Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was habt ihr in der vergangenheit so zum valentinstag geschenkt bekommen?

Was habt ihr in der vergangenheit so zum valentinstag geschenkt bekommen?

13. Februar 2007 um 18:35

Hi @ all

wie der titel schon sagt: was habt ihr bekommen? vor allem jetzt an die mädels, was hat euer freund euch so geschenkt? und in welcher altersklasse?

also wir haben den valentinstag spontan auf heute vorverlegen müssen, und wir waren was essen (für vielleicht 3 euro insgesammt) und er hat mir eine rose gekauft. hm ich find das irgendwie so wenig, habe schon von leuten die ich nichtmal geküsst habe 30 rote rosen zugeschickt bekommen etc einfach so.. und dann von meinem freund nur sowas? obwohl das spontane auch irgendwie sehr romantisch war (heute habe ich mal wieder gemerkt wie verliebt ich bin *g*) war ich auch irgendwie enttäuscht. und er ist jetzt nicht schüler oder so, nein er ist 25 und selbstständig!!

was meint ihr? und ja, was habt ihr so bekommen?

Mehr lesen

13. Februar 2007 um 18:45

Ich denke,der Wert spielt keine Rolle....
sondern,...das wie... ! Und eigentlich find ich,daß der Valentinstag sowieso nur noch Geldmacherei ist ! Ich freue mich vielmehr darüber,außer der Reihe,...einfach nur mal so eine Kleinigkeit zu bekommen,da muß es nicht unbedingt der Valentinstag sein,...nur weil der Tag der Verliebten ist !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 19:19

Tröste dich, süsse.
ich hab noch nie irgendwas geschenkt bekommen.
freu dich also über deine rose .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 19:22

Hi
letztes jahr hat mein freund sein ganzes zimmer mit kerzen dekoriert, ich habe acht rote rosen(wir waren da gerade 8 monate zusammen)bekommen und einen wunderbaren liebesbrief!
er war 21!

lg schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 20:20

Meine Güte...
...ich hab schon von Anfang an gesagt, dass ich nichts will. Und ich werde auch nichts kaufen. Mir ist es wesentlich wichtiger einander regelmäßig mit Aufmerksamkeiten zu "beschenken", also nichts Materielles. Für mich ist es das Höchste, wenn mein Freund für mich kocht! Seit wann wird die Liebe am materiellen Wert der Geschenke gemessen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 20:33

Na und???
Also Valentinstag das ist doch nur ein Tag wie jeder andere auch.Und ich finde es schön wenn man etwas bekommt,egal was einfach als KLEINE Aufmerksamkeit.Ob 30rosen oder nur eine,ist doch egal.Ich kann es nicht verstehen das du da so neidisch auf die anderen bist.
Es kommt doch nicht darauf an was man hat also material bekommt.Ich finde es schöner mit meinem Freund z.b essen zu gehen und wenn vll 3 euro als 30rosen die eh verwelken.Ich finde man sollte einfach die Zeit genießen die man mit dem Partner verbingt auch am valentinstag.Was bringen mir z.b 30 rosen wenn ich den ganzen Tag alleine daheim sitze...?
Ich finde das schönste was man bekommen kann,ist das der Partner etwas mit einem macht und den Tag einfach genießt und vll selbst was kocht oder so.oder mich einfach in den Arm nimmt und sagt das er mich liebt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 20:37

Achja und
in der Vergangenheit hab ich von meinem Schatz eine alte Verpackung von einem Milkaherz bekommen,in dem kleine Zettel waren auf denen z.B stand das ich ne massage bekomme.Ab und zu wenn wir uns dann getroffen haben,haben wir einen zettel gezogen und den dann eingelöst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 8:02

Also..
Erstens mal kann man das ja im Vorfeld klären, ob man sich gegenseitig beschenken möchte - ich für meinen Teil möchte nicht, dass sich mein Freund genötigt fühlt irgendwelchen gesellschaftlichen Zwängen nachzugehen und nur auf Teufel komm raus was zu schenken um irgendwelchen Erwartungen gerecht zu werden.. Und zweitens ist ein Mann noch lange kein Sparbrötchen, wenn er sich dem Kommerz am Valentinstag nicht beugen will.. Ob er ein Sparbrötchen ist, zweigt sich wohl an den restlichen Tagen im Jahr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 8:47

Valentinstag
also ich finde nicht das man viel geld ausgeben muss um dem partner zu zeigen das man ihn mag. wichtiger ist es doch das man merkt das sich jemand gedanken gemacht hat. eine kleine geste kann oft viel schöner sein als ein superteures geschenk. ich hab ihm dieses jahr zum beispiel einfach eine karte geschickt, ein kleines gedicht reingeschrieben, noch ne selbstgebrannte cd reingeklebt die er hier in deutschland nirgends bekommen konnte, das ganze dann mit getrockneten rosenblättern gefüllt und mein parfum drauf gesprüht. ausserdem hab ich dann noch auf meinem space ein video von nem liebeslied mit nem text für ihn veröffentlicht. ganz klassisch romantisch. ich bekomm auf jedenfall auch was selbstgemachtes heute. das weiss ich schon. mal sehen was es ist ach ja, ausserdem kann es ja gut sein das du heute auch noch überraschungspost bekommst. ich wünsch es dir jedenfalls.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 9:25

Von
meinem exmann hab ich nie was bekommen. der hat den tag einfach vergessen.

mein jetziger partner und ich wollten uns nichts schenken. meiner meinung nach, wird vergessen dass es der tag der liebenden ist und nicht der tag des schenkens. valentinstag, was bedeutet er? woher kommt er? der priester valentin hat liebende christlich getraut obwohl er das nicht durfte, dafür wurde er an einem 14.02. hingerichtet.

aber ähnlich ist das ja auch mit ostern und weihnachten.

mir reicht es, wenn ich meinen partner einfach nur bei mir hätte. wir sehen uns nur an den wochenenden und selbst da muss einer von beiden arbeiten. die größte freude für mich wäre, wenn ich ihn heute sehen könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 11:42

Heut morgen
den LOVE-Ring von louis vuitton - er ist 39.
er bekommt heut abend von mir ein selbst gekochten 5-gang menu inkl.selbst gebastelter menu-karte und tisch-deko. außerdem hab ich ihm noch ein parfum gekauft..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 11:48

Aha
Und wieviel müsste ihm ein Liebesbeweis für dich wert sein??? 10 Euro?? 20 Euro?? 100 Euro????

Sorry aber ich finde das ganz schön oberflächlich!
Mein Freund und ich schenken uns überhaupt nichts zum Valentinstag (genausowenig wie zu Weihnachten), wir haben das zum Glück nicht nötig

Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 16:01

Ich werde
wohl ein Blümchen bekommen und darüber werde ich mich sehr sehr freuen. Denn ist sollte wirklich nichts materialistisches sein, sondern nur ein Zeichen das man an den anderen denkt und mir ist es wichtig das wir einfach Zeit miteinander verbringen und er da ist
ja *seufz* ....ich muss leider noch was kleines besorgen aber ich finde die Sachen von Sheep-World ganz süss: Ohne dich ist alles doof ....davon werde ich ihm dann was mitbringen und wenn es nur die Tempos oder die Schokolade ist *grins* ...damit er immer an mich denkt wenn er das braucht

und allen einen schönen Valentinstag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 16:47

Ich
bin 47,Jahre und habe von meinem Mann heute eine schöne e.card bekommen. Wir sind 25 Jahre verheiratet. Ich habe natürlich zurückgeschrieben, so kommst du mal wieder an einen Blumenstrauß vorbei. Natürlich nur scherzhaft. Es verdienen ja nur die Blumenläden und ich mache mir nicht viel aus diesem Brauch. Bekomme lieber das ganze Jahr nette Aufmerksamkeiten, da reich auch nette Worte und Gesten.

Liebe Grüße Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2007 um 18:53

Hoi
Hoi Rika
Ich wollte eigentlich nur schauen ob du meine Nachricht geöffnet hast und noch antwortest.
So bin ich aber noch auf deinen neusten Forum Beitrag gestossen.
Ich hoffe deine Bruchfreundschaft belastet dich nicht zu sehr aber damit hast du ja nichts Wertvolles verloren wenn du nichts zum Valentinstag bekommst fg.
Ein bisschen sollte man eine Frau schon verwöhnen und auf Händen tragen

Viele Grüsse Heinz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper