich fühle mich sehr verletzt und muss die letzten Tage oft an etwas denken, das mein Mann geschrieben hat. Nur weiß ich nicht, ob ich übertreibe oder ob es wirklich respektlos und falsch von ihm war. Wir hatten uns vor einer Weile gestritten. Es ging um das Thema Zocken. Ich weiß Männer sind da nunmal so und zocken sehr gerne und sehr viel. Leider führt das bei uns ab und an zum Konflikt, obwohl ich mich doch sehr bemühe, ihn einfach machen zu lassen, nervt es mich manchmal einfach doch sehr. Aber egal ... auf jeden Fall hatten wir uns gestritten und jeder hat sich erstmal zurückgezogen. Er hat dann vor Frust erstmal 4 Bier getrunken um locker zu werden. Als er früh ins Bett ging wegen der Frühschicht, wollte ich eine App an seinem Handy nutzen. Das ist für ihn kein Problem, das weiß ich! Er hat kein Problem damit, wenn ich sein Handy nutze. Nur dummerweise war WhatsApp offen und es wurde der Chat mit seinen Kumpels angezeigt. Normalerweise lese ich keine Nachrichten, weil man das nicht macht. Und ich hätte es auch nicht getan, wenn nicht ausgerechnet im letzten Satz "Scheiß Weiber" gestanden hätte ... Ja ich habe weitergelesen und ich weiß, das war falsch. Ich habe mich auch mehrfach dafür entschuldigt. Auf jeden Fall hat er mich in seinen Nachrichten "Dumme Frau", "Scheiß Weib" geschimpft und geschrieben, er braucht mehr Bier und würde sich gerne mit jemandem auf seinem Niveau unterhalten ... das hat mich wirklich sehr gekränkt ... ich finde das respektlos, so über seinen Partner zu reden. Als ich ihn darauf angesprochen habe, meinte er, das wäre ja auch nicht für mich bestimmt gewesen. Ich hätte es nicht lesen sollen. Da hat er ja recht und ich habe mich entschuldigt. Auf mein wiederholtes drauf hinweisen, sagt er immer wieder, das wäre ja nicht für mich bestimmt gewesen und ich hätte es nie gelesen und erfahren was er geschrieben hat. Das macht es aber irgendwie nicht gut. Eine Entschuldigung kam nie, obwohl ich ihn öfter nett darauf angesprochen habe. Er meint nur immer, das machen alle Männer und ich sollte mal seine Kollegen hören, wie die über ihre Frauen reden ... Ich weiß nicht, was ich damit anfangen soll. Wie soll ich damit umgehen? Übertreibe ich? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club