Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was habt ihr für Erfahrungen in Singlebörsen gemacht?

Was habt ihr für Erfahrungen in Singlebörsen gemacht?

9. Juli 2014 um 11:34

Ich möchte gerne wissen, was ihr für Erfahrungen als Frau gemacht habt in Singlebörsen. Ist es wirklich so schlimm, dass man von den Männern ständig angebaggert wird, oder ist das von der Plattform abhängig?

Mehr lesen

9. Juli 2014 um 12:01

Singlebörsen
Aus meiner Erfahrung kann ich Dir leider nur bestätigen, dass es wirklich so schlimm ist. Angebaggert ist für gewisse Plattformen ja noch sehr milde ausgedrückt.. Natürlich gibt es Unterschiede der jeweiligen Plattformen, aber auf den teureren, wo Du bezahlen musst, damit Du überhaupt etwas sehen kannst und das Niveau hoch sein soll - räusper, räusper, läuft nicht viel und ehrlich gesagt, sind dort auch nicht die Attraktiven, gebildeten Männer, wie es in der Werbung so schön angepriesen wird. Welche Du als Frau meiden solltest, wenn Du nicht den schnellen ONS suchst - badoo, friendscout, zoosk, twoo, flirtmit, single.ch gibt sicher noch viele mehr... hatte mal ein Experiment gestartet, deshalb kenne ich die alle, es wurde mir dann zu blöd! toi, toi, toi liebe Grüsse, Sonnenblume

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 18:55
In Antwort auf wren_12958928

Singlebörsen
Aus meiner Erfahrung kann ich Dir leider nur bestätigen, dass es wirklich so schlimm ist. Angebaggert ist für gewisse Plattformen ja noch sehr milde ausgedrückt.. Natürlich gibt es Unterschiede der jeweiligen Plattformen, aber auf den teureren, wo Du bezahlen musst, damit Du überhaupt etwas sehen kannst und das Niveau hoch sein soll - räusper, räusper, läuft nicht viel und ehrlich gesagt, sind dort auch nicht die Attraktiven, gebildeten Männer, wie es in der Werbung so schön angepriesen wird. Welche Du als Frau meiden solltest, wenn Du nicht den schnellen ONS suchst - badoo, friendscout, zoosk, twoo, flirtmit, single.ch gibt sicher noch viele mehr... hatte mal ein Experiment gestartet, deshalb kenne ich die alle, es wurde mir dann zu blöd! toi, toi, toi liebe Grüsse, Sonnenblume

Danke für Deine ausführliche Antwort
Das ist ja echt übel. Das ist kein Ruhmesblatt für uns Männer. Eine Freundin von mir 50+ sagte, sie wurde von Männern unter 40 dumm angebaggert, ist es evt. auch eine Altersfrage?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2014 um 1:03

Re
Das Problem ist das auf solchen Seiten weit mehr Männer als Frauen gemeldet sind. Da Frauen wählerisch sind schreiben Männer also viele Frauen an um überhaupt irgendwo eine Antwort zu bekommen.
Ich war über Jahre bei bis zu 10 solcher Seiten angemeldet und habe nur Treffen mit drei Frauen hinbekommen - die dann an mir auch nicht interessiert waren. Eine hatte sogar die ganze Zeit über schon einen Freund!
Deswegen bin ich da völlig von ab. Diese Scheiße taugt überhaupt nix.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2014 um 9:33

Genau ivy
Du hast es auf den Punkt gebracht, diese Seiten werden missbraucht, es geht immer nur um Sex. Auch der Wolf im Schafspelz findet man dort... habe das auch so erlebt und was ich ganz schrecklich finde - sehr viele primitive, niveaulose, unkultivierte Männer! Die Frau wird als Ware angesehen - soviel zur Entwicklung des Frauendaseins... Null Respekt und Anstand, da braucht Mann sich dann ja auch nicht zu wundern, dass er eine nicht unattraktive, intelligente, gut gebildete Frau eben nicht bekommt. Und wie Du sagst, solche würden sich im realen Leben nie getrauen mich/uns anszuprechen! Aber im Netz kann man(n) sich ja alles erlauben... denkt er zumindest

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2014 um 21:18

Re
Also ich habe auch schon Erfahrung mit diversen Partnerbörsen gemacht

"1. Ich werde Grundsätzlich nur von Männern angeschrieben, die entweder im realen Leben niemals ne Chance bei mir hätten oder altersmäßig überhaupt nicht passen"

Woher soll der Mann, der Dich anschreibt wissen das er im realen Leben niemals eine Chance bei Dir hätte? In deinen Kopf kann er ja schwerlich hineinsehen, schon garnicht wenn er Dich noch nie wirklich getroffen hat.

Und woher soll ein Mann wissen das er altersmäßig nicht zu Dir passt? Es gibt funktionierende Partnerschaften mit 10 oder mehr Jahren Altersunterschied.

"2. Wenn mir einer gefallen hat, stellte sich nach einiger Zeit (per Schriftkontakt) heraus, dass er entweder einen an der Klatsche hatte oder nur auf Sex aus war"

Was genau bedeutet in diesem Zusammenhang "einen an der Klatsche hatte"?

Und das einer über solche Plattformen "nur" Sex suchte, ist legitim, zumindest wenn es von Anfang an kommuniziert wird.

"3. Bei grade mal einem zustande gekommenen Date (und ich bin nun wirklich nicht unattraktiv), stellte sich dann ebenfalls heraus, dass es nur um Sex ging"

Wenn Du nicht unattraktiv bist und gerade mal ein Date zustande kommt bist Du vielleicht zu wählerisch - oder eben doch recht unattraktiv, denn auf solchen Seiten herrscht normalerweise extremer Männerüberschuß.

"4. Die meisten Männer haben mehrere Eisen im Feuer und legen sich nicht nur auf eine Frau fest, also bist du da eigentlich nicht wirklich etwas "wert""

Als ich auf solchen Seiten nach einer Partnerin suchte hatte ich auch schnell mehrere Eisen im Feuer. Gründe:

- Angeschriebene antworten meist garnicht oder mit vielen Tagen Verzögerung

- ob es mit einer klappt, weiß man vorher nicht, also besser gleich mehrere anschreiben

- man hat für einen bestimmten Zeitraum bezahlt und wenn man bis dahin keinen Kontakt herstellen konnte verfällt die Möglichkeit Frauen anzuschreiben - man ist also unter Zeitdruck

- nach den ersten erfolglosen Anschreiben schreibt man immer mehr an, in der Hoffnung irgendeine würde antworten - und man wird auch dazu angehalten von den Betreibern

- gerade wenn man selbst nie von einer Frau angeschrieben wird, muß man selbst die Initiative ergreifen - und die Betreiber der Seite empfehlen das auch

"5. Selbst bei "seriösen" Partnerbörsen, die Geld kosten, musste ich ähnliche Erfahrugen machen"

Imho ist das tendenziell überall das Gleiche: Extremer Männerüberschuß mit einigen extrem wählerischen Weibchen dazwischen - das führt zu o.a. Problemen.

"Wie du also lesen kannst, habe ich mit Partnerbörsen eher schlechte erfahrungen gemacht und würde persönlich davon abraten."

Ich - als Mann - rate auch davon ab, aber aus anderen Gründen.

"Außerdem sollte man auch bedenken, dass es total unpersönlich ist und man sich Menschen quasi wie Ware aus einem Katalog aussucht."

Machen Menschen das in der Realität nicht auch so?

"Da stellt sich die Frage ob das nicht auf Dauer zu einer falschen Sichtweise führt, frei nach dem Motto: Warum die? Es geht doch noch besser!"

Die Haltung kenne ich eher von Frauen als von Männern, denn erstere sind deutlich wählerischer. Und das ist dann das Elend bei den Partnerbörsen: Die Frauen schmachten einige männliche Profile an, schreiben sie aber eher nicht an und hoffen selbst vom Mann angeschrieben zu werden. Der schreibt aber nicht, weil es ein Fake-Profil ist, er einen anderen Geschmack hat usw.. Dafür schreiben dann etliche Männer die Frau uninteressant findet.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2014 um 17:40

Re
> "Woher soll der Mann, der Dich anschreibt wissen das er > im realen Leben niemals eine Chance bei Dir hätte?"

"Sowas kann man nicht immer wissen, sich z.t. aber im Voraus denken"

Woran soll er das festmachen? Er kennt deinen Geschmack doch nicht.

> "Und woher soll ein Mann wissen das er altersmäßig
> nicht zu Dir passt?"

"Das gewünschte Alter wurde vorher immer von mir angegeben, blöderweise aber immer ignoriert."

Es wurde von Dir immer angegeben aber IMMER ignoriert? Na sowas... Welches Alter muß man eigentlich angeben damit es IMMER ignoriert wird? Vielleicht "90 bis 120"? Oder "1 bis 14"?
Klar, sowas findet sich da nicht...

> "Was genau bedeutet in diesem Zusammenhang "einen an der Klatsche hatte"?"

"Jemand dem ich nach vllt 2 Minuten (noch) keine Antwort gebe und er mir daraufhin 50 Fragezeichen schickt"

Manche sind eben ungeduldig und das klingt jetzt eher nach Chat als nach Mail...
Wieviele waren das die so reagiert haben oder war es doch nur einer?

"Jemand, der mir dämliche Fragen stellt wie u bist raucherin und hast einen Kinderwunsch?"

DAS sind im Zusammenhang mit Kennenlernen "dämliche Fragen"? Hopla...da frag ich mich schon was bei solcher Abwertung dann _keine_ dämlichen Fragen mehr sind...

"Jemand der mir fadenscheinige Komplimente macht und denkt, ich würde drauf reinfallen"

Woher weisst Du das die nicht ernst gemeint waren?

"...die liste könnte ich ewig weiterführen"

Dann mach mal weiter, ich habe Zeit.

> "Wenn Du nicht unattraktiv bist und gerade mal ein Date > zustande kommt bist Du vielleicht zu wählerisch - oder
> eben doch recht unattraktiv"

"Das optische lassen wir mal raus, da das hier für dich ja nicht ersichtlich ist ) etwas wählerisch bin ich schon aber das kann und darf ich auch sein."

Gut, dann frage ich mal knallhart: Wieviele Männer haben Dich insgesamt angeschrieben? Schätzung reicht zur Not auch.

"auf solchen Seiten herrscht normalerweise extremer Männerüberschuß."

Stimmt, aber WAS für Männer

Klar sucht man sich in der realität auch Menschen raus aber das geht bei weitem nicht so schnell und einfach wie mit einem Mausklick am Pc, vor allem wenn man angesprochen wird und erstmal in kontakt mit der Person steht.

> "Die Haltung kenne ich eher von Frauen als von Männern, > denn erstere sind deutlich wählerischer....."

"Da gebe ich dir Recht. Frauen machen selten den ersten schritt, was ich persönlich auch schade finde."

Das ist keine passende Entgegnung, obwohl sie inhaltlich für sich genommen natürlich richtig ist.
Ich beklagte das Frauen zu wählerisch sind, gerade auch angesichts der großen Auswahl in Online-Börsen, Du stellst auf den ersten Schritt ab.
Natürlich hast Du recht mit der Aussage, aber warum ist das so? Hast Du Männer angeschrieben? Wieviele geschätzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2014 um 13:08

Jupp
Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Unterm Strich geht es den Männern bei Partnerbörsen nur um Sex.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2014 um 0:19

Re
> "Woran soll er das festmachen? Er kennt deinen Geschmack doch nicht."

"Nehmen wir mal ein sehr überspitztes Beispiel nur zur Veranschaulichung: Wenn du aussehen würdest wie Mr. Bean himself, würdest du Heidi Klum anschreiben?"

Nur mal so nebenbei: Schönheit liegt im Auge des Betrachters, auch wenn es Mehrheitsgeschmack gibt. Es gibt auch athletische große Männer die auf kleine pummelige Frauen stehen. Warum soll also eine Frau, die Model-Maße hat, nicht auch auf Männer stehen die nicht zum Model taugen würden?

Darf ich die Wahl deines Beispiels so interpretieren das Du dich für besonders gutaussehend hälst?

> "Es wurde von Dir immer angegeben aber IMMER ignoriert? Na sowas.."

"Suche Mann im Alter von 25-32 Jahren ist denke ich eine angemessene Altersspanne blöd nur, wenn man dann trotzdem immer wieder von ende 30 - Ü40 jährigen angeschrieben wird."

Du wurdest also NIEMALS von einem 25 bis 32-Jährigen angeschrieben?

Genau DAS sagt dein IMMER nämlich aus. Außerdem kann es durchaus sein das Leute einiges im Profil übersehen - es sind ja keine perfekten künstlichen Intelligenzen die da unterwegs sind...

> "DAS sind im Zusammenhang mit Kennenlernen "dämliche Fragen"?"

"Naja sagen wir mal ziemlich kopflos gestellt.. ich konfrontiere auch nicht gleich jemanden mit einem Laster und unterstelle ihm etwas, obwohl ich die person noch nicht kenne .."

Das bezieht sich aufs Rauchen - und was ist mit der Frage nach Kinderwunsch? Die fandest Du auch dämlich, nur jetzt fällt Dir keine Begründung dafür mehr ein.
Solche Fragen wie nach dem Rauchen oder eventuellem Kinderwunsch sind aber sehr wichtig für eine mögliche Beziehung. Manche Menschen wollen keine Kinder, andere unbedingt - das führt zu Konflikten und sollte deshalb schon beim Kennenlernen kommuniziert werden. Ebenso das Rauchen.

> Alles in Allem lässt sich sagen: ja, ich bin wählerisch so wie viele Frauen auch..aber warum > ist das gerade bei Partnerbörsen so?

Nein, das ist auch offline so, aber bei den Partnerbörsen fällt es mehr auf weil man in kurzer Zeit mehr Profile durchsehen kann als man im realen Leben Menschen kennenlernen kann.

> Vermutlich, weil man nur Fotos sieht und nichts über die Persönlichkeit

Das ist im realen Leben doch auch erstmal nicht anders: Man sieht das Äußere, aber die Persönlichkeit lernt man erst später kennen - wenn überhaupt. Eine Vorauswahl nach dem Aussehen ist also legitim.

> ..man hat eben viel Auswahl und was das rein Äußerliche angeht, ist es klar, dass man sich dann das "beste Raussucht" (darum ja das beispiel mit dem Katalog)

Du hattest also viel Auswahl - und wieviele hast Du angeschrieben?

Du hast übrigens noch keine Schätzung abgegeben wieviele Männer dich angeschrieben haben.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2014 um 0:48

Re
> Nein, darum hab ich ja geschrieben, dass das Beispiel überspitzt ist.. ich bin nun sicherlich kein Topmodel aber ich würde mich dem guten durchschnitt zuordnen

Komisch... das sagen nach meiner Erfahrung die meisten. Und warum dürfen die Dich dann nicht anschreiben?

> > "Du wurdest also NIEMALS von einem 25 bis 32-Jährigen angeschrieben?"

> Es gab sehr selten welche, die tatsächlich zu dem Alter gepasst und mich angeschrieben haben...

Das glaube ich nicht, bei der Masse an Männern die auf solchen Seiten aktiv sind.

> gut..zugegebenermaßen ist das mit dem "immer" übertrieben ausgedrückt gewesen ich neige dazu das wort öfter mal zu benutzen

... und damit unzulässig zu verallgemeinern.

> > "Das bezieht sich aufs Rauchen - und was ist mit der Frage nach Kinderwunsch? Die fandest Du auch dämlich, nur jetzt fällt Dir keine Begründung dafür mehr ein."

> Er hat mir diese beiden Fragen nicht unabhängig voneinander gestellt, sondern in einem Satz.

Gut das Du erst jetzt damit herausrückst.

> Das wäre so, als würde in dem Profil einer fülligeren Person stehen, dass er/sie gerne
> Salat isst und ich sie/ihn fragen würde: Bei deinem Gewicht isst du gerne Salat? Dämliche Frage oder?

Nein. Dein Vergleich hinkt. Rauchen und Kinderwunsch stehen nicht im Widerspruch zueinander und man kann es auch einstellen, wenn man schwanger ist.
Das mit dem Gewicht und dem Salat wäre dagegen ein echter Fauxpas.

> > "Du hattest also viel Auswahl - und wieviele hast Du angeschrieben?"

> Viel Auswahl ja, aber zum anschreiben musste es schon richtig gut stimmen.. puh ich schätze insgesamt waren es vllt 20 männer vllt auch etwas mehr

In welchem Zeitraum?

> ..war bei einigen seiten angemeldet, von denen ich aber auch schon länger gelöscht bin

Du warst auf mehreren Seiten und Dich haben nur 50 Männer angeschrieben? In welchem Zeitraum soll das gewesen sein?

> Sehr viele ältere..dass müssten bestimmt so um die 50 Männer gewesen sein ..ein paar
> jüngere auch ..allerdings lässt auch das nicht auf meine attraktivität schließen.

Das Dich überhaupt jemand angeschrieben hat lässt auf deine Attraktivität schließen - zumindest in den Augen der Schreiber.

Wenn ich auf solchen Datingseiten von 50 oder mehr Frauen angeschrieben worden wäre, dann wären darunter sicher mehrere gewesen die mir gefallen hätten.

> Wenn ich unterwegs bin, werde ich zwar sehr oft von männern (auf abstand) angeflirtet, aber nie angesprochen. Habe tatsächlich auch mal den Satz gehört: Bei dir hätte ich eh keine > Chance, obwohl die Person mich nur äußerlich kannte.

Sätze die einmal Fallen, sind sicher nicht repräsentativ. Wie äußerte sich das "auf Abstand" anflirten der Männer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2014 um 0:48


Auch ein Mr. Bean kann eine Heidi Klum bekommen, warst du noch nie draussen unterwegs?! Du hälst Heidi Klum für bildhübsch?! Da zweifle ich glatt an deiner Wahrnehmung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper