Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was haltet ihr davon

Was haltet ihr davon

8. September um 17:44

Hey Community,

Ich hab 2 ca seit 6 Monaten einen freund bevor ich mir ihm zusammen kam, wusste er das ich für ein Jahr ins Ausland gehe. Also waren wir 2 Monate zusammen und 3 Monate getrennt. Trotz der riesigen Distanz hatten wir in diesen 3 Monaten täglich fast stündlich Kontakt. Nach 4 Monaten sagt er mir das er mich liebt und nicht anderes sich mehr vorstellen kann als wenn ich zurück komme mit mir eine Zukunft sich aufzubauen. Ich liebe ihn auch sehr für mich klang das natürlich alles wunderschön. Er unterstütze mich und stand jeden Tag hinter mir. Er kam mich dann vor 1 Monat besuchen um an meinem Geburtstag da zu sein. Die Wochen davor ackerte er wie ein Schwein um das Geld für den Flug anzutreiben, das im 3. Stelligen Betrag lag. Ich war und bin immernoch gerührt das er sowas für mich nach nur paar Monaten Beziehung, auch auf Distanz für mich machte. Leider kam es so das wir uns in den 4 Wochen die er da war wegen sämtlichen Kleinigkeiten stritten die meist nur missverständnisse waren. Er ist 5 Jahre jünger wie ich. Anfangs hatte ich damit nie ein Problem, aber durch die Streitereien ist mir seine bockigen Art aufgefallen, und ich kam mir manchmal schon vor wie seine Mutter. Wir hatten natürlich auch schöne Momente in den 4 Wochen Aber leider überwiegen die Erinnerungen an die schlechten Momente. Ich fühle mich nicht verstanden, und er auch nicht. Die Kommunikation zwischen uns die anfangs noch total harmonisch ablief scheint jetzt abzunehmen. Wir können nicht mal mehr normal miteinander reden. Er beteuert mir trotzdem seine Liebe und sagte mir am Ende des Urlaubs das er Abstand brauche. Ich sagte das ich das verstehen kann dennoch haben wir ja schon den 20 tausend Kilometer großen Abstand und widme er sich das vorstelle. Er sagt, das er erst mal auch den Kontakt einschränken will, schreiben und telefonieren da er viele Dinge vernachlässigt hat als wir damals tagtäglich Kontakt hatten, will er diesmal sich um Dinge kümmern die ebenso wichtig sind. Er sagte mit der Zeit würde die Nähe zu mir wieder von alleine kommen und es würde mehr von ihm kommen. Aber ich solle das doch bitte akzeptieren. Mir kam auch der Gedanke ob er vielleicht Angst hat das mit mir zu beenden aus Angst mich zu verletzen. Er sagte Defintiv nicht er möchte immernoch eine Zukunft mit mir Wenn ich wieder in 4 Monaten zurück bin. Er ist ein Mensch der schon immer geradeaus das gesagt hat was er denkt. Auch als er bei mir war hat er mir direkt gesagt ich würde zuviel klettern. Ich war schockiert aber andererseits war er ehrlich. Ich hörte damit auf,und alle zärtlichkeiten und Berührungen kamen nur noch von ihm aus und zwar sehr viel. So jetzt stehe ich an einem Punkt wo ich nicht mehr weiter weiß.
Ich weiß nicht ob ich zu pessimistisch bin oder durch meine schlechte Vergangenheit alles schwarz Male.
Ich gehe davon aus dass er schleichend Schluss machen möchte, sonst würde er doch kein Abstand wollen oder? Andererseits habe ich ihm jegliche Möglichkeit gegeben bei einem ehrlichen Gespräch, ehrlich zu mir zu sein, er sagte an seiner liebe zu mir wird sich nichts ändern, aber er möchte absolute kontaktsperre, bloß wenn er Zeit habe dann antwortet er halt.
Ich fragte ihn ob er keine Angst hat mich dadurch zu verlieren und er sagte nein weil er mir vertraut. Ich kenne seine Familie und Freunde und ich weiß das Defintiv auch keine andere Frau dahinter steckt. Er hatte vor mir einethalb Jahre 3 mal Sex mit 1ner Frau. Als wir zusammen kamen und das erste mal was hatten ging ihm das sogar zu schnell. Er ist absolut nicht der Typ der fremd geht oder sonst was. Er wurde selbst 2 mal betrogen und meint selbst er würde soetwas niemals jemanden antun.
was ich vielleicht noch erwähnen muss ist, das ich als er bei mir war einmal mit ihm Schluss gemacht habe ich weiß absolut scheisse, aber durch die Streitereien und seine trotzige Haltung, mir null Antwort zu geben habe ich keinen Ausweg mehr gefunden... das hielt aber 2 Std Danach haben wir nochmal in Ruhe geredet und es war wieder ok. Trotzdem sagt er, das er sich unsicher geworden ist und Angst hat das ich wieder einfach so Schluss mache. Was ich oft betont habe nicht mehr einfach so zu tun. Sorry für den langen Text. Ich weiß ich das sich das alles mega kompliziert und anstrengend anhört, aber ich erzähle natürlich offen und ehrlich von den Punkten um die es geht. Das wir 100 romantische Momente verbracht haben tut ja jetzt grade nichts zur Sache. Ich würde gerne nur von euch wissen ob ich den glauben schenken kann das er wirklich nur etwas Ruhe braucht von mir, oder ob ihr denkt das er sich langsam aus der Beziehung schleichen will....

Danke jetzt schonmal fürs lesen bis hier her und danke für eure Antworten

Mehr lesen

8. September um 18:20

man sieht sich ewig nicht....   wegen was bitte streitet man dann wenn man sich endlich sieht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September um 18:57
In Antwort auf nasowas

man sieht sich ewig nicht....   wegen was bitte streitet man dann wenn man sich endlich sieht?

Es waren Kleinigkeiten. Meist kamen sie von mir aus weil ich seine Handlungen anders interpretiert habe. Diese dann in Frage gestellt habe und er sich dann gerechtfertigt hat. 

Zb hätte ich Geburtstag und er fragte eine Freundin von mir was er tun könnte. Sie gab ihm tolle Ideen und er setzte sich mit mir Schlussendlich mit 2 bier an den Strand. 
Zum Schluss liefen wir an einem Laden vorbei wo er völlig eurforisch erhöre er kaufe hier etwas für seinen besten Freund. Ich war deswegen einfach traurig weil er mir nichts schenkte. Das war zb einer der stfeitgründe die wir dann auch wieder geklärt hatten.
Ich denke halt das ich ihn im vielen Situationen noch nicht kenne und ich deswegen so oft an die decke bin. Ich weiß auch das ich an meiner Erwartungshaltung sehr viel ändern muss, grade weil er viel jünger ist wie ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 9:14
In Antwort auf user19025

Es waren Kleinigkeiten. Meist kamen sie von mir aus weil ich seine Handlungen anders interpretiert habe. Diese dann in Frage gestellt habe und er sich dann gerechtfertigt hat. 

Zb hätte ich Geburtstag und er fragte eine Freundin von mir was er tun könnte. Sie gab ihm tolle Ideen und er setzte sich mit mir Schlussendlich mit 2 bier an den Strand. 
Zum Schluss liefen wir an einem Laden vorbei wo er völlig eurforisch erhöre er kaufe hier etwas für seinen besten Freund. Ich war deswegen einfach traurig weil er mir nichts schenkte. Das war zb einer der stfeitgründe die wir dann auch wieder geklärt hatten.
Ich denke halt das ich ihn im vielen Situationen noch nicht kenne und ich deswegen so oft an die decke bin. Ich weiß auch das ich an meiner Erwartungshaltung sehr viel ändern muss, grade weil er viel jünger ist wie ich...

naja da darfst du dich nicht wundern...
mal ehrlich - kein mann macht so ein gezicke auf dauer mit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September um 13:11
In Antwort auf nasowas

naja da darfst du dich nicht wundern...
mal ehrlich - kein mann macht so ein gezicke auf dauer mit

Ich weiß.. und das habe ich auch jetzt eingesehen...auch wenn etwas spät... :/

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Interesse an (ex) Chefin
Von: matchnr22
neu
9. September um 13:11
Mein Freund kommt nicht beim blasen
Von: leogianna
neu
9. September um 11:10
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen