Home / Forum / Liebe & Beziehung / Was haben Eltern dagegen, wenn der Freund der Tochter bei ihr übernachten will?

Was haben Eltern dagegen, wenn der Freund der Tochter bei ihr übernachten will?

1. August 2009 um 23:37 Letzte Antwort: 2. August 2009 um 15:06

ich verstehe es einfach nicht. ich bin 16 jahre alt und seit 2 monaten mit meinem freund zusammen und ich möchte bei ihm schlafen und er natürlich auch bei mir. das problem ist dass meine eltern es mir einfach nicht erlauben! wenn ich nach dem grund frage heißt es nur " es geht ums prinzip" dieses prinip kann aber keiner erklären. ich bin alt genug zu entscheiden wie weit ich mit meinem freund gehe oder nicht?
ich habe sogar vorgeschlagen dass er in einem anderen zimmer schläft aber auch das war zu viel. mich nervts einfach. was haben eltern dagegen und was kann man tun um sie umzustimmen?

Mehr lesen

1. August 2009 um 23:44

Kenne ich,
aber ganz ehrlich, ich kann auch morgens, mittags, und abend mit ihm schlafen ( was ich auch tue ) und dafür brauche ich nicht die nacht! außerdem nehme ich die pille was sie auch wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2009 um 23:54
In Antwort auf asdms_12506205

Kenne ich,
aber ganz ehrlich, ich kann auch morgens, mittags, und abend mit ihm schlafen ( was ich auch tue ) und dafür brauche ich nicht die nacht! außerdem nehme ich die pille was sie auch wissen

Akzeptiere es doch einfach das deine Eltern so denken
und warte mal ab bis du volljährig bist.
Ich kann mir gut vorstellen, dass sie die Verantwortung nicht tragen wollen weil du eben noch minderjähring bist und dann geschieht es noch unter ihrem Dach nur ein paar Zimmer neben ihnen.
Vielleicht ist es ihnen auch einfach nur komisch, das Gefühl das die Tochter mit nem Kerl unter ihren Augen Sex hat.
Versuche einfach ein bissel dich in die Situation deiner Eltern rein zu denken
Ich glaube nicht das deine Eltern weltfremd oder verklemmt bzw. altmodisch sind sondern lediglich diese für sie neue Situation scheuen.
Sie lieben dich und wollen dich vor allem möglichen bewahren und da können gute Eltern halt oft nicht aus ihrer Haut. Sie meinen es nicht böse dir gegenüber wenn sie es dir verbieten. Sie denken sie machen es genau richtig. Gib ihnen ein bissel Zeit um sich daran zu gewöhnen das ihre kleine süße Tochter nun erwachsen wird und sogar Sex hat.
Wie du selbst sagst, kannst du überall Sex mit deinem Freund haben also bist du ja nicht auf die elterliche Wohnung angwiesen. Du bist noch jung und der Rest ergibt sich. Du wirst sehen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2009 um 0:10

Wenn...
... ich mir vorstelle, dass meine 11jährige Tochter in fünf Jahren einen Kerl zum Übernachten mit nach Hause bringt, kriege ich schon im Voraus die Krise *lach

Jetzt mal im Ernst:

Wir Eltern waren auch mal so jung und können euch Kinder/Teenies/junge Erwachsene auch ganz und gar verstehen.

ABER wir sehen euch (fast ganz egal wie alt ihr seid) immer noch als Kinder. Und wir mögen uns gar nicht vorstellen, dass irgendso ein Kerl, von dem wir nicht mal genau wissen wie sehr er unsere Tochter mag, mit dieser kuschelt und dass da noch mehr passieren könnte, lässt uns die Haare zu Berge stehen.

Wir denken so wie unsere Eltern früher:
Nämlich, dass wir euch ganz viel Leid ersparen könnten, wenn wir euch so lange wie möglich vor den "bösen" Jungs, die eh immer nur das Eine wollen, beschützen würden.

Natürlich habe ich das jetzt ziemlich übertrieben dargestellt. Aber ich denke es könnte der Grund sein warum deine Eltern den jungen Mann nicht bei dir übernachten lassen wollen.

Ich wünsche mir, dass meine Tochter, wenn es denn dann mal soweit sein wird, mit mir reden wird, genauso wie du das mit deinen Eltern versuchst.

Ich selber finde, dass sie dir ruhig erlauben könnten deinen Freund im Zimmer nebenan übernachten zu lassen, auch wenn es ihnen schwer fällt.

Vielleicht solltest du ihnen nochmal sagen, dass du sehr verantwortungsbewusst bist und immer auf dich aufpassen wirst und du dir wünschst, dass sie dir vertrauen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2009 um 0:26

Wollten meine Eltern auch zuerst nicht...
... dann habe ich ihnen gesagt, dass das totaler Schwachsinn ist, weil ich auch am hellichten Tage mit ihm Sex haben kann. Ob er nun bei mir schläft oder nicht, hat überhaupt nichts damit zu tun. Schwanger werde ich, wenn ich nicht verhüte, und nicht, nur weil er bei mir übernachtet.

Und ich habe gesagt: "Mama, da musst du jetzt durch. Alle Eltern müssen irgendwann damit klar kommen, dass ihre Kinder erwachsen werden und auch irgendwann Sex haben. Komm damit klar."

Sie haben es dann eingesehen und von da an war es kein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2009 um 9:59

Was
willst du erwarten nach 2 Monaten? Ich denke die haben einfach nur Angst, dass ihr nach 2 Monaten schon Sex habt und du schwanger wirst oder sonst was. Mein Gott hab doch Geduld.. Warte doch erst mal ab wie es in 5 Monaten mit euch aussieht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2009 um 12:46

War bei mir auch so...
durfte auch nie nen freund über nach mitbringen bzw bei ihm übernachten (wurde mit lügen natürlich trotzdem getan ^^).

mit 17 dann hab ich öfters bei meinem freund dann übernachtet, obwohl sies nicht gut fanden. waren da aber auch 1/2 jahr zusammen und bei ner we-beziehung geht das gar ned anders.
allerdings haben sie mich jedesmal daran erinnert, ob ich nicht nen schlafsack mitnehmen will, weil ich ja auf der couch schlafen muss naja..hab ich nie getan, aber egal.

er durfte dann irgendwann schon auch bei uns übernachten, aber nicht in meinem zimmer, sondern einen stockwerk tiefer. bin der leider genialen ausrede, dass mein bett für 2 eh zu klein ist (und in meinem zimmer auch keine platz für ne couch oder so ist....)
er sollte jetzt bei uns zu hause auch immer noch ohne mich schlafen, allerdings penn ich halt dann blöderweise immer bei ihm unten ein ^^

ja, ich weiß, eigentlich sollt ich meinen eltern gegenüber mal aufn tisch hauen und sagen, was sache ist - mit 21 könnt man das.
aber ich hab halt ned gern streit mit meinen eltern, schon gleich gar ned, weil ich absolut von ihnen abhängig bin.
und die paar mal im jahr kann ich ihnen den gefallen tun, dass mein freund offiziel nicht in einem bett mit mir schläft...

umstimmen konnt ich sie nie, da eben der sex das problem wäre! gibts bei mir erst nach der ehe laut meiner eltern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2009 um 13:39


Wenn Jugendliche mit ihrem Partner gemeinsam irgendwo übernachten wollen, hat das doch nichts mit schnellem, billigen Sex zu tun!

Sex haben kann man wie gesagt auch, wenn man sich tagsüber trifft. Oder geht das bei dir nur nach Sonnenuntergang?

Es ist doch eigentlich für jedes Paar normal, dass man auch gerne gemeinsam übernachten möchte. Es ist einfach schön, sich zusammen in den Schlaf zu kuscheln und morgens nebeneinander aufzuwachen. Dass man auch Sex hat, will ich gar nicht ausschließen.
Jedes normale Paar kann zusammen übernachten und niemand empfindet das ungewöhnlich/anstößig. Außer natürlich man ist noch den Erziehungsmaßnahmen der Eltern ausgesetzt. In dem Fall muss man das eben mit denen klären.

Aber dass du den Wunsch nach dem gemeinsamen Übernachten als so eine schlimme, ummoralische Sache darstellst, palomeino, finde ich nicht nachvollziehbar.
Wie kommst du dazu, dem Mädel gleich den Stempel aufzudrücken, dass sie nur "schnellen, billigen Sex" haben will und in zwei Wochen mit dem nächsten Kerl schläft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2009 um 15:06

Entschuldige bitte
aber vielleicht solltest du solche kommentare lieber lassen oder einfach mal nachdenken! muss es denn immer um sex gehen??? ich habe ausreichend mit ihm sex dafür brauche ich nicht die nacht! es geht doch nur dadrum dass man gemeinsam einschlafen möchte und auch gemeinsam wieder einen neuen tag anfangen möchte. jeder der frisch verliebt ist weiß wie schwer dass es nach einem schönen tag den freund nachhause zu schicken.
dann immer alles auf sex reduziert wird ist echt schlecht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest