Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was haltet ihr davon?

Was haltet ihr davon?

15. Januar 2006 um 23:42

Ich selbst lebe seit gut einem halbem Jahr getrennt und bin noch nicht bereit, mich ganz eng/fest wieder an jemanden zu binden, suche aber auch keine Verhältnisse oder Sexkontakte - eine lockere Beziehung, auch z.B. Fernbeziehung würde mir momentan sehr entgegen kommen....
Nun habe ich da vor 4 Monaten einen Mann übers Internet kennen gelernt, den ich bis heute nicht ganz vergessen kann - aber bei dem mir absolut nicht klar ist, woran ich bei ihm bin.
Er wohnt ca. 300 km entfernt von mir und ich habe ihn damals besucht - bin dann sogar übers WE geblieben und (fast)alles war ganz super. Ich habe mit ihm das erlebt, was ich weder vorher noch nacher je erlebt habe, einfach ein Gefühl des Zusammen "seins", wir haben nicht über Beziehung gesprochen oder sonst etwas, wir haben einfach nur die Zeit genossen, alles was wir zusammen unternommen haben - und hatten dabei eine total gleiche "Wellenlänge". Was das anbelangt war es was super tolles. Allerdings hatte ich dann zwischendurch auch das Gefühl, dass irgendwas nicht so "richtig" stimmt, es gab Anzeichen, dass in der Wohnung mal eine Frau gelebt hat (oder es sogar noch tat??)und er war nicht besonders zärtlich außerhalb der Wohnung...
Ich konnte das nicht richtig deuten und meine Gedanken gingen von: der ist liiert bis -der lebt in Trennung (bei mir finden man auch noch Sachen meines Ex..) bis hin zu - der sucht eben einfach keine enge Beziehung.

Wieder zuhause angekommen, war ich dann noch beschwingt von dem WE, aber andererseits auch sehr enttäuscht, dass er nicht mehr an Verliebtheit gezeigt hatte.
Ich dachte mir, dass er vielleicht nur eine Bettgeschichte gesucht hat und ich nichts mehr von ihm hören würde. Nun, der Kontakt (mail) hielt aber weiter - bis es vor 2 Monaten mal eine längere Unterbrechung gab und seine Handynr. bei mir schon im Papierkorb gelandet war.
Danach meldete er sich dann aber überraschend wieder und meinte, dass er sehr viel zu tun gehabt hätte, noch oft an mich denken und mich gern wiedersehen würde und so etwas.
Die folgenden Wochen kam dann doch wieder kein Treffen zustande, bis er dann von sich aus den Vorschlag machte, zusammen zu verreisen.
So - nun hat er die Reise gebucht und wir wollen tatsächlich zusammen weg fahren.
Ich war anfangs mal wieder sehr happy, bis wieder etwas komisches passierte. Er hatte versehentlich die Rückreise so gebucht, dass ich keinen Anschlusszug mehr bekommen konnte und ich fragte ihn darauf hin, aber er das nicht umbuchen könne - oder ich andernfalls evtl. noch eine Nacht bei ihm bleiben könne.
Seine erste Reaktion war: klar bleib doch, dann haben wir noch einen Tag extra zusammen, das würde ihn freuen...doch am nächsten Tag meinte er, er hätte sich das überlegt und fände es doch besser, die Reise umzubuchen, weil er ja dann auch wieder zur Arbeit müsse und so und das sei dann alles etwas umständlich.

Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, dass ich erneut sehr enttäuscht war.
Klar, ein bisschen hat er ja recht - es ist auch für mich einfacher gleich weiterzufahren und auch ich hatte gedacht, dass es irgendwie komisch wäre, wenn er denn zur Arbeit müsste und so .... aber dennoch, es ist halt nur ein Baustein von vielen in der ganzen Story. Und deshalb sehe ich der Reise inzwischen mit sehr gemischten Gefühlen entgegen.

Deshalb würde mich mal eure Meinung zu dem ganzen interessieren. Auf was würdet Ihr am ehesten bei seinem Verhalten tippen? War schon mal von Euch jemand in so einer Situation?
Was würdet Ihr mir raten?

Mehr lesen

16. Januar 2006 um 9:52

hallo floh,
an sich finde ich die idee gut, zusammen zu verreisen. sonst bringt das doch alles nix

ich hätte mich wohl eher häppchenweise herangetastet, aber wie ich das herausgelesen hab, habt ihr das versucht und es hat nicht geklappt ... ?

wie lang ist die *reise* denn überhaupt?

hab ich dich richtig verstanden, dass es dich verwirrt/enttäuscht, weil er mal einen schritt vor und dann wieder einen zurück macht?

auch wenn ihr euch - vor 4 monaten - gut verstanden habt, seid ihr euch noch völlig unbekannt. mail-kontakt schafft zwar eine gewisse nähe, ist aber auch ein eher künstliches medium ... schwer einschätzbar, wie er zu dir steht. was seine absicht ist. da frag mal lieber deinen bauch.

ich finds im übrigen klug, erst einmal nur die reise zu planen und dann weiter zu sehen. daher verstehe ich ihn, wenn er sie nicht verlängern möchte und dir für die nacht danach abgesagt hat. kann ja auch sein, dass ihr euch tierisch auf den senkel geht und dann so eine gezwungene nacht ... nee.

ich würds genauso machen. auch dann, wenn ich vom besten ausgehe. ihr seid zum ersten mal eine längere zeit am stück zusammen und habt so viel besser die möglichkeit, das erlebte sacken zu lassen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2006 um 23:30
In Antwort auf winnie_12164884

hallo floh,
an sich finde ich die idee gut, zusammen zu verreisen. sonst bringt das doch alles nix

ich hätte mich wohl eher häppchenweise herangetastet, aber wie ich das herausgelesen hab, habt ihr das versucht und es hat nicht geklappt ... ?

wie lang ist die *reise* denn überhaupt?

hab ich dich richtig verstanden, dass es dich verwirrt/enttäuscht, weil er mal einen schritt vor und dann wieder einen zurück macht?

auch wenn ihr euch - vor 4 monaten - gut verstanden habt, seid ihr euch noch völlig unbekannt. mail-kontakt schafft zwar eine gewisse nähe, ist aber auch ein eher künstliches medium ... schwer einschätzbar, wie er zu dir steht. was seine absicht ist. da frag mal lieber deinen bauch.

ich finds im übrigen klug, erst einmal nur die reise zu planen und dann weiter zu sehen. daher verstehe ich ihn, wenn er sie nicht verlängern möchte und dir für die nacht danach abgesagt hat. kann ja auch sein, dass ihr euch tierisch auf den senkel geht und dann so eine gezwungene nacht ... nee.

ich würds genauso machen. auch dann, wenn ich vom besten ausgehe. ihr seid zum ersten mal eine längere zeit am stück zusammen und habt so viel besser die möglichkeit, das erlebte sacken zu lassen.

lg

...danke für die antwort
Hallo peas,
wenn ich Deine Meinung so lese, bin ich zwar etwas beruhigter, aber dennoch: es schwankt bei mir so hin und her, wenn ich an ihn denke.
Nun, die Reise dauert fünf Tage. Ich denke, das ist eine ganz gute Zeit, nicht zu kurz und nicht zu lang halt.

Neben dem abgesagten letzten Tag war es aber eben auch immer so sein Gesamtverhalten. Ständig Zusagen, dass er mich sehen will - und dann wieder Absagen...
Ich habe vor kurzem mal ein Buch gelesen, da wurde solche Männer als Thermoskannen bezeichnet - halt Männer, die sich einen irgendwie warm halten wollen und da frage ich mich natürlich schon: will er (nur) das?

Ja, stimmt schon, das mit dem häppchenweise-Herantasten hat nicht geklappt, wenn auch eigentlich so geplant....nun gut, aber manchmal ist auch die erotische Anziehung einfach stärker.

Ich bin mir halt unsicher, wie ich mit ihm umgehen soll auf der Reise - lieber distanziert und abwartend oder doch deutlicher?
Ich muss die Situation für mich irgendwie geklärt bekommen, weiß nur nicht wie ich es am Geschicktesten anstellen soll. Ich glaube, ich hatte es schon geschrieben, aber ihn direkt drauf ansprechen, würde ihn total abschrecken, da bin ich mir sicher.
Wenn sein Verhalten positiv zu deuten ist, dann nur dshalb, weil er sich nicht gleich in etwas reinstürzen will, was ich ja auch ganz angenehm fände.
Da würde jedes Nachbohren das Gegenteil bewirken.
Nur - wie gesagt, ich möchte auch nicht zu viel Gefühle investieren und dann doch nur enttäuscht werden.
Und leider sagt mir mein Bauchgefühl momentan nichts eindeutiges




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2006 um 1:27

Ohne jetzt...
...deine hoffnungen zerstören zu wollen, aber...
es klingt wie bei meinen eltern. mein vater hat sich auch mal seine freundin zu uns eingeladen, als meine ma mit meinem bruder und mir übers wochenende weg war.
auch er hat ne reise gebucht (und wieder umgebucht) mit seiner freundin, so daß meine mutter nichts mitbekommt.
blöd für ihn, daß er es verpeilt hat, die rechnung abzufangen. und blöd, daß es aufmerksame nachbarn gibt...

ich wäre vorsichtig bei sowas. gerade wenn du sagst, er war außerhalb der wohnung wenig zärtlich, kommt mir das verdächtig vor.

ich würde dir raten, die reise mit ihm anzutreten, aber zu versuchen, nicht zu viele gefühle zu investieren. für mich klingt das alles zu sehr nach versteckter affäre, die er mit dir führen will. ich persönlich hab das auch schon erlebt, es aber herausgefunden. der zufall war auf meiner seite...

hast du ihn mal direkt gefragt, ob er eine freundin hat? wenn es so wäre: was wäre deine konsequenz? könntest du dir ein leben als seine geliebte vorstellen?
sei dir über deine gefühle, das, was du willst und deine möglichen reaktionen, im klaren, bevor du mit ihm verreist!

liebe grüße

von der ewig mißtrauischen scutie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2006 um 10:08

Eindeutig, er hat eine Ehefrau oder lebt noch in einer Beziehung
Sonst hätte er sich viel eher gemeldet, an dem ersten WE war sie weg und jetzt hat er so lange warten müssen, bis er wieder die Gelegenheit bzw. Erlaubnis bekommt alleine in den Urlaub zu gehen. Unbewusst willst du auch keine Beziehung, genau deshalb hast du dich in einen Mann verliebt, wo es auch nie was werden wird, und genau die indirekte Ablehung macht ihn noch mehr interessanter für dich. Pass aber auf, dass du nicht als trauerende verlassene Affäre endest, du wärst nicht die erste. Oftmals erzählen die Männer am Anfgang gar nicht erst, dass sie in eine Berziehung sind, sie müssen zuerst warten bis sich die Geliebt verliebt und dann erzähen sie etwas aber auch nur Halbwahrheiten, so wie, ich kann meine Frau wegen den Kindern nicht verlassen, wegem finanziellen aber ich liebe nur dich ...........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2006 um 23:54
In Antwort auf hauke_12088868

Eindeutig, er hat eine Ehefrau oder lebt noch in einer Beziehung
Sonst hätte er sich viel eher gemeldet, an dem ersten WE war sie weg und jetzt hat er so lange warten müssen, bis er wieder die Gelegenheit bzw. Erlaubnis bekommt alleine in den Urlaub zu gehen. Unbewusst willst du auch keine Beziehung, genau deshalb hast du dich in einen Mann verliebt, wo es auch nie was werden wird, und genau die indirekte Ablehung macht ihn noch mehr interessanter für dich. Pass aber auf, dass du nicht als trauerende verlassene Affäre endest, du wärst nicht die erste. Oftmals erzählen die Männer am Anfgang gar nicht erst, dass sie in eine Berziehung sind, sie müssen zuerst warten bis sich die Geliebt verliebt und dann erzähen sie etwas aber auch nur Halbwahrheiten, so wie, ich kann meine Frau wegen den Kindern nicht verlassen, wegem finanziellen aber ich liebe nur dich ...........

An Dotterchen und scutie
Hi...
ich glaube, fürchte, Ihr habt recht.
Zumindest gehe ich zu 80% davon aus. Ok - 10% geb ich ihm noch - für den Fall, dass er wirklich ein - im Grunde - eingefleischter Single ist, der nicht so recht weiß, was er will. ( er ist schon etwas eigen in seiner ganzen Art und führt mit Sicherheit kein Leben eines braven Familienvaters - das passt wirklich nicht zu seinem Lebensstil)
die anderen 10 % bekommt er dafür, dass ich mir auch vorstellen kann, dass er sich in selbst in einer noch nicht abgeschlossenen Trennungsphase befunden hat - wo es dann noch hin und her ging - zumindest gibt es auch ein paar Indizien, die dazu passen würden.

Aber ansonsten stimmt es schon - ich muss sehr aufpassen, dass ich dabei nicht zugrunde gehe. Und Dank Eurer Ermahnungen werde ich das jetzt noch mal doppelt beherzigen.
Ich bin mir sicher, dass ich während/nach unserem Urlaub mehr weiß.
Mein Problem - wie ich mich im Verlauf der Reise verhalten soll, bleibt natürlich. Freue mich schon darauf - weiß aber kaum mehr, wie ich mit ihm umgehen soll Schwierig, schwierig!

Wenn ich das von Dir so lese, scutie, dann muss ich sagen, ich scheine mir doch manchmal nicht vorstellen zu können, das manche Männer tatsächlich so sind - schon hart.

Solltet Ihr noch einen Rat haben, nehme ich den dankend entgegen - und falls es Euch interessiert schreibe ich mal nach dem Urlaub wie es tatsächlich gelaufen ist.

floh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen